Regelbare Pumpe eingebaut, mal ne Frage

Diskutiere Regelbare Pumpe eingebaut, mal ne Frage im Holz, Pellets, Biomasse Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Hallo Leute! Ich habe im Sommer unsere ungeregelte Umwälzpumpe gegen eine geregelte ausgetauscht...

Turry

Threadstarter
Mitglied seit
20.04.2012
Beiträge
56
Hallo Leute!

Ich habe im Sommer unsere ungeregelte Umwälzpumpe gegen eine geregelte ausgetauscht (http://www.pumpendiscounter.de/ReigaGbR-p1872h454s455-Wilo-Stratos-Pico-25.html). Wir haben 3 Etagen damit zu versorgen und sie läuft einwandfrei. Vorhanden ist ein Zweirohr system.

Nun habe ich 2 Fragen:

1. Spare ich durch die Pumpe nicht nur Strom, sondern auch Gas?

2. Es werden alle Heizungen im Haus warm, kann ich davon ausgehen das ich keinen hydraulischen Abgleich brauche?

Gruß

Turry
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.718
1. Nein. Grund: Der Wärmeverlust des Gebäude ändert sich ja nicht.
2. Ja..... mit klitzekleinem Hang zum Jein. Kommt dauf an welches Heizgerät du hast.
 

Turry

Threadstarter
Mitglied seit
20.04.2012
Beiträge
56
Mit Gerät meinst du die Marke?

Vaillant Gasheizung
 

Turry

Threadstarter
Mitglied seit
20.04.2012
Beiträge
56
Schaue ich zu Hause mal, weiss ich nicht aus dem Kopf... Ist ja auch schon älter (25 Jahre +)
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.718
So kann man auch Geld vernichten. Wer hat dir zum Pumpentausch geraten?

In einem neuen Heizgerät ist die passende Pumpe bereits integriert. ;)
 

Turry

Threadstarter
Mitglied seit
20.04.2012
Beiträge
56
Sorry, ist keine Vaillant, sondern eine Viessmann Edelstahlkessel mit 36kw. Mehr steht weder auf der Heizung, noch in der Anleitung.
 

Turry

Threadstarter
Mitglied seit
20.04.2012
Beiträge
56
Fir eine neue Heizung fehlt mir leider das Geld.... Was wuerde eine neue Anlage kostenk? Ohne Warmwasserbereitung.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.718
Das kann ich so genau nicht beantworten.

Dazu bräuchte ich ein paar Daten.

Wohnfläche.
Alter des Gebäudes/ der Fenster

Wie wird Warmwasser erwärmt?

Heizkörper oder Bodenheizung?
 

Turry

Threadstarter
Mitglied seit
20.04.2012
Beiträge
56
Ist ein 3 Familienhaus. ca. 240 m2 zu heizen.

Ein Teil des Hauses ist massiv BJ 1931 und der andere Teil ist BJ 1985.

Fenster sind alle Doppelt verglast.

40m2 sind Fußbodenheizung (kam im Anbau 1985 neu rein), der Rest sind Heizkörper.

Warmwasser wird per Durchlauferhitzer erwärmt.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.718
Wie wird Warmwasser erwärmt?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.718
OK.

Laß dir ein Angebot für ein 24 KW Brennwertgerät mit 2 Heizkreisen erstellen. (Hydraulische Weiche nicht notwendig)

So aus dem Bauch raus inkl Montage ab ca 6000€
 

Turry

Threadstarter
Mitglied seit
20.04.2012
Beiträge
56
Wieso 2 Heizkreise? Weile es ein Zweirohrsystem ist, oder für Warmwasser ebenfalls? Warmwasser noch über die Heizung ist leider nicht möglich. Sind 24kw nicht zu wenig, aktuell ist ein 36kw eingebaut. Was könntest Du denn für ein Gerät empfehlen? Soll wieder eine Bodenstehende Heizung sein, kommt eh dann in den Heizungskeller wo jetzt die alte steht (Alte Heizung, nicht meine Frau ;-P).
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.718
1 Heizkreis für Heizkörper
1 Heizkreis für Bodenheizung.

24 KW sind selbst für ein altes , schlecht gedämmtes Gebäude ausreichend.
 

Turry

Threadstarter
Mitglied seit
20.04.2012
Beiträge
56
Siehe oben, habe Editiert.

Da die Fußbodenheizung nachträglich integriert wurde, wurde sie an das vorhandene System mit angeschlossen, das kann ruhig so bleiben, oder? Dann kann es ja eine Einkreisanlage bleiben?!? Ich werde morgen mal ein paar Fotos machen, so kannst Du meine jetzige Anlage mal sehen.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.718
Warum wieder was Bodenstehendes?

Was wandhängendes wär nämlich auch nicht teurer - würde aber die Heizkosten senken.

Bodenheizung: Eine provesorische Pfuschlösung mit Gewalt weiterbetreiben?
 

Turry

Threadstarter
Mitglied seit
20.04.2012
Beiträge
56
Ob ich den Brenner jetzt in den Keller an die Wand hänge oder hinstelle, ist das nicht egal? Sorry, aber ich kenne mich wirklich nicht aus. Dachte immer das was bodenstehendes "besser" wäre und das was Wandhängendes nur was für Leute geeignet ist die nicht soviel Platz haben. Da ich Platz habe, dachte ich das wieder was bodenstehendes ok wäre, denn in den Keller muss es eh!
Und was ist daran falsch eine Fußbodenheizung mit den Heizkörpern zusammen laufen zu lassen?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.718
Bodenstehend = atmosphärischer Gaskessel mit 150 Jahre alter Technik.

Wandhängend = Gasbrennwertgerät. Deutlich effizienter.


Fußbodenheizung mit den Heizkörpern laufen lassen geht normalerweise gar nicht. Andere Temperaturen. Andere Pumpenkennlinie. Andere Wassermenge...
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.718
bodenstehende Gasbrennwertgeräte sind aber meist teurer.... Vorteil: Keiner. Im Gegenteil
 
Thema:

Regelbare Pumpe eingebaut, mal ne Frage

Regelbare Pumpe eingebaut, mal ne Frage - Ähnliche Themen

  • Display vom Wärmepumpenmanager blinkt unkontrolliert

    Display vom Wärmepumpenmanager blinkt unkontrolliert: Hallo zusammen, Wir haben seit ein paar Jahren eine Sole-Wärmepumpenanlage vom Typ WWP S8ID im Einsatz. Gestern Abend habe ich die...
  • Neue Erdwärmepumpe soll 78.000€ bei 260m² kosten?? Alternativen?

    Neue Erdwärmepumpe soll 78.000€ bei 260m² kosten?? Alternativen?: Guten Abend, als bisher stiller Mitleser habe ich schon viel gelernt, stehe aber jetzt vor einer Herausforderung, bei der ich durch Lesen nicht...
  • ZSBR 3-12 Pumpe läuft viel zu lange nach

    ZSBR 3-12 Pumpe läuft viel zu lange nach: Einen schönen guten Abend. Bei meiner Junkers Cerapur ZSBR 3-12 A23 mit TA211E Außentemperaturfühler und Zeitschaltuhr läuft die Pumpe zu lange...
  • Brauchwasserpumpe läuft immer

    Brauchwasserpumpe läuft immer: Meine Brauchwasserpumpe läuft immer und schaltet nur bei Nachtabsenkung und Sommerbetrieb ab. Folgendes habe ich getestet: Auf Sommerbetrieb...
  • Danfoss C67 ECL schaltet Pumpe im Kreis ab, trotz Zeitprogramm

    Danfoss C67 ECL schaltet Pumpe im Kreis ab, trotz Zeitprogramm: Hallo zusammen, habe zuhause eine Danfoss ECL Regelung der Anlage Verbaut. Nun hatten wir immer das Problem das die Heizung nicht richtig...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben