Heizung undicht

Diskutiere Heizung undicht im Andere Forum im Bereich Heizungshersteller; Guten Abend, Ich habe mich hier angemeldet da ich eine spezielle Frage an einen Experten habe und ich würde mich freuen ein paar Antworten zu...

Micha

Threadstarter
Mitglied seit
15.10.2011
Beiträge
6
Guten Abend,
Ich habe mich hier angemeldet da ich eine spezielle Frage an einen Experten habe und ich würde mich freuen ein paar Antworten zu bekommen :)
Zum Problem > Ich habe festgestellt, dass an einem Heizkörper in meiner Wohung eine Verschraubung etwas undicht ist und zwar direkt oben am Thermostat.
Ich habe dieses meinem Vermieter gemeldet, der darauf zu mir kam und meinte ist nicht schlimm wenn es so wenig ist. Es kommt pro Stunde etwa ein kleiner Tropfen runter.
Jetzt meine Frage: Kann dass nicht schlimmer werden mit der Zeit? Ich traue Ihm da nicht wirklich über den Weg, da er bestimmt nur sparen will.

Ich hänge mal ein Bild an, dann kann man die Stelle besser erkennen. Ich hoffe man kann es erkennen?

VLG Michael
Flensburg
 

Anhänge

Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
27.428
schlimmer werden tuts nicht.
Allerdings würde ich davor waren, hier selbst nachzuziehen.

Laß das nächste Woche durch den Vermieter in Ordnung bringen.
 

Micha

Threadstarter
Mitglied seit
15.10.2011
Beiträge
6
Hausdoc schrieb:
schlimmer werden tuts nicht.
Allerdings würde ich davor waren, hier selbst nachzuziehen.

Laß das nächste Woche durch den Vermieter in Ordnung bringen.
Hausdoc schrieb:
schlimmer werden tuts nicht.
Allerdings würde ich davor waren, hier selbst nachzuziehen.

Laß das nächste Woche durch den Vermieter in Ordnung bringen.
Vielen Dank dann bin ich ja schon mal beruhigt das ich hier nicht weg
schwimmen kann :) Er will es nicht beheben, er sagt dass ist nicht
tragisch genug.

Ich selber werde nichts machen ;-)



Vielen Dank

Gruss
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
27.428
Gib diesen Mangel schriftlich an den Vermieter weiter und laß dir den Empfang bestätigen.
Lt Mietvertrag bist du dazu sogar verpflichtet.


Ein Folgeschaden ( Schimmel, durchgerostete Leitung...) kann dir dann nicht angekreidet werden.
 

Micha

Threadstarter
Mitglied seit
15.10.2011
Beiträge
6
Hausdoc schrieb:
Gib diesen Mangel schriftlich an den Vermieter weiter und laß dir den Empfang bestätigen.
Lt Mietvertrag bist du dazu sogar verpflichtet.


Ein Folgeschaden ( Schimmel, durchgerostete Leitung...) kann dir dann nicht angekreidet werden.
Ja stimmt werde ich machen. Telefonisch bringt das ganze bei dem nicht wirklich viel.
Vielen Dank
 

Micha

Threadstarter
Mitglied seit
15.10.2011
Beiträge
6
Mein Vermieter hat den Mangel schriftlich bekommen, hat mir aber klar zu verstehen gegeben dass er wegen so ein paar Tropfen nicht aktiv wird und es für Kleinkram hält.
Als Höhepunkt kam noch die Frage ob ich mir nicht langsam mal eine neue Wohung suchen will, da ich ja ständig Mängel habe. Das bezog er auf vergangene Mängel wie Wassereinbruch durchs Dach, kaputte Fenster,schiefe Heizkörper etc. Nach den Sprüchen wäre es ja gar keine so schlechte Idee eine neue Wohung. Ich lass dass jetzt tropfen oder bin ich berechtigt jetzt selber jemanden zu holen, da er sich ja weigert? Wie gesagt überfluten tut hier nichts.

LG Michael
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
27.428
Ich würde dir raten, hier selbst nichts zu unternehmen.

Daß ein Vermieter wegen sowas nicht gleich den Fachmann holen will ist auch klar.

Man kann derartige Arbeiten mit einer Wartung.... verbinden.
 

Micha

Threadstarter
Mitglied seit
15.10.2011
Beiträge
6
Hausdoc schrieb:
Ich würde dir raten, hier selbst nichts zu unternehmen.

Daß ein Vermieter wegen sowas nicht gleich den Fachmann holen will ist auch klar.

Man kann derartige Arbeiten mit einer Wartung.... verbinden.
Hausdoc schrieb:
Ich würde dir raten, hier selbst nichts zu unternehmen.
Hausdoc schrieb:
Daß ein Vermieter wegen sowas nicht gleich den Fachmann holen will ist auch klar.
Hausdoc schrieb:
Man kann derartige Arbeiten mit einer Wartung.... verbinden.
Würde ich so oder so nicht selber machen. Bin ja nicht irre.
Muss ein Fachmann dass komplett neu setzen oder lässt sich diese schraube fest ziehen?

Gruss
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
27.428
Vermutlich muss man nur nachziehen.
Außer das Wasser kommt vom Anschlußgewinde - dann müsste man neu aufdichten.

Das ist aber so ein typischer Fall wo ein Handgriff den Zustand ganz sicher verschlimmert,
 

Micha

Threadstarter
Mitglied seit
15.10.2011
Beiträge
6
Und diesen Handgriff werde ich ganz sicher nicht auslösen ;-)
 
Thema:

Heizung undicht

Heizung undicht - Ähnliche Themen

  • Elektro oder Infrarotheizung?

    Elektro oder Infrarotheizung?: Hallo an alle, ich weiß nicht so recht ob das hier das richtige Forum ist! Kurz erklärt: Ich habe mein Büro und Gamingkram in den Keller verlegt...
  • Gasbrenner zündet nicht, Herrmann Heizung

    Gasbrenner zündet nicht, Herrmann Heizung: Bin seit heute Mitglied im Forum ,weil ich mir Hilfe von Fachleuten erhoffe. Mein Herrmann Concorde (sphärischer Gasbrenner), ging vorgestern auf...
  • Kamin undicht / Heizungs-Abgas im Wohnraum?

    Kamin undicht / Heizungs-Abgas im Wohnraum?: Hallo, bin neu hier und poste hoffentlich ins richtige Unterforum. Habe vor einiger Zeit ein älteres Haus gemietet. Im Keller ist eine Ölheizung...
  • Uponor Fußbodenheizung Regelung undicht und leckt

    Uponor Fußbodenheizung Regelung undicht und leckt: Hallo. Ich bin neu hier und ziemlich ratlos. Wir haben ein Problem mit der ca. 10 Jahre alten Uponor Steuereinheit unserer Fußbodenheizung...
  • Vaillant VSC 196/2 - C 150 Undichtigkeit und Wasseraustritt am Heizungswasserkreislauf aber nur zeit

    Vaillant VSC 196/2 - C 150 Undichtigkeit und Wasseraustritt am Heizungswasserkreislauf aber nur zeit: Hallo, ein frohes Neues Jahr und die Bitte um Hilfe beim Lösen eines Leckageproblems. Bei einer Vaillant VSC 196/2 - C 150 mit der das...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben