Zündflamme geht immer aus bzw. jetzt gar nicht mehr an

Diskutiere Zündflamme geht immer aus bzw. jetzt gar nicht mehr an im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, ich habe einen Viessmann Heizkessel Atola mit Trimatik Steuerung. Seit Jahren fällt bei mir immer mal wieder die Heizung aus, war aber...

butterfly01

Threadstarter
Mitglied seit
02.02.2011
Beiträge
2
Hallo, ich habe einen Viessmann Heizkessel Atola mit Trimatik Steuerung.

Seit Jahren fällt bei mir immer mal wieder die Heizung aus, war aber meist mit Piezo-Zünder wieder anzubekommen. Auch das Thermoelement wurde schon öfter ausgetauscht. Mittlerweile wird es immer schwieriger, die Heizung anzubekommen, weil die Zündflamme nicht hält. Ich tausche meist der Reihe nach die Thermoelemente durch und meist springt die Heizung dann irgendwann wieder an. An den Thermoelementen dürfte es also nicht liegen.

Auch im Sommer nur mit Brauchwasser hatte ich dieses Problem. Da hatte ich öfter über einen längeren Zeitraum kein warmes Wasser.

Die letzten Tage sprang die Heizung öfter an, dann machte es nach einem Zeitraum von wenigen Sekunden Klack und die Heizung war wieder aus. Oder sie lief und als ich das nächste Mal in den Keller kam, war sie wieder aus. Und jetzt wird's langsam ganz schön kalt und ich krieg das Ding nicht an.

Mein Heizungsmonteur meinte beim letzten Mal vor einem Vierteljahr, es könnte an der "Gasdruckarmatur" (oder so ähnlich) liegen. Die kostet 500-600 € plus Einbau. Tja, das ist im Moment ganz schön viel.

Hab ich irgendeine Chance, die Zündflamme wieder dauerhaft zum Brennen zu bekommen??? Bin um jeden Tipp sehr dankbar.

Viele Grüße und vielen Dank im Voraus.



P.S.: siehe Stift: "du meinst mit dem piezo zünder neben dem magnetventil damit bekomme ich woll den zündfunken nur bekommt der brenner kein gas ich denke das das magnetventil zu ist nur weiß ich nicht wie ich dieses entriegel."

So ist es bei mir auch.

Antwort Hausdoc: "Drücke die Taste 1 bis zum Anschlag, warte etwas und drücke dann den Piezozünder (2) so oft, bis sich eine Zündflamme bildet. Taste 1 noch nicht los lassen, sondern noch ca 1/2 Minute gedrückt halten- erst dann loslassen.
Brennt die Flamme dann weiter oder geht sie dann wieder aus???"

Tja, bei mir geht sie dummerweise wieder aus. :(
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.431
Bei dir dürfte der Sicherheitstemperaturbegrenzer ( Millivoltbegrenzer) defekt sein.

Ein Kessel dieser Bauart ist ein älteres Semenster und sollte bei Gelegenheit ausgetauscht werden.
Aus Erfahrung kann ich dir sagen, daß dein Kessel jetzt beschlossen hat, ein Groschengrab zu werden.
 

butterfly01

Threadstarter
Mitglied seit
02.02.2011
Beiträge
2
Ja, die Heizung ist jetzt 22 Jahre alt. Mir fehlt nur leider gerade das Geld für was Neues.

Sicherheitstemperaturbegrenzer? Wo und was ist denn der? Nicht dieses graue Ding, das auf Deinem Galerie-Foto in der Mitte der orangen Viessmann-Heizung ist (Gasarmatur oder Magnetschalter)?
Wenn der Sicherheitstemperaturbegrenzer ausgetauscht wird, denkst Du, das Teil läuft dann wieder? Und hast Du eine Idee, was das kosten dürfte?

Am Abend ist die Heizung mal wieder nach langem Probieren eine Weile gelaufen (bis 80 Grad im Steigrohr bzw. 70 Grad Kesseltemperatur) und das Brauchwasser hab ich auch gleich auf 60 Grad aufgeheizt. Dann musste ich weg und jetzt ist wieder alles aus und kalt.

Beim Zünden hab ich regelmäßig ein Knacken, wenn ich den grauen Knopf ("Taste 1") drücke und langsam loslasse. Davon scheint es abhängig zu sein, ob die Zündflamme bleibt oder nicht. Wenn der Brenner anspringt und dann gleich wieder ausgeht, ist dort auch dieses laute Klacken zu hören.

Muss morgen wohl doch den Fachmann holen, sonst wird das Wochenende kalt. Nur, was kann ich ihm sagen, was er austauschen soll? Hoffe doch sehr, dass es mit einem Teil dann getan ist.
Kann man so etwas reparieren oder gibt es das gebraucht?

Lieben Gruß und vielen Dank für Deine Info.
 

Rinard

Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
1
butterfly01 schrieb:
Ja, die Heizung ist jetzt 22 Jahre alt. Mir fehlt nur leider gerade das Geld für was Neues.

Sicherheitstemperaturbegrenzer? Wo und was ist denn der? Nicht dieses graue Ding, das auf Deinem Galerie-Foto in der Mitte der orangen Viessmann-Heizung ist (Gasarmatur oder Magnetschalter)?
Wenn der Sicherheitstemperaturbegrenzer ausgetauscht wird, denkst Du, das Teil läuft dann wieder? Und hast Du eine Idee, was das kosten dürfte?

Am Abend ist die Heizung mal wieder nach langem Probieren eine Weile gelaufen (bis 80 Grad im Steigrohr bzw. 70 Grad Kesseltemperatur) und das Brauchwasser hab ich auch gleich auf 60 Grad aufgeheizt. Dann musste ich weg und jetzt ist wieder alles aus und kalt.

Beim Zünden hab ich regelmäßig ein Knacken, wenn ich den grauen Knopf ("Taste 1") drücke und langsam loslasse. Davon scheint es abhängig zu sein, ob die Zündflamme bleibt oder nicht. Wenn der Brenner anspringt und dann gleich wieder ausgeht, ist dort auch dieses laute Klacken zu hören.

Muss morgen wohl doch den Fachmann holen, sonst wird das Wochenende kalt. Nur, was kann ich ihm sagen, was er austauschen soll? Hoffe doch sehr, dass es mit einem Teil dann getan ist.
Kann man so etwas reparieren oder gibt es das gebraucht?

Lieben Gruß und vielen Dank für Deine Info.
Kannst du mir bitte mitteilen, was an deiner Heizung kaputt war. Habe das gleiche Problem
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.456
Schreibe mal bitte die vollständige Herstellnummer deines "Problems" hierher und schildere dein Problem mal genauer !
 
Thema:

Zündflamme geht immer aus bzw. jetzt gar nicht mehr an

Zündflamme geht immer aus bzw. jetzt gar nicht mehr an - Ähnliche Themen

  • Seit einiger Zeit ertönt manchmal ein lauter Knall, wenn die Zündflamme in unserer Gastherme anspringen soll

    Seit einiger Zeit ertönt manchmal ein lauter Knall, wenn die Zündflamme in unserer Gastherme anspringen soll: Wir haben eine Vaillant-Gastherme für Warmwasser und Heizung. Seit kurzem tritt folgendes beängstigendes Szenario auf, wenn die Heizung anspringt...
  • Junkers ZR 20 AGM 23 Zündflamme geht immer wieder aus und bleibt nicht an

    Junkers ZR 20 AGM 23 Zündflamme geht immer wieder aus und bleibt nicht an: Hallo an Alle hier wir haben hier im Haus eine Junkers ZR 20 AGM 23 verbaut. Nachdem die Zündflamme ausgegangen ist, hatte ich versucht diese...
  • Zündflamme kann nicht aufgebaut werden, Buderus-Anlage G134 LP/18-3

    Zündflamme kann nicht aufgebaut werden, Buderus-Anlage G134 LP/18-3: Hallo, in meinem Haus ist eine Gasheizung vom Typ Buderus G134 LP/18-3 (Baujahr 1994) installiert. Seit etwa zwei Wochen tritt folgende Störung...
  • Codierung Trimatik mc und zündflamme

    Codierung Trimatik mc und zündflamme: Hallo Wir haben im Keller einen 28j alten atola mit Trimatik an Erdgas. Das er ausgetauscht gehört ist keine Frage aber aktuell ungünstig weil das...
  • Zündflamme geht oft aus aus...

    Zündflamme geht oft aus aus...: Bei meinen Interdomo Gasheizkessel geht oft die Zündflamme aus. Zünd- und Hauptbrenner sind gereinigt worden, die Flammenüberwachung ist neu...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben