Fußbodenheizung bleibt kalt

Diskutiere Fußbodenheizung bleibt kalt im Allgemeine Fragen Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo zusammen, Bin neu hier. Wir haben das Problem, dass unsere Bodenheizung nicht warm wird (18-19 Grad). Von der Heizung kommt 60° warmes...

Rcfman

Threadstarter
Mitglied seit
09.10.2019
Beiträge
46
Hallo zusammen,

Bin neu hier.

Wir haben das Problem, dass unsere Bodenheizung nicht warm wird (18-19 Grad). Von der Heizung kommt 60° warmes Wasser und läuft über eine Pumpe, gesteuert von einem Anlegethermostat. Der Anlegethermostat ist auf 40° eingestellt. Die Thermostate in den Räumen auf 25°. Die Durchlaufventile sind momentan (weswegen es ja auch kalt bleibt) zu. Hab den Anlegethermostat mal ab gemacht und sofort sprang die Pumpe an und die Ventile öffneten sich. Jetzt ist die Frage was läuft bei uns falsch, hat jemand eine Idee? Wir wohnen in dem Haus das erste Jahr. Hatte den Vorlauf auf 60 erhöht und konnte Temperaturen im Raum zwischen 20-21° erreichen (bei Außentemperatur von 17°). Aber ein solch höher Vorlauf ist doch nicht ok für eine Bodenheizung.

Hier noch paar Fotos:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

elo22

Mitglied seit
12.12.2010
Beiträge
182
Ich verstehe diesen Verteiler nicht. Welchen Sinn hat die Pumpe zwischen Vor- und Rücklauf? Wozu dieses 3-Wege Teil? Warum bekommt die FBH nicht die richtige Temperatur in den Verteiler?

Lutz
 

Rcfman

Threadstarter
Mitglied seit
09.10.2019
Beiträge
46
Ich verstehe diesen Verteiler nicht. Welchen Sinn hat die Pumpe zwischen Vor- und Rücklauf? Wozu dieses 3-Wege Teil? Warum bekommt die FBH nicht die richtige Temperatur in den Verteiler?

Lutz
Das kann ich als Laie leider nicht beantworten. Deswegen der Forum.
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.891
Das eine festwert Regelgruppe....

Konstanter Volumen Strom, und Konstante Vorlauf Temperatur sollen die fbhz bedienen...

Welcher Wärmeerzeuger arbeitet denn bei dir...

Und wie ist dir Pumpe eingestellt?
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.891
Dreh die Pumpe mal auf die andere Seite, etwa auf 4... Und parallel dazu den Thermostat Mischer etwas runter angefangen etwa 35 bis 40 Grad...
 
gesbb

gesbb

Mitglied seit
06.11.2017
Beiträge
789
Standort
Brandenburg
Wir haben das Problem, dass unsere Bodenheizung nicht warm wird (18-19 Grad). Von der Heizung kommt 60° warmes Wasser und läuft über eine Pumpe, gesteuert von einem Anlegethermostat. Der Anlegethermostat ist auf 40° eingestellt.
Dieser besitzt eine Schutzfunktion, um übermäßige VLT (max 50 °C) zu den FB Heizflächen zu verhindern. (STB = Sicherheitstemperaturbegrenzer für die FB Heizflächen).
Jetzt ist die Frage was läuft bei uns falsch, hat jemand eine Idee?
Eine Murksanlage, wo offensichtlich, wie meist, keine fachgerechte Anlagendimensionierung vorliegt!
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.891
Komisch das diese Murks Anlage dennoch Schutz Einrichtung hat...

Halt mal den Ball flach...

In Verbindung mit dem Kessel ist das ein korrekter Lösungs Ansatz... Und nur weil die Pumpe nicht richtig eingestellt ist musst du nicht immer alles schlecht reden...
 

Rcfman

Threadstarter
Mitglied seit
09.10.2019
Beiträge
46
Kann es an der Elektrik liegen? Das die Thermostate statt öffnen schließen?
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.891
Ist der Verteiler warm?
 

Rcfman

Threadstarter
Mitglied seit
09.10.2019
Beiträge
46
So. Hab das jetzt gemessen. Verteiler ist 59° (wenn das Ding gemeint ist. Foto). Rücklauf 27 und Vorlauf 37.

Hab an Thermostat das Rädchen zurück gedreht auf 0 und dann wieder auf bis es Klick machte und die Pumpe ansprang. Ventile gingen auf und die Pumpe läuft gerade. Hab die wie vorgeschlagen auf 4 gelassen.
 

Anhänge

mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.891
Ist bis jetzt alles richtig....

Nach dem der einige Zeit nun läuft. Welches von den linken weißen Rohren ist wärmer?
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.891
Passt auch...


Verteiler meinte ich denn unteren Edelstahl Balken... Wenn der zu warm wird, so schaltet das sicherheitsthermostat und Pumpe ist aus....

Gibt es eine Artikel Beschreibung zu den 3 wege Mischventil? Typ, Modell? Kenne denn so nicht...
 

Rcfman

Threadstarter
Mitglied seit
09.10.2019
Beiträge
46
So. Der Verteiler ist 33°. Hab gerade gesehen die Pumpe ging aus und wieder an. Wahrscheinlich ist das die Grenztemperatur.

Der dreiwege Mischer habe ich leider nichts (Das mit der roten Kappe). Aber das muss glaube ich der sein. Die ganze Anlage ist von Zewotherm.

 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.891
auf welche temperatur ist aktuell der Thermostat am Vorlaufbalken eingestellt?? der sollte auf etwa 45 - 55 grad stehen...

den mischer gucke ich mir mal an...
 
Thema:

Fußbodenheizung bleibt kalt

Fußbodenheizung bleibt kalt - Ähnliche Themen

  • Frage zu Durchflussmenge bei Fußbodenheizung ?

    Frage zu Durchflussmenge bei Fußbodenheizung ?: Hallo und guten Morgen! Bin neu hier im Forum und habe eine allgemeine Frage. Wir haben eine Fußbodenheizung. Unterhalb der Ventile befinden sich...
  • Elektrofußbodenheizung: Höhe NT-Verbrauch unrealistisch?

    Elektrofußbodenheizung: Höhe NT-Verbrauch unrealistisch?: Guten Tag beisammen, ich habe vom 01.03 bis um 31.10 eine Wohnung mit Elektrischer Fußbodenheiung angemietet, wobei ich die Wohnung selten...
  • Fußbodenheizung: ein Raum bleibt kalt

    Fußbodenheizung: ein Raum bleibt kalt: Hallo zusammen, mir ist am Donnerstagabend (08.11.) ein kleiner Fauxpax passiert: ich habe nach dem Duschen das Fenster für 4h aufgelassen (6°C...
  • Fußbodenheizung mit Wolf CGB 50 bleibt kalt

    Fußbodenheizung mit Wolf CGB 50 bleibt kalt: Hallo. Wir Wohnen in einem 6 Familienhaus ( jede Wohnung hat knapp 90 qm ) mit 3 Etagen und Fußbodenheizung. Im Sommer 2014 wurde unser alter...
  • Fußbodenheizung - ein Strang bleibt kalt!

    Fußbodenheizung - ein Strang bleibt kalt!: Hall User, leider habe ich ein Problem mit meiner Fußbodenheizung. Nach ca. 9 Jahren einwandfreien Betrieb bleibt jetzt auf einmal ein Strang...
  • Ähnliche Themen

    • Frage zu Durchflussmenge bei Fußbodenheizung ?

      Frage zu Durchflussmenge bei Fußbodenheizung ?: Hallo und guten Morgen! Bin neu hier im Forum und habe eine allgemeine Frage. Wir haben eine Fußbodenheizung. Unterhalb der Ventile befinden sich...
    • Elektrofußbodenheizung: Höhe NT-Verbrauch unrealistisch?

      Elektrofußbodenheizung: Höhe NT-Verbrauch unrealistisch?: Guten Tag beisammen, ich habe vom 01.03 bis um 31.10 eine Wohnung mit Elektrischer Fußbodenheiung angemietet, wobei ich die Wohnung selten...
    • Fußbodenheizung: ein Raum bleibt kalt

      Fußbodenheizung: ein Raum bleibt kalt: Hallo zusammen, mir ist am Donnerstagabend (08.11.) ein kleiner Fauxpax passiert: ich habe nach dem Duschen das Fenster für 4h aufgelassen (6°C...
    • Fußbodenheizung mit Wolf CGB 50 bleibt kalt

      Fußbodenheizung mit Wolf CGB 50 bleibt kalt: Hallo. Wir Wohnen in einem 6 Familienhaus ( jede Wohnung hat knapp 90 qm ) mit 3 Etagen und Fußbodenheizung. Im Sommer 2014 wurde unser alter...
    • Fußbodenheizung - ein Strang bleibt kalt!

      Fußbodenheizung - ein Strang bleibt kalt!: Hall User, leider habe ich ein Problem mit meiner Fußbodenheizung. Nach ca. 9 Jahren einwandfreien Betrieb bleibt jetzt auf einmal ein Strang...

    Werbepartner

    Oben