Warmwasser

Diskutiere Warmwasser im Viessmann Forum im Bereich Viessmann; Hallo zusammen ich habe vor einiger Zeit schon einmal mein Problem beschrieben und möchte nach dem Telefonat mit Viessmann noch einmal darauf...
#1

olly0163

Dabei seit
27.09.2009
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Hallo zusammen
ich habe vor einiger Zeit schon einmal mein Problem beschrieben und möchte nach dem Telefonat mit Viessmann noch einmal darauf eingehen.
Viessmann Vitodens 200 W mit 120 lieter Speicher Einbau 07.2008
Vor ca 4 Monaten stellten wir fest das beim duschen,wenn die Mischarmatur immer in der Position steht wie üblich,das Wasser zu anfang so heiß wird,daß mann erst ca 3-4 lieter wasser laufen lassen muss bis die Temperatur normal ist.Mischamartur getauscht, Problem weiterhin vorhanden.
Wenn ich am Waschtisch das heiße Wasser aufdrehe und ein paar lieter laufen lasse,so tritt dieses Problem beim duschen nicht auf.

Als ich heute mit Viessman sprach,meinte der Techniker das hier höchstwahrscheinlich eine Verkalkung vorliegen würde zu-Ablauf das würde die Fließgeschwindigkeit beeinflüssen und dann könne sowas passieren.
Eine Verkalkung nach so kurzer Zeit ?(
Mein altes Kombiegerät von Vailant lief fast 10 Jahre ohne Kalkprobleme...
Der Techniker meinte das dieses auch keine Garantie sei wegen der Verkalkung.schon klar :cursing:
Aber wenn man weiss das da Probleme auftreten dann kann man doch andere Komponente verbauen oder?

Dann kann ich jetzt wohl jedes Jahr fals es das Problem sein sollte den Heizungsbauer rufen..

Hat von euch schon mal einer so eine Problem gehabt, oder was könnte es noch sein?

Bin für alle Infos dankbar.

Gruss
 
#2
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
21.885
Zustimmungen
496
Hallo olly,

Mach doch bitte mal den Eimertest.

Dreh mal das Mischventil auf ganz heiß und laß exakt 1 Minute Wasser in einen Eimer laufen. Diese Wassermenge misst du.
Das selbe machst du mit der Einstellung" ganz kalt".
 
#3

olly0163

Dabei seit
27.09.2009
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Hallo Hausdoc,
Danke für den Tipp.

Also,der Eimertest hat folgendes ergeben.

Wassermenge warm: 8 liter

Wassermenge kalt: 8 liter

Und was sagt mir das jetzt?

Gruss olly
 
#4
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
21.885
Zustimmungen
496
"Und was sagt mir das jetzt?"
Daß es nicht an einer Querschittsveränderung oder Verkalkung liegt.

Das Problem liegt also nicht generell am Warmwassernetz sondern nur ausschließlich an der Armatur.

Sehr oft hängen die Rückflußverhinderer fest..
 
#5

olly0163

Dabei seit
27.09.2009
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Ok danke,
also an der Duscharmatur.
Aber die hatte ich ja getauscht und das Problem war noch immer vorhanden.
Naja dann eben noch mal wechseln und schauen was passiert.

gruss olly
 
#6
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
21.885
Zustimmungen
496
Diese Rückflußverhinterer befinden sich aber hinter der Armatur..... ;)
 
Thema:

Warmwasser

Warmwasser - Ähnliche Themen

  • KB195i - RC310 - Fragen zur Regelung von Warmwasser

    KB195i - RC310 - Fragen zur Regelung von Warmwasser: Hallo. Habe seit ein paar Monaten einen KB195i in Betrieb und bin noch dabei, alles optimal einzustellen. Ich möchte die Regelung so einstellen...
  • Buderus loganagas g 124 lownox Störung - Warmwasser läuft - Heizung ist kalt

    Buderus loganagas g 124 lownox Störung - Warmwasser läuft - Heizung ist kalt: Hallo, ich habe seit gestern ein großes Problem mit meiner Heizung. Ich habe eine Buderus loganagas g 124 lownox vermutlich aus 1989 oder 90. So...
  • Wolf CGB-2 Problem beim Warmwasser

    Wolf CGB-2 Problem beim Warmwasser: Liebe Forengemeinde, ich habe mit unserer Wolf Therme CGB-2 große Probleme beim Warmwasser. So sieht es bei uns aus: - EFH, 170qm, KfW-70...
  • Wolf CGS20 / Probleme Heizung und Warmwasser

    Wolf CGS20 / Probleme Heizung und Warmwasser: Hallo zusammen, haben im Sommer ein Haus (Bj 2004) erworben, im EG und OG komplett FBH. Verbaut ist eine Gas-Brennwert-Therme WOLF CGS20/160 mit...
  • HoriCell Warmwasserspeicher warten/entkalken

    HoriCell Warmwasserspeicher warten/entkalken: Ich habe einen HoriCell-NT 160l aus dem Jahr 1988 (Typ 3001 425, Edelstahl), an dem noch nie etwas gemacht wurde. Zuletzt hatte ich meinen HB...
  • Ähnliche Themen

    Oben