Heizkörper rauscht während Pumpe läuft

Diskutiere Heizkörper rauscht während Pumpe läuft im Vaillant Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, Ich habe einen Heizkörper im Haus der rauscht wenn das Ventil offen ist und die Pumpe der Therme läuft. Ist das Ventil eventuell defekt...

Iphone

Threadstarter
Mitglied seit
31.10.2010
Beiträge
39
Hallo,

Ich habe einen Heizkörper im Haus der rauscht wenn das Ventil offen ist und die Pumpe der Therme läuft. Ist das Ventil eventuell defekt? Luft ist keine drin.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.842
Hier ist evtl die Pumpenleistung zu hoch.
 

Iphone

Threadstarter
Mitglied seit
31.10.2010
Beiträge
39
Die kann ich glaube ich nicht wirklich variieren:(
 

Iphone

Threadstarter
Mitglied seit
31.10.2010
Beiträge
39
Vaillant gastherme. Vcw196/2 ecotec classic
 

Iphone

Threadstarter
Mitglied seit
31.10.2010
Beiträge
39
Ich kann die KW einstellen...in verschiedenen Stufen...aber ich weiß leider nicht wie hoch ich das stellen muss. Wohnfläche ca. 130qm.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.842
Du bräuchtest ca 13 KW. Das ist aber sekundär.


Wenn dann müsstest du die Pumpenleistung ändern.

BTW: Hast du einen "Ventilheizkörper"?? - Dann wär der KV Einsatz ganz zu öffnen ( Bei allen Heizkörpern)
 

Iphone

Threadstarter
Mitglied seit
31.10.2010
Beiträge
39
Boah...Du bist ja echt schnell! Danke schon mal für die super Hilfe hier im Forum!
Also die Pumpenleistung kann ich leider nicht einstellen glaube ich. Was meinst Du mit Ventilheizkörper? KV Einsatz?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.842
Ist das Heizkörperventil in Heizkörper integriert???? Oder sitzt es außen dran??
 

Iphone

Threadstarter
Mitglied seit
31.10.2010
Beiträge
39
Es sind Heizkörper von 2005. Also relativ neu. Meinst Du das Ventil wo das Thermostat aufgeschraubt ist? Es handelt sich um flache Heizkörper. Ich glaube man nennt sie Konvektor. Sorry für meine Unwissenheit :)
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.842
Jaaaaa- sieht man da nur den Thermostatkopf oder auch das Ventil???
 

Iphone

Threadstarter
Mitglied seit
31.10.2010
Beiträge
39
)Also das Ventil ist direkt hinter dem Kopf. Wenn ich diesen abmache könnte ich den Ventilstift mit den Fingern drücken. Also ist es wohl nach aussen geführt ;-
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.842
Dann gibts hier keinen KV Einsatz zum einstellen.
Das mit dem Stift kannst du dir dann auch sparen.

Es gibt aber eine "short + dirty" Möglichkeit.
Und zwar kannst du am Rücklauf das Fußventil etwas schließen - soweit, daß eben die Heizleistung noch ausreicht, aber das Fließgeräusch geringer ist.
 

Iphone

Threadstarter
Mitglied seit
31.10.2010
Beiträge
39
Ah...ok...dann muss ich erst mal schauen was der Zulauf bwz. der Rücklauf ist. Liegen nämlich direkt nebeneinander....ich denke, dass der Zulauf wohl heißer sein müsste als der Rücklauf.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.842
Mach mal bitte ein Bild vom Heizkörper und poste es!!
 

Iphone

Threadstarter
Mitglied seit
31.10.2010
Beiträge
39
Ok hier ist es :)
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.842
Also doch ein Kompakt V.

Hier gibt es diesen KV Einsatz.

Wenn du diesen Thermostatkopf abnimmst siehst du rings um den Stift Zahlen von 1 - 7 und eine Markierung.

Jetzt steht der bei z.B. 2.
Bei einer Heiztherme stellt man das höher ein.
 

Iphone

Threadstarter
Mitglied seit
31.10.2010
Beiträge
39
Stimmt...steht auf 3...vielleicht 5? Kann ich mit der Zange drehen oder muss ich was beachten?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.842
Du kannst es mit einem Schlüssel oder Zange drehen. Bei letzterem aber so daß du die "Mutter" nicht beschädigst.
Hier aber genau auf eine Zahl stellen.
Stellst du es zwischen 2 Zahlen, ist das Ventil stets geschlossen.
 

Iphone

Threadstarter
Mitglied seit
31.10.2010
Beiträge
39
Du bist mein Held :) Ich bin eigentlich technisch auch ganz fit...aber man lernt immer dazu. Ich habe jetzt die betreffende Heizung auf den Wert 6 gestellt. Ab diesem Wert hörte das Geräusch auf. Kannst Du mir noch kurz erklären was ich da genau eingestellt habe und was dies bewirk? Warum muss dies bei einer Gastherme hoch gestellt werden? Sollte ich das bei allen Heizkörpern tun, auch wenn sie nicht rauschen?
Vielen Dank nochmal.
 
Thema:

Heizkörper rauscht während Pumpe läuft

Heizkörper rauscht während Pumpe läuft - Ähnliche Themen

  • ZWR 24-2 ADE 23 Heizpausen zu groß. Heizkörper kühlen komplett ab.

    ZWR 24-2 ADE 23 Heizpausen zu groß. Heizkörper kühlen komplett ab.: Hallo liebe Heizungsexperten, ich habe mit einer Junkers Therme ZWR 24-2 ADE 23, dass die Pausen zwischen den Heizphasen zu lang sind. Im Prinzip...
  • Badheizkörper mit Mittelanschluss 150mm?

    Badheizkörper mit Mittelanschluss 150mm?: Guten Morgen, ich hoffe ich bin hier richtig. Mein Heizkörper (Handtuchtrockner) im Bad fällt auseinander und ich brauche einen Neuen. Er hat...
  • Junkers ZBS 22/120S-2 MRA...Brummen im Heizungsbetrieb, während Heizkörper aus.

    Junkers ZBS 22/120S-2 MRA...Brummen im Heizungsbetrieb, während Heizkörper aus.: Guten Tag, wir hatten jahrelang keine Probleme mit Geräuschen in Verbindung mit der oben genannten Anlage. Alles fing damit an, dass sich eines...
  • Automatische Heizkörperentlüfter

    Automatische Heizkörperentlüfter: Sinnvoll oder nicht?
  • Heizkörper defekt? Exorbitant hoher Verbrauch

    Heizkörper defekt? Exorbitant hoher Verbrauch: Ich weiß nicht ob sich hier jemand damit auskennt aber wenn es hier ums Thema Heizung geht brauch ich dringend Hilfe. Ich wohn ein einem relativ...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben