Pellet Heizung Vergleich

Diskutiere Pellet Heizung Vergleich im Holz, Pellets, Biomasse Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Hallo zusammen, ich bin schon seit einiger Zeit stiller Mitleser und komme jetzt einmal mit meiner Frage um die Ecke, bei der Ihr mir hoffentlich...
BauHeini2020

BauHeini2020

Threadstarter
Mitglied seit
19.03.2021
Beiträge
7
Hallo zusammen, ich bin schon seit einiger Zeit stiller Mitleser und komme jetzt einmal mit meiner Frage um die Ecke, bei der Ihr mir hoffentlich helfen könnt.

Meine Ausgangssituation ist die folgende - wir (kleine Familie 3-4 Personen) sanieren derzeit eine DHH , Bj 1971, Wohnfläche 222qm (Optional noch Dachausbau + 60qm), und werden sie mittels neuer Fenster, Dämmung und Heizung auf einen KfW85 Standard heben. Derzeit ist eine Ölheizung verbaut von 2016, welche in diesem Zuge gegen eine neue Heizung ausgetauscht werden soll bzw. muss (wir benötigen eine hohe Vorlauftemperatur aufgrund der Heizkörper in den Räumen --> keine Fußbodenheizung) eine Solarthermieanlage ist aufgrund der Dachausrichtung nicht möglich! Das bisherige Tanklager KANN teilweise als Pelletlager genutzt werden, muss es aber nicht (sprich wir können den restlichen Heizraum auch vergrößern für einen Sacklager). Für Trinkwassererwärmung und Heizenergie werden wir nach der Sanierung ca. 12.700 kWh/a Endenergie benötigen.

Wir haben jetzt unterschiedliche Angebote von verschiedenen Herstellern vorliegen, welche Pelletheizung ist eures Erachtens die beste Kombination:

ÖkoFen Pellematic Condens ZeroFlame 10 kW + Kombiwärmespeicher 350l mit FRischwassermodul
Flexilo Compact-Gewebetank mit Vakuumsaugsystem
37.442,-

Viessmann Holzpelletkessel Vitoligno 300-C + 750l Pufferspeicher mit Frischwasserstation
Pellet-Sacksilo
48.911,-

Brunner Pelletheizung BPH 4/17 + 750l Hygienespeicher (Durchlauferhitzer Prinzip)
Maulwurftank Medium komplett inkl. Maulwurf
35.398,-

Windhager BioWIN2 Touch + 750l Speicher
Nutzung Tanklager mit Boden-Entnahme-Sonden im Vakuumsaugprinzip
ca. 40.000,- (Angebot liegt noch im Detail vor)

Jetzt habe ich die Qual der Wahl... wir nehmen natürlich die Bafa-Förderung in Anspruch, sprich ca. 50% gehen von den Preisen nochmals ab. Welchen Hersteller würdet Ihr präferieren und welches Pellet Fördersystem... ich habe beim Maulwurf z.B. schon einige schlechte Erfahrungen gelesen und präferiere derzeit ein Saugsystem vom Sackboden aus oder das mittels Sonden im ehemaligen Tanklager.
 
Zuletzt bearbeitet:
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
14.409
@KarlZei, bitte übernehmen Sie.
 

Heizer21

Profi
Mitglied seit
01.01.2021
Beiträge
365
warum soll der Kombispeicher der Oekofen Offerte nur halb so gross sein?

Bei Kombispeicher, iB zusammen mit kondensierenden Kesseln, ist es wichtig, dass diese gut schichten.
Versuch mal die Kombispeicher dahingehend zu durch leuchten...
Gute Kombispeicher werden so gebaut, dass das kalte Brauchwasser langsam von unten zugeführt wird, zB so
Swiss Solartank - Deutsch
Wenn die Brauchwasserblase im oberen Teil des Tanks auch noch von oben mit kaltem Wasser befüllt wird, ist die Schlichtung futsch und die Rücklauftemperatur zum Kessel geht durch die Decke. Dann ist finito mit kondensieren...
 
BauHeini2020

BauHeini2020

Threadstarter
Mitglied seit
19.03.2021
Beiträge
7
warum soll der Kombispeicher der Oekofen Offerte nur halb so gross sein?

Bei Kombispeicher, iB zusammen mit kondensierenden Kesseln, ist es wichtig, dass diese gut schichten.
Versuch mal die Kombispeicher dahingehend zu durch leuchten...
Gute Kombispeicher werden so gebaut, dass das kalte Brauchwasser langsam von unten zugeführt wird, zB so
Swiss Solartank - Deutsch
Wenn die Brauchwasserblase im oberen Teil des Tanks auch noch von oben mit kaltem Wasser befüllt wird, ist die Schlichtung futsch und die Rücklauftemperatur zum Kessel geht durch die Decke. Dann ist finito mit kondensieren...
Hmm das ist schwer zu bewerten, leider kriegt man immer nur die typischen MarketingStories aufgetischt, bei denen die eine Ökofen Heizung haben, haben jedoch viele den großen Speicher. Unser Heizungsbauer meinte aber, das sei nicht mehr Stand der Technik, so große Spwicher zu verbauen... was mich nur wundert, warum bietet dann jeder andere etwas größeres an
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
9.887
Standort
immer ganz tief drin
Weil das mehr Umsatz bringt und sich "größer" leichter verkaufen lässt über die Angst- und Vorsorglichkeits-Schiene nach dem Motto "wenn-wenn-wenn-und-dann-dann-könnte..." bis hin zu "aber kommen Sie MIR dann mal nicht wenns nicht gereicht hat mit Ihrem zu kleinen Speicher". Mit demselben Gelaber werden auch über 90% aller Anlagen überdimensioniert und so verkauft auch der Autohändler seine SUV sehr gut.
 
BauHeini2020

BauHeini2020

Threadstarter
Mitglied seit
19.03.2021
Beiträge
7
Weil das mehr Umsatz bringt und sich "größer" leichter verkaufen lässt über die Angst- und Vorsorglichkeits-Schiene nach dem Motto "wenn-wenn-wenn-und-dann-dann-könnte..." bis hin zu "aber kommen Sie MIR dann mal nicht wenns nicht gereicht hat mit Ihrem zu kleinen Speicher". Mit demselben Gelaber werden auch über 90% aller Anlagen überdimensioniert und so verkauft auch der Autohändler seine SUV sehr gut.
Ja das kann natürlich sein, wobei die großen Speicher mich jetzt nicht wesentlich mehr kosten als der kleine von Ökofen. Wir haben jedoch am Ende des Ausbaus unseres Hauses ca. 280qm Wohnfläche, 3 Bäder mit zwei Badewannen... zusätzlich wollte ich mir die Option mit dem Heizstab offen halten wo mir ein größerer Speicher wohl auch eher entgegen kommen würde. Hätte man nicht das Problem, dass gerade bei einem kleineren Speicher logischerweise die Anlage häufiger anspringt?
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
9.887
Standort
immer ganz tief drin
So ein Speicher will wohlabgewogen sein! Denn größer" bringt nicht immer Vorteile, "bedarfsdeckend" ist genau richtig. Denn: ist der (große) Speicher mal weitgehend leergezapft, dauerts natürlich auch wieder länger bis der aufgeheizt ist. Ich würd hier nicht über 300 Liter gehen, damit ist sanitärseitig alles abgedeckt (Normal-Badewanne) UND der Kessel ausreichend abgepuffert bzgl Schalt-Häufigkeit und Laufzeiten.
Auch bei einem PV-E-Heizstab dasselbe: ist das Puffervolumen oberhalb des Heizstabes (zu) groß, dann erzielt der auch kaum Wirkung und man erhält eher nur lauwarmes Wasser. Das wiederum ist meist thermisch unbrauchbar.
Bedenke: mit 200 Liter und 35 Grad kann man praktisch nichts anfangen, mit 100 Liter 50 Grad (gleiche Energieaufheizmenge) aber sehr wohl.
 

Solohunter

Mitglied seit
29.04.2021
Beiträge
24
Hallo, ich bin in der gleichen Situation und habe den Beitrag hier bei google gefunden.
Vielleicht kann ich Dir helfen, denn ich habe jetzt 4 Energieberater / Planer durch.
Wenn ich das richtig sehe, ist die Oekofen Anlage auf jeden Fall zu klein. Auch mit Kfw 85. Ich habe Kfw "100" und brauche für 177 qm eine 14 Kw Heizung (ohne Zero Flame)
Des Weiteren sind die Preise ja der Wahnsinn. Ohne deine Details zu kennen, kostet mich meine Oekofen mit 600 Liter Speicher 28.000 Euro. Die Förderung kommt noch hinzu. Von Viessmann würde ich die Finger lassen. a) zu teuer und b) kaufen die alles mögliche an Teile hinzu.
Wenn Du Öl oder Gas hättest, würde ich zu Viessmann gehen.
Bezüglich der Größe des Speichers: Da scheiden sich die Geister.
zu groß, zu klein, zu irgendwas. Das hat nichts mit Marketing zu tun, sondern kommt auf die Anforderungen an.
Je größer der Speicher, je mehr Energie muss man aufwenden um das Wasser in seiner Gesamtheit aufzuheizen. Allerdings ist so auch der Vorrat höher. Wichtig ist hier die Isolierung. Diese sollte vernünftig ausgelegt sein (Bei Oekofen beträgt die Verlustleistung 1 Grad alle 24 Stunden).
Ist der Speicher zu klein, muss die Anlage zu oft anspringen, wenn der Bedarf steigt.

