SIeger BK15 W-18 Fehlercode: 6A Was tun?

Diskutiere SIeger BK15 W-18 Fehlercode: 6A Was tun? im Sieger Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo Leute, ich bin neu hier und auch kein Heizungsfachmann von daher hoffe ich auf etwas Nachsicht eurerseits :D . Ich habe eine Sieger BK15...

Surcheffekt

Threadstarter
Mitglied seit
04.09.2015
Beiträge
11
Hallo Leute,

ich bin neu hier und auch kein Heizungsfachmann von daher hoffe ich auf etwas Nachsicht eurerseits :D .

Ich habe eine Sieger BK15 W-18 installiert und im Großen und Ganzen läuft die Anlage auch gut. Wartungsarbeiten wurden jährlich von einem Fachmann durchgeführt.
Nachdem ich anfang der Woche erstmal morgens KALT duschen durfte. Bin ich in den Keller gegangen um zu gucken was mit der Heizung, die auch für die Warmwasseraufbereitung zuständig sein soll, nicht funktioniert. :(
Es wurde mir auf dem Display der blinkende Fehlercode 6A angezeigt. Im Wartungsheft ist folgende Fehlerbescheibung dazu zulesen:
Verriegelnde Störung: Während der 4. Zündphase wurde ein unzureichender Ionisationsstrom gemessen.
Ich habe daraufhin die Reset Taste der Bedieneinheit gedrückt. Nach mehreren Versuchen hat die Therme wieder das getan was sie soll. :D
Leider kam der Fehler heute morgen wieder ;( und ich mußte wieder Kalt duschen X( .
Ok danach ist man morgens wenigstens wach... hat also auch was gutes. :S Aber ist NICHT erwünscht. :D .

Mich interessiert was heißt der Fehlercode. Welches Teil könnte defekt sein? Und natürlich auch wie teuer ist eine Reperatur?
Könnt Ihr mich aufklären?

Danke für eure Hilfe im Vorfeld

Gruß Surcheffekt
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.645
Guten Morgen,

wie lange ist denn die letzte Wartung her??
 

Surcheffekt

Threadstarter
Mitglied seit
04.09.2015
Beiträge
11
Hallo

Die letzte Wartung ist ca ein viertel Jahr her. Also noch nicht so lang.
Bei dieser Wartung hat der Monteur auch die gesamte Brennkammer gereinigt und die Dichtungen ausgetauscht.
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.258
Standort
Pinneberg
Moin

Und wann wurde zuletzt die IO-Elektrode erneuert?
Lass das Gerät einmal vom Fachmann überprüfen...das ist mit Sicherheit eine Kleinigkeit ;)

LG ThW
 

Surcheffekt

Threadstarter
Mitglied seit
04.09.2015
Beiträge
11
Was ist eine IO-Elektrode???
Keine Ahnung ob die je schonmal erneuert wurde. Das Gerät ist jetzt ca 7Jahre alt.

Der meine Wartung macht ist angeblich ein Fachmann. ;-)
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
5.884
IO- Elektrode heisst "Ionisationselektrode". Die Fehlermeldung deutet auf einen unzureichenden Überwachungsstrom der Flammüberwachung hin. Wurde diese Elektrode überhaupt schon mal erneuert ?
Teile das deinem Fachmann mit und fordere ihn zur Nachbesserung auf.
 

Surcheffekt

Threadstarter
Mitglied seit
04.09.2015
Beiträge
11
Hallo Zusammen,

hier ein Update zum oben genannten Thema:
- Ionisationselektrode wurde getauscht Fehler immer noch vorhanden (100€)
- "Drosselklappe" zwischen Lüfter und Brennkammer wurde überprüft. Toter Spinnenkadaver, der an der Klappe klebte, wurde entfernt.
- Gas Luftgemisch wurde gemessen und versucht einzustellen. OHNE Erfolg. Das Gasgemisch änderte sich nicht wenn man an die Einstellschraube bewegte.

Jetzige Vermutung: Das die Gasarmatur defekt ist. (Kostenpunkt: Mit Montage 270€)

Was haltet ihr von dem Ganzen?
Sind die Preise OK?

Danke und Gruß
Surcheffekt
 

Surcheffekt

Threadstarter
Mitglied seit
04.09.2015
Beiträge
11
Naja laufen möchte ich das nicht nennen... :-D
Ich musste die gesamte Anlage ein paarmal aus und wieder einschalten.
Irgendwann wurde dann die Flamme erkannt und die Kesseltemperatur stiegt an.
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.258
Standort
Pinneberg
Moin

Und was für ein O2 bzw. CO2 wurde gemessen?

LG ThW
 

Surcheffekt

Threadstarter
Mitglied seit
04.09.2015
Beiträge
11
Mh....
wenn ich das noch genau wüsste, ich glaube es wurde eine Eingangsdruck von 24 mBar gemessen (was anscheint OK ist ??? )
Dann habe ich noch einen Wert von -0.3 Delta P im Kopf. Dieser hat sich auch nicht verändert als er Monteur an der Einstellschraube gedreht hat.

Aber wie gesagt ich bin kein Fachmann und habe die Werte auch nicht mehr so im Kopf.
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.258
Standort
Pinneberg
Moin

Ist das Gerät geöffnet worden? Ist der Abgasweg kontrolliert worden...korrekter Weise der Wärmetauscher gezogen?
....bist du jetzt seit über einer Woche im Kalten???

LG ThW
 

Surcheffekt

Threadstarter
Mitglied seit
04.09.2015
Beiträge
11
Die weiße Abdeckung haben die abgenommen, und auch mal kurz den Brenner entnommen, dort konnten Sie aber nichts feststellen.
Den Abgasweg haben Sie "überbrückt" indem die Abdeckklappe (weißer Deckel am 90° Knick vor der Wanddurchführung) entfernt wurde.
Beim Wärmetauscher bin ich mir nicht sicher. Ich glaube aber nicht...

Nee ich bin nicht im kalten... naja zeitweise... immer wenn ich gemerkt habe das kein Warmwasser mehr aus der Frischwasserleitung kam. Mußte ich in den Keller gehen und das Gerät ein paar mal zurücksetzen. Irgendwann wurde dann gezündet und die Anlage lief erstmal wieder etwas.

LEIDER konnte ich auch noch keinen Fachmann finden der sich wirklich mit Sieger Anlagen beschäftigt hat.
Also wenn jemand hier ist der in der Nähe Bottrop/ Gelsenkirchen/ Gladbeck sich mit Sieger Anlagen auskennt ....BITTE MELDE DICH BEI MIR
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.416
Surcheffekt schrieb:
Das Gasgemisch änderte sich nicht wenn man an die Einstellschraube bewegte.
Ganz ziemlich sicher Wärmetauscher abgasseitig "dicht"
 

joho38

Fachmann
Mitglied seit
27.05.2011
Beiträge
767
Die Kiste kommt ja nicht von Sieger sondern von Buderus.

Deinen Schilderungen zu Folge tippe ich mal ganz eindeutig einen verstopften Kondensatablauf. Bei der Kiste reicht es nicht aus nur den Siphon zu reinigen, sondern ab und an sollte man auch mal die untere Wanne demontieren und reinigen.

Man kann dies auch einfach testen, indem man Wasser in die Brennkammer füllt und wenn das nicht ablaufen kann, dann ist das auch der Fehler.

Ansonsten bleibt halt noch das Abgassystem.
 

Surcheffekt

Threadstarter
Mitglied seit
04.09.2015
Beiträge
11
So mal wieder ein Update :-(
Die Lage wird so langsam... sagen wir mal INTERESSANT :-D

Die Abgasleitung wurde überprüft das ist nichts zu finden. Auch dieses flache schwarze Plastikstück welches von der Brennkammer zur Abgasleitung führt (ich glaube da hängt auch der Siphon dran) wurde überprüft da war alles frei. Wurde mir von meinem Heizungsmonteur gesagt.

Mittlerweile war auch der offizielle Kundendienst von Junkers mit einem seiner Techniker bei mir (die sind jetzt wohl zuständig weil Sieger von Junkers übernommen wurde). Dieser hat den Resetknopf gedrückt und ansonsten NIX gemacht. Die Anlage lief ca 1 Tag. Danach konnte ich wie vorher auch mindestens einmal am Tag in den Keller laufen und auch den Resetknopf drücken. :-( Soviel zum Thema Techniker der die Anlage kennen sollte.
Auf mein Nachfragen was denn jetzt sei bekam ich die Antwort das die Anlage jetzt ja läuft und er jetzt kein Fehler feststellen kann. Sollte die Anlage nochmal in die Störung gehen würde es wohl teuer werden da die UBA (was immer das auch ist) defekt sein könnte.. und dann würde er auch gleich die Steuereinheit (wo sich der Resetknopf / Schornsteinfegerprogramm etc drauf befindet) erneuern.
Ich fragte nach den Kosten... Die Frage wurde mit "Bor ich schätze mal 1000€ Mat. Kosten" beantwortet. Er wartete dann noch bis die Regelung von Warmwasseraufbereitung auf Heizungsbetrieb umschaltete trank sein Kaffee aus. Und sagte mir das ich mit einer Rechnung von ca 300Euro rechnen kann. Die dann auch kam. Ich aber noch nicht bezahlt habe da der Fehler ja wieder da ist. Und meines Erachtens nach nicht lokalisiert bzw behoben wurden.
Nach langem Hin und Her kommt der Kundendienst von Junkers jetzt nochmal, kommenden Montag, der gleiche Techniker. :-( Mal sehen was er mir jetzt anbietet. Ich denke mal das er mir diese UBA tauschen möchte....
Könnt ihr euch vorstellen das dies die Ursache ist? Ich habe da so meine Zweifel...
Was sagt ihr überhaupt zu dem Update... Solangsam bin ich echt sauer und verzweifelt. Und ganz kurz davor mir eine neue Therme installieren zulassen.
Denn mal ehrlich wenn der Techniker jetzt da für 1000Euro Ersatzteile einbaut + Arbeitslohn da bin ich locker bei 1500Euro und für 2000Euro bekommt man doch schon ein neues Gerät in der gleichen Leistungsklasse.
Bin echt auf eure Antworten gespannt.
Verzweifelter Gruß
Surcheffekt
 

