Klöckner Ölheizung, Bedienteil defekt?

Diskutiere Klöckner Ölheizung, Bedienteil defekt? im Andere Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, bei mir im Haus verrichtet derweil eine Ölheizung vom Hersteller Klöckner seinen Dienst. Nun habe ich das Problem, dass sich die...

Haki

Threadstarter
Mitglied seit
24.02.2024
Beiträge
76
Hallo,

bei mir im Haus verrichtet derweil eine Ölheizung vom Hersteller Klöckner seinen Dienst. Nun habe ich das Problem, dass sich die Temparatur für Tag- und Nachtmodus nicht einstellen lässt.

Laut Bedienungsanleitung muss man hierbei rechts auf das Feld für Tag (Sonnensymbol) oder Nacht (Mondsymbol) klicken, um dann anschließend die gewünschte Temparatur einzugeben (siehe Bild). Das funktioniert aber nicht, da, sobald ich in diesem Menü bin, die + und - Tasten nicht mehr reagieren. Habe diese Tasten schon über andere Menüpunkte gestestet --> Funktioniert! Nur bei dieser Menüfunktion geht es warum auch immer nicht. Die Temparatur ist viel zu hoch, sodass das Gerät auch über Nacht fast pausenlos durchbrennt. Die Geräusche im Haus sind dadurch für Nachtverhältnisse einfach unerträglich!

Daher meine Fragen:
- Wie kann man die Uhzeit einstellen, damit das Gerät überhaupt versteht wann es welchen Modus einzuschalten hat?
- Sollte man bei der Automatikfunktion bleiben?
- Welche Einstellungen würdet ihr vornehmen (Temparatur, Warmwasser-Einstellung etc.), wenn ich so ca. 21:00 Uhr den Nachtmodus und ab 07:00 Uhr den Tagmodus haben möchte?

Danke vorab und freundliche Grüße
Haki
Screenshot_20240224_212904_Gallery.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Brennwärter

Experte
Mitglied seit
08.10.2020
Beiträge
970
Kannst du mal die kleine rechte Klappe nach rechts aufklappen, und dann noch ein Bild posten?
 

Haki

Threadstarter
Mitglied seit
24.02.2024
Beiträge
76
Füge ich dem Anhang bei. Nachts drehe ich die Kesseltemparatur runter, damit er keine Temparatur macht. Gerade noch weiter runter gedreht, da der beim Brennen und mit steigender Temparatur ein sehr lautes fiepen von sich gibt. Als ob man einen Stuhl über Fliesen schieben würde. ca. "WWWWWWWT.." dann hörts auf. Unerträglich, schalte es daher, bzw. wie erwähnt Temparatur runter.

PS: Rechte Kappe hält nicht so gut. Die kann man zwar normal drauf legen und "zu klappen", aber beim aufklappen geht die halt ab. Erfüllt aber seinen Zweck als Kappe.
 

Anhänge

Brennwärter

Experte
Mitglied seit
08.10.2020
Beiträge
970
Kannst du mal den Kennlinien-Knopf
Screenshot_20240225_044952_Gallery-2.jpg

drücken, und den angezeigten Wert notieren (und evtl. hier posten)? Dann die Uhrtaste oben links drücken, und dieses mal die Kennlinientaste 5sek. halten, und den 2. Wert notieren. Danach kannst du mit einem Kugelschreiber oder einer aufgebogenen Büroklammer den Knopf "C" (unten rechts) drücken. Der löscht die Kennlinie, Schaltzeiten und diese irgendwie da rein geratenen 34°C aus der Raumtemperatur. Danach kannst du die Kennlinien wieder einstellen (Knopf drücken, mit + und - einstellen, dann Uhrtaste, dann Kennlinientaste 5sek. halten und 2. Wert einstellen), und die Raumtemperaturen wieder einstellen. Die Uhr stellst du, indem du d, h und m drückst, und den Wert mit + und - einstellst. Dann wieder mit Uhrtaste zurück und den nächsten Wert einstellen. d ist der aktuelle Tag, h ist die Stunde und m ist die Minute. Zu schaltzeiten, WW-Temperatur und Fachmannmodus komme ich dann in einem der nächsten Posts, aber erstmal sollte dieser Teil laufen, bevor du am Rest was machst. Übrigens: Einf Foto vom Kessel und seiner Umgebbung wäre sehr hilfreich.
 