Ich persönlich habe auch ein Brunner Angebot mit Maulwurf (33.000 Euro)

Dazu hab ich noch ein Fröling Angebot (27.000) aber bei diesem habe ich nicht so das gute Gefühl.

Mein Bauchgefühl war von Anfang an bei Oekofen. Besseres Gesamtkonzept. Austragung durch bewährte Schnecke. 600 Liter. Ist der 14 kw Condens. Preis ca. 28.000 plus Alttank Entsorgung. Also nach Förderung ca. 14.000 Euro. Silo ist das 230 x 203 x 220.

VG
Solo

Achso, noch ein Nachtrag wegen des Speichers. Laut diversen Heizungsbauern die mir Angebot gemacht haben, sagen alle 600 Liter mindestens. Nur einer von Fröling will einen 300 und einen 150 Liter Brauchwasser Tank einbauen. Das wird gemacht um die Kosten zu drücken. Diese zwei Tanks kosten halt einfach viel weniger als ein vernünftiger Schichtspeicher von z.B. Oekofen.
 

Solohunter

Mitglied seit
29.04.2021
Beiträge
24
Ja habe ich auch von vielen gehört. Aber auch viele die sagen das eine Schnecke / Sauger streiken.
Nachteil bei den beiden letzteren: Wenn die verstopfen kannst Du Pellets schippen :)
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
8.353
Standort
Berlin SW
Wenn die verstopfen
Sitzt du in einer kalten Wohnung. Oder du hast einen der ständig da ist und das beseitigt. Ist halt keine automatische Heizung auf die man sich uneingeschränkt verlassen kann. Auch das sollten man vorher beachten.
 

Solohunter

Mitglied seit
29.04.2021
Beiträge
24
:D :D stimmt...also falls hier mal jemand friert :D ich habe auch noch einen Garten zum umgraben :p
 
Hotzenwälder

Hotzenwälder

Mitglied seit
25.05.2021
Beiträge
28
Standort
Südschwarzwald
Also ich betreibe mit einer 7.8kW Ökofen Pellematic Smart hier die Heizung und Warmwasser auf 1.000m im Schwarzwald. Sie ist gemäß Heizlastberechnung etwas zu klein, aber in den Schwarzwaldhäusern gibts ja immer noch eine Chunscht für Notfälle. Jedenfalls haben wir 220m² beheizte Fläche und kommen damit gut zurecht. Dabei zieht die Pellematic etwa 3.6 to Pellets aus dem Sacksilo. Die Heizung läuft seit 2011 und wird einmal im Jahr vom Herstellerservice gewartet.
Die Ökofen ist nicht wirklich eine Umweltsau. Ich habe die Emissionen mit auf dem Dashboard und um es anschaulich zu halten, rechne ich es um in Fahrleistung eines VW Up 1.0 Ecoline.
Details habe ich hier aufgeschrieben: xxx Oh, ich bin neu und darf noch nicht verlinken...
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
8.353
Standort
Berlin SW
darf noch nicht verlinken...
Dann mach das wenn du darfst. Ein Foto Außenansicht vom Haus wäre auch nicht schlecht. Schwarzwald liebe ich! Die realen Werte von alternativen Anlagen sind schon von Interesse, im Guten wie im Bösen. So kann manch einem geholfen werden, denn darin liegt der Sinn hier.
 
casi-52074

casi-52074

Profi
Mitglied seit
24.02.2020
Beiträge
382
Auch schon mal nach Erfahrungen mit den Geräten erkundigt?


Z. B die Kommentare unter diesem Video.


Ich kenne 2 Fälle, da wird jetzt wieder mit Gas geheizt. :)

Dirk
 
Hotzenwälder

Hotzenwälder

Mitglied seit
25.05.2021
Beiträge
28
Standort
Südschwarzwald
Auch schon mal nach Erfahrungen mit den Geräten erkundigt?
Ich kenne 2 Fälle, da wird jetzt wieder mit Gas geheizt.
Nö, ich habe meine erste Ökofen 2011 gekauft und 2015 die zweite. Seither habe ich ich intensiv damit beschäftigt. Bei diesen Anlagen ist es so, dass der Pufferspeicher um den Brennraum herum gebaut ist. Der steht nicht daneben. Da es Brennwert-Geräte sind, heizt nicht mal das Abgasrohr den Raum auf.
Da wo ich wohne gibt's kein Gas und auch ein Tank kommt nicht in Frage, da im Winter der Gefahrguttransporter eh nicht zu uns hochfahren dürfte.
 
Hotzenwälder

Hotzenwälder

Mitglied seit
25.05.2021
Beiträge
28
Standort
Südschwarzwald
was heisst das? wird die laufend Feinstaub und weitere Emissionen gemessen und angezeigt?
nein, der Hersteller gibt genau an, wieviel CO2 bei 100% Modulation pro kW entsteht. Genauso für den Feinstaub. Da meine Heizungen klein gewählt sind, fahren die, wenn sie denn an sind, immer mit 100% Modulation. Darüber errechne ich das. Ich habe die Brennwert-Version.
VergleichFeinstaub_pro_kWh.png

Auswahl_20210526_001.png
 
Thema:

Pellet Heizung Vergleich

Pellet Heizung Vergleich - Ähnliche Themen

  • neue Heizung Gas oder Öl oder Pellets?

    neue Heizung Gas oder Öl oder Pellets?: Hallo zusammen, bewohne eine DHH .Dach isoliert und ausgebaut ,Aussenwände nicht isoliert.Momentan habe ich voch die alte Gebläseheizung was...
  • Pellet-Heizung heizt nicht wie gewünscht

    Pellet-Heizung heizt nicht wie gewünscht: Hallo, wir nennen seit Anfang September eine Hargassner nano pk unser Eigen, die die beiden Heizkreise unseres Doppelhaus versorgen soll. Leider...
  • Öl-Heizung gegen Pellets tauschen

    Öl-Heizung gegen Pellets tauschen: Wir haben ein Haus übernommen, BJ 1999, wobei es sich um einen keinen kompletten Neubau, sondern um einen Scheunen-Um-/Ausbau handelte, bei dem...
  • Neue Heizung Pellet Betriebskosten.

    Neue Heizung Pellet Betriebskosten.: Hallo liebe heizungsfreunde, Wir müssen demnächst eine neue Heizung in unser Haus einbringen und nun bin ich auf der suche nach der passenden...
  • Meine neue Heizung / Computersteuerung Holzofen+Pellet+Solar+Klima

    Meine neue Heizung / Computersteuerung Holzofen+Pellet+Solar+Klima: Guten Abend an alle Leser, ich habe ein recht großes Projekt vor und vielleicht Interessiert euch der Aufbau und wenn ihr noch...
  • Ähnliche Themen

    • neue Heizung Gas oder Öl oder Pellets?

      neue Heizung Gas oder Öl oder Pellets?: Hallo zusammen, bewohne eine DHH .Dach isoliert und ausgebaut ,Aussenwände nicht isoliert.Momentan habe ich voch die alte Gebläseheizung was...
    • Pellet-Heizung heizt nicht wie gewünscht

      Pellet-Heizung heizt nicht wie gewünscht: Hallo, wir nennen seit Anfang September eine Hargassner nano pk unser Eigen, die die beiden Heizkreise unseres Doppelhaus versorgen soll. Leider...
    • Öl-Heizung gegen Pellets tauschen

      Öl-Heizung gegen Pellets tauschen: Wir haben ein Haus übernommen, BJ 1999, wobei es sich um einen keinen kompletten Neubau, sondern um einen Scheunen-Um-/Ausbau handelte, bei dem...
    • Neue Heizung Pellet Betriebskosten.

      Neue Heizung Pellet Betriebskosten.: Hallo liebe heizungsfreunde, Wir müssen demnächst eine neue Heizung in unser Haus einbringen und nun bin ich auf der suche nach der passenden...
    • Meine neue Heizung / Computersteuerung Holzofen+Pellet+Solar+Klima

      Meine neue Heizung / Computersteuerung Holzofen+Pellet+Solar+Klima: Guten Abend an alle Leser, ich habe ein recht großes Projekt vor und vielleicht Interessiert euch der Aufbau und wenn ihr noch...
    Oben