Defekt an Feuerungsautomat oder Steuerung ?????

Diskutiere Defekt an Feuerungsautomat oder Steuerung ????? im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo zusammen, ich habe mich gerade registriert, in der Hoffnung, hier ein paar gute Ratschläge zu erhalten... Ich bin leider nicht vom Fach und...

Algorith

Threadstarter
Mitglied seit
22.01.2012
Beiträge
22
Hallo zusammen,

ich habe mich gerade registriert, in der Hoffnung, hier ein paar gute Ratschläge zu erhalten...
Ich bin leider nicht vom Fach und totaler Laie, deswegen hoffe ich, ich drücke mich korrekt aus.

Wir haben eine Gasheizung von Viessmann im Einsatz, Bj. 1996. Die Heizung lief bis vor ein paar Jahren fehlerfrei.
Vor ca. 4 Jahren kam ein neuer Brenner rein, dann wurde ein Druckausgleichbehälter (glaube ich) getauscht und gut.

Mitte 2010 wurde das Gebrauchswasser nicht mehr aufgeheizt. Daraufhin wurde der Feuerungsautomat getauscht und
der Fehler war behoben. Vor knapp 1,5 Wochen das gleiche Problem. Keine Erwärmung des Gebrauchswassers und keine
Heizung. Es stellte sich so dar, dass nach dem Einschalten beide Pumpen anliefen ( eine sitzt in der Nähe des Kessels, die andere
am Boiler), aber der Brenner schaltete sich nicht ein... Daraufhin wurde wieder der Feuerungsautomat getauscht. Die
Heizung lief jetzt seit Montag. Gerade habe ich festgestellt, das der Brenner wieder nicht schaltet... Alles ist wie vor 1,5 Wochen...

Dass kann doch nicht war sein !!!! Hat hier vielleicht jemand eine Idee - sollte man besser den Viessmann-Kundendienst kommen lassen.

Die Heizung (bzw. Steuerung) ist eine Viessmann Duomatik.

An dem Feuerungsautomaten habe ich gerade folgende Daten abgelesen:
DGAI69F Modell 50.1.0 TRL von Dungs.


Danke im Voraus.

Gruß,
Oliver
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.428
Welcher Kessel bzw Brenner?

Vitogas 100?
 

Algorith

Threadstarter
Mitglied seit
22.01.2012
Beiträge
22
Hallo,

ich guck gerade mal
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.428
Wurde das Flammensignal am Zündbrenner schon mal gemessen?

Wurde der Zündbrenner schon mal getauscht?

Wann wurde der Kessel das letzte mal gewartet und dabei der Zündbrenner gereinigt und geprüft?
 

De-Us74

Mitglied seit
15.12.2011
Beiträge
615
Schreib bitte mal die Herstellnummer des Kessels auf. Die Nr. steht auf dem Typenschild.
 

Algorith

Threadstarter
Mitglied seit
22.01.2012
Beiträge
22
Die Heizung wurde am 17.06.2011 zum letzten Mal gewartet.

Hausdoc schrieb:
Wurde das Flammensignal am Zündbrenner schon mal gemessen?
Kann ich nicht sagen. Ich vermute eher nicht.
Hausdoc schrieb:
Wurde der Zündbrenner schon mal getauscht?
Wäre mir nicht bekannt.

Gruß,
Oliver
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.428
Laß diese beiden Punkkte mal vom Fachmann checken.

Das Flammensignal sollte wenigstens 5µA aufweisen.
Falls weniger: Zündbrenner tauschen.


Ist dein Haus Überspannungsgefährdet?

Edit: @ Deus74 Der richtige Fachmann würde hier das Flammensignal auf dem Messausdruck vermerken. ;) . Wirds jetzt deutlicher was ich unter Fachmann versteh? Es hat also nichts mit Angestellten kleiner Firmen zu tun.
 

Algorith

Threadstarter
Mitglied seit
22.01.2012
Beiträge
22
So,

Herstellnummer: 752002201009

LV017


Gruß,
Oliver
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.428
das meinte ich auch nicht.

Ist in den letzten 2 Jahren durch Gewitter..... ein Elektrogerät im Haushalt kaputt gegangen?

Ständige Überspannung mag der Feuerungsautomat nämlich auch nicht. Das würd ich als mögliche Fehlerquelle gern ausschließen.
 

Algorith

Threadstarter
Mitglied seit
22.01.2012
Beiträge
22
Nein. In der Richtung ist nichts passiert. Keine defekten Geräte aufgrund Überspannung.

Sollte das Flammsignal im Zuge einer Wartung gemessen werden?
 

De-Us74

Mitglied seit
15.12.2011
Beiträge
615
Hausdoc schrieb:
Edit: @ Deus74 Der richtige Fachmann würde hier das Flammensignal auf dem Messausdruck vermerken. ;) . Wirds jetzt deutlicher was ich unter Fachmann versteh? Es hat also nichts mit Angestellten kleiner Firmen zu tun.
Da setz ich jetzt aber eins drauf: es muss heissen das gemessene Flammsignal.... nicht das die Reglung was falsches Anzeigt... :) :) :) :D
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.428
Natürlich!

Würdest du bei Auto Kundendienst ein Schulterzucken akteptieren wenn du nach der einwandfreien Funktion der Bremse fragst?

Auf diese Weise hat der KD Monteur auch den Nachweis, daß bei der Wartung noch alles in Ordnung ist.

Jetzt - unterm Jahr - entsteht ggf unberechtigt ein bitterer Beigeschmack.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.428
Da setz ich jetzt aber eins drauf: es muss heissen das gemessene Flammsignal.... nicht das die Reglung was falsches Anzeigt... :) :) :) :D
Dämmerts jetz was ich mein? ;) Wir meinen schon das Selbe - betrachten es aber aus verschiedenen Sichtweisen
 

Algorith

Threadstarter
Mitglied seit
22.01.2012
Beiträge
22
Der Feuerungsautomat leuchtet rot. Das ist vermutlich die Anzeige des Fehlerzustandes.
Könnte man das irgendwie "zurücksetzen".

Mittlerweile hege ich Zweifel, ob der Feuerungsautomat vor einer Woche überhaupt defekt war.

Gruß,
Oliver
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.428
Am Feuerungsautomat - bzw neben der roten Leuchte ist ein kleiner Kipptaster.
Diesen kannst du jederzeit betätigen. Dadurch wird der letzte Fehler erst mal quittiert und der Brenner sollte wieder anspringen.
 

Algorith

Threadstarter
Mitglied seit
22.01.2012
Beiträge
22
Neee, den meine ich nicht.

Am Feuerungsautomat selber ist ein rotes Lämpchen, da steht "Wärmebezug".
Vom Feuerungsautomat geht u.a. ein Kabel zu einem Kippschalter, der eine eigene Lampe besitzt.
Diese Lampe würde man als Störungslampe sehen, wenn die Blende montiert ist. Das ist wohl eine "allgemeine" Störungslampe!?
Die leuchtet nicht. Auch das Betätigen des Schalters führt zu keiner Veränderung.

Ich habe mal den Schornsteinfegermodus geschaltet. Auch da läuft der Brenner nicht an...
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.428
Wenn die Leuchte Wärmeanforderung ständig leuchtet , der brenner aber nicht zündet und der Feuerungsautomat auch nicht auf Störung geht, ist der (neue) Feuerungsautomat defekt.

Klingt unglaubwürdig, hab ich aber auch schon so erlebt.

Dein Fachmann wird das Teil auf Gewährleistung tauschen.

Trotzdem sollte man die Spannungsversorgung der Anlage mal prüfen.
Eine lockere N-Klemme in der Unterverteilung oderZähler macht auch bis 400V am Feuerungsautomat.....
 

Algorith

Threadstarter
Mitglied seit
22.01.2012
Beiträge
22
Hausdoc schrieb:
Klingt unglaubwürdig, hab ich aber auch schon so erlebt.
Das ist ja schräg.

Hausdoc schrieb:
Dein Fachmann wird das Teil auf Gewährleistung tauschen.
Ich hoffe es. Wie sieht das denn in dem Fall mit den Arbeitskosten aus? Das Teil wurde letztes Jahr getauscht.
Rechnung Arbeitslohn + Teil. Jetzt wurde das Teil vor einer Woche auf Garantie getauscht. Eine Rechnung habe ich
noch nicht, aber den Arbeitslohn wird man mir ja trotzdem in Rechnung stellen. Jetzt ist das Teil scheinbar schon wieder
hinüber...

Hausdoc schrieb:
Eine lockere N-Klemme in der Unterverteilung oderZähler macht auch bis 400V am Feuerungsautomat.....
Also einen Elektriker in den Sicherungskasten schauen lassen...
 
Thema:

Defekt an Feuerungsautomat oder Steuerung ?????

Defekt an Feuerungsautomat oder Steuerung ????? - Ähnliche Themen

  • Paradigma-Heizkessel: Feuerungsautomat defekt

    Paradigma-Heizkessel: Feuerungsautomat defekt: Hallo zusammen, heute hatten wir die jährliche Wartung der Heizung. Nachdem diese kurz vom Strom genommen wurde kam sie nicht mehr hoch. Der...
  • Vitodens 200 Feuerungsautomat defekt

    Vitodens 200 Feuerungsautomat defekt: Hallo Leser des Heizungsforums, mit grossem Interesse lese ich dieses Forum schon einige Zeit, da ich immer wieder Probleme mit unserer Heizung...
  • Gasfeuerungsautomat wurde wegen eines Defekts gewechselt

    Gasfeuerungsautomat wurde wegen eines Defekts gewechselt: Hallo Leute, ich hatte meinen ersten Beitrag erst wohl an falscher Stelle gepostet, (Off Topic / Sonstiges) Admin, bitte dort löschen. Deshalb...
  • Feuerungsautomat defekt?

    Feuerungsautomat defekt?: Hallo Rechtzeitig mit Winterbeginn hat meine Heizung den Dienst eingestellt. :thumbdown: Feuerungsautomat war in Störung - quittiert - wieder...
  • Atola AVN, wieder mal der Gasfeuerungsautomat?? defekt??

    Atola AVN, wieder mal der Gasfeuerungsautomat?? defekt??: Hallo und guten abend, ich hatte vor 2 Jahren schon mal das gleiche Problem gepostet. Der Brenner zeigt mehrmals täglich "Störung", genau wie...
  • Ähnliche Themen

    • Paradigma-Heizkessel: Feuerungsautomat defekt

      Paradigma-Heizkessel: Feuerungsautomat defekt: Hallo zusammen, heute hatten wir die jährliche Wartung der Heizung. Nachdem diese kurz vom Strom genommen wurde kam sie nicht mehr hoch. Der...
    • Vitodens 200 Feuerungsautomat defekt

      Vitodens 200 Feuerungsautomat defekt: Hallo Leser des Heizungsforums, mit grossem Interesse lese ich dieses Forum schon einige Zeit, da ich immer wieder Probleme mit unserer Heizung...
    • Gasfeuerungsautomat wurde wegen eines Defekts gewechselt

      Gasfeuerungsautomat wurde wegen eines Defekts gewechselt: Hallo Leute, ich hatte meinen ersten Beitrag erst wohl an falscher Stelle gepostet, (Off Topic / Sonstiges) Admin, bitte dort löschen. Deshalb...
    • Feuerungsautomat defekt?

      Feuerungsautomat defekt?: Hallo Rechtzeitig mit Winterbeginn hat meine Heizung den Dienst eingestellt. :thumbdown: Feuerungsautomat war in Störung - quittiert - wieder...
    • Atola AVN, wieder mal der Gasfeuerungsautomat?? defekt??

      Atola AVN, wieder mal der Gasfeuerungsautomat?? defekt??: Hallo und guten abend, ich hatte vor 2 Jahren schon mal das gleiche Problem gepostet. Der Brenner zeigt mehrmals täglich "Störung", genau wie...

    Werbepartner

    Oben