Buderus Logano G134 Multigas

Diskutiere Buderus Logano G134 Multigas im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Halli Hallo zusammen, ich bin ein absoluter Laie was das Handwerk betrifft und hoffe hier auf Hilfe. Meine Geschichte ist etwas länger, aber ich...

Easy07

Threadstarter
Mitglied seit
21.10.2011
Beiträge
3
Halli Hallo zusammen,

ich bin ein absoluter Laie was das Handwerk betrifft und hoffe hier auf Hilfe. Meine Geschichte ist etwas länger, aber ich versuche mich so kurz wir möglich zu fassen :)

Unsere Buderus Logano G134 wollte nach der Sommerpause nicht anspringen. Also habe ich mir über die Buderus Seite eine Firma aus der Nähe rausgepickt.
Die kam auch gleich am nächsten Tag...und am nächsten nochmal ....und nochmal und nochmal. Nach und nach wurden ausgetauscht: Gasmagnetventil, Feuerunsautomat und
Zündgasbrenner. Die Zeizung versucht zu zünden....die Flamme geht auch an....und wenn (ich hoffe ich hab das alles so richtig im KOpf was der Mensch mir erzählt hat)
die Zeizung dann eigentlich anspringen sollte....geht sie einfach wieder aus. Er meinte die macht das Hauptgas nicht auf. Nun, auf jeden Fall war die Firma 4 mal hier
und die Heizung läuft immer noch nicht. Von Buderus kam jeden Tag eine andere Aussage und nu ist es inzwischen arg kalt. Nachdem ich nun heute ein wenig rumgezetert habe
kommt jetzt morgen der Buderus -Bereitschaftsdienst. Keiner kann mir sagen was an Kosten auf mich zu kommt und ich hab ehrlich gesagt ein bisschen Angst vor der Endrechnung.
Hat jemand sowas schon mal gehört das die Zeizung trotz aller ausgetauschter Teile immer noch nicht läuft und der Installateur das Handuch wirft weil er keine Idee mehr hat? Hat vielleicht jemand einen geheimen Trick was es sonst noch sein könnte ? Ich hab allerlei blöde Fragen gestellt... (ich bin weiblich und blond ) kann es am Aussenfühler liegen? Kann es an der Steckdose liegen? Halt all so Sachen die man fragt wenn man davon keine Ahnung hat...und immer kam nur neeeeeeiiiiin, daran kann es nicht liegen ....aber irgdndwo muss es ja dran liegen. Ich bin für jeden noch so kleinen Hinweis unendlich dankbar.

Ganz liebe Grüße vom Niederreihn
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.850
Das kommt mir doch bekannt vor....... ;)


Daß man da x- mal anfahren muss, kann ich aber nicht verstehen.
Auch daß man wild auf Verdacht Teile tauscht.

Solange das Zündflammensignal nicht ausreichend ist, macht das Hauptgas nicht auf.

Das kann man alles messen.

Ich hab aber einen anderen Verdacht.
Der Gasdruck bricht beim öffnen des Hauptgasventiles zusammen ( BTW Man kann auch messen ob das Hauptgasventil bestromt wird) . Der Gasdruckwächter bricht den Brennerstart somit ab.

Hätte nun einer der Herren den Gasfließdruck vor der Gasarmatur gemessen, hätte man Gewissheit.

Hier dürfte entweder die Gasleitung zu klein bemessen sein, oder der Gasströmungswächter ist zu klein bemessen oder dessen Einbaulage stimmt nicht oder der Gasdruckregler des Gasversorgers arbeitet nicht.


Welche Leistung hat denn der Kessel?
 

Easy07

Threadstarter
Mitglied seit
21.10.2011
Beiträge
3
Hm, wenn ich das richtig mitbekommen habe hat das Ding 14 KW, kann das sein ? Wir haben diesen Sommer einen neuen Gaszähler bekommen,
das habe ich auch ein paar mal erwähnt, er hat sich den dann mal angeschaut und gemeint da kann es nicht dran liegen, Gas würde genug ankommen,
das hätte er gemessen.Ich habe gesehen das er den Gasdruck an einem kleinen Ventil mit einem Schlauch gemessen hat, nachdem er das Gasmagnetventil ausgetauscht hatte. Man kann sich als "Nichtfachfrau" ja immer nur darauf verlassen was die Handwerker einem erzählen. Es ist natürlich jetzt
auch schwierig für euch mir hier tipps zu geben, weil ich mich wahrscheinlich nicht präzise genug ausdrücken kann.
Ich werde alles auswendig lernen und dem Buderus Bereitschaftsdienst das ganz fachmännisch an den Kopf knallen :)
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.850
14 KW ist eher unwarscheinlich.

Kannst du denn den Gashausanschluß bis zum Gaszähler fotografieren und das Bild posten? ( Du kannst das Bild direkt oben in der Galerie einfügen und im Beitrag verlinken.)

Falls du eine Buderus Auftragsnummer hast, könntest du mir die per Mail schicken ( Nicht die Nummer posten!) . Ich könnte mich dann übers Servicecenter informieren.
 

Easy07

Threadstarter
Mitglied seit
21.10.2011
Beiträge
3
Wau, ich wünsche einen schönen warmen Sonntag. Unsere Heizung läuft seitdem der Buderustechniker gestern hier war wieder :)

Der gute Mann hatte das Problem innerhalb einer halben Stunde gelöst. Es war tatsächlich die Gaszufuhr. Er hat unseren Versorger angerufen
der auch sofort kam und das Problem war erledigt.

Kompliment Hausdoc und vielen lieben Dank :)
 
Thema:

Buderus Logano G134 Multigas

Buderus Logano G134 Multigas - Ähnliche Themen

  • Buderus Logano G134: immer 99 Grad in der Kesselwassertemperatur

    Buderus Logano G134: immer 99 Grad in der Kesselwassertemperatur: Hallo! Mein Kessel ist Buderus Logano G134 Multigas, Baujahr 2002. Kürzlich stellte ich fest, dass der Kesseltemperatursensor nicht mehr...
  • Buderus Logano G125 & Juno 11.1

    Buderus Logano G125 & Juno 11.1: Guten Abend liebes Forum, Ich bin neu und bin leider was Heizungen angeht kompett unerfahren. Bin zwar Elektriker, Maler usw. :) Und zwar sind...
  • Buderus Logano G134 mit neuem Boiler ausstatten , Thermosafe-Minni?

    Buderus Logano G134 mit neuem Boiler ausstatten , Thermosafe-Minni?: Hallo, ich plane zurzeit eine Erweiterung unserer Heizungsanlage auf die Warmwasserversorgung (wir haben zur Zeit Elektrodurchlauferhitzer). Nun...
  • Buderus Logano G134 Multigas "ächzt" nach dem Heizen

    Buderus Logano G134 Multigas "ächzt" nach dem Heizen: Hallo zusammen, unser Heizkessel macht seit gestern nach dem Heizen relativ laute ächzende / jaulende Geräusche. Das geht gute 30 Sekunden so...
  • Buderus Logano G134 - Fernwärme

    Buderus Logano G134 - Fernwärme: Moin zusammen, ich habe ein Problemchen mit meiner Buderus Logano G134 / Logalux LT, in Verbindung mit einer Fernwärme Einspeisung. Vorab...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben