Energieverschwendung in Kauf genommen?

Diskutiere Energieverschwendung in Kauf genommen? im Brötje Forum im Bereich Heizungshersteller; [/url]' data-cke-saved-src=''>Hier mein erster Beitrag mit vielen Erklärungen, Die Anlage SOB 22 / SBH 750 / 2 x DF30 1 x DF20...

guenther

Threadstarter
Mitglied seit
24.01.2015
Beiträge
2
[/url]' data-cke-saved-src=''>Hier mein erster Beitrag mit vielen Erklärungen,
Die Anlage SOB 22 / SBH 750 / 2 x DF30 1 x DF20 Sonnenkollektoren.
Immer wieder musste ich feststellen dass die Solarpumpe lief obwohl
niedere Temperaturen herrschten und keine Sonne schien.
Der Brötje Service erklärte dass bei Röhrenkollektoren die
Solarpumpe in gewissen Zeitabständen kurz angesteuert
werden. Dies wäre erforderlich um die Temperaturen, Betriebsbereitschaft
erkennen zu können.
Der Effekt :
Die Solarträgerflüssigkeit nimmt die Untertemperaturen der Kollektoren mit und bringt
diese in den Pufferspeicher . Der Speicher wird statt geheizt, abgekühlt.
Das System erkennt jetzt zu niedere Temperaturen im Pufferspeicher und
der Brenner feuert nach. Anzunehmen im stetigen Wechsel.
Der Beweis:
Die Vorlauftemperatur ( Solarträgerflüssigkeit ) ist um viele Grad höher als
die Rücklauftemperatur. Das bedeutet Wärme wird dem Pufferspeicher
entnommen, über die Kollektoren abgekühlt , Das kalte Medium wird in
den Pufferspeicher gepumpt.
Mögliche Problemlösung:
Hinter dem Pumpenpaket ( pufferseitig) ein Dreiwegeventil und ein elektrisch gesteuertes
Absperrventil einbauen. Gesteuert durch ein Verzögerungsrelais.
Bei Pumpenansteuerung wird für Kurze Zeit ein kleiner Kreislauf ohne Pufferspeicher aktiviert.
Nach der eingestellten Verzögerung, großer Kreislauf mit Pufferspeicher.

Das Alles meine pers. Meinung, Feststellung, Idee.
MfG. Günther
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.269
Standort
Pinneberg
Moin

Was sagt denn der Kollektorfühler... Denn nur wenn hier eine Überdeckung zum Speicherfühler vorhanden ist, darf der Umlauf stattfinden.

Hier einmal das Prinzip...
Unbenannt.PNG

LG ThW
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.014
Hi!
Welche regelungstechnischen Komponenten sind verbaut?
Ein ISR SSR Regler? Oder ein klassischer Solarregler (SOR S, SOR M, DELTA SOL)?

-GR-
 

guenther

Threadstarter
Mitglied seit
24.01.2015
Beiträge
2
Die Regeleinheit ist eine ISR SSR.

Hatte im Beitrag einen Link für eine Skizze
hochgeladen . Wird leider nicht angezeigt.

Gruß Günther
 
Thema:

Energieverschwendung in Kauf genommen?

Energieverschwendung in Kauf genommen? - Ähnliche Themen

  • Nach Hauskauf Therme verstehen? Hilfe bitte

    Nach Hauskauf Therme verstehen? Hilfe bitte: Hey zusammen, ich bin neuer Besitzer einer Bestandsimmobilie Baujahr 2001. Leider habe ich es verpasst mir die Heizung genau erklären zu lassen...
  • Haus gekauft - und keiner konnte uns die Heizung erklären

    Haus gekauft - und keiner konnte uns die Heizung erklären: Moin wir haben im Februar ein schickes Häuschen gekauft und noch unsere Probleme mit der Heizung. Wir hatten schon wegen kleineren umbauten 3x...
  • Leiterplatine Vaillant 2000 defekt, VRC VC2, kann mir jemand helfen wo ich eine neue kaufen kann

    Leiterplatine Vaillant 2000 defekt, VRC VC2, kann mir jemand helfen wo ich eine neue kaufen kann:
  • Kaufberatung Kaminofen.

    Kaufberatung Kaminofen.: Hallo, ich plane in einem Bereich bei dem ich mich garnicht auskenne eine Anschaffung. Ich möchte im Wohn-, Essen- und Küchenbereich ca. 50qm am...
  • Kaufempfehlung: Vaillant, Buderus oder Remeha

    Kaufempfehlung: Vaillant, Buderus oder Remeha: Hallo zusammen, bei uns steht eine Neuanschaffung an. Ich würde mich über die Erfahrungen und Kaufempfehlung der Heizungstechniker-Profis freuen...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben