Rückschlagventil Zuleitung Warmwasserspeicher

Diskutiere Rückschlagventil Zuleitung Warmwasserspeicher im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; An unserem Warmwasserspeicher (Viessmann HoriCell, 200 Liter) ist kein Ausdehnungsgefäß installiert. Stattdessen gibt es einfach ein offenes...

Evel Knievel

Threadstarter
Mitglied seit
19.10.2010
Beiträge
18
An unserem Warmwasserspeicher (Viessmann HoriCell, 200 Liter) ist kein Ausdehnungsgefäß installiert. Stattdessen gibt es einfach ein offenes Rohrende (also Absperrschieber der Zuleitung – Rückschlagventil – T-Stück ein Abgang zum Speicher, ein Abgang mit 10bar Sicherheitsventil und dahinter das offene Rohrende). Ob dies schon immer so war, weiß ich nicht. Auf jeden Fall ist es bereits seit dem Kauf des Hauses Anfang 2009 so und ich habe mir ehrlich gesagt noch nie Gedanken darüber gemacht.
Bei der Heizungswartung letzte Woche fragte der Mitarbeiter der Heizungsfirma ob aus dem Rohr Wasser austritt. Dies verneinte ich, da dort nach meiner Beobachtung noch nie Wasser ausgetreten ist. Daraufhin schlussfolgerte er, dass wohl das Rückschlagventil defekt sei. Außer dieser Feststellung schenkte er der Sache aber keine weitere Beachtung mit dem Hinweis, dass es ja keine Probleme gebe und er wolle nichts verschlimmbessern usw…
Da so ein Rückschlagventil ja nicht nur so eingebaut ist, möchte ich die Problematik schon klären und nicht einfach so belassen (wechseln wäre ja kein Problem).
Daher meine Fragen:
Ist die Feststellung des Heizungsmonteurs richtig?
Das 10bar-Sicherheitsventil erscheint mir sehr hoch dimensioniert. Ist das normal? (Im Heizkreis ist ein 2,5bar-Ventil verbaut)
Wie viel Wasser würde bei funktionierendem Rückschlagventil immer austreten?
Wäre die Nachrüstung eines Ausdehnungsgefäßes sinnvoll?
Wenn ja: Wie groß sollte dieses sein?

Vielen Dank im Voraus!
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.431
Hut ab vor dem Heizungsmonteur.

So ein Rückflußverhinderer verkrustet oft und wird dann Funktionsuntüchtig.

Entweder bleibt er offen stehen und das Wasser wird wieder ins Kaltwassernetz gedrückt, was natürlich ein hygienischer mangel ist.

Oder der RV bleibt "Zu" - dann ist der Warmwasserstrahl nur ein Rinnsal.

Das Sicherheitsventil würde ich in jedem Fall tauschen - gegen ein 6 oder 8 bar Modell. Je nach Versorgungsgebiet bzw Hausanschlußdruck.
 

Evel Knievel

Threadstarter
Mitglied seit
19.10.2010
Beiträge
18
Vielen Dank für die Antwort!

Dann ist der Rückflußverhinderer wohl offen, denn Warmwasser kommt ohne Druckminderung aus dem Hahn. Ich werde ihn tauschen und das Sicherheitsventil wie vorgeschlagen gegen ein geringer dimensioniertes ebenfalls tauschen.

Gibt es noch eine Aussage zur Sinnhaftigkeit der Nachrüstung eines Ausdehungsgefäßes und dessen Größe?

Vielen Dank im Voraus!
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.431
Ein Trinkwasser Ausdehnungsefäß sollte tunlichst gemieden werden.

Sowas verwendet man nur, wenn es keine Möglichkeit gibt, das Tropfwasser abzuleiten.
 

De-Us74

Mitglied seit
15.12.2011
Beiträge
615
Die max. Größe und Druckbelastbarkeit des SV ist vom Speicher abhängig. Die Druckbelastbarkeit steht auf dem Typenschild, die Größe ist abhängig vom Inhalt.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.431
Der Nenndruck des Speichers ist 10 bar. Demnach sollte der Ansprechdruck des SV etwas draunter liegen.
 

Evel Knievel

Threadstarter
Mitglied seit
19.10.2010
Beiträge
18
Vielen Dank für die Antworten! Damit ist soweit alles klar.
 
Thema:

Rückschlagventil Zuleitung Warmwasserspeicher

Rückschlagventil Zuleitung Warmwasserspeicher - Ähnliche Themen

  • Rückschlagventil in Ladeleitung für Warmwasserspeicher

    Rückschlagventil in Ladeleitung für Warmwasserspeicher: Hallo zusammen, so wie es aussieht schließt das Rückschlagventil nicht mehr. Die Leitung ist immer warm und sehr oft wird Brauchwasser durch den...
  • Buderus HS25 - Rückschlagventil

    Buderus HS25 - Rückschlagventil: Servus, in diesem Mietshaus ist eine "alte" Buderusheizung installiert. Nachdem im Januar die Umwälzpumpe ausgefallen war (Grundfoss Alpha 2...
  • Rückschlagventil in Kaltwasserleitung funktioniert nicht -> Warmes Wasser

    Rückschlagventil in Kaltwasserleitung funktioniert nicht -> Warmes Wasser: Hallo zusammen! Wir haben das Problem, dass oft warmes Wasser kommt, wenn man das Kaltwasser aufdreht. Wir haben vor 2-3 Jahren eine neue...
  • Wo befindet sich das Rückschlagventil? Brötje WBS 22 + BS120 Systemspeicher

    Wo befindet sich das Rückschlagventil? Brötje WBS 22 + BS120 Systemspeicher: Wo befindet sich das Rückschlagventil? Brötje WBS 22 + BS120 Systemspeicher
  • Pumpe zu stark? Rückschlagventil erforderlich?

    Pumpe zu stark? Rückschlagventil erforderlich?: Liebes Forum, mit meiner Heizungsanlage habe ich folgendes Problem: Es begann damit, dass ich die Heizung abschalten und nur den...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben