Kennt jemand Panasonic Aquarea Monoblock

Diskutiere Kennt jemand Panasonic Aquarea Monoblock im Allgemeine Fragen Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo in die Runde, lese häufig von so einer Anlage das diese mehr in die Zukunft geht Panasonic Aquarea Monoblock, diese soll nicht wie Niebe...

speedy32

Threadstarter
Mitglied seit
12.03.2019
Beiträge
29
Hallo in die Runde,

lese häufig von so einer Anlage das diese mehr in die Zukunft geht Panasonic Aquarea Monoblock, diese soll nicht wie Niebe und Co laufen mit Flüssigkeit sondern anders.

Werde nun nicht ganz schlau daraus, kann vielleicht jemand einmal schreiben ob seine Erfahrung mit diesem Gerät gut ist und ob es eine Alternative zu Gas wäre?

Danke Euch für einen kurzen Tipp.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.763
Das ist eine normale Split Anlage. Die Verbindung zwischen Innen und Außeneinheit ist eine Kältemittelleitung.

Bei einer Vollkostenrechnung liegt Gas deutlich vorne
 
gesbb

gesbb

Mitglied seit
06.11.2017
Beiträge
789
Standort
Brandenburg
Bei einer Vollkostenrechnung liegt Gas deutlich vorne
Sicher? Woher weist Du das? Deine Vollkostenrechnung würde mich mal brennend interessieren.
Bei Gas fehlt der regenerative Anteil, also muß eine Solarthermische Anlage (STA) mitgekauft werden, obwohl inzwischen allgemein bekannt ist, dass diese in EFH unwirtschaftlich sind. + Gasanschluß. Förderung wie bei Wärmepumpen (WP) gibt´s auch keine:mad: Mit WP kann man Kühlen, mit Gas bestenfalls Kochen :unsure:
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.763
Sicher? Woher weist Du das? Deine Vollkostenrechnung würde mich mal brennend interessieren.
Ziemlich.
Bei heutigen Luftwärmepumpen muss man nämlich binnen 15 Jahren 2 x Anschaffung rechnen. Bei 15000 Betriebsstunden ist da nämlich EOL.
Erst grad eben komm ich von einer Anlage mit Luftwärmepumpe . Nach 10000Stunden war der Verflüssiger defekt. Nach jetzt nochmal weiteren 1000 Stunden Verdichter tot.
 

Minion

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
80
Sicher? Woher weist Du das? Deine Vollkostenrechnung würde mich mal brennend interessieren.
Bei Gas fehlt der regenerative Anteil, also muß eine Solarthermische Anlage (STA) mitgekauft werden, obwohl inzwischen allgemein bekannt ist, dass diese in EFH unwirtschaftlich sind. + Gasanschluß. Förderung wie bei Wärmepumpen (WP) gibt´s auch keine:mad: Mit WP kann man Kühlen, mit Gas bestenfalls Kochen :unsure:
Enev Paragraph 25
Dann brauch man keine solaranlage.
eine unwirtschaftliche brennwerttechnik ist leider das einzig mögliche.
Die ist noch um einiges wirtschaftlicher als eine WP.
 

speedy32

Threadstarter
Mitglied seit
12.03.2019
Beiträge
29
Bei Gas fehlt der regenerative Anteil, also muß eine Solarthermische Anlage (STA)
Ich würde sagen bei einem KFW 55 langt es wenn Du eine Kontrollierte Be-/Entlüftung mit Wärmerückgewinnung hast.
Damit kommst auf dem Papier auch hin wenn man Gas nehmen würde.

Ziemlich.
Bei heutigen Luftwärmepumpen muss man nämlich binnen 15 Jahren 2 x Anschaffung rechnen. Bei 15000 Betriebsstunden ist da nämlich EOL.
Erst grad eben komm ich von einer Anlage mit Luftwärmepumpe . Nach 10000Stunden war der Verflüssiger defekt. Nach jetzt nochmal weiteren 1000 Stunden Verdichter tot.
Also sagst Du das man in 15 Jahren 2 x 3000 Euro für eine LWP wir die Pana rechnen muss.

Den Strom rechne ich hier mal nicht mit, da überlegt wird eine PV Anlage zu nehmen, obwohl man sehen muss welcher Preis aufgerufen wird dafür.

30 Module wären etwa 9-10 kWp, das kannst du für vielleicht 11.000-12.000 Euro netto bauen, je nach Region auch weniger. Erträge liegen je nach Region und Ausrichtung (siehe hier) um die 850-1000 kWh/kWp*a, also etwa 9000 kWh pro Jahr a 11.11 ct= 1000 € pro Jahr für 20 Jahre plus dieses. Als Sahnehäubchen oben drauf kommt die Einsparung durch selbstverbrauchten Strom, die natürlich über der Einspeisevergütung liegt.

Aber das ist echt schon Hardcore vom Preis her.

Man weiß echt am Ende nicht mehr was richtig oder falsch ist.

Vor allem möchte man was langlebiges und stabiles mit einer releativen Garantie.

Bei den Modulen und dem einspeisen kann es sein das man keine 12 Cent mehr bekommt sondern nur noch Cent warum auch immer der Staat das so macht.

So viele Meinungen und am Ende puhhh raucht der Kopf ohne Ergebniss
 

speedy32

Threadstarter
Mitglied seit
12.03.2019
Beiträge
29
Glaube das kann keiner machen.

Leider kommt man so selber nicht voran, da viele immer schreiben kein Gas nur andere Dinge wir WP LWP etc.

Nur belegen kann es keiner, und immer nur Module aufs Dach geht auch nicht, am Ende muss alles passen.
Denke wer am Ende mit Modulen 18 Tausend ausgibt muss das auch mal abspulen oder?
 

speedy32

Threadstarter
Mitglied seit
12.03.2019
Beiträge
29
Ziemlich.
Bei heutigen Luftwärmepumpen muss man nämlich binnen 15 Jahren 2 x Anschaffung rechnen. Bei 15000 Betriebsstunden ist da nämlich EOL.
Erst grad eben komm ich von einer Anlage mit Luftwärmepumpe . Nach 10000Stunden war der Verflüssiger defekt. Nach jetzt nochmal weiteren 1000 Stunden Verdichter tot.
@Hausdoc darf man fragen wo man da so ca liegt im Euro bereich?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.763
Du meinst die Reparaturkosten?
Verflüssiger war gut 7500 € . Der nun notwendige Verdichtertausch verschlingt weiter ca 4500€.

Für genau diese Gesamtsumme hätte der Bauherr auch eine komplette Gasbrennwertanlage mit Solarthermie bekommen..........mit einer geschätzen Lebensdauer von 20 Jahren.

Die genannte Wärmepumpenanlage hat in der Anschaffung knapp 30000 € gekostet
 

speedy32

Threadstarter
Mitglied seit
12.03.2019
Beiträge
29
Hallo Hausdoc,

sorry hast Du Dich verschrieben mit den Anschuffungskosten?

Die Panasonic soll doch z.b. nur 3000 Euro kosten plus Puffer etc sind max 6000 Tausend

Wenn Du eine Wahl hättest nimmst Gas richtig? Mit Solar für Brauchwasser oder sogar für beides?
Freunde von uns haben 9 Jahre Solar auch nur 13800 KWH gemacht bei 450 Solar Puffer mit FBH und Brauchwasser unterstützung, ist nicht viel wenn man alles dagegen rechnet.

Gedanke wird immer doller, eine Kontrollierte Be-/Entlüftung mit Wärmerückgewinnung und einer Gas-Anlae mit Schichtenspeicher ohne oder mit Solar steht in den Sternen :-(

Ach ja Reperatur macht AUA ;-) von der WP
 
gesbb

gesbb

Mitglied seit
06.11.2017
Beiträge
789
Standort
Brandenburg
...Bei heutigen Luftwärmepumpen muss man nämlich binnen 15 Jahren 2 x Anschaffung rechnen.
Eine reine Behauptung ohne jeglichen, belastbaren Beleg/Nachweis:kopfnuss:
..... Nach 10000Stunden war der Verflüssiger defekt. Nach jetzt nochmal weiteren 1000 Stunden Verdichter tot.
Da ist erstmal eine belastbare Ursachenfeststellung erforderlich!
Vielleicht lag´s am Heizungsbauer, der von LWP keine Ahnung hat? Fehlende oder keine fachgerechte Anlagendimensionierung? Falsche Hersteller-/ Geräteauswahl?
Erfahrungsgemäß liegen Defizite eher selten bzw. nur in Ausnahmefällen bei den Herstellern/Geräten.
Von seltenen Einzelfällen auf eine Gesamtheit zuschließen, ist ein extrem morsches Brett!
Was ist denn mit den vielen LWP Anlagen, die völlig problemlos arbeiten?
 
gesbb

gesbb

Mitglied seit
06.11.2017
Beiträge
789
Standort
Brandenburg
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
6.183
Meinst Du die wenigen kWh, die nach Nutzung von 70...80% Umweltenergie lediglich noch übrig bleiben?
Wie soll das denn gehen ? Die Rechnung kenne ich noch nicht. Erkläre mal bitte !

