Druckverlust Therme

Diskutiere Druckverlust Therme im Wolf Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo miteinander, mein Installateur und ich sind mit unserem Wissen am Ende. Wir haben eine Wolf Gaskombitherme GG-2EK mit einem Speiche Wasser...

kristian.sos

Threadstarter
Mitglied seit
24.03.2017
Beiträge
21
Hallo miteinander,

mein Installateur und ich sind mit unserem Wissen am Ende. Wir haben eine Wolf Gaskombitherme GG-2EK mit einem Speiche Wasser erwärmer CSW-120. Seit ein paar Wochen haben wir einen starken Druckverlust in der Therme.
Es wurde bereits das Ausdehnungsgefäß überprüft und zwei Sicherheitsventile ausgetauscht. Da die Therme immer auf 0 Bar fehlt und diese sich im Keller befindet, kann der Druckverlust lt. Leckorter nicht in den Leitungen im Haus sein.
Ich fühle am Abend 1 Bar Druck nach und über Nacht fällt dieser auf 0 Bar. Kann diese Menge über den Wärmetauscher der Gastherme verdunsten ? Wenn diese Menge in der Wand verschwindet müsste man ja Flecken wo sehen ?

Wir würden uns über weitere Hinweise freuen um dieses lästige Thema abzuschließen.

LG
Kristian
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.308
Standort
Pinneberg
Moin

Ggf Wärmetauscher defekt und der "Ablauf" findet über Kondensatleitung statt.

Möglichkeit der Prüfung:
Anlage ausschalten und abkühlen lassen. Wartungshähne am Gerät schließen und Druck herstellen. Den Kondensatschlauch aus dem Syfon heraus nehmen und in einen Eimer leiten....beobachten. ;)
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
6.153
kristian.sos schrieb:
Es wurde bereits das Ausdehnungsgefäß überprüft
Wie wurde das Membranausdehnungsgefäß (MAG) geprüft ? In drucklosem Zustand ? Wie ist das MAG eingestellt ? Wie hoch hängt der höchstgelegene Heizkörper im Gebäude ? Wie viele Heizkörper befinden sich im gesamten Gebäude ?
 

kristian.sos

Threadstarter
Mitglied seit
24.03.2017
Beiträge
21
tricotrac schrieb:
kristian.sos schrieb:
Es wurde bereits das Ausdehnungsgefäß überprüft
Wie wurde das Membranausdehnungsgefäß (MAG) geprüft ? In drucklosem Zustand ? Wie ist das MAG eingestellt ? Wie hoch hängt der höchstgelegene Heizkörper im Gebäude ? Wie viele Heizkörper befinden sich im gesamten Gebäude ?
Vor ein paar Jahren wurde das MAG ausgetauscht und überprüft wurde ob ein Luftdruck drinnen ist. Der Luftdruck war 1,2 Bar. Der Höchstgelegenste Heizkörper befindet sich im 1. Stock und die Therme ist im Keller. Wir haben im Keller 4 Heizkörper wobei der Kreislauf derzeit abgedreht ist. Im Erdgeschoss sind es 7 Heizkörper und im 1. Stock sind es 4 Heizkörper.
 

kristian.sos

Threadstarter
Mitglied seit
24.03.2017
Beiträge
21
ThW schrieb:
Moin

Ggf Wärmetauscher defekt und der "Ablauf" findet über Kondensatleitung statt.

Möglichkeit der Prüfung:
Anlage ausschalten und abkühlen lassen. Wartungshähne am Gerät schließen und Druck herstellen. Den Kondensatschlauch aus dem Syfon heraus nehmen und in einen Eimer leiten....beobachten. ;)
Wäremtauscher in der Therme oder im Speicher ? Wenn die Heizung anspringt tropft es ziemlich stark beim Ablauf. Ich werde das am Wochenende einmal ausprobieren. Vielen Dank !

Sind das die Wartungshähne ? Siehe Anhang.
 

Anhänge

tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
6.153
kristian.sos schrieb:
Vor ein paar Jahren wurde das MAG ausgetauscht und überprüft wurde ob ein Luftdruck drinnen ist. Der Luftdruck war 1,2 Bar. Der Höchstgelegenste Heizkörper befindet sich im 1. Stock und die Therme ist im Keller. Wir haben im Keller 4 Heizkörper wobei der Kreislauf derzeit abgedreht ist. Im Erdgeschoss sind es 7 Heizkörper und im 1. Stock sind es 4 Heizkörper.
wir haben also : Kellergeschoß (KG) ; Erdgeschoß (EG) und Obergeschoß (OG), richtig ? Höhenunterschied Therme und oberster Heizkörper ca. 7 bis 8 Meter ? Bei 15 Heizkörpern halte ich das geräteinterne MAG für zu klein dimensioniert, diese MAG sind eigentlich nur zum Geräteschutz und für 3 bis 5 Heizkörper geeignet.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
6.153
kristian.sos schrieb:
Wenn die Heizung anspringt tropft es ziemlich stark beim Ablauf.
Sitzt da am Ablauf ein Sicherheitsventil (SV) mit einer roten Kappe ? Dann ist es das SV für die Heizung, bläst ab durch defekte Druckhaltung und/oder verschmutzten Ventilsitz.
 

kristian.sos

Threadstarter
Mitglied seit
24.03.2017
Beiträge
21
tricotrac schrieb:
kristian.sos schrieb:
Vor ein paar Jahren wurde das MAG ausgetauscht und überprüft wurde ob ein Luftdruck drinnen ist. Der Luftdruck war 1,2 Bar. Der Höchstgelegenste Heizkörper befindet sich im 1. Stock und die Therme ist im Keller. Wir haben im Keller 4 Heizkörper wobei der Kreislauf derzeit abgedreht ist. Im Erdgeschoss sind es 7 Heizkörper und im 1. Stock sind es 4 Heizkörper.
wir haben also : Kellergeschoß (KG) ; Erdgeschoß (EG) und Obergeschoß (OG), richtig ? Höhenunterschied Therme und oberster Heizkörper ca. 7 bis 8 Meter ? Bei 15 Heizkörpern halte ich das geräteinterne MAG für zu klein dimensioniert, diese MAG sind eigentlich nur zum Geräteschutz und für 3 bis 5 Heizkörper geeignet.
Das interne MAG wurde vor ein paar Jahren durch ein eigenes MAG ausgetauscht. Was ich mich erinnern kann ist es ein 22l MAG.
 

kristian.sos

Threadstarter
Mitglied seit
24.03.2017
Beiträge
21
tricotrac schrieb:
kristian.sos schrieb:
Wenn die Heizung anspringt tropft es ziemlich stark beim Ablauf.
Sitzt da am Ablauf ein Sicherheitsventil (SV) mit einer roten Kappe ? Dann ist es das SV für die Heizung, bläst ab durch defekte Druckhaltung und/oder verschmutzten Ventilsitz.
Ich bin derzeit nicht zuhause und hab auch kein Foto bei der Hand. Es ist irgendein größeres Sicherheitsventil beim Abfluss. Die beiden Sicherheitsventile im Foto wurden vor kurzem ausgetauscht weil dort Wasser austrat.
 

Anhänge

tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
6.153
Diese beiden Messingbauteile mit den roten Käppchen sind Schnellentlüfter !
Keine Sicherheitsventile !
 

kristian.sos

Threadstarter
Mitglied seit
24.03.2017
Beiträge
21
tricotrac schrieb:
Diese beiden Messingbauteile mit den roten Käppchen sind Schnellentlüfter !
Keine Sicherheitsventile !
Ich bin jetzt zuhause und hab ein Foto vom einem Ventil gemacht welches in den Abfluss läuft. Beim Warmwasseraufbereiten tropft es da schon stärker.
 

Anhänge

Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.725
Das ist das Sicherheitsventil des Warmwasserspeichers.
Das muss(!) bei aufheizen des Speichers tropfen.

Mit dem Heizkreis hat das nichts zu tun.
 

kristian.sos

Threadstarter
Mitglied seit
24.03.2017
Beiträge
21
kristian.sos schrieb:
tricotrac schrieb:
kristian.sos schrieb:
Vor ein paar Jahren wurde das MAG ausgetauscht und überprüft wurde ob ein Luftdruck drinnen ist. Der Luftdruck war 1,2 Bar. Der Höchstgelegenste Heizkörper befindet sich im 1. Stock und die Therme ist im Keller. Wir haben im Keller 4 Heizkörper wobei der Kreislauf derzeit abgedreht ist. Im Erdgeschoss sind es 7 Heizkörper und im 1. Stock sind es 4 Heizkörper.
wir haben also : Kellergeschoß (KG) ; Erdgeschoß (EG) und Obergeschoß (OG), richtig ? Höhenunterschied Therme und oberster Heizkörper ca. 7 bis 8 Meter ? Bei 15 Heizkörpern halte ich das geräteinterne MAG für zu klein dimensioniert, diese MAG sind eigentlich nur zum Geräteschutz und für 3 bis 5 Heizkörper geeignet.
Das interne MAG wurde vor ein paar Jahren durch ein eigenes MAG ausgetauscht. Was ich mich erinnern kann ist es ein 22l MAG.
Das MAG hat 18l und schaut wie folgt aus.
 

Anhänge

kristian.sos

Threadstarter
Mitglied seit
24.03.2017
Beiträge
21
ThW schrieb:
Moin

Ggf Wärmetauscher defekt und der "Ablauf" findet über Kondensatleitung statt.

Möglichkeit der Prüfung:
Anlage ausschalten und abkühlen lassen. Wartungshähne am Gerät schließen und Druck herstellen. Den Kondensatschlauch aus dem Syfon heraus nehmen und in einen Eimer leiten....beobachten. ;)
Wo finde ich den Kondensatschlauch ?
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.308
Standort
Pinneberg
Moin


kristian.sos schrieb:
Wo finde ich den Kondensatschlauch ?
"Komando" zurück....das ist ja ein HeizwertGerät. :S

Aber....was ist denn das für eine Schlaufe von Schlauch, da links am Gerät?
 

kristian.sos

Threadstarter
Mitglied seit
24.03.2017
Beiträge
21
ThW schrieb:
Moin


kristian.sos schrieb:
Wo finde ich den Kondensatschlauch ?
"Komando" zurück....das ist ja ein HeizwertGerät. :S
Aber....was ist denn das für eine Schlaufe von Schlauch, da links am Gerät?
Das ist die noch nicht fertige Stromverkabelung für den Keller. :)
 

kristian.sos

Threadstarter
Mitglied seit
24.03.2017
Beiträge
21
In der Therme befindet sich noch das alte kleine MAG welches defekt ist. Kann das auch Probleme verursachen ?
 

kristian.sos

Threadstarter
Mitglied seit
24.03.2017
Beiträge
21
Ah ja und ist die Aussage vom Lecksucher korrekt das wenn die Therme im Keller ist und diese auf 0 Bar fällt das Problem nur im Keller sein kann und nicht im Erd- oder Obergeschoss ?
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.308
Standort
Pinneberg
Moin

kristian.sos schrieb:
Ich fühle am Abend 1 Bar Druck nach
Und was hat das MAG für einen Vordruck....ich fürchte, du hast bislang nicht zum bzw. über den Ansprechdruck des MAG gefüllt.
 
Thema:

Druckverlust Therme

Druckverlust Therme - Ähnliche Themen

  • Merkwürdiger Druckverlust bei Eurolamatic OC Gastherme

    Merkwürdiger Druckverlust bei Eurolamatic OC Gastherme: Vor ca. 2 Wochen habe ich das erste Mal den Druckabfall meiner Heizungsanlage (EFH) entdeckt. Ich muss zugeben das ich nicht regelmäßig danach...
  • Vitodens 200-W Druckverlust

    Vitodens 200-W Druckverlust: Hallo zusammen! :) Vorab...ich bin absoluter Laie und eine Frau...also seht mit meine nicht ganz fachmännische Beschreibungsweise meines Problems...
  • Vaillant VKS 23 mit Druckverlust

    Vaillant VKS 23 mit Druckverlust: hallo gemeinde, ich bin neu in diesem forum, weil ich ein problem mit meiner heizung habe und hoffe auf etwas unterstützung. ich habe an meiner...
  • Druckverlust

    Druckverlust: Hallo, ich habe seit 2016 eine neue Heizungsanlage von Vaillant. Die Anlage ist auf einen Wasserdruck von 1,7 bar eingestellt. Ich habe jeden...
  • Elco Euron 12HG Druckverlust

    Elco Euron 12HG Druckverlust: Hallo zusammen, Erstmal hallo zusammen bin neu hier und ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem helfen. Habe seit der Heizungsphase...
  • Ähnliche Themen

    • Merkwürdiger Druckverlust bei Eurolamatic OC Gastherme

      Merkwürdiger Druckverlust bei Eurolamatic OC Gastherme: Vor ca. 2 Wochen habe ich das erste Mal den Druckabfall meiner Heizungsanlage (EFH) entdeckt. Ich muss zugeben das ich nicht regelmäßig danach...
    • Vitodens 200-W Druckverlust

      Vitodens 200-W Druckverlust: Hallo zusammen! :) Vorab...ich bin absoluter Laie und eine Frau...also seht mit meine nicht ganz fachmännische Beschreibungsweise meines Problems...
    • Vaillant VKS 23 mit Druckverlust

      Vaillant VKS 23 mit Druckverlust: hallo gemeinde, ich bin neu in diesem forum, weil ich ein problem mit meiner heizung habe und hoffe auf etwas unterstützung. ich habe an meiner...
    • Druckverlust

      Druckverlust: Hallo, ich habe seit 2016 eine neue Heizungsanlage von Vaillant. Die Anlage ist auf einen Wasserdruck von 1,7 bar eingestellt. Ich habe jeden...
    • Elco Euron 12HG Druckverlust

      Elco Euron 12HG Druckverlust: Hallo zusammen, Erstmal hallo zusammen bin neu hier und ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem helfen. Habe seit der Heizungsphase...

    Werbepartner

    Oben