Heizkörperthermostat auf die andere Seite verlegen

Diskutiere Heizkörperthermostat auf die andere Seite verlegen im Andere Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo! In einem der Kinderzimmer hängt unter dem Fenster ein Heizkörper mit dem Thermostat auf der rechten Seite. Die Anschlüsse VL und RL sind...

theotherhalf

Threadstarter
Mitglied seit
18.05.2016
Beiträge
84
Hallo!
In einem der Kinderzimmer hängt unter dem Fenster ein
Heizkörper mit dem Thermostat auf der rechten Seite. Die Anschlüsse VL und RL sind auch rechts unten. Direkt daneben
steht das Bett unseres Sohns, der nun in Kürze ein Hochbett bekommen
soll. Der eine Pfosten des Hochbetts würde dann genau durch das Thermostat
führen, was dazu führen würde, dass wir diesen an der Wand befestigen
müssten.
Meine Überlegung ist, ob man den Thermostatkopf auf der
andere (linken) Seite anbringen kann, also da wo jetzt die Entlüfterschraube
sitzt. Rechts beim Thermostat kommt zwar innenliegend der Vorlaufanschluss
hoch, aber wird ja dann innenliegend auf eine Sammelschiene geführt. Ebenso der Rücklauf
Geht das?
 

Anhänge

ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
5.266
Standort
Pinneberg
Moin

Prinzipiell ist ein Wechsel auf die andere Seite ohne viel Aufwand möglich. In deinem Fall jedoch nicht, da zu wenig Platz bis zur Wand vorhanden ist.

Nebenbei ... Wenn ich das auf dem Foto richtig sehe, wurde auf die Montage des Anschlußblock verzichtet (sau blöd!)

LG ThW
 

theotherhalf

Threadstarter
Mitglied seit
18.05.2016
Beiträge
84
Links ist Platz,es ist keine Wand,sondern eine Kiste. :)

Ein Anschlussblock ist montiert,den sieht man auf dem Bild nicht so richtig. Kann also den HK vom Heizkreis abtrennen.

Der HK würde bei Linksmontage ebenso funktionieren,ohne Einschränkungen?
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
7.457
Moin. Wie wäre ein multiblock mit fernversteller? Dann müsste nur Block unterm Heizkörper getauscht werden.

Nur fällt dann diese elektronische Thermostat weg.

Sonst müsste man Rohrleitungen und alles ändern...

Du kannst nicht einfach den Thermostat rausschrauben und links reindrehen. das geht nicht.
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
8.560
Standort
Berlin SW
mad-mike schrieb:
Nur fällt dann diese elektronische Thermostat weg.
Was in einem Kinderzimmer und auch sonst keinen Sinn macht. Wenn du die Dinger überall hast, kann das zu Störungen der Heizung führen und zusätzlich ca. 100 + € Heizkosten im Jahr verursachen.
Das kannst du glauben oder auch nicht, mir ist das egal.

mad-mike schrieb:
Du kannst nicht einfach den Thermostat rausschrauben und links reindrehen. das geht nicht.
So ist es!
Du kannst einen Handwerker bestellen, der dreht den Heizkörper um (Rückseite ist wie Vorderseite) und verlegt dann die Rohren unter dem Heizkörper nach links. Keine große Sache und dein Wunsch ist erfüllt.
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
5.266
Standort
Pinneberg
Moin


theotherhalf schrieb:
Links ist Platz,es ist keine Wand,sondern eine Kiste.
Ich meine nach rechts. Zumindest vermute ich am Bett rechts eine Wand. Denn würde es mit einem Wechsel-Block gehen.

LG ThW
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
8.560
Standort
Berlin SW
ThW schrieb:
Ich meine nach rechts. Zumindest vermute ich am Bett rechts eine Wand. Denn würde es mit einem Wechsel-Block gehen.
Hab dich Verstanden, aber ich vermute dann stört das noch immer, da die Heizung ja erst nach den Anschlüssen aus dem Boden enden würde. Also noch immer im Bereich der Stütze verbleiben würde.

Das würde so werden.
 

Anhänge

  • Like
Reaktionen: ThW
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
5.266
Standort
Pinneberg
Moin

Ach mensch ja ... der Balken ... den hatte ich beim Drehen nicht mehr auf der Pfanne. :D

LG ThW
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
32.661
theotherhalf schrieb:
Meine Überlegung ist, ob man den Thermostatkopf auf der
andere (linken) Seite anbringen kann, also da wo jetzt die Entlüfterschraube
Das geht leider nicht.

Aber eine Frage von mir.
Bist du Mieter oder Eigentümer?
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
8.560
Standort
Berlin SW
Wolfhaus schrieb:
Du kannst einen Handwerker bestellen, der dreht den Heizkörper um (Rückseite ist wie Vorderseite) und verlegt dann die Rohren unter dem Heizkörper nach links. Keine große Sache und dein Wunsch ist erfüllt.
Also bleibt nur das. Eine versetzte Stütze kannst du auch nicht bauen da ja das Fenster davor ist.

Aber solche Stütze wäre möglich! (Auf meine Bilder erhoffe ich keinen Peis, möglicherweise späte Kunstwerke)
 

Anhänge

mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
7.457
Hehe, ich musste ja ein wenig schmunzeln...

Man kann ja auch den Thermostatkopf abnehmen, direkt an der Position ein Loch bohren durch den balken und dann mit 3 oder 4 Verlängerungen den Thermostat durch den Balken durch führen... :thumbsup:

Ich bleibe dabei. Hahnblock gegen multiblock getauscht, fernversteller dran und aktuelles Ventil gegen Luft stopfen tauschen....

Aber aufpassen, bei den Ventil Heizkörper ist der Thermostat Einsatz nicht immer 1/2". War bei kermi bj um 2000 so...
 

theotherhalf

Threadstarter
Mitglied seit
18.05.2016
Beiträge
84
Vielen lieben Dank erst einmal für eure reichlichen und konstruktiven Antworten!
Das elektr.Thermostat möchte ich gerne als solches behalten, weil in der Vergangenheit sehr oft die Kinder das Fenster aufgerissen haben und dann geradezu den ganzen Tag zum Fenster rausgeheizt wird. Da das Thermostat mit einem Fensterkontakt gekoppelt ist, fährt dann das Ventil komplett zu. Das ist der Hauptgrund im Haus, dass wir die Dinger haben. Nachtabsenkung ist nur in geringem Maß eingestellt.
Ansonsten verursachen die Teile bei uns keine Störungen der Therme, machen im Grunde ja nichts anderes als die mechanischen Köpfe.

Zum eigentlichen Thema: Ich hatte schon befürchtet, dass es ohne Verlegung der Leitungen nach links unten nicht gehen wird. Der Aufwand den Boden aufzumachen ist mir aber schlichtweg gesagt zu groß. Ich denke, dass das Hochbett da für einen Zeitraum von 3-4 Jahren steht, danach wahrscheinlich wieder tief.
Rechts neben dem Bett ist im Übrigen eine Wand, ein Verschieben des Bettes nach rechts also nicht möglich.
Für das Winkelthermostat reicht der Platz nicht, das Teil wäre auch genau im Weg.
Multiblock wäre vermutlich die beste Idee. Muss ich prüfen was dann die Kosten wären inkl. Fernversteller. Der Kopf müsste allerdings dann auch nach links zeigen (wegen Pfosten), gibt es die in verschiedenen li re Ausführungen?

Vielleicht wäre es doch am besten das eine Bein des Hochbettes oberhalb des Thermostates an der Wand zu befestigen. Das wäre am preisneutralsten. Die untere Stütze brauchen wir dann gar nicht zu berücksichtigen.
Oder quick and dirty den ganzen Heizkörper komplett drehen sodass dann das Thermostat nach links zeigt und die Verbindungen vom jetzigen Hahnblock mit zwei 1/2" Hochdruckhydraulikschläuchen realisieren, die man mit Winkelverschraubungen nach hinten zur Wand führt und hinter dem HK versteckt. Nicht schön, aber man sieht es ja nicht. Und wie schon gesagt, ist vermutlich auch nicht für alle Ewigkeit.
 

theotherhalf

Threadstarter
Mitglied seit
18.05.2016
Beiträge
84
Kann ich bislang nicht bestätigen dass sie ungenauer sind. Hast du es mal parallel getestet?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
32.661
theotherhalf schrieb:
Hast du es mal parallel getestet?
Das ist hundertfach bewiesen.
Sogar in der Anleitung ist es dokumentiert.
Regelgenauigkeit bestenfalls 1,5K, üblicherweise 2-3K ( das heißt die Raumtemperatur kann 3-6 ° schwanken).
Popelige einfache Thermostatköpfe z.b. von Heimeier regeln auf 0,15K genau.
 

theotherhalf

Threadstarter
Mitglied seit
18.05.2016
Beiträge
84
Hausdoc schrieb:
theotherhalf schrieb:
Hast du es mal parallel getestet?
Das ist hundertfach bewiesen.Sogar in der Anleitung ist es dokumentiert.
Regelgenauigkeit bestenfalls 1,5K, üblicherweise 2-3K ( das heißt die Raumtemperatur kann 3-6 ° schwanken).
Popelige einfache Thermostatköpfe z.b. von Heimeier regeln auf 0,15K genau.
Kann ich hier nicht reproduzieren.
Weder finde ich die Räume überhitzt noch zu kühl. 3-6K RT finde ich hier nicht wieder.
Einen Offset habe ich festgestellt, aber das lässt sich ja mit dem eingestellten Heizprogramm verschieben. Bin eigentlich sehr zufrieden mit den Köpfen.
Wie schon geschrieben war für mich in erster Linie die Reaktion auf "Fenster auf", z.B. im Bad, Toilette, Kinderzimmer ausschlaggebend und das machen Sie perfekt.
 

elo22

Mitglied seit
12.12.2010
Beiträge
495
Hausdoc schrieb:
elo22 schrieb:
Es gibt auch Winkeladapter.
Als Verlängerung nicht. Zumindest nicht brauchbar
Doch sie sind brauchbar wie z.B. Oventrop Art.-Nr.: 1011450. Und von Verlängerung schrieb ich nichts. Mit dem Adapter braucht zumindest nicht das Holz angebohrt zu werden in dem das Thermostat noch vorne gelegt wird. Man kann es ja »beliebig« kombinieren.

Lutz
 
Thema:

Heizkörperthermostat auf die andere Seite verlegen

Heizkörperthermostat auf die andere Seite verlegen - Ähnliche Themen

  • Einstellung? Smarte Heizkörperthermostat + Raumthermostat in Wohnzimmer (Wohnung)

    Einstellung? Smarte Heizkörperthermostat + Raumthermostat in Wohnzimmer (Wohnung): Hallo zusammen, folgende Situation: Wir leben in einer Miet-Wohnung (Genossenschaft) und geheizt wird über Fernwärme. Alle Heizkörper verfügen...
  • Raumthermostat vs. Heizkörperthermostat

    Raumthermostat vs. Heizkörperthermostat: Hallo, ich lebe in einer Mietwohnung und habe aktuell ein altes Vaillant calorMatic Raumthermostat. Ich würde gerne die Möglichkeit haben die...
  • Heizkörper ohne Heizkörperthermostat trotzdem warm

    Heizkörper ohne Heizkörperthermostat trotzdem warm: Hallo, ich habe im ganzen Haus keine Buderus Heizkörper, außer im Dachgeschoss wo wir vor einigen Jahren ausgebaut haben. Ich habe mir smarte...
  • Warum man im Raum mit dem Raumthermostaten keine Heizkörperthermostate verwenden sollte

    Warum man im Raum mit dem Raumthermostaten keine Heizkörperthermostate verwenden sollte: Auf vielfachen Wunsch eine hoffentlich verständliche Erläuterung. Viele Heizungen, vor allem in Wohnungen, werden mit einem Raumthermostaten (RT)...
  • CerapurModul-Smart, CW100, Tado Heizkörperthermostate

    CerapurModul-Smart, CW100, Tado Heizkörperthermostate: Hallo zusammen, Im Keller habe ich eine Therme CerapurModul-Smart mit einem CW100 Regler und an meinen Heizkörpern in der gesamten Wohnung (70qm...
  • Ähnliche Themen

    Oben