Wie geht das denn, wo doch der größte Teil kostenlose Umweltenergie ist
Gibt nix kostenlos oder umsonst. Ich habe in meinem Leben noch nie jemanden kennen gelernt, der etwas zu verschenken hatte. Bei Umweltenergie soll das gehen ? Das glaubst aber nur du !
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.763
Eine reine Behauptung ohne jeglichen, belastbaren Beleg/Nachweis:kopfnuss:
Leider nein.
Ich kenne keine ( !!) einzige Luftwärmepumpe die innerhalb von 10 Jahren keine Reparatur am Kältekreis hatte.

Die Tendenz wird immer noch schlimmer.
Bisherige Scrollverdichter sind mit einer Drehzahl ~2800 gelaufen. Neue modulierende Invertergeräte haben "Mickey Mouse" Verdichter mit Drehzahlen bis ca 10000 Umdrehungen/min.
Kann sich jeder ausrechnen wie lange sowas hält.
 
gesbb

gesbb

Mitglied seit
06.11.2017
Beiträge
789
Standort
Brandenburg
Wie soll das denn gehen ? Die Rechnung kenne ich noch nicht. Erkläre mal bitte !
Was gibt es da zu erklären?:unsure: Verbrennungswärmeerzeuger können nur die Energie des jeweiligen Energieträges mit meist bescheidener Anlagenaufwandszahl nutzen. WP können dagegen kostenlose Umweltenergie zu 70...80% nutzen.
Die Ära der fossilen Brennstoffe für Heizzungszwecke geht infolge der begrenzten Resscourcen dieser zu Ende, daran führt Nichts vorbei.
Gibt nix kostenlos oder umsonst.
Für die sinnvolle Nutzung von Außenluft oder Sonne, Bodenwärme muß bisher noch Niemand etwas bezahlen:thumbsup:
 
gesbb

gesbb

Mitglied seit
06.11.2017
Beiträge
789
Standort
Brandenburg
Ich kenne keine ( !!) einzige Luftwärmepumpe die innerhalb von 10 Jahren keine Reparatur am Kältekreis hatte.
Da hattest Du vermutlich nur die schlechten Bsp betrachtet.;)
Wer sollte bei Dir nachfragen, wenn Alles i.O. ist.;)
Kann sich jeder ausrechnen wie lange sowas hält.
Scrollverdichter sind das jeweilige Herz derartiger Anlagen.
Bei hinreichender und fachgerechter Anlagendimensionierung/ Wartung überleben diese dauerhaft.
Dein Herz, als zentrales Organ im menschlichen Körper, ist damit vergleichbar. Bei bekannten Risikofaktoren wird auch das nicht dauerhaft überleben.;)
Gleiches gilt für LWP Anlagen!
 

speedy32

Threadstarter
Mitglied seit
12.03.2019
Beiträge
29
Hallo @gesbb ,
ich finde beide Seiten sehr interessant, wo ich immer nur das Hauptproblem sehe, die meisten schreiben wie bei einem großen Hausbauer aus DE mit vielen Musterparks ;-). Wartung einer Nibe muss nicht sein, denn Sie haben ja 10 Jahre Garantie und damit sich das ganze Rechnet ist auf dem Dach ein Anlage mit vielen Modulen. Wenn Du aber Bar Zahlst und keine Finanzierung machst dann geht die Rechnung überhaupt nicht auf, auch wenn Du das mal so rechnest bei denen ist es auf deren Papier top aber in der Wirklichkeit kommst dann auf nur 50%.

Klar ist die Sonne Luft oder Bodenwärme umsonst, aber am Ende wenn was ist mit so einer Anlage ist Holland in Not und Teuer.

@Hausdoc mal so an den Fachmann was ist das teuerste an einer Gastherme was defekt gehen kann, die Platine?

Fachgerecht ist echt so eine Sache, die meisten kennen sich nicht mal mehr mit Gas aus, und das aller schlimmste ist jeder Fachinstallateur darf jeden Hersteller verbauen.

Das wäre in der IT-Welt kaum möglich willst da z.b. Firewall von Watchguard dem Kunden anbieten musst Fachpartner sein der auch eine Schulung braucht dafür.
AGFEO TK-Anlage geht neu nur über einen Fachpartner.
Klar man kommt es auch in der Bucht, dann aber gebraucht.

Ich komme gerade nicht weiter für mich, ich würde eher den nehmen wo ich weiß die Anlage laufen lange ohne teuren Spaß.

Beispiel, ein Kollege hat eine Nibe Erdwärme "kacke" nach 6 Jahren ist das Ding verreckt, der ist Klempner und Partner Nibe hat Ihn 20% gegeben auf das "neue" Gerät. Tolle Sache für Ihn ok spart zwar den Einbau aber war ein teurer spaß.
 
gesbb

gesbb

Mitglied seit
06.11.2017
Beiträge
789
Standort
Brandenburg
...Klar ist die Sonne Luft oder Bodenwärme umsonst, aber am Ende wenn was ist mit so einer Anlage ist Holland in Not und Teuer.
Was sollte dabei nachträglich teuer sein?, sofern die Anlage fachgerecht dimensioniert wurde?
ch komme gerade nicht weiter für mich, ich würde eher den nehmen wo ich weiß die Anlage laufen lange ohne teuren Spaß.
Da würde ich denjenigen empfehlen, der eine rechtlich belastbare, wirtschaftliche Haftung für sein Konzept übernimmt!
Beispiel, ein Kollege hat eine Nibe Erdwärme "kacke" nach 6 Jahren ist das Ding verreckt, der ist Klempner und Partner Nibe hat Ihn 20% gegeben auf das "neue" Gerät. Tolle Sache für Ihn ok spart zwar den Einbau aber war ein teurer spaß.
Bevor man sich mit der allgemeinen Verdammung beschäftigt, sollte man sich zuächst mit der objektiven Ursachenforschung befassen!;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Kennt jemand Panasonic Aquarea Monoblock

Kennt jemand Panasonic Aquarea Monoblock - Ähnliche Themen

  • Kennt jemand diesen Heizkörperblock ?

    Kennt jemand diesen Heizkörperblock ?: Hallo, bei dem Heizkörperblock ist das Ventil defekt. Kennt jemannd den Typ und weiss welches Ventil verbaut ist ? Danke für Eure Hilfe !
  • Kennt Ihr jemanden der Wärmepumpen mit Zubehör ankauft??

    Kennt Ihr jemanden der Wärmepumpen mit Zubehör ankauft??: Moin. Bin ganz frisch hier und habe eine ganz simpele frage. Kennt einer hier eine Firma die gebrauchte Wärmepumpen mit Speicher, Wärmetauscher...
  • kennt sich jemand mit zsr18... aus?

    kennt sich jemand mit zsr18... aus?: Hallo! Ich hab ne Junkers zsr18 und irgendwie regelt das ding nicht richtig. mir wurde erklärt das das ding modulierend regelt, was sich in der...
  • Kennt jemand dieses Raumthermostat?

    Kennt jemand dieses Raumthermostat?: Hallo, ich habe folgendes Raumthermostat von Polytherm und suche hierfür eine Anleitung. Leider steht auf dem Thermostat keine Model oder...
  • Kennt jemand diesen Gasofen?

    Kennt jemand diesen Gasofen?: Hallo alle miteinander, in unserer WG haben wir einen Gasofen (Strahler, Heizkörper) im Bad installiert, der die Raumluft heizt, nicht das Wasser...
  • Ähnliche Themen

    • Kennt jemand diesen Heizkörperblock ?

      Kennt jemand diesen Heizkörperblock ?: Hallo, bei dem Heizkörperblock ist das Ventil defekt. Kennt jemannd den Typ und weiss welches Ventil verbaut ist ? Danke für Eure Hilfe !
    • Kennt Ihr jemanden der Wärmepumpen mit Zubehör ankauft??

      Kennt Ihr jemanden der Wärmepumpen mit Zubehör ankauft??: Moin. Bin ganz frisch hier und habe eine ganz simpele frage. Kennt einer hier eine Firma die gebrauchte Wärmepumpen mit Speicher, Wärmetauscher...
    • kennt sich jemand mit zsr18... aus?

      kennt sich jemand mit zsr18... aus?: Hallo! Ich hab ne Junkers zsr18 und irgendwie regelt das ding nicht richtig. mir wurde erklärt das das ding modulierend regelt, was sich in der...
    • Kennt jemand dieses Raumthermostat?

      Kennt jemand dieses Raumthermostat?: Hallo, ich habe folgendes Raumthermostat von Polytherm und suche hierfür eine Anleitung. Leider steht auf dem Thermostat keine Model oder...
    • Kennt jemand diesen Gasofen?

      Kennt jemand diesen Gasofen?: Hallo alle miteinander, in unserer WG haben wir einen Gasofen (Strahler, Heizkörper) im Bad installiert, der die Raumluft heizt, nicht das Wasser...

    Werbepartner

    Oben