Viessmann Trimatik Vitola-bifferal 1998 - heulendes Geräusch beim Start

Diskutiere Viessmann Trimatik Vitola-bifferal 1998 - heulendes Geräusch beim Start im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, wir haben die im Betreff genannten Ölheizung von Viessmann Baujahr 1998. Die Heizungsanlage funktioniert einwandfrei und wird jedes Jahr...

Bärbel1980

Threadstarter
Mitglied seit
25.11.2023
Beiträge
16
Hallo,

wir haben die im Betreff genannten Ölheizung von Viessmann Baujahr 1998. Die Heizungsanlage funktioniert einwandfrei und wird jedes Jahr gewartet und auch vom Schornsteinfeger überprüft. Seit wenigen Wochen hört man ein komisches Geräusch, wenn die Anlage hochfährt. Wir haben die Firma angerufen, die bei uns für die Heizung zuständig ist, leider hatten wir den typsichen Vorführeffekt und es war nichts zu hören als der Techniker da war.

Man könnte das Geräusch als eine Art "heulen" beschreiben. Stellt man sich vor die Anlage ist das Geräusch schwer zu hören, aber man hört es im Haus z.B. im Wohnzimmer und in der Küche oder auch anderen Zimmern. Woher es kommt lässt sich einfach nicht feststellen. Es "heult" inzwischen bei jedem Start und das mehrmals in der Stunde. Mit Luft in den Heizkörpern hat es nichts zu tun. Das hat der Techniker alles überprüft. Auch an der Heizungsanlage an sich kann er keinen Fehler feststellen. Sie läuft wie immer ohne weitere Probleme. Das Geräusch nervt aber inzwischen und es könnte ja auch sein, das eventuell doch etwas repariert werden muß. Ob es vom Kamin kommt, kann man auch nicht sagen. Auch da hat der Techniker so weit nichts auffälliges feststellen können.

Hat jemand hier eine Idee, woher das kommen könnte oder kennt jemand diese Heizungsanlage und hat einen Tipp? Anbei Fotos von der Heizung. Wird im Sommer übrigens mit Solar betrieben. Als Frau kenne ich mich so gar nicht mit diesen Geräten aus und ich habe schon viel gegoogelt.

Gruß,

Bärbel
 

Anhänge

Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
36.201
Evtl Lagerschaden Brennermotor. Das wär eher ein kosmetischer Fehler . Zumindest zu Beginn
 

Bärbel1980

Threadstarter
Mitglied seit
25.11.2023
Beiträge
16
Evtl Lagerschaden Brennermotor. Das wär eher ein kosmetischer Fehler . Zumindest zu Beginn
Müsste das der Heizungsmonteur nicht feststellen können? Gibt das so ein heulendes Geräusch? Das dauert ungefähr so 30 Sekunden rum, dann hört es wieder auf. Schaltet sich die Anlage wieder an bzw. der Brenner, dann fängt es an. Wie lässt sich das überprüfen? Würde das bedeuten, das der Brenner davon kaputt gehen kann?
 

1731

Experte
Mitglied seit
05.02.2022
Beiträge
1.486
Kugellager Brenner würde ich auch sagen. Such dir bitte einen neuen HB, deiner hat leider zu wenig Ahnung so wie das aussieht.
 

Bärbel1980

Threadstarter
Mitglied seit
25.11.2023
Beiträge
16
Kugellager Brenner würde ich auch sagen. Such dir bitte einen neuen HB, deiner hat leider zu wenig Ahnung so wie das aussieht.
Ok, wenn ihr alle Brenner sagt, dann könnte das wohl das Problem sein. Mich würde aber mal interessieren, wie ein HB das überprüfen kann? Rein schon aus Interesse, man lernt ja immer wieder dazu ;-) Ich selbst gehe sicherlich nicht an die Anlage ran, aber es ist ganz gut, wenn man vorher weiß, was der Techniker dann machen muß oder wird.

Was würde denn wenn es so sein sollte die Reparatur kosten - schon mal als Info für mich, ob man sich das überhaupt leisten kann bzw. sich das lohnt?

Danke!
 

Bärbel1980

Threadstarter
Mitglied seit
25.11.2023
Beiträge
16
Das ist keine so große Sache . Der Motor um die 300€ + 30 Minuten reine Arbeitszeit.
Getauscht werden muss der Motor erst wenn er kräftig nervt oder tatsächlich nicht mehr anläuft.
Er Motor läuft eigentlich normal. Das Geräusch hört man auch nur, wenn die Anlage hochfährt für wie gesagt ca. 20-30 Sekunden, dann hört man es nicht mehr und der Brenner läuft wie gewöhnlich. Die Heizkörper werden auch warm wie sonst auch.

Müssen dann nur die Kugellager getauscht werden? ist das sowas hier? Ich werde das nicht online bestellen, ich würde nur gerne wissen, ob das sowas in der Art ist:


Bräuchte man dann zwei? Dann könnte man das dem Monteur schon am Telefon sagen, ob er die einfach mal mitbringen könnte. Der kennt ja das Modell der Heizung. Sonst müsste er ein drittes Mal kommen, was ja jedes Mal Anfahrt kostet.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
21.763
Mich würde aber mal interessieren, wie ein HB das überprüfen kann? Rein schon aus Interesse, man lernt ja immer wieder dazu
Schalte die Anlage für etwa 30 Minuten ab. Dann wieder einschalten. Du nimmst dir einen Schraubendreher zur Hand. Ein Lager befindet sich im Bereich Ölpumpe / Motor das andere im Bereich Motor/ Brennerchassis. Dort stellst du nacheinander den Schraubendreher auf das Motorgehäuse. Dann kannst du deutlich hören welches Lager defekt ist. Es lohnt sich nicht über ein Lagerwechsel nachzudenken. In der benötigten Zeit habe ich mehrere Motoren eingebaut, sofern alles glatt abgeht. Deshalb folge ich der zeitlichen Empfehlung vom Moderator nicht unbedingt. Das hin und wieder zu einem regelrechten Kampf werden.
 

Bärbel1980

Threadstarter
Mitglied seit
25.11.2023
Beiträge
16
Oh, da trau ich mich nicht ran, zumal ich nicht die Eigentümerin der Heizung bin sondern meine Mutter und wenn ich da ran gehe, dann hab ich hinterher mehr Probleme als die Heizung ;-)

Also Haudoc sagt, das ist kein so grosser Aufwand. Du bist anderer Meinung tricotrac? Sind denn zwei Lager drin?
 

1731

Experte
Mitglied seit
05.02.2022
Beiträge
1.486
Wer das Geräusch nicht kennt, kann auch ganz sicher keine Kugellager wechseln.
Wird auch sehr schwer werden, jemanden zu finden der das noch machen will/kann.
 

Bärbel1980

Threadstarter
Mitglied seit
25.11.2023
Beiträge
16
Wer das Geräusch nicht kennt, kann auch ganz sicher keine Kugellager wechseln.
Wird auch sehr schwer werden, jemanden zu finden der das noch machen will/kann.
Der Monteur hat es ja nicht gehört, weil es nicht hörbar war, als er da war. Er war im Raum der Heizung und ist im Haus rumgelaufen, aber wir haben es selbst nicht gehört in dem Moment. Typischer Vorführeffekt.

Das verstehe ich jetzt nicht ganz. Ist es jetzt aufwendig diese Lager zu tauschen oder nicht? Und warum macht das heutzutage kein Monteur mehr Deiner Meinung nach? Kann ich als Laie nicht so ganz nachvollziehen.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
36.201
Ist es jetzt aufwendig diese Lager zu tauschen oder nicht?
Man tauscht keine Lager - sondern den Motor komplett.

Nur Lagertausch: 2 h Arbeit und wenn dann 3 Wochen später der Motor trotzdem defekt ist gibts Ärger wegen Gewährleistung

Einen neuen Motor kann ich beim Hersteller reklamieren.
 

Bärbel1980

Threadstarter
Mitglied seit
25.11.2023
Beiträge
16
@Haudoc: alles klar! Dann werden wir wohl am Montag die Firma anrufen und das mal ansprechen.

Ich kann dann ja berichten, ob es tatsächlich der Motor ist.

Bis dahin sage ich danke an alle für die sehr schnellen und hilfreichen Antworten!

Gruß!
 

1731

Experte
Mitglied seit
05.02.2022
Beiträge
1.486
Man tauscht keine Lager - sondern den Motor komplett.

Nur Lagertausch: 2 h Arbeit und wenn dann 3 Wochen später der Motor trotzdem defekt ist gibts Ärger wegen Gewährleistung

Einen neuen Motor kann ich beim Hersteller reklamieren.
😂😂😂 Wer dafür 2 Stunden braucht, sollte es lieber gleich bleiben lassen!
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
21.763
Also Haudoc sagt, das ist kein so grosser Aufwand. Du bist anderer Meinung tricotrac?
Ich habe doch geschrieben "wenn alles glatt geht". Bei 7 von 10 Motoren geht das so. Die restlichen 3 können schon schwer ärgern. Bis hin zur Zerstörung des Lüfterrads, weil es sich nicht von der Motorwelle abziehen ließ.

Sind denn zwei Lager drin?
Ja. Aber das macht doch keiner. Kein Fachbetrieb gibt dir eine zweijährige Sachmängelhaftung auf solch eine Arbeit. 1) Nicht aus Zeitgründen und 2) Neuer Motor = Sachmängelhaftung. Funktioniert der nicht wie er soll, geht der zurück an den Vorlieferanten.
 

1731

Experte
Mitglied seit
05.02.2022
Beiträge
1.486
Das verstehe ich jetzt nicht ganz. Ist es jetzt aufwendig diese Lager zu tauschen oder nicht? Und warum macht das heutzutage kein Monteur mehr Deiner Meinung nach?
Wer so etwas noch kann, der hat damit auch kein Problem, es können eben nur noch Wenige. Eigentlich tauscht man heute nur noch.
 

Techniker 2

Experte
Mitglied seit
26.10.2019
Beiträge
2.186
Zitat: Das ist keine so große Sache . Der Motor um die 300€ + 30 Minuten reine Arbeitszeit. Getauscht werden muss der Motor erst wenn er kräftig nervt oder tatsächlich nicht mehr anläuft. Re. Wenn das Lüfterrad vom Brenner Gebläse dann auch mitmacht...

Und genau zu den Festtagen fällt dann die Heizung aus...

1700945762180.jpeg



Der klassischer Heizung Kundendienst, Notdienst Einsatz, der auch etwas Teurer wird...
 

Bärbel1980

Threadstarter
Mitglied seit
25.11.2023
Beiträge
16
Heute morgen war der Chef der Heizungsbaufirma selbst da. Er hatte so ein Gerät dabei - zum Auslesen? Kenne mich da nicht mit aus. Er sagt das wäre der Zugregler. Das Teil bestellt er und dann wird das getauscht. Meine Mutter hat leider vergessen zu fragen, was das Teil in etwa kostet mit Einbau. Weiß das hier jemand?
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
21.763
Thema:

Viessmann Trimatik Vitola-bifferal 1998 - heulendes Geräusch beim Start

Viessmann Trimatik Vitola-bifferal 1998 - heulendes Geräusch beim Start - Ähnliche Themen

  • Viessmann Vitola Bifferal Trimatik Display nach Stromausfall tot

    Viessmann Vitola Bifferal Trimatik Display nach Stromausfall tot: Abend. Wir hatten einen Stromausfall die Tage und plötzlich kam im Laufe des Tages nur noch kaltes Wasser Stunden nach der Strom Wiederaufnahme...
  • Viessmann vitola biferral mit Trimatik MC Relai Geräusche?

    Viessmann vitola biferral mit Trimatik MC Relai Geräusche?: Hallo liebe Forenmitglieder, ich habe ein Problem mit meiner Trimatik. Seit Kurzem tritt ein klickendes Geräusch auf (vermutlich das Relais), das...
  • Austauschpflicht oder nicht?! Viessmann Vitola-uniferral-e mit Viessmann Trimatik MC

    Austauschpflicht oder nicht?! Viessmann Vitola-uniferral-e mit Viessmann Trimatik MC: Servus, will mir jemand die spannende Frage beantworten, ob meine Heizungsanlage von der Austauschpflicht betroffen ist, oder nicht?! Hintergrund...
  • Viessmann Vitola Biferral / Viessmann Trimatik - höhere Taktung nach Brennerdüsenwechsel ?

    Viessmann Vitola Biferral / Viessmann Trimatik - höhere Taktung nach Brennerdüsenwechsel ?: Hallo, meine Eltern haben eine Viessmann Vitola Biferral / Viessmann Trimatik Heizungsanlage. Mein Vater hat im Januar die Öldüse des Brenners...
  • Kein Warmwasser bei Viessmann Trimatik MC Vitola-biferral

    Kein Warmwasser bei Viessmann Trimatik MC Vitola-biferral: Guten Abend, seit der Umstellung von Winter- auf Sommerbetrieb gibt es ein Problem mit unserer Viessmann Trimatik MC Vitola-biferral, Baujahr...
  • Ähnliche Themen

    Oben