VWL 81/3 S Zusatzheizung geht an obwohl deaktiviert für Warmwasser

Diskutiere VWL 81/3 S Zusatzheizung geht an obwohl deaktiviert für Warmwasser im Vaillant Forum im Bereich Heizungshersteller; Servus, ich befasse mich seit ein paar Tagen mit unserer Heizung um diese mit in die Smarthome Steuerung einzubinden. Das ganz findet per Ebus...

Wolperdinger

Threadstarter
Mitglied seit
22.01.2020
Beiträge
4
Servus,

ich befasse mich seit ein paar Tagen mit unserer Heizung um diese mit in die Smarthome Steuerung einzubinden.
Das ganz findet per Ebus statt und dient nur zur Anzeige / loggen von Daten.

Die komplette Anlge besteht aus:
VPM 20/25 W Trinkwasserstation
VPS 800/2 Pufferspeicher allSTOR
VWL 81/3 S GeoTherm
VPM 20 S Solarstation

Mir ist nun aufgefallen, dass ein paar mal am Tag die elektrische Zusatzheitzung anspringt.
Da ich darauf gerne verzichten würde, habe ich die Zusatzheitzung im Menü für Warmwasser deaktiviert.
Soweit so gut, es wird in den Einstellung auch nicht mehr der Eintrag nach der max. Wassertemp. angezeigt.
Somit eigentlich ein sicheres Zeichen, dass die Zusatzheizung deaktiviert ist.
Minimale WW Temp ist 42°C.

Nun springt der Kompressor grad an und ich schau auf Tablet und sehe, dass Kompressor + ZH angezeigt wird.
Am Bedienteil selbst ach und der Pfeil für die Zusatzheitzung ist auch an und das Wasserhahn Symbol wird angezeigt.

Vorlauf Temperatur für die Heizung war 28°C bei Kennline 0,2.
Nun ist auch die Vorlauftemperatur für die Heizung gestiegen auf 65°C!
Warmwasser wird nun mit 61°C angezeigt.

So hatte ich mir das nicht vorgestellt ;-)
Ich brauche keine über 60°C Wasser Temp!
Die Zusatzheitzung hatte ich ja extra deaktiviert da mir die trotzdem aktiviert wurde obohl ich die max.
Wassertemp auf 48°C gesetzt habe.
Das muss der Kompressor doch bei -3°C locker ohne die Zusatzheizung schaffen?

Was veranlasst denn die Zusatzheitzung trotzdem anzuspringen obwohl sie deaktiviert ist für Warmwasser?
Warum schießt denn dann auch gleichzeitig noch die Vorlauftemperatur so hoch obwohl diese 28°C haben soll
und vom vorherigen aufheitzen noch bei 28°C steht?


Einen schönen Abend!
 

Wolperdinger

Threadstarter
Mitglied seit
22.01.2020
Beiträge
4
Was mir noch aufgefallen ist, dass die Warmwasser Temperatur nach dem Duschen um 12 °C sinkt.
Dass sie sinkt ist mir klar aber wenn ich bei 10 Minuten duschen von 47 °C auf 35 °C komme und dann
wieder mit der Elektro-Zusatzheizung aufgeheizt wird, dann gefällt mir das gar nicht. Erninnert eher
an einen Durchlauferhitzer.

Ich dachte der VPS 800/2 Pufferspeicher allSTOR hätte genug Speicherkapazität für einen zwei Personen
Haushalt?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
25.930
Bei derartigen Anlagen (Geothermie) schalten wir ausnahmslos die Sicherung für den Zuheizer aus um heimlichen Stromfresser zu vermeiden.

Dieser Zuheizer ist nur bei Anlagenstörung ( Ausfall Kältekreis) oder unterhalb eines Bivalenzpunktes notwendig, wenn die Wärmepumpe in der Leistung ziemlich knapp bemessen ist.
Ich dachte der VPS 800/2 Pufferspeicher allSTOR hätte genug Speicherkapazität für einen zwei Personen
Haushalt?
Das kommt drauf an, wo genau der Warmwasserfühler plaziert ist.

Es sollte nicht über halber Höhe sitzen.
 

Wolperdinger

Threadstarter
Mitglied seit
22.01.2020
Beiträge
4
Hallo,

sorry antwort hat etwas gedauert.
Ich habe den Bivalenzpunkt von 2 Grad auf -9 Grad geändert und die Zusatzheizung bleibt nun aus.
Allerdings frage ich mich, warum die Solaranlage Heizung und Warmwasser nachhaltiger erwärmt als die Luftwärmpepumpe.
Ich sehe in meiner Auswertung, dass wenn Energie von der Solaranlage gespeichert wurde, die Temperaturen wesenlich länger brauchen zum sinken
als bei einer Erwärmung durch die Luftwärmepumpe.
Grad bei der Heizung sieht man, dass Solar die Wärme sehr lange puffert aber die Luftwärmepumpe der Wärmespeicher sehr wiede abkühlt und nachgeladen werden muss.

Für mich sieht es auch wie zwei (vier) getrennte Kreise, 2x Solar für Warmwasser und Heizung mit mehr Volumen als 2x Luftwärme für Warmwasser und Heizung.

Ich habe mal die Grafik die ich auslese beigefügt.
Dort sieht man den Druck der Kreisläufe, Temperaturen, Einschaltzyklen der Luftwärmepumpe, Solarertrag etc.
 

Anhänge

gesbb

gesbb

Mitglied seit
06.11.2017
Beiträge
1.054
Standort
Brandenburg
ich befasse mich seit ein paar Tagen mit unserer Heizung um diese mit in die Smarthome Steuerung einzubinden.
Bei einer fachgerecht dimensionierten LWP Anlage ist smarte Unterstützung wohl kaum notwendig, denn Versäumnisse bei der Anlagendimensionierung lassen sich hierdurch wohl kaum kompensieren.;)
Der VPS 800/2 Pufferspeicher allSTOR ist ein Effizienzkiller höchster Güte. Wie man eine LWP mit STA, statt mit PVA kombinieren kann, erschließt sich mir absolut nicht.
 

Wolperdinger

Threadstarter
Mitglied seit
22.01.2020
Beiträge
4
Das ist zwar keine Hilfreiche Antwort aber sei es drum...
Da wir das Haus vor kurzem erst gekauft haben und ich beruflich mit Technik zu tun habe, ist es einfach die Neugier die mich treibt Werte zu visualisieren.
Kompensieren kann ich nichts, mir hilft es aber die Anlage verstehen zu lernen und für die Zukunft hinzuzulernen ;-)
Ob man nun STA oder PVA nimmt wirft eher eine Diskusion auf die ich hier nicht führen möchte....
 
gesbb

gesbb

Mitglied seit
06.11.2017
Beiträge
1.054
Standort
Brandenburg
Grad bei der Heizung sieht man, dass Solar die Wärme sehr lange puffert aber die Luftwärmepumpe der Wärmespeicher sehr wiede abkühlt und nachgeladen werden muss.
Bei LWP vereist der Verdampfer bei AT ~ um 0°C, weshalb er abgetaut werden muß. Die hierzu notwendige Abtauenergie wird in diesem Fall dem Speicher entzogen!;)
 
gesbb

gesbb

Mitglied seit
06.11.2017
Beiträge
1.054
Standort
Brandenburg
Da wir das Haus vor kurzem erst gekauft haben und ich beruflich mit Technik zu tun habe, ist es einfach die Neugier die mich treibt Werte zu visualisieren.
Visualisierung ist ja grundsätzlich nicht verkehrt, sofern diese korrekt erfolgt.
Ob man nun STA oder PVA nimmt wirft eher eine Diskusion auf die ich hier nicht führen möchte.
Korrekt, nachträglich lässt sich das wohl kaum ändern.
Immerhin hast Du die Bedeutung des Bivalenzpunktes erkannt!;) Wo dieser bei Deiner LWP Anlage tatsächlich liegt, ist völlig unbekannt.
 