Haki

Threadstarter
Mitglied seit
24.02.2024
Beiträge
76
Danke für die ausführliche Antwort. Kennlinie liegt bei 0,8. Wenn ich erst auf das Uhrensymbol und dann 5 sek. auf die Kennlinientaste drücke, passiert irgendwie gar nichts :( Wird halt nur weiterhin 0,8 angezeigt.

Habe mit einer Büroklammer auch die "C" Taste betätigt und die Kennlinienzahl wieder eingestellt. Mit der Uhrzeit bin ich aber immer noch am Rätseln... Wenn ich auf d, h, oder m klicke passiert irgendwie garnichts. Die benannten Tasten reagieren nur, wenn ich zuvor auf "?" klicke und darüber Werte einstellen möchte (Programme 1-28), was ja aber wenig Sinn macht, da ich ja garnicht weiss ob das System gerade die aktuelle Uhrzeit aufm Schirm hat oder nicht.

Die Uhrzeit wird bei mir auch permanent mit 06:30 Uhr angezeigt, Wochentag seit gestern auf "2" (sprich Dienstag) und die Problamtik mit der Raumtemparatur ist ja bekannt. Letzteres ist nach dem Reset übrigens gleich geblieben (69°C bei Tag und 34°C bei Nacht)

Langsam verzweifle ich an dem Teil.
 

Anhänge

Brennwärter

Experte
Mitglied seit
08.10.2020
Beiträge
970
Ok, du hast keinen Mischerkreis, also gibt's den 2. Wert (5sek. halten) nicht. Das mit 69° und 6:30 ist alles schon ziemlich seltsam. Ich habe leider einen üblen Verdacht: Auf der Platine der Steuerung gibt es eine Batterie. Wenn Die ausläuft, lässt die Säure die Elektronik gammeln. Das verursacht meist zuerst seltsames verhalten, und führt dann zum Totalausfall.
 

Haki

Threadstarter
Mitglied seit
24.02.2024
Beiträge
76
Musste heute zwangsläufig mal den Strom abstellen, und beim erneuten Einschalten zeigt mir das Fenster ganz viel wirres Zeug an :(

Die "C-Taste" betätigen bringt irgendwie auch nichts.

Falls es nur noch die Schaltanzeige sein kann, habe ich was auf Kleinanzeigen gefunden. Passt dieses auf meine Anlage?

Gerade bei #Kleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?

 

Anhänge

Haki

Threadstarter
Mitglied seit
24.02.2024
Beiträge
76
Hallo nochmal,

das zuletzt verlinkte Bedienteil ist wohl für Gasheizungen (wer lesen kann...)

Habe jetzt einen anderen Verkäufer gefunden, der auch dieses weiße und noch diesen schwarzen anbietet. Hatte wohl den schwarzen als Ersatz da.

Spielt es eine Rolle welchen man nimmt, bzw. welcher wäre die bessere Wahl?

Gerade bei #Kleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?

 

Brennwärter

Experte
Mitglied seit
08.10.2020
Beiträge
970
Äääh.. muss ich mal schauen. Generell sind Neuteile höchst empfehlenswert, wenn auch bei reinen Reglern nicht gesetzlich vorgeschrieben, da sie weder Feuerungsautomaten noch Teil des Sicherheitskreises sind. Ich schaue morgen mal, welche Regler passen. Auf jeden Fall sind da gleich 3 Batterien drin, welche alle gerne auslaufen, und die Elektronik verätzen, was auch für eine neue Regelung spricht, da jede Alte vermutlich unter dem gleichen Problem leiden wird. Das totale Versagen nach dem Neustart bestätigt auf jeden Fall meine Theorie, denn Das ist üblicherweise das Endstadium dieses Problems. Notfalls bleibt immer die externe Ceta/Theta/Delta, wenn gar nichts mehr geht.
 

Haki

Threadstarter
Mitglied seit
24.02.2024
Beiträge
76
Was ist denn mit Ceta/Theta gemeint?

Laut dem Verkäufer war diese Schalteinheit (gemeint ist die weiße bzw. graue) auch auf einer orangenen Klöckner Ölheizung montiert. In der Bedienungsanleitung meiner Heizung wird, wenn ich mich nicht irre, diese Schalteinheit auch erwähnt (Logon Plus)

Sollte also passen... wage ich jetzt mal zu behaupten.
 

Brennwärter

Experte
Mitglied seit
08.10.2020
Beiträge
970
Passen ja, aber auch die Batterien in dieser Regelung dürften mittlerweile Auto fahren, und werden irgendwann auch altersbedingt aufplatzen, und dann hast du wieder den gleichen Mist. Delta, Theta und Ceta sind Regler von EBV, einem großen Hersteller von Heizungsregelungen. Kosten 300-600€, und sind so ziemlich das Beste am Markt. Ceta ist das primitive Billigmodell, Eine davon ist eine Heizungsregelung, der Rest der Reihe nur Regelkomponenten, die Delta ist analog und etwas älter aber immer noch gut, war früher der absolute Standard, und die Theta ist der digitale Nachfolger, und deren zweitgrößtes Modell. Die kann fast Alles, soger mit App, ist aber teuer. Generell wäre eine baugleiche, neue, originale Regelung als direkter Ersatz aber zu bevorzugen, da Das wesentlich einfacher ist, und man nicht alle Fühler ersetzen muss.
 

Haki

Threadstarter
Mitglied seit
24.02.2024
Beiträge
76
Ich lasse es jetzt gezwungener maßen darauf ankommen 🥲

Ich bin jetzt hier neu eingezogen, musste schon ultra viel investieren und die Ölheizung steht noch da, da es im Moment einfach nicht anders geht 😪 Wir haben zwar den gesamten alten Mist mit den Kupferrohren und alten Heizkörpern komplett rausgeschmissen und durch neue Aluverbundrohre und Heizkörper ersetzt, aber für ne neue Heizung hat es einfach nicht gereicht. Daher möchte ich auch die Kosten so gering wie möglich halten, da ich geplant habe in 3-4 Jahren die Heizanlage zu erneuern. Sofern der Plan.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
22.359
Wir haben zwar den gesamten alten Mist mit den Kupferrohren und alten Heizkörpern komplett rausgeschmissen und durch neue Aluverbundrohre
Klasse ! Altes, aber bewährtes Material auf den Schrott geschmissen und dafür Sondermüll eingebaut. Da bist du echt gut beraten worden.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
22.359
aber für ne neue Heizung hat es einfach nicht gereicht.
Damit die Verwirrung komplett wird. Heizung = gleich eine Anlage im Umfang mit seinen Heizflächen und seinen Rohrleitungen.
Wenn die mit einer Heizung einen Heizkörper oder gar einen Wärmeerzeuger meinst, dann solltest du dich schon ein wenig genauer ausdrücken.
 

Haki

Threadstarter
Mitglied seit
24.02.2024
Beiträge
76
Die waren undicht.
 

Haki

Threadstarter
Mitglied seit
24.02.2024
Beiträge
76
Damit die Verwirrung komplett wird. Heizung = gleich eine Anlage im Umfang mit seinen Heizflächen und seinen Rohrleitungen.
Wenn die mit einer Heizung einen Heizkörper oder gar einen Wärmeerzeuger meinst, dann solltest du dich schon ein wenig genauer ausdrücken.
Gemeint ist natürlich die Ölheizung, sprich die Anlage, die die Wärme erzeugt.

Erneuert wurde zwecks undichter Rohre (nicht einfach so, siehe angehängte Bilder) die Leitungen und die Heizkörper. Nicht der Wärmeerzeuger.
 

Anhänge

Haki

Threadstarter
Mitglied seit
24.02.2024
Beiträge
76
Wer ? In deinem Eingangsbeitrag ging es lediglich um ein Problem mit der Regelung deines Wärmeerzeugers, oder etwa nicht ?
Genau, das war jetzt so am Rande. Sollten uns jetzt daher nicht zu sehr in dieser Thematik verheddern :)
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
22.359
Erneuert wurde zwecks undichter Rohre
Linkes Foto :
Das kann passieren, weil nicht isoliert eingebaut und falsche Materialien drum herum. Kupferrohr wurde hart gelötet, aber danach nicht abgewaschen und nicht ausreichend isoliert.

Rechtes Foto : Zeigt ein gewaltsam verformtes Kupferrohr, in dessen Nahbereich hart gelötet wurde.
 

Haki

Threadstarter
Mitglied seit
24.02.2024
Beiträge
76
So, neue Schalteinheit heute eingebaut. Dabei festgestellt das die alte Schalteinheit wohl mal instandgesetzt wurde (wahrscheinlich im Jahre 2020), Batterie so wie es aussieht auch noch ok.

Mit dem Logon Plus lässt sich zwar nun die Temperatur von Tag und Nachtmodus einstellen, was vorher nicht ging, aber alles weitere wie z.B. Uhrzeit geht weiterhin nicht 🥲 Bin aber inzwischen so weit, dass ich die Uhrzeit so lasse und die Differenz zur aktuellen Uhrzeit einfach dazu adiere.

Nun wollte ich Programm 16 (von 28) dazu nutzen, meine persönliche Einstellung vorzunehmen, sodass die Anlage

- Mo. - Fr. ab 11:00 Uhr (Sa. und So. ab 08:00 Uhr) den Tagmodus einschaltet und Mo. - So. ab 20:00 Uhr in den Nachtmodus wechselt.

Geht aber irgendwie nicht 🤔 Könnte diese Vorgehensweise nochmal jemand erläutern?

Des Weiteren würde es mich interessieren wie die Anlage die Raumtemperatur einstellen möchte, wenn dies doch über die Thermostate an den Heizkörpern gesteuert wird.

Im Moment läuft die Anlage im Notbetrieb (Steuerung manuell über den Drehregler)
 

Anhänge

Thema:

Klöckner Ölheizung, Bedienteil defekt?

Klöckner Ölheizung, Bedienteil defekt? - Ähnliche Themen

  • Suche Bedienungsanleitung für Ölbrenner Klöckner KL 4 V

    Suche Bedienungsanleitung für Ölbrenner Klöckner KL 4 V: Hallo Leute, ich habe seit 1994 einen Elco Klöckner KL 4 V im Betrieb und vom Heizungsbauer leider kein Hersteller Dokument dazu erhalten...
  • Störung 01 elko Klöckner miron Übertemoeratur

    Störung 01 elko Klöckner miron Übertemoeratur: Hallo, Es erscheint nach Restart die Fehlermeldung Übertemperatur 01. wir haben smarte Themostate. Nach Restart funktioniert es wieder eine...
  • Elko Klöckner Solarspeicher 750

    Elko Klöckner Solarspeicher 750: Meine Wassermenge reicht nicht mehr aus, nach 5 Minuten wird das Wasser shcun wieder lau. Im Vorfeld aber die erste Fraeg auf dem Weg der...
  • Defekte Zündelektrode Klöckner Elco Gasbläsebrenner KL 4 G Bauhjahr 1986

    Defekte Zündelektrode Klöckner Elco Gasbläsebrenner KL 4 G Bauhjahr 1986: Hallo Ihr Lieben, wir haben eine Heizung Klöckner Wärmetechnik, Gasgebläsebrenner KL 4 G. Baujahr 1986 Ausführung 2,11,N Fabrik Nr. 8079...
  • Klöckner-Gaskessel hat Wasser gelassen ...

    Klöckner-Gaskessel hat Wasser gelassen ...: Hallole, da "unser" Installateur in Urlaub ist muß ich hier fragen ....: Gestern morgen habe ich gesehen, daß unter und vor unserem...
  • Ähnliche Themen

    Oben