Brenner schaltet ab

Diskutiere Brenner schaltet ab im Sieger Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, mein Sieger Gasbrenner speist einen Pufferspeicher. Dieser versorgt einen Heizkreis Fußbodenheizung, einen zweiten Heizkreis Heizkörper und...

Franx

Threadstarter
Mitglied seit
05.12.2014
Beiträge
6
Hallo,
mein Sieger Gasbrenner speist einen Pufferspeicher. Dieser versorgt einen Heizkreis Fußbodenheizung, einen zweiten Heizkreis Heizkörper und bereitet über einen Wärmetauscher das warme Trinkwasser.
Nun geht der Brenner in die Sicherheitsabschaltung wegen zu großer Hitze, die Pumpe zum Pufferspeicher läuft aber. Hier stehen 100 Grad an, die Pumpe läuft, der Pufferspeicher hat am ersten Heizkreis 35 Grad, am zweiten 55 Grad. Das Warmwasser hat jedoch nur ca 35 Grad.

Der Brenner wird seine Hitze also nicht los, obwohl der Pufferspeicher erst "halbvoll" ist.

Was kann hier kaputt sein? Was soll ich kontrollieren?

Vielen Dank und herzliche Grüße
Frank
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.472
Pumpe prüfen.
 

Franx

Threadstarter
Mitglied seit
05.12.2014
Beiträge
6
Die läuft. Ich kann die Geschwindigkeiten umschalten und höre, dass sich die Umdrehungszahl ändert
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.472
Dann existiert irgendwo ein Flaschenhals. Falsch eingestellte Schwerkraftbremse, thermostatische Rücklaufanhebung usw.
Auch ein gelöstes/defektes Laufrad der Pumpe wär denkbar.
 
socko

socko

Mitglied seit
20.12.2012
Beiträge
538
Was ist mit einem defekten Sensor ?
 

Franx

Threadstarter
Mitglied seit
05.12.2014
Beiträge
6
Flaschenhals kann ich mir nicht vorstellen, der kommt doch nicht plötzlich.

Ein defekter Sensor würde doch dazu führen, dass der Brenner zu früh abschaltet. Er schaltet aber eben gar nicht ab, sondern brennt solange weiter, bis ihm zu heiß ist und die Sicherheitsabschaltung greift.

Wie ist das mit dem losen Flügelrad der Pumpe? Zunächst wird das Wasser ja in den Pufferspeicher gepumpt, aber eben nur bis "halbvoll". Da funktioniert die Pumpe doch.
?
 

Franx

Threadstarter
Mitglied seit
05.12.2014
Beiträge
6
So, nun habe ich die Pumpe ausgebaut und nach einer Sichtkontrolle, bei der ich festgestellt habe, dass das Flügelrad einwandfrei fest ist, an 230 V angeschlossen. Sie funktioniert einwandfrei, mit Kraft und alles super. Also wieder eingebaut.

Dann habe ich die Steuerung durch eine zweite noch vorhandene ersetzt, der selbe Fehler.

Was kann denn nun noch kaputt sein?
 

Franx

Threadstarter
Mitglied seit
05.12.2014
Beiträge
6
Jetzt habe ich den Kugelhahn im Rücklauf zwischen Brenner und Pufferspeicher geschlossen und dann vom Brenner zum Pufferspeicher den Vorlauf gespült, danach den Kugelhahn im Vorlauf geschlossen (Rücklauf wieder geöffnet) und den Rücklauf vom Puffer zum Brenner gespült. Da war überall guter Durchfluss, Flaschenhals scheidet also auch aus.

Was nun?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.472
Franx schrieb:
Jetzt habe ich den Kugelhahn im Rücklauf zwischen Brenner und Pufferspeicher geschlossen und dann vom Brenner zum Pufferspeicher den Vorlauf gespült, danach den Kugelhahn im Vorlauf geschlossen (Rücklauf wieder geöffnet) und den Rücklauf vom Puffer zum Brenner gespült
Auf diese Weise kannst du einen hydraulichen Flaschenhals nicht ausfindig machen.

Fakt ist doch augenscheinlich, daß eine notwendige Heizwassermenge nicht erreicht wird.

Wie sieht die Schwerkraftbremse aus?
 

Franx

Threadstarter
Mitglied seit
05.12.2014
Beiträge
6
<Auf diese Weise kannst du einen hydraulichen Flaschenhals nicht ausfindig machen.>

Wie geht das denn?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.472
Könntest du ein paar Bilder vom Puffer und dessen Einbindung posten?
 
Thema:

Brenner schaltet ab

Brenner schaltet ab - Ähnliche Themen

  • Blaubrenner Logatop schaltet ab

    Blaubrenner Logatop schaltet ab: Habe an einer Vissmann Vitocell Ölanlage von 1991 seit 15 Jahren einen Buderus Blaubrenner Logatop laufen. Da dieser immer wieder Störungen...
  • Logano G125 schaltet unregelmäßig Brenner FEH

    Logano G125 schaltet unregelmäßig Brenner FEH: Hallo zusammen, ich habe eine Buderus Logano G125, BJ. 2012. Seit Dienstag dieser Woche fällt sie fast in regelmäßigen Abständen aus. Das Display...
  • Brenner schaltet sich ab und muß quittiert werden / 2 Heizkörper werden nicht warm

    Brenner schaltet sich ab und muß quittiert werden / 2 Heizkörper werden nicht warm: Hallo miteinander, ich habe Probleme mit Oma´s Ölheizung (Bj. 98). 1. Brenner springt nach einer gewissen Zeit auf Störung 2. Zwei Heizkörper...
  • Buderus Logamax GB152: Brenner schaltet immer wieder ab, Vorlauftemperatur zu hoch?

    Buderus Logamax GB152: Brenner schaltet immer wieder ab, Vorlauftemperatur zu hoch?: Hallo, wir haben aktuell wieder Probleme mit unserer Buderus Gastherme Logamax GB 152 (wir haben einen Heizkreis mit Fußbodenheizung). Generell...
  • Viessmann Trimatik zeigt als Fehler "Vorlauftemperatursensor" an. Brenner schaltet bei 48 Grad ab.

    Viessmann Trimatik zeigt als Fehler "Vorlauftemperatursensor" an. Brenner schaltet bei 48 Grad ab.: Hallo Profis. Wer kann mir helfen? Das Problem ist das der Brenner bei ca. 48 Grad wieder abschaltet. Er läuft zur Zeit bei ca. 36 Grad an...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben