Noch son typ der hilfe braucht für seine neue heizanlage

Diskutiere Noch son typ der hilfe braucht für seine neue heizanlage im Allgemeine Fragen Forum im Bereich Allgemeine Fragen; Das entspricht de facto einer Empfehlung (= nicht Viessmann). Welche Geräte gehören zu den "einigen Geräten", welche Ausfälle gibt es, in welchem...
#41
Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
81
Zustimmungen
16
Ich gebe bewusst keine Empfehlungen zu Herstellern ab, das kann man auch nicht so einfach verkünden. Was wir mit Sicherheit können ist, die guten Heizungen zu benennen die mal gebaut wurden, was würde dir das helfen? Gerade V. hat bei einigen Geräten nach 5 Jahren mit erhöhten teuren Ausfällen zu kämpfen.
Ich würde es besser finden wenn sich V. um seine Technik und Kunden bemühen würde.
Das entspricht de facto einer Empfehlung (= nicht Viessmann).

Welche Geräte gehören zu den "einigen Geräten", welche Ausfälle gibt es, in welchem Bereich liegen die Kosten und wie viel Prozent der verkauften Geräte (des jeweiligen Typs) sind davon betroffen?

Gemäß Zitat bemüht sich Viessmann also vermeintlich nicht um Technik und Kunden. Wie äußert sich das und welche Folgen hat das für den Kunden?
 
#43
Wolfhaus

Wolfhaus

Profi
Dabei seit
21.12.2014
Beiträge
4.235
Zustimmungen
256
Ort
dem Süden von Berlin
in welchem Bereich liegen die Kosten und wie viel Prozent der verkauften Geräte (des jeweiligen Typs) sind davon betroffen?
Gemäß Zitat bemüht sich Viessmann also vermeintlich nicht um Technik und Kunden. Wie äußert sich das und welche Folgen hat das für den Kunden?
Deine Fragen sind berechtigt, sprengen aber die rechtlichen Möglichkeiten von diesem Forum. Darum, für Heizungshersteller und Typen gebe ich generell keine Empfehlungen ab. (auch keine Bewertung) Schau in das Internet und mach dir dein eigenes Bild, ich habe keine Lust meine Zeit vor Gerichten zu verbringen.
 
#44
Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
81
Zustimmungen
16
Ah, wieder etwas gelernt. Ich dachte bislang, dass nicht belegte und ev. sogar auf den ersten Blick falsche Aussagen, die jemanden schaden könnten, juristische Probleme zur Folge haben können, und dass belegbare Fakten völlig unkritisch sind. Ist also tatsächlich genau andersherum?!?

Aber egal, wenn nur ca. 0,0007% Besitzer/Betreiber von Viessmann Heizungen in Haushalten damit unzufrieden sind, muss Viessmann ja eine klare Empfehlung sein.
 
#46
Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
81
Zustimmungen
16
Ja, nicht wahr? War aber kein' Saugen', sondern das Befolgen eines Ratschlags eines der hiesigen Profis und ein wenig banale Algebra: verbaute Heizungen, Anteil Viessmann, Bewertungen auf Trustpilot.

Aber wenn Du schon mal da bist:
Selten einen solchen Blödsinn gelesen !
Kannst Du die o.a. Fragen in Beitrag #41 beantworten?
Wie viel Geld steckt Viessmann eigentlich in die "Wintersportwerbung"? Wie viel in Entwicklung, Produktion etc.?
Wieso müssen die "mal wieder mehr Geld in eine Qualitätsoffensive stecken"?
Und warum sind die "so etwas von unglaubwürdig geworden"?
 
#47
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Dabei seit
17.07.2013
Beiträge
5.399
Zustimmungen
301
Kannst Du die o.a. Fragen in Beitrag #41 beantworten?
Wie viel Geld steckt Viessmann eigentlich in die "Wintersportwerbung"? Wie viel in Entwicklung, Produktion etc.?
Wieso müssen die "mal wieder mehr Geld in eine Qualitätsoffensive stecken"?
Und warum sind die "so etwas von unglaubwürdig geworden"?
Nein, werde es ich Ihnen nicht mehr beantworten. Ich lasse mir nicht das geschriebene Wort im Mund umdrehen ! BASTA !
Finden Sie das selbst heraus. Ich habe nur meine Erfahrung mit Viessmann Produkten kund getan, welche ich aus der Praxis so kennen lernen musste.
 
#48
Wolfhaus

Wolfhaus

Profi
Dabei seit
21.12.2014
Beiträge
4.235
Zustimmungen
256
Ort
dem Süden von Berlin
wenn nur ca. 0,0007% Besitzer/Betreiber von Viessmann Heizungen in Haushalten damit unzufrieden
Die Basis der Information würde ich gerne kennen und nachvollziehen. (0,0007% bedeutet von 10.000 Heizungen 7 Nutzer unzufrieden, oder in einer Stadt mit 30.000 Einwohnern, die alle eine Heizung von V. dann haben müssten, würden nur 7 Nutzer nicht zu frieden sein.
 
