Viessmann Rotrix VTB 1-4 Brenner

Diskutiere Viessmann Rotrix VTB 1-4 Brenner im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo zusammen, hab einen Viessmann Rotrix VTB 1-4 Brenner Baujahr 1999. Mein Heizungsmonteur sagt nun das es da keine Teile mehr gibt. Da hat es...

Trekko

Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2022
Beiträge
13
Hallo zusammen, hab einen Viessmann Rotrix VTB 1-4 Brenner Baujahr 1999. Mein Heizungsmonteur sagt nun das es da keine Teile mehr gibt. Da hat es mal noch einen Austauschsatz gegeben nun aber nicht mehr. Das soll so eine Serie sein wo es keine Teile mehr gibt.
Ich hätte die Heizung sonst noch laufen lassen. Aber wenn dem wirklich so wäre würde ich die Heizung tauschen gegen Pellets. Oder gibts doch noch eine Möglichkeit wo man da Teile oder einen passenden Austauschbrenner herbekommen könnte im Ernstfall wenn schnell was kaputt wäre ? Ich glaub beim Kessel solls auch schwierig werden mit Teile.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
31.718
Poste mal die ersten 7 Stellen der Herstellnummer des Brenners. Dann kann ich dir sagen was noch lieferbar ist.
Solange du noch Düse + Elektroden und Dichtungen bekommst ist alles gut . Sollte der Timer bzw Nebenluftventil mal sterben, kann man den Brenner als Gelbbrenner weiterlaufen lassen
 

Trekko

Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2022
Beiträge
13
Hallo, das müßte die Nr : 731 898 790 0142 106 sein. Beim Kessel kanns keine Probleme geben ? Denke der ist ja nicht so anfällig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Trekko

Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2022
Beiträge
13
Danke für die Info ! ich kenn mich da nicht so aus, ist der Brennerkopf ein Problem oder kann es sein das der mal ausgetauscht werden muss ? Wenn ja gibts dann ne Möglichkeit den noch irgendwie zu tauschen oder reparieren ? Sonst wäre das eigentlich kein großes Problem wenn sonst noch alles lieferbar wäre. Ich denke mal das wird alles bei Viessmann bestellbar sein ? Kann auch sein das mein Monteur mir ne neue Pelletheizung verkaufen will, da wird zurzeit gut was verdient.
 
Zuletzt bearbeitet:

Trekko

Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2022
Beiträge
13
Was mich noch interessieren würde, falls dieser nicht lieferfähige Brennerkopf kein Problem wäre, mein Heizungsmonteur hat vor so 2 oder 3 Jahren gesagt er bekommt für diesen Rotrix Typ keine Düsen mehr. Kann sich das inzwischen geändert haben oder hat er den falschen Lieferanten ? Oder müßte man da woanders Nachbau bestellen ? Sonst müßte ich mich um eine andere Firma umsehen wenn der Probleme hat die Düsen für meinen Typ zu bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
31.718
mein Heizungsmonteur hat vor so 2 oder 3 Jahren gesagt er bekommt für diesen Rotrix Typ keine Düsen mehr.
Kann ich nicht nachvollziehen. Das sind Danfoss VTB Düsen. Die gibts sowohl bei Viessmann, als auch bei div Großhändlern. BTW muss man diese Düse nicht jedes Jahr tauschen
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
14.899
Habe gerade bei drei Händlern für Ölfeuerungsbedarf online nachgesehen, bei allen dreien werden die Rotrix-Düsen zum Verkauf angeboten.
 

Trekko

Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2022
Beiträge
13
Vielen Dank Hausdoc und tricotrac ! Da muss ich mal ein Bier ausgeben falls wir uns mal treffen.
ich müßte dann mal überlegen ob ich die Firma wechsle. Denke eine andere kann die Teile schon auftreiben wenn am Brenner mal was wäre.

Da muss ich mir nun überlegen was ich da mache. Zurzeit gibts halt die 45 % Förderung für umrüsten auf Pellets. Aber ich hab bedenken wenn viele umstellen das Pellets in einigen Jahren auch sauteuer werden. Wartungsarbeiten hat man bei Pelletsheizungen auch mehr. Da wäre es vielleicht doch sinnvoll die Ölheizung noch ein paar Jahre laufen zu lassen und schauen was bis dahin die Preise für Pellets und Öl machen.
Kommt eine andere Regierung hin wäre es ja möglich das die Steuern auf Pellets auch mal erhöht werden.
Dann kann das wieder ganz anders aussehen.
Was würdet ihr da machen in so einem Fall ?
 
Zuletzt bearbeitet:
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
14.899
ich müßte dann mal überlegen ob ich die Firma wechsle.
Nicht unbedingt. Empfehle deinem Fachmann er möge nicht bei seinem Großhändler, sondern bei Fachhändlern für Ölfeuerungsbedarf zu suchen.
Ich denke eher, das der gute da ein wenig zu unbeweglich ist.

Aber ich hab bedenken wenn viele umstellen das Pellets in einigen Jahren auch sauteuer werden.
Die Pelletpreise sind schon ordentlich angezogen. Pellets werden keine Zukunft haben, da zu dreckige Abgase. Selbst von den "Grünen" hört man da nur noch recht wenig zum Thema.
 
cephalopod

cephalopod

Experte
Mitglied seit
05.10.2021
Beiträge
2.749
Pellets ist eine Sackgasse.
Wenn der Bolsonaro Wind davon bekommt, dass in Deutschland massiv Pelletheizungen verbaut werden, wird noch mehr Regenwald gerodet.
Von den lokalen Emissionen gar nicht mal geredet.

Irland war vor der Industrialisierung das waldreichste Land Europas...

Wie soll man sich das denn schönreden:
Wie lange dauert es die Menge Holz nachwachsen zu lassen, die ein einziger Pellet Kessel in einer Saison durch den Schornstein jagt.
Tolle Umweltbilanz :thumbdown:
 

KarlZei

Experte
Mitglied seit
04.11.2018
Beiträge
4.842
Irland war vor der Industrialisierung das waldreichste Land Europas...
Fein. Das hat nur nichts mit Pellets zu tun.
Wie lange dauert es die Menge Holz nachwachsen zu lassen, die ein einziger Pellet Kessel in einer Saison durch den Schornstein jagt.
Interessante Frage. Erschreckende Antwort: bezogen nur auf den deutschen Wald deutlich weniger Zeit als ich für diesen Beitrag gebraucht habe.
 

Trekko

Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2022
Beiträge
13
Das muss ich mir dann noch überlegen was ich da mache. Am besten noch abwarten und die Ölheizung vorläufig weiter laufen lassen. Bei mir kommt nur Öl oder Pellets in Frage da ich keine Wandheizung und keine Fußbodenheizung habe also nur Heizkörper.
Wenn die Förderung für Pelletheizungen gestrichen wird und ich mach später doch eine rein, hab ich eben Pech gehabt.
Aber ich warte nun mal die nächsten 2-3 Jahre ab was die Öl und Pelletpreise machen und was die Politik alles neu beschliesst.
Aber Ölheizungen werden heute eigentlich nicht mehr eingebaut hat mein Monteur gemeint.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
31.718
Aber Ölheizungen werden heute eigentlich nicht mehr eingebaut hat mein Monteur gemeint.
Stimmt auch nicht .....
Jahrelang war Gas preiswerter als Öl . Aktuell ist das anders. Wir haben derzeit wieder vermehrt Anfragen zu Ölanlagen
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
14.899
Aber Ölheizungen werden heute eigentlich nicht mehr eingebaut hat mein Monteur gemeint.
Stand meiner Kenntnis dazu : Die pauschale Behauptung eines Verbots von Ölheizungen ab 2026 ist irreführend. Nach dem Stand des Gesetz zur Vereinheitlichung des Energieeinsparrechts für Gebäude (GEG) sieht ein solch absolutes Verbot keineswegs vor. Vielmehr ist die Rechtslage deutlich differenzierter, weil der Gesetzgeber in erheblichem Umfang Ausnahmen und Übergangsfristen vorgesehen hat.
 
cephalopod

cephalopod

Experte
Mitglied seit
05.10.2021
Beiträge
2.749

Trekko

Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2022
Beiträge
13
wie soll so ein Verbot ab 2026 denn aussehen frag ich mich immer. Wenn ich einen Monteur 2027 anrufe und sag er soll meine alte Ölheizung gegen eine neue Ölheizung austausche, sagt er mir dann er darf das nicht und macht das nicht ?
Ich glaub wenn keine Fernwärme und kein anderer EEG Anschluss für die Heizung möglich ist darf auch nach 2026 noch Ölheizung eingebaut werden.
Aber fast jeder kann doch PV aufs Dach machen und damit heizen das wäre ja erneuerbares heizen wenn gespeichert werden kann und somit dürfte keine Ölheizung mehr eingebaut werden.
ich glaub ich mach mit der Heizung vorläufig noch garnichts, sonst ärgere ich mich in 3 Jahren weil es doch falsch war was ich eingebaut habe. In 3 Jahren 2025 kann man immer noch entscheiden was dann reinkommt. Solange läuft die Heizung auf jeden Fall noch der Brenner ist ja erst von 1999. Eigentlich viel zu schade sowas schon raus zu werfen nur weil man derzeit für Pelletsheizungen eine hohe Förderung bekommt.
 

KarlZei

Experte
Mitglied seit
04.11.2018
Beiträge
4.842
Die Wälder wurden komplett abgeholzt, um verbrannt zu werden.
Für eine differenzierte Betrachtung ohne diese deswegen unzutreffende Vereinfachung empfehle ich:

Wenn ich einen Monteur 2027 anrufe und sag er soll meine alte Ölheizung gegen eine neue Ölheizung austausche, sagt er mir dann er darf das nicht und macht das nicht ?
Stand heute wird er Dir sagen, dass Du unter bestimmten Bedingungen sehr wohl noch eine neue Ölheizung einbauen darfst.
ich glaub ich mach mit der Heizung vorläufig noch garnichts, sonst ärgere ich mich in 3 Jahren weil es doch falsch war was ich eingebaut habe.
Ich halte es für grundsätzlich richtig, erst mal etwas abzuwarten. Allerdings solltest Du besser nicht zu lange warten:
In 3 Jahren 2025 kann man immer noch entscheiden was dann reinkommt.
Erklärter Wille der Regierung (aber noch kein Gesetz) ist, dass ab 2025 nur noch Heizungen neu eingebaut werden dürfen, die mit min. 65% Erneuerbaren betrieben werden.
 
Thema:

Viessmann Rotrix VTB 1-4 Brenner

Viessmann Rotrix VTB 1-4 Brenner - Ähnliche Themen

  • Viessmann Steuerung defekt was kann ich ändern

    Viessmann Steuerung defekt was kann ich ändern: Hallo alle zusammen, mich habe eine viessmann Heizung Öl und es geht seit Jahren keine Steuerung mehr ich heize über schornsteinfegermodus und...
  • VIESSMANN Type : VITOCAL 200 S

    VIESSMANN Type : VITOCAL 200 S: Hallo Zusammen, bekomme in Oktober 22 wie im Betreff angegeben eine Wärmepumpe VIESSMANN Type : VITOCAL 200 S . Die Befestigung der Wärmepumpe wir...
  • Viessmann vitola biferral macht nichts mehr

    Viessmann vitola biferral macht nichts mehr: Hallo, ich bin ratlos. Unsere Heizung macht gar nichts mehr. Störungslampe leuchtet direkt ab Start. Neustart macht einmal Klick dann bleibt es...
  • Viessmann Rotrix Brennerkopf

    Viessmann Rotrix Brennerkopf: Hallo, suche einen Viessmann Rotrix 18kW Brennerkopf mit der Nummer 7318971. Laut Viessmann wird dieses Teil nicht mehr hergestellt. Hat...
  • VIESSMANN Vitola-Tripass Rotrix VTB I-§ von 2001

    VIESSMANN Vitola-Tripass Rotrix VTB I-§ von 2001: Wir haben seit JAN. 2010 immer wieder eine BRENERSTÖRUNG. Das AUSDEHNUNGSGEFÄSS, die MAGNETSPULE für die ÖLBRENERPUMPEsowie die FOTOZELLE für...
  • Ähnliche Themen

    • Viessmann Steuerung defekt was kann ich ändern

      Viessmann Steuerung defekt was kann ich ändern: Hallo alle zusammen, mich habe eine viessmann Heizung Öl und es geht seit Jahren keine Steuerung mehr ich heize über schornsteinfegermodus und...
    • VIESSMANN Type : VITOCAL 200 S

      VIESSMANN Type : VITOCAL 200 S: Hallo Zusammen, bekomme in Oktober 22 wie im Betreff angegeben eine Wärmepumpe VIESSMANN Type : VITOCAL 200 S . Die Befestigung der Wärmepumpe wir...
    • Viessmann vitola biferral macht nichts mehr

      Viessmann vitola biferral macht nichts mehr: Hallo, ich bin ratlos. Unsere Heizung macht gar nichts mehr. Störungslampe leuchtet direkt ab Start. Neustart macht einmal Klick dann bleibt es...
    • Viessmann Rotrix Brennerkopf

      Viessmann Rotrix Brennerkopf: Hallo, suche einen Viessmann Rotrix 18kW Brennerkopf mit der Nummer 7318971. Laut Viessmann wird dieses Teil nicht mehr hergestellt. Hat...
    • VIESSMANN Vitola-Tripass Rotrix VTB I-§ von 2001

      VIESSMANN Vitola-Tripass Rotrix VTB I-§ von 2001: Wir haben seit JAN. 2010 immer wieder eine BRENERSTÖRUNG. Das AUSDEHNUNGSGEFÄSS, die MAGNETSPULE für die ÖLBRENERPUMPEsowie die FOTOZELLE für...
    Oben