VSC196/2 F29 im Minutentakt!

Diskutiere VSC196/2 F29 im Minutentakt! im Vaillant Forum im Bereich Vaillant; Guten Morgen in die Runde! Gestern hat unsere eco-compact den F29 Dauerzustand eingeleutet, also nach Anzeige F29 und manuellen Resett kommt F29...
#1

Renni

Dabei seit
14.06.2018
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Guten Morgen in die Runde! Gestern hat unsere eco-compact den F29 Dauerzustand eingeleutet, also nach Anzeige F29 und manuellen Resett kommt F29 binnen weniger Minuten wieder! Vorher hatten wir die immer wiederkehrenden F29 Meldungen aber wenigstens monats- oder wochenweise. Letzte Wartung war im Sommer2018 vom Vaillant Werkskd. wie jedes Jahr.
Ist die Brennkammer unter Wasser oder was denkt ihr? Werks-KD konnte nie was finden. Vor 2 Jahren wurde die Hauptplatine getauscht, die zwar nicht langfristig was brachte aber damals kam F29 paar Monate nicht mehr. Danach kann F29 und wir lebten damit. Jetzt leider non stop F29.
Bitte um eure rasche Hilfe.
 
#2
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Dabei seit
17.07.2013
Beiträge
4.671
Zustimmungen
242
Letzte Wartung war im Sommer2018 vom Vaillant Werkskd. wie jedes Jahr.
Ich habe arge Zweifel, das es der Vaillant Werkskundendienst war. Nichts desto trotz brauchst du einen SHK Fachbetrieb zur Hilfe. Wurden die Gasdrücke schon mal gemessen und protokolliert ? Wurde schon mal eine Ringspaltmessung durchgeführt ?
Wurde die Kondensatleitung ordentlich durchgespült ? Ist der Syphon gereinigt worden ? Wie alt ist euer Gasgerät ?
 
#3

Renni

Dabei seit
14.06.2018
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Guten Morgen,
ja es ist der Vaillant WK Dienst. Wir habem im Haus 3 dieser Thermen und auch einen Wartungsvertrag mit denen. Die machen tatsächlich all diese Schritte und wechseln die Dichtungen usw. (ich stand fast immer daneben bei der Wartung). Eine Therme hatte mal richtig Stress gemacht und dann wurde alles auf den Kopf gestellt incl. Meisterbetrieb und Gasversorger. Die Themen sind genau 10 Jahre alt. Ich werde in der Summe die Neuanschaffungskosten locker mit der Wartung und allen Reparaturen nochmal gezahlt haben bisher. Dager steht eines fest: Vaillant ist bei mir durch! Dieses Modell ist Schrott.
Habt ihr hier zumindest einen Tipp für mich, da ubser Mieter am durchdrehen ist.
 
#4
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
21.913
Zustimmungen
499
Nur in Österreich führt der Werks KD diese Tätigkeiten durch...... Aus welcher Gegend bist du?
 
#5

Renni

Dabei seit
14.06.2018
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Hallo,
bin aus NRW. Wir haben einen Wartungsvertrag und hatten bereits Ärger mit den Anlagen aber jetzt geht gar nix mehr. Zudem ist seit einer halben Stunde das ganze Haus (3× diese Anlage) auf F29 Dauerstörung. Hier geht nix mehr. Vaillant Notdienst eben tel. und die kommen erst am Montag.
 
#6
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
21.913
Zustimmungen
499
Dann stimmt hier was nicht.
Warum suchst du dir nicht ein Fachunternehnen mit entsprechend geschultem Personal . Gerade in NRW sollte das eine einfache Aufgabe sein.
Wenn 3 Geräte in einem Haus F 29 zeigen kann es doch nur an der Gasversorgung liegen. Also prüfen lasen, ob z.b. der richtige Gasströmungswächter eingesetzt ist . Nächster Punkt wär der Gasdruckregler.

All das kann der kundige Fachmann binnen weniger Minuten vor Ort zweifelsfrei feststellen. @tricotrac hatte es bereits erwähnt: Gasfließdruck messen
 
#7

Renni

Dabei seit
14.06.2018
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Danke für die Infos! Das wurde alles in der Tat vor ca. 1.5 Jahren gemacht: Gasversorger (Stadt), Meisterbetrieb Heizungsbauer, Vaillant Werkskundendienst - alle waren da. Alles gemessen und geprüft. Alles lief auch dann natürlich tadellos und die hohe Gesamtrechnung wurde von mir auch entsprechend für keinen gefundenen Fehler bezahlt. Leider kam das Problem immer wieder. Letztens wurden die Opferanoden/katoden und Zünder getauscht. Aber wie gesagt bringt alles nix. Hätte ich lieber ne Primitivheizung mit 20% Mehrverbrauch genommen und hätten all die Reparaturen und Ärger nicht, hätte ich alles richtig gemacht. Ich denke Vaillant hat dieses Produkt nicht im Griff und der Khbde muss eben klarkommen, Pech gehabt.
 
#8

Renni

Dabei seit
14.06.2018
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Die Betriebe sind ja auch nur Allroundexperten und wissen sicherlich nicht mehr als der Hersteller (Vaillant) selbst, daher habe ich nach 3 versch. Heizungsbetrieben auch keine Hoffnung mehr. Ich denke ein Ende mit Schrecken ist JETZT besser als ein Schrecken obne Ende..
 
#9

Renni

Dabei seit
14.06.2018
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Auch wenn es sich typisch anhört aber mit meinem neuen 2018er PKW (deutscher Premiumanbieter) ist es ähnlich: Werbung toll. Marketing toll, Versprechen riesig. Viel Schickschnack usw. aber laufen tut gar nix. Weniger und billiger ist mehr. unsere neue Miele Waschmaschine (2000€) ist auch im 26. Monat komplett ausgefallen für schlappe 1080€. Unsere Küchengeräte alle von Neff und alle hatten 1-3 Defekte..
Die Heizung hat mir endlich die Augen geöffnet! Made in Germany - das ist leider lange vorbei!!!
 
#10
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
21.913
Zustimmungen
499
Die Betriebe sind ja auch nur Allroundexperten und wissen sicherlich nicht mehr als der Hersteller (Vaillant) selbst, daher habe ich nach 3 versch. Heizungsbetrieben auch keine Hoffnung mehr. Ich denke ein Ende mit Schrecken ist JETZT besser als ein Schrecken obne Ende..
Woher nimmst du diese Vermutung?
Selbstverständlich gibt es Heizungsfachleute die manche Geräte in und auswendig kennen. Mindestens so gut wie der WerksKD.
Es macht ggf Sinn sowas bei der telefonischen Auftragsvergabe zu erfragen.
Natürlich erleidet man Schiffbruch, wenn man eine Firma beauftragt in der noch nie ein Mitarbeiter eine Vaillant Schulung besucht hat.
 
#11
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Dabei seit
17.07.2013
Beiträge
4.671
Zustimmungen
242
Ich bin auch in NRW daheim, aber das der Vaillant WKD selbst Wartungsverträge macht ist mir neu.
Die Betriebe sind ja auch nur Allroundexperten und wissen sicherlich nicht mehr als der Hersteller (Vaillant) selbst
Bei der Gerätevielfalt (der Europawahn lässt grüßen) kann man sich als SHK-Handwerker nur spezialisieren. Behauptet einer meiner Berufskollegen : Ich kann alles . . , so kommt immer meine Antwort darauf : . . .aber nix richtig. Dann ist da sofort Sendepause.
Vaillant gehört auch nicht zu unseren Hausmarken, deshalb kann man trotzdem deren Schulungen besuchen. Und Messungen wie Gasdrücke überprüfen oder eine Ringspaltmessung ordnungsgemäß durchführen sind Basics in unserem Job als Kundendienstmonteur.
Ich arbeite mit Viessmann-Produkte seit 1981 und trotzdem kenne ich bei weitem nicht alle deren Produkte, weil die hier regional überhaupt nicht nachgefragt wurden oder werden (Holzheizungen etc.) .
 
Zuletzt bearbeitet:
#12

Renni

Dabei seit
14.06.2018
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Ich danke allen für die Antworten! Sicherlich wird es nur eine Kleinigkeit sein.. Aber sowas ist eine Zumutung. Ich kann nur jedem Bauherren raten: einfache und solide Mechanik mit möglichst wenig Elektronik zu wählen. Lieber etwas mehr Verbrauch als komplizierte moderne Technik für mehr Geld, die keiner richtig beherrscht und nachher viel teurer kommt - vom Ärger den man sich nichtmal für alles Geld fernhalten kann ganz zu schweigen!
 