Stone

Mitglied seit
30.03.2014
Beiträge
1.448
Wie alt ist die Anlage?
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.645
Hallo, wurde mal der Glühzünder geprüft/getauscht?
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.258
Standort
Pinneberg
Moin

Surcheffekt schrieb:
die UBA (was immer das auch ist) defekt sein könnte
Selten, aber nicht abwägig.
UBA = universeller Brennerautomat ... etwa 300,- Euro

Schalte das Gerät einmal aus und nehme die Haube ab. Auf der linken Seite befindet sich ein schwarz/grauer Kasten mit einer (1Euro großen) Schraube darauf. Diese lässt sich mit der Hand lösen. UBA einmal abziehen, wieder aufstecken und alles wieder in Ausgangsposition zurück.
Einschalten ... und abwarten.

LG ThW
 
Thema:

SIeger BK15 W-18 Fehlercode: 6A Was tun?

SIeger BK15 W-18 Fehlercode: 6A Was tun? - Ähnliche Themen

  • Sieger HG 15 WK Fehler 6A und EC

    Sieger HG 15 WK Fehler 6A und EC: Hallo, hier mein Problem. Nach dem Reinigen der Therme durch einen Monteur funktioniert diese nicht mehr. Die Therme zündet. Flamme geht für ca 4...
  • Nachtabsenkung , Außenfühler Sieger TT11 UB 21

    Nachtabsenkung , Außenfühler Sieger TT11 UB 21: Hallo Leute, Wir sind seit August stolze Besitzer eines Eigenheims. Jetzt habe ich schon das erste Problem mit unserer Heizung: Die...
  • Sieger HG 11 Temperatur Regelung

    Sieger HG 11 Temperatur Regelung: Guten Morgen . Hatte hier schon einmal einen Post. Habe eine Sieger HG 11 aus dem Jahr 2000 funktioniert alles 1A. Ich hätte gerne eine Art...
  • Sieger Therme aus 2001

    Sieger Therme aus 2001: Guten Tag , liebes Forum . Wir haben uns ein EFH aus dem Jahr 2001 gekauft , dieses Haus ist mit einer Sieger Therme versehen .( Modell weiß ich...
  • Störung bei Sieger

    Störung bei Sieger: Model Sieger HG 12 WG- 24 G20 wie kamen Störung reparieren bei diese Model'? 2 tage Heizung war abgeschaltet dann ,Bei Start Heizung sofort...
  • Ähnliche Themen

    • Sieger HG 15 WK Fehler 6A und EC

      Sieger HG 15 WK Fehler 6A und EC: Hallo, hier mein Problem. Nach dem Reinigen der Therme durch einen Monteur funktioniert diese nicht mehr. Die Therme zündet. Flamme geht für ca 4...
    • Nachtabsenkung , Außenfühler Sieger TT11 UB 21

      Nachtabsenkung , Außenfühler Sieger TT11 UB 21: Hallo Leute, Wir sind seit August stolze Besitzer eines Eigenheims. Jetzt habe ich schon das erste Problem mit unserer Heizung: Die...
    • Sieger HG 11 Temperatur Regelung

      Sieger HG 11 Temperatur Regelung: Guten Morgen . Hatte hier schon einmal einen Post. Habe eine Sieger HG 11 aus dem Jahr 2000 funktioniert alles 1A. Ich hätte gerne eine Art...
    • Sieger Therme aus 2001

      Sieger Therme aus 2001: Guten Tag , liebes Forum . Wir haben uns ein EFH aus dem Jahr 2001 gekauft , dieses Haus ist mit einer Sieger Therme versehen .( Modell weiß ich...
    • Störung bei Sieger

      Störung bei Sieger: Model Sieger HG 12 WG- 24 G20 wie kamen Störung reparieren bei diese Model'? 2 tage Heizung war abgeschaltet dann ,Bei Start Heizung sofort...

    Werbepartner

    Oben