#49

KarlZei

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
81
Zustimmungen
16
0,0007% bedeutet von 10.000 Heizungen 7 Nutzer unzufrieden, oder in einer Stadt mit 30.000 Einwohnern, die alle eine Heizung von V. dann haben müssten, würden nur 7 Nutzer nicht zu frieden sein.
Bei 10.000 Heizungen nur 0,07 Nutzer, weil Prozentangabe => 1 Nutzer auf ca. 143.000 Heizungen.

Verweise auf Bewertungsportale sind also offensichtlich, wie IMO die Bewertungsportale selbst, für die Tonne und man muss mit erschreckenden Ergebnissen leben, wenn man sie nutzt. Vergleichbares gilt im übrigen auch für Verweise auf die Anzahl von Beiträgen zu Heizgeräten eines Herstellers in einem Forum als Maßstab für deren Qualität. Selten einen solchen Blödsinn gelesen !

Weil wir gerade bei Prozentzahlen sind und die Frage noch unbeantwortet im Raum steht: Viessmann gibt wohl ca. 0,3% des Umsatzvolumens für Werbung und Sponsoring aus. Fleißaufgabe: mit Zahlen anderer Hersteller / Branchen vergleichen und, wenn dann noch Lust vorhanden, Werbewirkung und Effekte für den Kunden recherchieren / analysieren ;-)
 
#50
Dabei seit
08.02.2019
Beiträge
55
Zustimmungen
5
Ich halte es für legitim, wenn fachpersonal aus ihrer Sicht auf qualitätsdefizite hinweisen, die vermehrt auftreten. Dafür braucht man keine marktanalyse betreiben.
 
#51

KarlZei

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
81
Zustimmungen
16
Genau, einfach glauben und kaufen, was von einem Fachmann empfohlen wird. Damit fährt man sicher immer gut ;-)
  • Fachmann: Weishaupt hat den besten organisierten Werkskundendienst, Viessmann mittlerweile nicht mehr.
  • Vorletzte 'Marktanalyse' mobiler Kundendienst: Brötje vor Viessmann und Buderus erneut mit den besten Zufriedenheitswerten (sehr gut), Weishaupt Platz 5 von 8 mit schlechterer Bewertung (gut).
  • Letzte Analyse: Brötje vor Viessmann und Weishaupt (sehr gut), Buderus jetzt gut.
Na, hoffentlich ist Fachmann dafür nicht verantwortlich; hat ja Weishaupt im Premiumboot ;-)

Und nun? Doch mal Marktanalyse betreiben oder zumindest Aussagen hinterfragen oder einfach weiter daran glauben?

Ich halte es für legitim, wenn fachpersonal aus ihrer Sicht auf qualitätsdefizite hinweisen,
Völlig richtig. Dass nichts Konkretes genannt wurde / werden kann, ist dann natürlich auch legitim.
 
Zuletzt bearbeitet:
#52
Dabei seit
08.02.2019
Beiträge
55
Zustimmungen
5
Dann gehen wir mal wissenschaftlich ran. Quellenangaben? Wer hat die analysen bezahlt, wieviele leute wurden befragt. Vergleichbare probleme? Nach welchen kritierien bewertet?
Traue nur der statistik die du selber gefälscht hast.
Ferner wurde von mir geschrieben, dass ich schon länger recherchiert habe für mich.
 
#53

KarlZei

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
81
Zustimmungen
16
Ach so. Aber dann müsste das doch eigentlich bekannt sein. Ist schnell zu finden: z.B. Google "Kundendienst Heizung Test".
 
#54
Dabei seit
08.02.2019
Beiträge
55
Zustimmungen
5
Auf die quelle bekommt man ergebnisse präsentiert, die sich nicht nachvollziehen lassen, außer man gibt viel geld aus.
Sei es drum zurück zum thema:rolleyes:
 
#55

KarlZei

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
81
Zustimmungen
16
Die machen das ja auch nicht aus Jux und Tollerei oder Menschenliebe. Wichtiger: die Ergebnisse stehen immer noch im Internet, obwohl diese den schlechter bewerteten Herstellen sicher nicht gefallen ;-)
 
#56
Wolfhaus

Wolfhaus

Profi
Dabei seit
21.12.2014
Beiträge
4.235
Zustimmungen
256
Ort
dem Süden von Berlin
"Laut Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks sind 67 Prozent aller Heizungen noch immer unzureichende effizient."
"Welche Hersteller von Haustechnik den besten Kundenservice bieten untersucht ServiceValue in Kooperation mit DEUTSCHLAND TEST. "
"Mehr als 800 Kundenurteile wurden eingeholt, "
Ohne Worte.
 
#58
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Dabei seit
31.10.2014
Beiträge
3.132
Zustimmungen
211
Moin,
Ich gebe auf solche Online Bewertungen nichts.

Genau, einfach glauben und kaufen, was von einem Fachmann empfohlen wird. Damit fährt man sicher immer gut ;-)
Sondern??? Warum sollte ich eine Anlage verkaufen welche ich nicht betreuen kann??


Das Beste Gerät ist zum scheitern verurteilt wenn man es nicht korrekt betreuen kann... Und die wenigsten wollen den Werkskundendienst regelmäßig bezahlen, für Wartung und irgendwann auch für Instandsetzung... Und ja diese Hochgezüchteten Wasserkocher von heute brauchen etwas mehr zuneigung wie ein Lagerfeuer von vor 20 Jahren...

Dabei sind die Hersteller Grundsätzlich erstmal alle Gleich. Machen alle nur das Wasser warm. Und dies geschieht auch wiederrum zu 95 % gleich.

Ich kann hier auch Hersteller schreiben welche im Forum einen Relativ schlechten Ruf haben, bei meinen Etlichen Kundenanlagen aber keine zu Problemen neigt...

Ich habe genau so eine Anlage welche nur aufgrund von Internet bewertungen gekauft wurden ist. Ich bekomme jedes mal ne Kriese wenn ich da arbeiten muss...
 
#59
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Dabei seit
17.07.2013
Beiträge
5.399
Zustimmungen
301
Herr Zei;

Eine Aussage eines Fachmanns und Praktikers ! Dafür braucht man keine Marktanalysen ! Die sind mit Verlaub :
"Geistiger Dünnschiss" ! Und für diese Aussage brauche ich kein Algebra :kopfnuss:
 
#60
Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
81
Zustimmungen
16
Ich gebe auf solche Online Bewertungen nichts.
Völlig zu recht.

Sondern??? Warum sollte ich eine Anlage verkaufen welche ich nicht betreuen kann??
Ja, bringt nichts.

Das Beste Gerät ist zum scheitern verurteilt wenn man es nicht korrekt betreuen kann... Und die wenigsten wollen den Werkskundendienst regelmäßig bezahlen, für Wartung und irgendwann auch für Instandsetzung... Und ja diese Hochgezüchteten Wasserkocher von heute brauchen etwas mehr zuneigung wie ein Lagerfeuer von vor 20 Jahren...
Das möchte ich ergänzen: es muss zunächst mal korrekt dimensioniert, eingebaut und eingestellt werden, Kunde muss sich in das Gerät 'einarbeiten' und auch zumindest anfangs überwachen, was es wie macht, und ggf. Einstellungen korrigieren (lassen). Wenn dann alles passt, dann sind die Voraussetzungen für eine lange Lebensdauer gegeben und der Hersteller spielt auch keine soooo große Rolle mehr. Den kann man sich anhand der technischen Daten und Preise sowie der verfügbaren Fachbetriebe in der Nähe aussuchen. Wenn's dann immer noch mehrere Kandidaten gibt: würfeln ;-)
Aussagen zur Qualität in der Vergangenheit eignen sich nicht als entscheidendes Kriterium, keiner kann in die Zukunft schauen und wissen, ob die Qualität besser oder schlechter wird oder unverändert bleibt. Und sie eignen sich insbesondere dann nicht, wenn es pauschalisierende, unreflektierte Aussagen sind, die z.B. Änderungen / Weiterentwicklungen der Geräte (wg. Problemen in der Vergangenheit) nicht berücksichtigen.
 
Thema:

Noch son typ der hilfe braucht für seine neue heizanlage

Noch son typ der hilfe braucht für seine neue heizanlage - Ähnliche Themen

  • Lange Suche und ich weiß dennoch nichts

    Lange Suche und ich weiß dennoch nichts: Obwohl ch viele Informationen erhalten habe, jedoch keine für mich interessanten. Buderus Logamax plus gab 112-24 Gb25 Wie kann ich den...
  • Ist diese Pumpe noch zeitgemäß und effizient?

    Ist diese Pumpe noch zeitgemäß und effizient?: Diese Pumpe treibt seit 30 Jahren zuverlässig das Wasser durch die WW-Zirkulationsleitungen meine Enfamilienhauses. Über eine Zeitschaltuhr hängt...
  • Neues Druckgefäss und trotzdem noch Druckabfall

    Neues Druckgefäss und trotzdem noch Druckabfall: (M)Eine unendliche Geschichte mit der Buderus Gastherme GB 152: Trotz jetzt neu eingebautem Druckgefäss + Sicherheitsventil durch einen...
  • Buderus LOGAMAX Plus GB 162 Wasser auffüllen wie war das nochmal. Bitte dringend um Hilfe von euch E

    Buderus LOGAMAX Plus GB 162 Wasser auffüllen wie war das nochmal. Bitte dringend um Hilfe von euch E: Hallo und erstmal einen guten Abend euch allen, mir wurde dieser Forum von einem Freund sehr empfohlen und habe mich soeben direkt angemeldet und...
  • Mischer für FBH, regelt nur noch ab, Hilfe

    Mischer für FBH, regelt nur noch ab, Hilfe: Hallo Bei meiner Buderus Heizung mit Regler HS4201, ist bei dem 2.HK für FBH ,der Mischer ganz zurück gefahren. d.h. das Heizungswasser das...
  • Ähnliche Themen

    Oben