Thema:

VWL 81/3 S Zusatzheizung geht an obwohl deaktiviert für Warmwasser

VWL 81/3 S Zusatzheizung geht an obwohl deaktiviert für Warmwasser - Ähnliche Themen

  • Bedienmodul Automatik Diode geht aus

    Bedienmodul Automatik Diode geht aus: Hallo! Habe eine Sieger BK 15 manchmal geht auf dem Bedienmodul Nachts die Diode Automatik aus Stelle ich das Thermostat auf Tagbetrieb läüft die...
  • Elco ölbrenner zündet und geht wieder aus

    Elco ölbrenner zündet und geht wieder aus: Hallo ich habe folgendes Problem ich habe im Sommer ausgelernt und wurde vor paar Tagen zu einem Freund gerufen bei dem die Heizung nicht...
  • Zusatzheizung Vaillant VWF 88/4 Wärmepumpe

    Zusatzheizung Vaillant VWF 88/4 Wärmepumpe: Guten morgen zusammen, habe ebenso bei meinem Neubau eine Vaillant VWF 88/4 Wärmepumpe im Einsatz. Inbetriebnahme war 20.12.16. Wohnfläche 180qm...
  • Vaillant VWL 102/3S Zusatzheizung über PV Anlage speisen

    Vaillant VWL 102/3S Zusatzheizung über PV Anlage speisen: Hallo, ich will meine WP etwas entlasten und dafür ev. meinen erzeugten überschüssigen-PV Strom dafür nutzen um meinen Speicher der WP zu...
  • KlimaSplittgerät mit WP Funktion als zusatzheizung???

    KlimaSplittgerät mit WP Funktion als zusatzheizung???: Hallo Heizungsprofis, habe eine genrelle Frage zum Problem Auslegung / Heizleistung. Vor 4 Jahren haben wir einen Altbau (BJ 72) gekauft und...
  • Ähnliche Themen

    • Bedienmodul Automatik Diode geht aus

      Bedienmodul Automatik Diode geht aus: Hallo! Habe eine Sieger BK 15 manchmal geht auf dem Bedienmodul Nachts die Diode Automatik aus Stelle ich das Thermostat auf Tagbetrieb läüft die...
    • Elco ölbrenner zündet und geht wieder aus

      Elco ölbrenner zündet und geht wieder aus: Hallo ich habe folgendes Problem ich habe im Sommer ausgelernt und wurde vor paar Tagen zu einem Freund gerufen bei dem die Heizung nicht...
    • Zusatzheizung Vaillant VWF 88/4 Wärmepumpe

      Zusatzheizung Vaillant VWF 88/4 Wärmepumpe: Guten morgen zusammen, habe ebenso bei meinem Neubau eine Vaillant VWF 88/4 Wärmepumpe im Einsatz. Inbetriebnahme war 20.12.16. Wohnfläche 180qm...
    • Vaillant VWL 102/3S Zusatzheizung über PV Anlage speisen

      Vaillant VWL 102/3S Zusatzheizung über PV Anlage speisen: Hallo, ich will meine WP etwas entlasten und dafür ev. meinen erzeugten überschüssigen-PV Strom dafür nutzen um meinen Speicher der WP zu...
    • KlimaSplittgerät mit WP Funktion als zusatzheizung???

      KlimaSplittgerät mit WP Funktion als zusatzheizung???: Hallo Heizungsprofis, habe eine genrelle Frage zum Problem Auslegung / Heizleistung. Vor 4 Jahren haben wir einen Altbau (BJ 72) gekauft und...

    Werbepartner

    Oben