Elco Brenner geht nach 8-10min. auf Störung

Diskutiere Elco Brenner geht nach 8-10min. auf Störung im Andere Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo an Alle! ich habe seit einer Woche ein Problem mit meinem 10J alten Elco Klöckner EK 01.35L-NH Brenner: der Brenner zündet und brennt im...

steve_m

Threadstarter
Mitglied seit
15.07.2013
Beiträge
6
Hallo an Alle!
ich habe seit einer Woche ein Problem mit meinem 10J alten Elco Klöckner EK 01.35L-NH Brenner: der Brenner zündet und brennt im ersten Moment normal, die Flamme wird aber nach ein paar Minuten sichtbar und hörbar schwächer (ist ein Raketenbrenner - hört man deutlich :-s ) und geht schließlich aus - das Brennluftgebläse läuft noch eiig Sekunden weiter bis der Brenner auf Störung geht. Sofort danach (nach dem Störungsintervall) zündet er nicht. Wenn man ca. 15-20min wartet, zündet er zwar, die Flamme ist aber von vornherein schwach und geht schon nach 3-4Min. aus (Störung). Wenn man ein paar Stunden wartet, geht das Spiel wieder von Vorne los.

Die Heizung ist gereinigt und der Heizölfilter ist neu.

Mir kommt es vor als würde die Ölmenge immer geringer werden. Ich habe einen Oventrop Tigerloop TOC 80 Entlüfter/Filter im System. Ich habe alle Verbindungen außerhalb der Heizöltanks geprüft - der TOC 80 ist nicht zu zerlegen er scheint aber richtig zu funktionieren (Ölstand im Schwimmergehäuse ca 1/2 und ohne Schaum). Die Tankentnehmer sind von Manschott.

Hört sich dies wie ein "das ist typisch für..." Problem an? Bin für alle Tipps und Hinweise dankbar!

Grüße
Steve
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.580
Heizölfilter ist neu.
Welcher Filter genau?

Wann wurde der Brenner zuletzt gewartet?

Wie hoch ist der CO² Gehalt?
 

Achterverkeiler

Mitglied seit
04.07.2013
Beiträge
97
Wurde auch die Düse und evtl Stauscheibendichtung wenn vorhanden erneuert bei der Reinigung?wurde die Anlage gemessen und eingestellt? Blubbert es im Heizölentlüfter?, Ölstand im Tank messen, nicht auf den Tankinhaltsanzeiger verlassen.
 

De-Us74

Mitglied seit
15.12.2011
Beiträge
615
Tja.... ohne Messen und beobachten des Vakuum und des Pumpendruckes während der Laufzeit bis zu Störung kann man noch soviel tauschen und warten....

entweder gibt es Probleme in der Ölversorgung (das Vakuum wird mit der Laufzeit zu hoch) oder die Ölbrennerpumpe macht murren bei längerer Laufzeit. Und im Extremfall könnte der Motor einen Leistungsabfall mit steigender Betriestemperatur haben. Fakt ist, Vakuum und Pumpendruck messen.
 

steve_m

Threadstarter
Mitglied seit
15.07.2013
Beiträge
6
Danke für die schnellen Antworten!

Heizölfilter ist der im unteren Teil des TOC 80. Ich habe sonst keine Filter.
Der Brenner wurde im Feb 2012 zuletzt gewartet. Co worde damals gemessen - weiß nicht ob CO2 auch gemessen wurde. Den Zettel habe ich im Mom nicht zur Hand - war aber Elco Wartungsdienst.
Habe ich vergessen zu sagen: Düse und Zündelektroden sind auch neu. Stauscheibendichtung gibt es keine. Im Heizölfilter und im Entlüfter sind keine Anzeichen von Luft.

Ich weiß, eigentlich muss nachgemessen werden um dass Problem zu identifizieren. Hatte aber gehofft, es sei ein bekanntes Problem. Diese Heizung war, alles in allem, nicht sonderlich billig über 10J gerechnet.

Danke nochmals für die Hilfe!
 

Achterverkeiler

Mitglied seit
04.07.2013
Beiträge
97
Er schrieb ja das der Kessel vor kurzem gereinigt wurde....sprich
gewartet wurde, Düsen- und Dichtungswechsel gehören genauso dazu wie die
Kontrolle des Öldrucks und des Vakuums, is aber auch Latte weil er es selber eh nicht kann, deswegen mein Hinweis erst mal Ölstand kontrollieren, nech.....lg
 

Achterverkeiler

Mitglied seit
04.07.2013
Beiträge
97
Dann ist die Wartung seit Feb. 2013 fällig......wäre ein Abwasch......lg
 

De-Us74

Mitglied seit
15.12.2011
Beiträge
615
Achterverkeiler schrieb:
Er schrieb ja das der Kessel vor kurzem gereinigt wurde....sprich
gewartet wurde, Düsen- und Dichtungswechsel gehören genauso dazu wie die
Kontrolle des Öldrucks und des Vakuums, is aber auch Latte weil er es selber eh nicht kann, deswegen mein Hinweis erst mal Ölstand kontrollieren, nech.....lg
Die Kontrolle des Öldruckes bzw. des Vakuums ist mit Sicherheit nicht Latte wie du dich ausdrückst. Das ist das allererste was ein Fachmann hier macht - und zwar über einige Minuten, möglichst bis zur Störung. Möglichst mit gleichzeitiger Kontrolle der Dichtheit (Lufblase im Klarsichtschlauch)

Warum den Ölstand kontrollieren? Wenn nicht genug Öl im Tank ist das der Brenner auf Störung geht dann ist nach einer Wartezeit nicht mehr Öl im Tank das er wieder anläuft. Aber nach dieser Wartzeit ist es durchaus möglich das sich das Vakuum abgebaut hat.

Und wenn ich lese das du einen Kessel reinigen mit einer Wartung gleichsetzt, mal ganz ehrlich, dann scheinst du nicht wirklich Anhnung zu haben was zu einer Wartung dazugehört.
 

steve_m

Threadstarter
Mitglied seit
15.07.2013
Beiträge
6
Ach so - Ölstand. Ich habe Plastiktanks und guck durch... Mehr wie genügend Öl (~halbvoll). Ich glaube nicht, dass das problem vor dem Oventrop TOC 80 liegt. Eher darin oder danach. Ich habe keine durchsichtige Vorlauf- oder Rücklauf-Leitung. Wäre, glaube ich, aber nicht un-hilfreich bei solchen Probelemen. :)

Ja, eine komplette Wartung wäre fällig - bei der Kesselreinigung ist nichts nachgeprüft worden. Wie gesagt, die Heizung war im Schnitt nicht billig und ich hatte gehofft es ist ein bekanntes Problem - vor allem da das Problem von Heute auf Morgen aufgetreten ist.

Grüße
Steve
 

steve_m

Threadstarter
Mitglied seit
15.07.2013
Beiträge
6
Ich komme aus der Autobranche. Ich habe früher Standheizungen eingebaut und gewartet - von der Theorie her gar nicht unähnlich.

CO / CO2 und Abgastemp. kann ich nicht messen. Einen Unterdruckmanometer habe ich (zur Vergasereinstellung). Aber ich glaube bald, ich sollte einfach einen Fachmann kommen lassen. :))

Gruß
Steve
 

De-Us74

Mitglied seit
15.12.2011
Beiträge
615
Das entsprechende Werkzeug sollte man schon haben... ohne den geht es nicht, und vor allem gehört auch etwas Fachwissen dazu. Beispiel, Heizöl und ab welchen Vakuum es entgast.

Der Fehler kann durchaus in den Tanks liegen, also vor deinen Heizölentlüfter. Es muss nur eine verdreckte Tank Entnahme nicht genügend Heizöl durchlassen....
 

Achterverkeiler

Mitglied seit
04.07.2013
Beiträge
97
da hast du mich falsch verstanden, ich meinte das diese Messungen sowie Düsenwechsel usw. grundsätzlich zu einer vernünftigen Wartung dazugehören, bitte erst vernünftig lesen......latte war darauf bezogen das er es nicht selber :thumbup: kann......verstehste
 

Achterverkeiler

Mitglied seit
04.07.2013
Beiträge
97
naja ich machs bei der Messung und wärend ausfüllens des Protokolls......was zumindest bei mir mehr als die angegeben 8-10min sind.....weiss ja nicht wie andere arbeiten, sry , aber denke auch das wir aneinander vorbeireden zumal die letzte Wartung 2012 war :D
 

steve_m

Threadstarter
Mitglied seit
15.07.2013
Beiträge
6
Vielen Dank für die schnellen Antworten. Auch ohne zu definieren genau was zu einer Reinigung und was zu einer Wartung gehört, wurde mir sehr geholfen. Anscheinend ist mein Problem kein "zu 90% eine Ursache" Problem und ich muss Hilfe holen. In der Tat habe ich weder die Werkzeuge noch das Fachwissen - und erst recht nicht die Erfahrung.

Nur nebenbei: De-Us (lustiger Nick, btw), ist der Name auch eine Anspielung auf die beiden Länder? Ich hänge nämlich tatsächlich zwischen den beiden - wie mein Name schon erahnen lässt.

Grüße an Alle
Steve
 

steve_m

Threadstarter
Mitglied seit
15.07.2013
Beiträge
6
Ok, Elco Service war gerade da. Die Spule für das Ölabsperrventil an der Pumpe hat nach einigen Minuten von alleine zu gemacht. Da hätte ich mit meinen empirischen Mittelchen lang gesucht.

Was mich etwas ärgert: diese Spule kam mit der Pumpe erst im Feb. 2012 auf den Brenner. Vorher war das Ölabsperrventil im Düsenstock (dieser leckte damals und wurde ausgetauscht) aber das scheint anfällig gewesen zu sein. Elco hat somit einen Nachrüstsatz mit neuem Düsenstock und Pumpe mit Absperrventil eingebaut. Genau dieses neue Teil hat den Geist aufgegeben. Und auf Ersatzteile gibt es ein Jahr Garantie... :cursing:

Ich habe jetzt auch einen Wartungsvertrag. Schnauzevoll. Somit ist hoffentlich sowohl meine Ehe wie auch meine Heizung vor Störungen geschützter. :p

Und nochmals an Alle: Danke! Das ist ein super Forum!
 

NinjaZX6R

Fachmann
Mitglied seit
07.11.2011
Beiträge
2.004
sorry aber ein fachmann der ein öl gerät wartet und nachher das co2 nicht misst bzw. nicht einstellt ist meiner meinung nach sein geld nicht wert.
vll. wurde ja gemessen nur du weißt es nicht.
lg
 
Thema:

Elco Brenner geht nach 8-10min. auf Störung

Elco Brenner geht nach 8-10min. auf Störung - Ähnliche Themen

  • Suche Spezialisten für Elco Ultron 22 Logon E

    Suche Spezialisten für Elco Ultron 22 Logon E: Hallo, Ich habe eine 19 Jahre alte Elco Ultron 22 Logon E. Ich gehöre zu den Glücklichen, die mit diesem Gerät nur positive Erfahrungen gemacht...
  • Elco Trigon Fehler E133

    Elco Trigon Fehler E133: Hi zusammen, habe seit der letzten Wartung durch einen Heizungstechniker immer wieder den Fehler E133.Ich war seit dem nicht untätig und als...
  • Elco Euron 12HG Druckverlust

    Elco Euron 12HG Druckverlust: Hallo zusammen, Erstmal hallo zusammen bin neu hier und ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem helfen. Habe seit der Heizungsphase...
  • elco brenner hat morgens wieder störung

    elco brenner hat morgens wieder störung: hallo hatte dieses problem schon mal vor nem halben jahr (juni). immer morgens habe ich eine brennerstörung.meistens läuft der brenner beim...
  • steuerung tetramatik3-fr4 -brenner elco-klöckner vectron springt nicht mehr an

    steuerung tetramatik3-fr4 -brenner elco-klöckner vectron springt nicht mehr an: hallo mein brenner springt nicht mehr an...er hat allerdings auch keine störungsmeldung... kessel sowie boilertemperatur sind...
  • Ähnliche Themen

    • Suche Spezialisten für Elco Ultron 22 Logon E

      Suche Spezialisten für Elco Ultron 22 Logon E: Hallo, Ich habe eine 19 Jahre alte Elco Ultron 22 Logon E. Ich gehöre zu den Glücklichen, die mit diesem Gerät nur positive Erfahrungen gemacht...
    • Elco Trigon Fehler E133

      Elco Trigon Fehler E133: Hi zusammen, habe seit der letzten Wartung durch einen Heizungstechniker immer wieder den Fehler E133.Ich war seit dem nicht untätig und als...
    • Elco Euron 12HG Druckverlust

      Elco Euron 12HG Druckverlust: Hallo zusammen, Erstmal hallo zusammen bin neu hier und ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem helfen. Habe seit der Heizungsphase...
    • elco brenner hat morgens wieder störung

      elco brenner hat morgens wieder störung: hallo hatte dieses problem schon mal vor nem halben jahr (juni). immer morgens habe ich eine brennerstörung.meistens läuft der brenner beim...
    • steuerung tetramatik3-fr4 -brenner elco-klöckner vectron springt nicht mehr an

      steuerung tetramatik3-fr4 -brenner elco-klöckner vectron springt nicht mehr an: hallo mein brenner springt nicht mehr an...er hat allerdings auch keine störungsmeldung... kessel sowie boilertemperatur sind...
    Oben