Wie hoch heizt Ihr Euer Warmwasser auf?

Diskutiere Wie hoch heizt Ihr Euer Warmwasser auf? im Umfragen! Forum im Bereich Allgemein; Ich habe eine WW Temperatur von 42Grad.... Solvis Frischwasserstation sei Dank. Nie mehr unnötig hohe Temperaturen in noch unnötigeren...

Wie hoch heizt Ihr Euer Warmwasser auf?

  • unter 50°C

    Stimmen: 3 11,5%
  • 50°C

    Stimmen: 4 15,4%
  • 55°C

    Stimmen: 12 46,2%
  • 60°C

    Stimmen: 6 23,1%
  • über 60°C

    Stimmen: 1 3,8%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    26

misterSolvis

Mitglied seit
07.01.2019
Beiträge
3
Ich habe eine WW Temperatur von 42Grad.... Solvis Frischwasserstation sei Dank.

Nie mehr unnötig hohe Temperaturen in noch unnötigeren Pufferspeichern :)
 

misterSolvis

Mitglied seit
07.01.2019
Beiträge
3
Ok es ist mein erster Beitrag, das stimmt.
Sorry.
Ich bin einfacher Solvis Nutzer seit Mai dieses Jahr und habe die Anlage von meinem HB eben empfohlen bekommen.
Daraufhin ausführlich informiert und diese einbauen lassen.

Habe mit der Firma wirklich nichts am Hut, aber man ist eben wirklich begeistert von der Anlage und ich bin nur einfacher Mechaniker in der Pharmaindustrie.
 

Ethanol

Mitglied seit
26.02.2019
Beiträge
8
Also wir haben 60 Grad eingestellt
 

BauSarah

Mitglied seit
27.02.2019
Beiträge
8
Bei uns sind auch exakt 60 Grad eingestellt
 

mops14

Mitglied seit
13.03.2019
Beiträge
10
Kommt drauf an. Normal bis 45 °C. Wenn Baden angesagt ist auf 65°C (unser WW-Speicher hat nur 115 Liter).
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
5.898
Kommt drauf an. Normal bis 45 °C.
FALSCH ! Im Ein- und Zweifamilienhaus mindestens 55°C an 24/7. Bei Vermietung generell mindestens 60°C an 24/7. Siehe Trinkwasserverordnung !
Zusätzliche Aufheizprogramme sind imho unnötig und sollten abgeschaltet werden. Die Legionellen gewöhnen sich sonst daran.
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.268
Standort
Pinneberg
Moin

Kommt drauf an. Normal bis 45 °C. Wenn Baden angesagt ist auf 65°C (unser WW-Speicher hat nur 115 Liter).
Das macht Lust auf mehr. Bin auf deine Hilfestellung in einem anderen Thema gespannt. Ganz ohne Honorar .... jetzt weiss ich such warum. :thumbsup:

LG ThW
 

mops14

Mitglied seit
13.03.2019
Beiträge
10
Hallo tricotrac,
grundsätzlich hast Du Recht. Allerdings kann ich im Einfamilienhaus meine eigenen Regeln machen. Da mein Speicherinhalt mindestens alle 2 Tage ausgetauscht wird, habe ich auch keine Angst vor Legionellen. Da hat Energiesparen Vorrang.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
5.898
Da hat Energiesparen Vorrang.
Sagst du ! Hast du schon mal deine Angehörigen dazu befragt ? Die genießen das gleiche Wasser ! ;) Und für eine gleichbleibende Trinkwasserqualität bist du als Anlagenbetreiber einer Trinkwasserinstallationsanlage alleine verantwortlich.
 

Minion

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
77
Ich habe den thread ausgekramt, weil mich die frage beschäftigt wie hoch das WW nachts sein sollte.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.453
Eigentlich lässt man Warmwasser rund um die Uhr auf selben Temperaturniveau durchlaufen.

Nur wenn ein Ölbrenner nachts so laut ist, daß man nicht schlafen kann vergibt man hier eine Schaltzeit.
 

KarlZei

Mitglied seit
04.11.2018
Beiträge
282
wie hoch das WW nachts sein sollte.
56,5 bis 58,3°C oder alternativ wie am Tag.

Soll heißen, dass die Frage nicht korrekt beantwortet werden kann - auch nicht, wenn alle relevanten Details von nächtlicher Wasserbedarf über Wärmeverlust des Speichers bis hin zum Vorhandensein/Betrieb einer Zirkulationsleitung bekannt sind. Man kann sich aber selbst über die Problematik informieren (Google hilft), eigene Risiken bewerten und sich dann für eine Einstellung entscheiden.

Legionellen lassen sich mit Bordmitteln der Heizung nicht verhindern. Man kann nur durch die WW-Einstellungen und entsprechende WW-Nutzung das immer bestehende Risiko eines Legionellenbefalls reduzieren. Vereinfacht: Temperatur hoch + Wasserverbrauch an allen Auslässen hoch => Risiko niedrig. Den Geldbeutel wird das aber nicht freuen ;-)
Fast 100%ige Sicherheit gibt es nur bei regelmäßiger Beprobung und mithilfe externer Maßnahmen (physikalisch/chemisch).
 

Minion

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
77
Was gilt den für Zirkulationsleitungen. Auch bei 60 grad laufen lassen?
 

Stone

Mitglied seit
30.03.2014
Beiträge
1.452
Update. Da ich jetzt ein Gasdurchlauferhitzer habe, wegen Umzug, 49°C.
Brauche mir auch keine Sorgen machen wegen der Hygiene. Bei Durchlauferhitzer kommt das mit der Hygiene nicht so sehr zum tragen wie mit einem Speicher.
 

Lp3g

Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
164
Sollte man die 60°c haben?

Ich hab eine Gastherme mit einem 5L Speicher. Diese Funktion der 5L warmes Wasser vorhalten ist deaktiviert.

Der Heizungsmensch hat die auf 45°C eingestellt. Die Ausgabe ist dann laut anzeige 52°C.

Da meinr Dusche direkt hinter der Therme ist, ist das Wasser schon fast zu warm.

Zum spülen ist es genau richtig. Würdet ihr es so lassen?
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
5.898
Ich hab eine Gastherme mit einem 5L Speicher
Völlig gefahrlos ! 1) wird der Inhalt mehrfach am Tage gewechselt durch die Nutzung des warmen Wassers. 2) Sind nicht die Speicher das Problem, sondern wenig bis gar nicht genutzte warmwasserführende Stichleitungen z. B. Gäste - WC.
Trotzdem gilt : Jeder Anlagenbetreiber ist für sein Handeln verantwortlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

haropoj

Mitglied seit
07.10.2019
Beiträge
12
Wir haben 55 Grad eingestellt..
 

Martin1969

Mitglied seit
10.10.2019
Beiträge
2
Im Sommer kühler mit 42°, im Winter heißer mit 55°.
 
Thema:

Wie hoch heizt Ihr Euer Warmwasser auf?

Wie hoch heizt Ihr Euer Warmwasser auf? - Ähnliche Themen

  • Wolf CG-2E-18 heizt stark hoch, geht aus und zeigt "AL" im Display

    Wolf CG-2E-18 heizt stark hoch, geht aus und zeigt "AL" im Display: Hallo zusammen, Habe mal wieder ein problem mit meiner wolf CG-2E-18!!! Die heizung heizt hoch bis auf über 80 grad, das warmwasser braucht eine...
  • Falsche Anzeige der Außentemperatur (zu hoch) und Heizung heizt trotzdem

    Falsche Anzeige der Außentemperatur (zu hoch) und Heizung heizt trotzdem: Liebe Mitglieder, wie lässt sich das erklären (Siehe Foto)? Und die Heizung arbeitet normal. Der Heizungsmonteur war heute da und hat eine...
  • Wolf NB / NU heizt nicht hoch. (nur im Schornsteinfegermodus)

    Wolf NB / NU heizt nicht hoch. (nur im Schornsteinfegermodus): Hallo meine Heizung Wolf NB/NU-B_20/155 heizt nicht mehr hoch, schaltet bei 50 Grad ab. Bei Warmwasser alles ok. Nur im Schornsteigfegermodus...
  • Heizung heizt in unregelmäßigen Abständen nicht mehr hoch

    Heizung heizt in unregelmäßigen Abständen nicht mehr hoch: Hallo Habe eine Viessmann Litola mit Trimatik Regelung. Die Heizung heizt in unregelmäßigen Abständen nicht mehr hoch, mal geht sie 5Tage lang...
  • Buderus Logamax Plus GB 172-24 - heizt zu hoch oder gar nicht

    Buderus Logamax Plus GB 172-24 - heizt zu hoch oder gar nicht: Guten Tag, ich habe 2013 eine neue Buderus Logamax Plus GB 172-24 in einem Haus mit 3 Wohnungen installiert bekommen. Das gesamte Haus ist mit...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben