aro THERM plus Vaillant. Läuft nur auf WW.

Diskutiere aro THERM plus Vaillant. Läuft nur auf WW. im Vaillant Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo zusammen. Bin kein Heizungsfachmann, kenne mich mit Klimatechnik aus. Freue mich auf eure Antworten. Danke im voraus. Unsere Kenndaten...

hokost

Threadstarter
Mitglied seit
29.12.2023
Beiträge
5
Hallo zusammen. Bin kein Heizungsfachmann, kenne mich mit Klimatechnik aus. Freue mich auf eure Antworten. Danke im voraus.

Unsere Kenndaten: ca. 100 m² beheizte Fläche mit Heizkörpern. Vaillant Hybrid-Paket 4052/2 aroThermplus 75/6 mit 100 L Speicher (VPS100) und VWZ AI.

Speicher in Reihe geschaltet mit 400 l Solartrinkwasserspeicher. 3 WT. Unten Solar, oben: WT 1,73 m² für WP, mittig 27 l Trinkwasser WT. Speicherinhalt gleich Heizwasser.
Heizung läuft nur auf WW. Schwierig, sind am frieren. Auch unwirtschaftlich durch die höheren Temperaturen JAZ.
Bei Heizbetrieb springt die WP nicht immer an und schaltet dann auch schnell wieder aus. Eingestellt: Heizkurve 0,6 , Alternat. Pkt Heizen -10, max. VL Temp. 50 Grad , min. 35,
Kompr. Start Heizen - 30 min., Histerese 4 K. Der Systemfühler ist am 100 l Speicher angebracht. Für was ist der überhaupt?
WP läuft zuverlässig auf WW-Betrieb. Sollte doch auch mit Heizbetrieb möglich sein! Wo könnte der Fehler oder Fehleinstellung sein?
Für den Betrieb der WP sollte die VWZ AI ausreichend sein, optional wird die 720 Steuerung erwähnt.

Schöne Grüße
Hokos
 

hokost

Threadstarter
Mitglied seit
29.12.2023
Beiträge
5
Testantwort
 

seeigel

Profi
Mitglied seit
11.12.2023
Beiträge
784
Welche Steuerung?
720 sensoCOMFORT?
Wir soll die Heizung gesteuert werden
per Witterung oder Temperatursensor in der Wohnung
Welche "Wunschtemperatur" ist eingestellt?
 

Heizungsdoc

Experte
Mitglied seit
12.11.2016
Beiträge
2.391
Der Fehler liegt schon mal in der zu grossen WP. Hier müsste die 55/6 rein und dann noch die falschen Einstellungen. Das arme Ding wird meistens takten und ein nicht so langes Leben haben. Kompressor Start Heizen auf - 100 stellen und Hysterese auf 10. Wenn der 100 Liter Puffer nur im Rücklauf sitzt, ist der Fühler dort falsch. Der gehört dann an den Vorlauf zu den Heizkörpern. Der 100 Liter ist für die Abtauenergie da, um genügend warmes Wasser zum Abtauen der WP zu haben, falls alle HK zu sind.
 

seeigel

Profi
Mitglied seit
11.12.2023
Beiträge
784
Wenn die Anlage so wie meine ist, ist es egal was bei Start Heizen - 30 min., Hysterese 4 K. Ist
die WP macht, was sie will.
Mir fehlt zur Anlage noch einiges, was verbaut ist.
Hydraulikstadion?
Wie von WW auf Heizung umgeschaltet wird?
 

Heizungsdoc

Experte
Mitglied seit
12.11.2016
Beiträge
2.391
Bei minus 30 wird das Energieintegral in kürzester Zeit abgebaut und das ist bei der zu grossen WP kontraproduktiv. Und die Hysterese greift beim Start des Kompressors.WP zu gross zu schnell übertemperatur zu schnelle Abschaltung bei zu kleiner Hysterese. Auf WW wird mit einem Umschaltventil geschaltet, entweder in Hydraulikeinheit oder ein seperates. Ist hier völlig egal, da der HB mal wieder ne Anlage vermurkst hat. Ihm ist zu kalt weil WP zu schnell aua ist und dazu noch alle Einstellungen falsch sind.
 

seeigel

Profi
Mitglied seit
11.12.2023
Beiträge
784
Das interessiert alles die WP nicht.
Da wird stur nach internem Programm gearbeitet.
Bisher habe ich mich noch nicht getraut den Pufferfühler abzuklemmen, um herauszufinden, wie es ohne läuft
Wenn ich es mache, werde ich vermutlich den Pufferfühler auf den Vorlauf klemmen.
1708697191814.png

1708697242945.png

Ist aktiv Heizbetrieb an?

Heizkörper oder Bodenheizung?
Wie häufig taktet die Anlage?
1708697389120.png
 

hokost

Threadstarter
Mitglied seit
29.12.2023
Beiträge
5
Hallo Heizungsdoc und seeigel - Danke für die Infos.

Der WW-Fühler ist im Solar-Trinkwasserspeicher. 3 WT. Der Speicherinhalt ist nur Heizungswasser.
Die Hystere stelle ich gleich mal höher. Auch Kompressor Start Heizen auf - 100. In dem vorgeschalteten 100 Ltr. Speicher
ist auch noch ein Fühler. Angeblich Systemfühler. Keine Ahnung was der für eine Aufgabe hat.

Eingestellt wird alles nur mit der (VWZ AI) = WP-Steuerung. Wir haben keine Hydraulikstation. ( War nicht im Paket 4052/2)

Bis dann.
 

seeigel

Profi
Mitglied seit
11.12.2023
Beiträge
784
?
?
?
Ist ein Außenfühler montiert?
Wie ist der Schaltplan (für andere)
Wie häufig taktet sie?
 

Heizungsdoc

Experte
Mitglied seit
12.11.2016
Beiträge
2.391
Das interessiert alles die WP nicht.
Da wird stur nach internem Programm gearbeitet.
Bisher habe ich mich noch nicht getraut den Pufferfühler abzuklemmen, um herauszufinden, wie es ohne läuft
Wenn ich es mache, werde ich vermutlich den Pufferfühler auf den Vorlauf klemmen.
Anhang anzeigen 50316
Anhang anzeigen 50317
Ist aktiv Heizbetrieb an?

Heizkörper oder Bodenheizung?
Wie häufig taktet die Anlage?
Anhang anzeigen 50318
Heizkörper. Steht doch oben. Und geh hier nicht von deiner großen Anlage aus. Aussenfühler ja- Heizkurve ist eingestellt. Steht auch oben.
 

Heizungsdoc

Experte
Mitglied seit
12.11.2016
Beiträge
2.391
Hokost, mal mal auf, wie das ganze Rohrtechnisch angeschlossen ist. Aus deiner Beschreibung für den 400 Liter werd ich noch nicht ganz Schlau mit dem mittigen Anschluß 27 Liter? Ein Solarspeicher ist ein Trinkwasserspeicher. Was meinst du oben mit Speicherinhalt = Heizungswasser ? 400 Liter Heizungswasser, dann wäre es kein Solarspeicher sondern noch ein Pufferspeicher.
 

seeigel

Profi
Mitglied seit
11.12.2023
Beiträge
784
Ich meinte ab Post4
Was bewirkt "Komp. Hysterese Heiz." ?
Kann ich damit die Ein- und Ausschalttemperaturen der WP beeinflussen?
zb Vorlauf soll 38°
mit 7° Hysterie einschalten bei 35° abschalten bei 40°
Servus,

nein, 7K in beide Richtungen, bsp -100°m von -120°min erreicht aber Abweichung VLSoll zu VList - mehr als 7K -- Verdichter startet

Wenn du Pufferfühler dran hast, geben die ja die Sollwerte mit hinterlegetn Überhöhungen vor.

VG
Servus,

nein, 7K in beide Richtungen, bsp -100°m von -120°min erreicht aber Abweichung VLSoll zu VList - mehr als 7K -- Verdichter startet

Wenn du Pufferfühler dran hast, geben die ja die Sollwerte mit hinterlegetn Überhöhungen vor.

VG
Servus,

Fühlerpositionen im Puffer ändern/ abklemmen? und so über integrallaufen lassen?

VG
Woraus ich geschlossen habe das ich bei Hysterese und Kompr. Start Heizen - 30 min = integral einstellen kann was ich will
es ändert sich nichts so lange der Pufferfühler angeschlossen ist
 

Heizungsdoc

Experte
Mitglied seit
12.11.2016
Beiträge
2.391
Die Hysterese hat hier nichts mit der Ein und Ausschaltung gewisser Vorlauftemperaturen zu tun . Auch nichts mit Pufferfühlern . Die dient ausschließlich dem Abschalten des Kompressors beim Star der WP. Da die WP mit 46% Keistung startet, Schießstand sie unter Umständen über die Vorlaufsoll drüber wenn nicht so viel abnahme ist. Sie braucht Zeit um runter zu modulieren. Hier greift die Hysterese. Also Vorlaufsoll 38 Grad WP startet mit 46% und erreicht hier schon 44 Grad Vorlauf muss die Hysterese schon auf 7 stehen damit die WP nicht schon beim Startvorgang wieder aus geht. Dann kommt noch das Integral dazu, also Kompressorstart Heizung. Hat das 0 erreicht geht der Kompressor aus. Ist jetzt nur -30 eingestellt läuft die WP kürzer als bei -100.
 

hokost

Threadstarter
Mitglied seit
29.12.2023
Beiträge
5
Hallo Heizungsdoc

Gleich vorab - habe das Hydraulikschema angehängt. (von mit gebastelt wohlgemerkt)

Der WW-Fühler ist im Solar-Frischwasserwasserspeicher. 3 WT. Der Speicherinhalt ist nur Heizungswasser.

Der Heizbetrieb läuft nur über WW-Einstellung. Bei der Einstellung Heizbetrieb "an". läuft die WP nur kurz oder gar nicht.
Einstellung nur mit der (VWZ AI) . Wir haben keine Hydraulikstation und nicht die 720er senso Comfort. ( War nicht im Paket 4052/2)

Für jede Hilfestellung bin ich sehr dankbar.
Die WP läuft auf WW wohl auch unwirtschaftlich? Die Heizungspumpe (Heizwasser) läuft dauerhaft. Dadurch erreicht die WP die voreingestellte
WW-Temperatur oft nicht und schaltet nach einer Stunde ab. Gönnt sich dann ca eine Std. Pause. Dadurch kühlen die Räume zu stark ab.
Hoffe, dass ich mit eurer Hilfe den Heizbetrieb noch in Gang bringe. Dankeschon vorab.
 

Anhänge

seeigel

Profi
Mitglied seit
11.12.2023
Beiträge
784
Der Elektroplan?
Wo/wie ist die Pumpe vom Heizkreis angeschlossen?
 

seeigel

Profi
Mitglied seit
11.12.2023
Beiträge
784
Du nimmst das Wasser für die Heizung aus dem Speicher, der Temperaturen für WW führt = 60°?
Damit fütterst du deine Heizkörper = 60° Vorlauf
Wo ist der Temperatursensor für den Vorlauf?
Solange der mehr als 35-50° je nach Außentemperatur hat, schaltet die Heizung = Heizungspumpe nicht ein.

Eventuell Umwälzpumpe (zu den Heizkörpern) auf eine Steckdose anschließen mittels Zeitschaltuhr.
Wird aber dennoch nicht wirtschaftlicher

Du solltest die Heizung von WW-solar-Speicher trennen und direkt auf die WP anschließen mittels zB Dreiwegeventil und das mit der WP steuern
 

Heizungsdoc

Experte
Mitglied seit
12.11.2016
Beiträge
2.391
oh Mann. Da hast du aber alles falsch gemacht was geht. Das ist ein Frischwasserspeicher. Der ist nur zur Trinkwasserbereitung. Da haben die Heizkörper nichts drauf zu suchen. Der 100 Liter Puffer ist als Reihenspeicher anzuschließen im Rücklauf. Die Heizung kann nicht mit dem Brauchwasserfühler gehen. Im Anhang der Hydraulikplan wie es sein sollte. Du hast ja noch nicht mal einen E Heizstab als Reserve drin wenn die WP mal defekt ist. Deine ganze Verkabelung ist dann falsch. Da kann nichts funktionieren.
 

Anhänge

Heizungsdoc

Experte
Mitglied seit
12.11.2016
Beiträge
2.391
Statt des normalen Speichers im Hydraulikplan kannst du ja den Frischwasserspeicher nehmen, da Solar vorhanden. Solar kommt unten dran und die WP ganz oben und ganz unten. Die anderen 2 Rohschlangen sind übrig und für weitere Wärmeerzeuger gedacht. Da kann man auch die unteren 2 für Solar koppeln , damit hat man mehr Tauscherfläche.
 

seeigel

Profi
Mitglied seit
11.12.2023
Beiträge
784
Würde auch das gehen?
1708861185731.png

Oder müsste das gegen ein Hydraulikstadion ersetzt werden?
 

Heizungsdoc

Experte
Mitglied seit
12.11.2016
Beiträge
2.391
Wollt ich noch sagen, statt Hydraulikstation geht auch ein Umschaltventil im Vorlauf, da ja schon ein VWZ AI vorhanden ist. Seeigel, dein Bild muss dann aber noch richtig gezeichnet werden. Allerdings hätte er dann nichts zum Nachheizen im Winter wenn es die WP nicht mehr schafft oder ein defekt an der WP ist. Ein Heizstab sollte schon mit rein als Reserve. Er hätte ja auch vorher fragen können. Heizungsbau ist halt nicht nur 2 Rohre irgendwie anschliessen. Ohne entsprechende Umbauten wird es mit dem Heizbetrieb nichts werden. Die WP läuft ja nur im WW Betrieb und damit nicht wirtschaftlich wie der Verfasser schon merkte.
 
Thema:

aro THERM plus Vaillant. Läuft nur auf WW.

aro THERM plus Vaillant. Läuft nur auf WW. - Ähnliche Themen

  • Heizwasseraufbereitung bei neuer Vaillant Atmotec plus Therme

    Heizwasseraufbereitung bei neuer Vaillant Atmotec plus Therme: Hallo, ich hatte jetzt schön öfters die Therme Vaillant Atmotec Plus, die im Frühsommer 23 eingebaut wurde, reklamiert. Letzte Woche war nun...
  • Probleme mit neuer Vaillant Atmotec plus Therme - Druckverlust und laute Geräusche

    Probleme mit neuer Vaillant Atmotec plus Therme - Druckverlust und laute Geräusche: Sorry, bei dem vorherigen Post hat der Anfang hat gefehlt - irgendwie konnte ich es nicht bearbeiten Hallo, ich habe im April 23 eine neue...
  • Vaillant Internetmodul sensoNET VR 921 an Aro Therm plus VWL 105/6 anschliessen

    Vaillant Internetmodul sensoNET VR 921 an Aro Therm plus VWL 105/6 anschliessen: Ich habe mir noch ein Internetmodul zusätzlich gekauft. Hat jemand einen Tipp wie man dies mit der VWL 105 WP verbunden bekommt ^^
  • Vaillant therme atmo tec plus und raumthermostT mit calormatic 350 mit Tado ausgestatt

    Vaillant therme atmo tec plus und raumthermostT mit calormatic 350 mit Tado ausgestatt: Hallo habe meine Heizung mit tado ausgestattet sprich ein smartes verkabeltes wandthermostat und smarte heizkörperventile in jedem Raum .. Wie...
  • Vaillant Therme Atmo tec plus und raumthermosstat calorMatic 350

    Vaillant Therme Atmo tec plus und raumthermosstat calorMatic 350: Hallo habe eine Frage habe eine neue Therme bekommen und ein Raumthermostat in meiner Mietwohnung 109qm , Erdgeschoss,Altbau bekommen . Die Firma...
  • Ähnliche Themen

    Oben