Vaillant Gastherme "brummt" nachts

Diskutiere Vaillant Gastherme "brummt" nachts im Vaillant Forum im Bereich Heizungshersteller; Einen schönen Guten Morgen liebe Fachleute, ich wende mich an dieses Forum, da ich seit Tagen kaum eine Nacht mehr als 3 Std. geschlafen habe und...

Krauti73

Threadstarter
Mitglied seit
05.03.2014
Beiträge
4
Einen schönen Guten Morgen liebe Fachleute,

ich wende mich an dieses Forum, da ich seit Tagen kaum eine Nacht mehr als 3 Std. geschlafen habe und auf den Erfahrungsschatz von dem ein oder anderen hier zurückgreifen möchte.Unser Heizungsbauer ist bereits informiert, der seit heute (Aschermittwoch) wieder arbeitet nach Fastnacht. Leider hat er vor Ende nächster Woche keine Zeit und ich suche solange eine "Notlösung".Eine Notlösung wie man mit einer Einstellung evtl. kurzfristig für Ruhe sorgen kann. Von der Heizung selbst lasse ich schön die Finger!! Das ist ein Lehrberuf und das respektiere ich voll und ganz!! Das ist mir zu gefährlich......Problematik:Seit ca. Weihnachten 2013 und seither immer häufiger fängt nachts die Heizung an zu brummen. Es ist ein vieses tiefes brummen das im Kopf weh tut und uns um den Schlaf bringt, das mal da ist und mal nicht. Ein wirkliches Muster haben wir bisher noch nicht erkannt wann und wann nicht das brummen losgeht. Ist immer ein Lottospiel......
Wir wohnen in einem 2 Familienhaus (Altbau) mit unserer Vermieterin (84) zusammen um die wir uns kümmern. Je Wohnung (je 115qm) ist ein ca. Bj.1997 Vaillant Thermoblock eco für die Heizung und das Warmwasser zuständig. Die Wohntemperatur wird über eine Vaillant colorMatic VRT330 .
Ich sitze auf Arbeit und liefere die exakten Bezeichnungen der Komponenten gerne nach.

Uns ist aufgefallen das, sobald die Nachtabsenkung um 22:30 Uhr beginnt, das Brummen langsam aber sicher kommt und immer lauter wird. Die ganze Bude brummt dann und ich kann nicht mal genau sagen ob es in der Wohnung unsere Vermieterin oder in unserer Wohnung ist. Gestern Nacht war es wieder sehr schlimm, wir haben dann beide Heizungen am Block auf 0 also aus gestellt. Das hat aber nichts gebracht. Dann habe ich an beiden Heizungen den Tag Modus eingeschaltet, also die Nachtabsenkung ausgeschaltet und nach ca.10-15 Minuten ist das brummen dann verschwunden Ich weiß das ich als Laie die Zusammenhänge nicht so sehe wie ein Fachmann und deshalb ließt sich diese Frage hier sicher auch schlecht.Unser Heizungsfachmann vor Ort, dem ich so das Problem schilderte, meinte am Telefon heute morgen "das ist sehr tricky und das wird ein sehr schwer zu behebendes Problem" . Laut diversen Berichten hier im Forum ist meist ein Austausch der Pumpe die Lösung.

Wie ist eure Erfahrung, ist so ein Problem bekannt und sehe ich irgendwas nicht oder löse das Problem evtl. selbst aus? kann ich sonst irgendwie oder etwas machen?

Herzlichen Dank vorabLG vom Bodensee
 

NinjaZX6R

Fachmann
Mitglied seit
07.11.2011
Beiträge
2.004
Es wäre gut dieses Geräusch zu hören. Könntest du es aufnehmen und online stellen?
Tritt es wirklich nur Nachts auf?
Oder fällt es dir Tagsüber nicht auf, weil du nicht da bist?
Wenns die Pumpe wäre, würde es meiner Meinung nach permanent sein.
Ein Vibrationsgeräusch weil die Verkleidung irgendwo anliegt kannst du ausschließen?

lg
 

Krauti73

Threadstarter
Mitglied seit
05.03.2014
Beiträge
4
Ich habe es schon versucht, aber es lässt sich nicht aufnehmen.
Es ist ein "vibrierendes" Brummen so als stände ein LKW vorm Haus mit laufendem Motor. Aber eben nicht kontinuierlich, sondern an/aus/an/aus

Ich habe nächtelang alles durchsucht, die Kühltruhen auf Teppich gelagert und so weiter....
Es tritt in 99% der Fälle auf wenn die Nachtabsenkung beginnt und endet sobald um 5:30 der Tag-Modus einschaltet. gestern bin ich um 22:00 Uhr ins Bett, da war alles Still. Erst ab 22:30 gings dann los. Dann hab ich meine Vermieterin rausgeklingelt und bei ihr auch alles durchforstet. Bei ihr brummt ebenso laut wie bei uns. Aber mit 84 hört sies nichtmehr..... Meine Frau allerdings hört es auch (hatte schon Angst es wär nur in meinem Kopf :) )
Vor 3-4 Tagen war es mal so laut, da hat der Boden leicht vibriert. Da ist mir dann aufgefallen das es auch nach 5:30 noch vibriert hatte.

Zuerst dachten wir, es läge daran wenn unsere Vermieterin ihre Heizung auf dauer-An hat und haben Ihr dann auch eine Nachtabsenkung programmiert. Kein Unterschied. Dann dachten wir, das es damit zusammenhängt wenn die Heizung den ganzen Tag läuft und haben tagsüber unsere Heizung auf 15° runter gedreht. Immer wenn wir denken „ha!!! Jetzt haben wirs !!!“ geht’s mal 1-2 Tage gut und dann geht’s wieder los -.-

Genau das macht es ja so schwer. Wenn ich sagen könnte „ich mache das oder das und dann brummts, aber so komme ich mir selbst schon blöd vor…. ;(
 

NinjaZX6R

Fachmann
Mitglied seit
07.11.2011
Beiträge
2.004
Schalte bitte heute nacht mal die therme ganz aus. Strom ab, damit du dir ganz sicher bist, dass es von der therme kommt.
es wird ja nicht so kalt bei dir sein, dass du die eine nacht nicht verkraften kannst :-D
 

Krauti73

Threadstarter
Mitglied seit
05.03.2014
Beiträge
4
Servus mal wieder,

erst Ski fahren und dann Krank :) deshalb melde ich mich erst jetzt. Zudem haben wir nun noch einiges Ausprobiert.

Die letzte Woche war bei uns am Bodensee (aber sonst ja auch) schönes und vor allem warmes Wetter. Während der ganzen Zeit hat es nicht ein einziges mal
gebrummt. Herrliche Ruhe nachts.
Die letzten 2 Tage wurde es wieder richtig kalt, besonders kalt war es letzte Nacht und gestern Abend um ca. 21:30 bis heute morgen ca. 5:30 Uhr hat es dann auch wieder gebrummt in der Bude.

Stelle ich an unserer Heizung rum, bringt das keine Veränderung, selbst Ausschalten ändert nichts am Geräusch. Man nimmt es in der gesamten Wohnung gleichermaßen war, man kann also nicht sagen das es im Wohnzimmer wesentlich lauter oder leiser wäre als im Schlafzimmer. Auch in der unteren Wohnung hört man es. Es kommt von unten und aus einer speziellen Richtung, dass ist allerdings alles eher Subjektiv.
Der Witz ist, Freitags und Samstag ist es IMMER leise und kein Brummen, erst Sonntag auf Montag geht’s dann meist wieder los -.-

Wir haben an einer Seite ein angebautes Mehrfamilienhaus, aktuell denke ich das könnte auch von dort kommen. An der Wand zu unserem Haus hin steht deren Ölheizung für das Mehrfamilienhaus (4 Parteien). Könnte es evtl. mit dieser Heizung zusammen hängen?

Gegenüber wohnt unser Heizungsbauer der auch nach der Nachbarsheizung schaut und weiß was da verbaut ist. Den habe ich auf dieses Thema mal angesprochen. Er meinte allerdings direkt dass dies überhaupt unmöglich sei, denn die Pumpe sei das einzige bewegliche teil in der Heizung und läuft immer. Ich meinte es könne ja sein das es tags auch mal brummt, aber ich arbeite und durch den Alltagslärm hört man es evtl. nicht ?!?

Ist das wirklich so unmöglich?
Ich verstehe einfach zu wenig von Heizungen und kann immer nur wegen dem nächtlichen Brummen jammern.


Eine Kühltruhe, die in der unteren Wohnung steht habe ich auf eine Entkopplungsplatte gestellt und die Füße mit Kautschuk-Trittschalldämmung
unterlegt, ich will nichts unversucht lassen, denn ein Umzug ist teuer und wer schaut dann sonst nach unserer Nachbarin ?.
Es gibt definitiv keinerlei Elektrischen Geräte die es sonst sein könnten. Unsere Nachbarin und Vermieterin ist 84 und hat außer der Kühltruhe nur noch einen
Fernseher, der auch aus ist und auch nicht auf StandBy nachts.
In unserer Wohnung dasselbe. Unser TV etc. ist an einer Steckdose die man komplett ausschalten kann, was ich immer tue. Unser Kühlschrank ist es
ebenfalls nicht, denn den habe ich mal ausgesteckt als es brummte und das brachte nichts.

Grüße vom Bodensee
 

NinjaZX6R

Fachmann
Mitglied seit
07.11.2011
Beiträge
2.004
naj für mich ganz eindeutig, wenn das brummen da ist obwohl du die therme am hauptschalter ausgeschalten hast, kann es nicht von deiner heizung kommen.
(ausser du hast externe pumpen die eine eigene spannungsversorgung haben ect. was ich aber nicht annehme).

lg
 
Thema:

Vaillant Gastherme "brummt" nachts

Vaillant Gastherme "brummt" nachts - Ähnliche Themen

  • Gastherme heizt immer nur kurz Vaillant VCS 254/3 + 340f

    Gastherme heizt immer nur kurz Vaillant VCS 254/3 + 340f: Hallo zusammen, ich habe das Problem, dass meine Gastherme ca. alle 5 Minuten starte und dann nur für 1 Minute läuft. Die max.Sperrzeit ist...
  • Vaillant Gastherme VC 110 E springt nicht an :/

    Vaillant Gastherme VC 110 E springt nicht an :/: Hallo zusammen, ich habe mich gerade hier angemeldet da ich ein "kleines" Problem mit einer Gastherme habe. Zum Kontext: Neu in eine Wohnung...
  • Wasser bei Vaillant Gastherme nachfüllen

    Wasser bei Vaillant Gastherme nachfüllen: Hallo, ich habe in einer Etagenwohnung eine sehr alte Vaillant Gastherme an der Wand. Im Heizungs-System ist nahezu kein Wasser mehr und muss...
  • Vaillant Gastherme zündet ständig

    Vaillant Gastherme zündet ständig: Hallo Zusammen, vor ein paar Tagen ist mir bei einer Bekannten aufgefallen, dass ihr Gastherme ca. alle 10 Minuten anspringt und dann nach etwa...
  • Vaillant Gastherme ecoTecplus VCW206

    Vaillant Gastherme ecoTecplus VCW206: Meine Therme ist direkt an der Hauswand installiert und der kürzeste Weg zu einem Wasserhahn beträgt 2 Meter-dennoch dauert es ca.eine halbe...
  • Ähnliche Themen

    • Gastherme heizt immer nur kurz Vaillant VCS 254/3 + 340f

      Gastherme heizt immer nur kurz Vaillant VCS 254/3 + 340f: Hallo zusammen, ich habe das Problem, dass meine Gastherme ca. alle 5 Minuten starte und dann nur für 1 Minute läuft. Die max.Sperrzeit ist...
    • Vaillant Gastherme VC 110 E springt nicht an :/

      Vaillant Gastherme VC 110 E springt nicht an :/: Hallo zusammen, ich habe mich gerade hier angemeldet da ich ein "kleines" Problem mit einer Gastherme habe. Zum Kontext: Neu in eine Wohnung...
    • Wasser bei Vaillant Gastherme nachfüllen

      Wasser bei Vaillant Gastherme nachfüllen: Hallo, ich habe in einer Etagenwohnung eine sehr alte Vaillant Gastherme an der Wand. Im Heizungs-System ist nahezu kein Wasser mehr und muss...
    • Vaillant Gastherme zündet ständig

      Vaillant Gastherme zündet ständig: Hallo Zusammen, vor ein paar Tagen ist mir bei einer Bekannten aufgefallen, dass ihr Gastherme ca. alle 10 Minuten anspringt und dann nach etwa...
    • Vaillant Gastherme ecoTecplus VCW206

      Vaillant Gastherme ecoTecplus VCW206: Meine Therme ist direkt an der Hauswand installiert und der kürzeste Weg zu einem Wasserhahn beträgt 2 Meter-dennoch dauert es ca.eine halbe...
    Oben