#13

Renni

Dabei seit
14.06.2018
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Und nochmals für die Zweifler: wir haben tatsächlich den Wartungsvertrag mit dem VAILLANT WERKSKUNDENDIENST.
 
#14
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
21.913
Zustimmungen
499
wir haben tatsächlich den Wartungsvertrag mit dem VAILLANT WERKSKUNDENDIENST.
Darf ich fragen was dar kostet?
Ich kenne Vaillant Stundensätze.......

Zum Topic.
Bitte noch die Frage nach dem Gasströmungswächter beantworten.
Dieses Bauteil sitzt direkt an der Absperrung der Hauseinführung.
Darauf steht die Typbezeihnung ( z.b. GS 10)
Welches Modell ist hier verbaut?
 
#16

Renni

Dabei seit
14.06.2018
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Die Wartung in diesem Jahr (ohne Zusatzleistungen oder Reparaturen) hat je Therme knapp über 170€ (= ca. 520€ für 3 Thermen) gekostet. incl. Dichtung die getauscht wird
 
#17

Renni

Dabei seit
14.06.2018
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Aus meiner Erfahrung über die 10 Jahre und ca. 5000€ Wartungskosten + ca. 3000€ Reparaturkosten muss ich für mich feststellen dass ich mit Vaillant, Einbaubetrieb usw. aufs komplett falsche Pferd gesetzt habe.
 
#18

Seppionfire

Dabei seit
11.10.2018
Beiträge
9
Zustimmungen
0
GuMo,

hängen denn deine Gerät alle an einem Luftabgassystem?

SchöWE
 
#19

Renni

Dabei seit
14.06.2018
Beiträge
13
Zustimmungen
0
@Seppionfire
Ja alle 3 Thermen hängen am selben Abgasrohr!!! Hat das eine spezielle Auswirkung (Druckverhalten usw.)?
Bitte um jeden Tipp!
Danke vorab!
(wir sind njn den 2. Tag ohne Hz & WW.)
 
#20
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
21.913
Zustimmungen
499
Wenn eine Undichte im Abgassystem für Rezirkulation sorgt, werden Abgase von den Geräten wieder angesaugt . Das führt zu Fehlern.
Aus diesem Grund ist bei sowas auch eine gründliche Ringspaltmessung bei allen Geräten notwendig.
Gründlich bedeutet mindestens 10 Minuten Messdauer.
 
Thema:

VSC196/2 F29 im Minutentakt!

VSC196/2 F29 im Minutentakt! - Ähnliche Themen

  • Vaillant VSC196 - Warmwasser, Heizung schalten ständig

    Vaillant VSC196 - Warmwasser, Heizung schalten ständig: Hallo zusammen, seit einigen Wochen spinnte meine Gastherme. - Heizung ist im Moment aus - wenn Warmwasser aufbereitet wird passiert Folgenedes...
  • Vaillant-Gasheizung VSC196 150 3-5 - Fehler 75 wird angezeigt

    Vaillant-Gasheizung VSC196 150 3-5 - Fehler 75 wird angezeigt: Hallo Freunde, weil meine Vaillant-Gasheizung VSC 196 150 3-5 mit Fehler 75 auf Störung ging, habe ich einen Reset durchgeführt, was aber keine...
  • Einbau Vaillant Internetmodul VR 920 um Heizung VSC196 und Wohnraumlüfter recoVAIR 275 zu steuern

    Einbau Vaillant Internetmodul VR 920 um Heizung VSC196 und Wohnraumlüfter recoVAIR 275 zu steuern: Hallo Zusammen, ich habe mir dieses Jahr ein Haus gekauft mit den im Titel genanten Geräten von Vaillant. Bei mir stehen die Geräte unter dem...
  • VSC196-C150 F.28, kein Zündfunke

    VSC196-C150 F.28, kein Zündfunke: Hallo Forumgemeinde, ich habe seit 04.02. leider den F.28 an meiner Anlage. Störung nach 3 erfolglosen Zündversuchen. Sie lässt sich nicht...
  • ecoCOMPACT VSC196-C150 Störung nach Speicherladung - ohne Fehlermeldung - Klackgeräusche

    ecoCOMPACT VSC196-C150 Störung nach Speicherladung - ohne Fehlermeldung - Klackgeräusche: Hallo, ich habe ein Problem mit meiner 10 Jahre alten Heizung. Vor einer Woche wurde eine Wartung durchgeführt, erst einmal keine Probleme, aber...
  • Ähnliche Themen

    Oben