Viessmann Trimatik MC Fehler in der Steuerung

Diskutiere Viessmann Trimatik MC Fehler in der Steuerung im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo zusammen, nachdem unsere Heizung seit ein paar Wochen spinnt, lese ich hier schon eine Weile mit und durfte schon eine Menge lernen. wir...

RudolfB

Threadstarter
Mitglied seit
04.12.2014
Beiträge
3
Hallo zusammen,

nachdem unsere Heizung seit ein paar Wochen spinnt, lese ich hier schon eine Weile mit und durfte schon eine Menge lernen.
wir haben ein Haus mit einer Viessmann Heizung aus 1992 gekauft. Brenner ist Rexola Biferral, Steuerung Trimatik MC (genaue Nummer kann ich nicht finden). Frontplatte ist grau und die Zeitschaltuhr hat keine ?-Taste.
Es war schon mehrfach ein Techniker da und es wurde auch "umsonst" die Pumpe für den Heizkreis gewechselt, was ich, nach dem Lesen hier im Forum, als klare Fehldiagnose einordnen muss (Im Schornsteinfeger-Modus lief die Pumpe). Nachdem ich laut Heizungsmann jetzt entweder 1200 € in eine neue Steuerung, oder, weil sich das ja nicht rechnet, gleich in eine neue Heizung investieren soll, bin ich hier im Forum gelandet. Wir planen in den nächsten Jahren eine Dämmung mit ggf. Anpassung der Heizung etc. Eine neue Heizung ist jetzt a) finanziell nicht vorgesehen und macht b) keinen Sinn. Zudem meint der Schornsteinfeger, dass es keinen Grund gibt, die Heizung zu tauschen, solange sie noch tut.
Jetzt zum Fehler der Heizung:
Die Steuerung schaltet nach Wassererwärmung ab und an nicht in den Heizmodus zurück. Sprich, die Pumpe im Heizkreis bleibt dann aus und der Brenner wird für den Heizkreis nicht angeworfen. Wenn der Fehler auftritt, ist die rote Wassererwärmungslampe an, die Speicherpumpe läuft und der Brenner ist aus. Wird jetzt Warmwasser auf 0 gedreht, springt die Heizpumpe gleich an und der Brenner kurz danach auch.
Ich habe versuchsweise die WW-Temperatur auf 40 Grad eingestellt und so tritt der Fehler nicht auf (anfangs zeigte der Speicher auch im Fehlerfall ca. 55 Grad, am Montag aber nur 40 Grad, was mich auf diese Idee brachte).
Mir schaut der Fehler nach einem hängenden Relais oder so aus, da eigentlich ein Sensor entweder falsch misst oder eben nicht und dann müsste eigentlich eine dem Messergebnis des Sensors entsprechende Aktion erfolgen. Wie oben geschrieben, tritt der Fehler nur ab und an auf. Da der Brenner aus geht und die Speicherpumpe noch läuft, scheint die Steuerung ja schon auf dem Weg zu sein, das zu tun was ansteht...
Wie ich in einer Anleitung lese, gibt es für den Speicherkreislauf einen Pumpennachlauf, der die Pumpe laufen läßt, bis ein gewisser Temperaturunterschied ansteht. Das dürfte aber nur max. 10 Minuten dauern.

So, viel Text, würde mich über Hilfe freuen und vorab vielen Dank!
P.s.: ich bin Techniker (aber nicht für Heizungen) und habe eine gebrauchte Steuerung gekauft und hier liegen, möchte aber jetzt nicht auf gut Glück rumtauschen.
 

Viessmann Werke

Mitglied seit
29.05.2013
Beiträge
289
Hallo RudolphB,

könntest du uns bitte noch die ersten sieben Ziffern der Herstellnummer deiner Trimatik-MC zur Verfügung stellen?

Auf den ersten Blick liest es sich, als wenn der Speichersensor falsche Werte bekommt oder sprunghafte Werte weitergibt.

Ich empfehle dir auf jeden Fall mal deinen Speicher auf Kalkablagerungen überprüfen zu lassen und den Sensor mit dieser Kennlinie abzugleichen:


Beste Grüße °be
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.450
Der Beschreibung nach handelt es sich um eine Trimatik MC mit der beginnenden Herstellnummer 7450xxx. Von mir getippt : 7450261xxxxx. Passt zum angegebenen BJ : 1992 !
Die Herstellnummer sitzt auf der oberen Gehäusehälfte der Regelung (über der Schaltuhr) an der hinteren Kante !

Tipp 1) : Auf dem Frontpannel sind rechts der Schaltuhr 6 Drehschalter (vier von Hand und zwei mit Werkzeug zu betätigen). die jetzigen Einstellungen notieren, dann die Regelung spannungsfrei schalten und alle 6 Potis mehrfach links- und rechts herum drehen. Dann die ursprünglichen Einstellungen wieder herstellen und die Anlage wieder einschalten.
Tipp 2) : Regelung spannungsfrei schalten, die Schaltuhr mittels zweier Schraubendreher vorsichtig aus ihrem Sitz heraus hebeln. Dahinter sind eine quadratische orangefarbene Reglerbox. diese auch aus ihrem Sitz ziehen, anschließend wieder platzieren und die Schaltuhr wieder einstecken. Dann die Anlage wieder in Betrieb nehmen. WAS passiert dann ?
 

RudolfB

Threadstarter
Mitglied seit
04.12.2014
Beiträge
3
Hallo und guten Morgen und vielen Dank,

ich war gestern lange unterwegs und werde morgen testen (auch den Multimeter wieder aktivieren, Batterie ist leer).
Den Trick mit den Schaltern und Reglern hatte ich nach verschiedenen Hinweisen hier im Forum schon erfolglos probiert. Elektronik und Uhr hatte ich noch nicht raus.
Nummer ist auf dem Gehäuse definitiv nicht zu finden. Das PN-Feld ist leer. Entweder gab es einen mittlerweile verschwundenen Aufkleber oder der Vorbesitzer hat mit Reinigungsmittel geholfen. Auf der Ersatzsteuerung ist ein silberfarbiger Aufdruck an der Stelle und die hat die von tricotrac getippte Nummer ...261A (und sieht genau gleich aus, wie die eingebaute Steuerung).
grüße
RudolfB
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.450
Gibt es zu der Trimatik 7450261A auch die dazu gehörenden Sensoren ? Dann sollte man mal versuchsweise den Speichertemperatursensor (mit dem Stecker Nr. 5) tauschen. Ansonsten wie von den "Viessmännern" empfohlen vorgehen. Ein weiterer Verdächtiger wäre für mich noch die Sollwertplatine die die eingehenden Sensorwerte weiter verarbeitet.
 

RudolfB

Threadstarter
Mitglied seit
04.12.2014
Beiträge
3
Hallo,

Zunächst einmal vielen Dank und sorry, dass ich erst jetzt schreibe.
Wie oben geschrieben, trat bei WW 40Grad der Fehler nicht mehr auf. Drum ging ich die Sache relaxt an.
ich hatte den WW-Sensor zunächst wie oben beschrieben überprüft, ok. Ein anderer Sensor kam mit der gebrauchten Steuerung leider nicht mit. Die oben von Viessmann verdächtigten sprunghaften Werte würden Sinn machen.
Meine Idee war, den WW-Sensor abzutrennen und während des Aufheizens zu messen. Ein
Potentiometer sollte der Steuerung den Sensor vorgaukeln und mit diesem müsste ich die Schalt- und Regelvorgänge simulieren und testen können. Habe ich so zusammengelötet, angeschlossen und Heizung gestartet.. Ich war einige Minuten mit dem Sensor zugange und ohne das Poti bewegt zu haben, trat der Fehler auf... (WW-Bereitung/Brenner stoppt, Heizung steuert irgendwie um aber rote WW-Lampe blieb an).
Habe daraufhin die gebrauchte Steuerung eingebaut und seit über fünf Wochen ist Ruhe.

Danke und Grüße
RudolfB
 
Thema:

Viessmann Trimatik MC Fehler in der Steuerung

Viessmann Trimatik MC Fehler in der Steuerung - Ähnliche Themen

  • Viessmann Trimatik zeigt als Fehler "Vorlauftemperatursensor" an. Brenner schaltet bei 48 Grad ab.

    Viessmann Trimatik zeigt als Fehler "Vorlauftemperatursensor" an. Brenner schaltet bei 48 Grad ab.: Hallo Profis. Wer kann mir helfen? Das Problem ist das der Brenner bei ca. 48 Grad wieder abschaltet. Er läuft zur Zeit bei ca. 36 Grad an...
  • Viessmann Trimatik MC/B - unbekannter Fehlercode : 9 : 9 Austauschen/Instandsetzen möglich?

    Viessmann Trimatik MC/B - unbekannter Fehlercode : 9 : 9 Austauschen/Instandsetzen möglich?: Guten Tag unsere Heizungsanlage Zeigt folgenden Fehlercode (siehe Bild) Der Fehlercode ist nicht mit aufgeführt in der Anleitung, kann mir jemand...
  • Fehlerhafte Regelung durch Viessmann Trimatik

    Fehlerhafte Regelung durch Viessmann Trimatik: Heizungsregelung Viessmann Trimatik mit Standard-Bedieneinheit, keine Fernbedienung Seriennummer 7450285-B, Herstellnummer 60038895...
  • Fehler Viessmann Trimatik MC/B

    Fehler Viessmann Trimatik MC/B: Ich hoffe Sie können helfen. Bei uns im Keller steht eine Gasheizung von Viessmann und zwar die Rexola Biferral RN mit der Steuerung Trimatik...
  • Viessmann Trimatik oder Fernbedienung: Wo liegt der Fehler?

    Viessmann Trimatik oder Fernbedienung: Wo liegt der Fehler?: Hallo, nun hatten wir ja im letzten Winter die Fernbedienung einfach so gelassen. Hat ja auch alles geklappt. Siehe Beitrag vom 19.Okt...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben