Fehler: CO Gehalt zu hoch

Diskutiere Fehler: CO Gehalt zu hoch im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo Forengemeinde, gestern Morgen war der Kaminkehrer da und hat meine Ölheizung turnusgemäß gemessen. Es war alles im grünen Bereich, nur...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Fant

Threadstarter
Mitglied seit
08.08.2013
Beiträge
2
Hallo Forengemeinde,

gestern Morgen war der Kaminkehrer da und hat meine Ölheizung turnusgemäß gemessen. Es war alles im grünen Bereich, nur konnte er die Abnahme nicht durchführen da die Verbrennungsergebnisse einen viel zu hohen CO Wert hatten.

Meine Messergebnisse:

CO2 13,91%
COunv 45463ppm
Abgasverlust ca 8%


Wo kann der Fehler liegen? Bitte kein großes Hin und Her schreiben.
 

NinjaZX6R

Fachmann
Mitglied seit
07.11.2011
Beiträge
2.004
wooow 45k ppm CO.
wann wurde die anlage das letzte mal gewartet?
unbeding wie schon erwähnt eine wartung von einem fachmann machen lassen (sollte diese länger als 1 jahr her sein) und das gerät bis dahin nicht betreiben.
wenn die wartung erst heuer war könnte ein defekt vorliegen oder der kessel wurde bei der wartung nicht richtig eingestellt.
bei der konzentration ist deine familie in ein paar minuten bewusstlos/tod sollte hier abgas austreten.
lg
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.877
Zum Grund ( Im Fall vom RE oder BE Brenner)
Es kann sein, daß der Brenner nicht korrekt montiert ist und an Befestigungsflansch Luft vom Gebläse austritt. Somit zuwenig Verbrennungsluft -> somit sehr hoher CO Gehalt.
 

VWeirauch

Mitglied seit
16.01.2013
Beiträge
299
Dein Brenner müßte eigentlich rußen ohne Ende.

Hatte letztens eine Anlage von 1975 die mit 1600 ppm aufwartete.
Neue Düse, Reinigung und Brennereinstellung . kam selbst bei 46 ppm , die ich danach erziehlte, nicht unter einen Rußwert von 2.
Immer noch zu hoch, aber nicht mehr änderbar.

Wie alt ist deine Anlage ?? Letzte Wartung ? öldüsentausch etc ..............................................
 

Fant

Threadstarter
Mitglied seit
08.08.2013
Beiträge
2
Heizlichen Dank für eure Versuche. Denn mehr als Raterei war es dann doch wohl nicht.

Heute war mein Heizungsbauer da. Schon beim Anruf wurde ich über die Kesselanlage ausgefragt, welches Modell wurde ich gefragt damit er entsprechende Teile mitbringen könnte, auch den Fehlerbericht sollte ich bereit halten. Ganz zum Schluß wurde ich gefragt ob er auch die jährliche Wartung durchführen sollte und diese durchgeführt werden müsste.

Als der Technische Angestellte bei mir im Flur stand und sich den Bericht angeschaut hatte sagte er mir das er drei Dinge vermutet die den Fehler auslösen können, aber er sagte es gibt auch noch weitere Fehlerquellen. Eine defekte Ölbrennerdüse, eine Dichtung im Flammenrohr und ein defektes Flammenrohr zählte er auf. Dann gingen wir in den Heizungsraum un er öffnete den Kessel und schaute kurz auf ein Rohr an das vom Ölbrenner durch die Tür geht. Er zeigte mir einige defekte Stellen im Rohr, anschließend baute er es aus und zeigte mir den Unterschied zu dem neuen Flammenrohr. In wenigen Minuten baute er ein Ersatzrohr ein, wechselte zusätzlich noch eine Feder und baute alles wieder zusammen. Von sich aus saugte er den Kessel noch aus, aber er sagte auch das der Kessel kaum verdreckt war. Nun stellte der Mann die Anlage an und startete sein Abgasanalysegerät. Nun zeigte er mir das sein Messgerät schon andere Werte anzeigte wie auf dem Bericht ausgewiesen sind, aber er war mit diesen Werten nicht zufrieden und stellte den Brenner besser ein. Nebenbei erklärte er mir warum das Flammenrohr defekt ist und warum heute ein anderes Material genommen wird.

Alles im Allem dauerte die Aktion mit Kaffetrinken keine Stunde. Ich bin begeistert vom Handwerker der sofort den Fehler eingrenzen konnte und mir alles toll erklärte. Auch war er kein Abzocker der auf eine komplette "Wartung" bestand.

Warum wurde ich bis auf die Wartung hier nicht nach dem diversen Dingen gefragt? Das scheint nicht ganz unwichtig zu sein. Ohne diese Informationen hätte mein Heizungsbauer heute den Fehler nicht so schnell gefunden und auch kein Ersatzteil dabei gehabt.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.877
Halt dir diesen Fachmann warm! :thumbsup:
 

VWeirauch

Mitglied seit
16.01.2013
Beiträge
299
Fant schrieb:
Warum wurde ich bis auf die Wartung hier nicht nach dem diversen Dingen gefragt?
Ganz einfach :
Hier bekommt man nur Brocken vorgeworfen . Ohne Angaben von Hersteller , Typ , Baujahr m Datum der letzten Wartung etc etc.
Fehlerqellen gibt es wie Sand am Meer. Die Lösung zu Deinem, wie auch jedem anderen Posting direkt zu finden - sollte sehr schwierig sein.
Wie man an den Beiträgen auch erkennen kann.
Dein Monteur vor Ort war Klasse . Das er sogar das Ersatzteil sofort dabei hatte : Super. Sehr lobenswert .
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.877
Also nochmal extra für dich. ;)

Das Thema ist beendet . Der Fragesteller hat mitgeteilt, daß ein fähiger Fachmann den Fehler beseitigt hat.

Warum also nachbeissen - in unangepasser Form.
Warum hast du denn nicht die richtigen Fragen gestellt? ;)
Fant hätte gern auch von dir eine mögliche Fehlerquelle gewusst.

Stattdessen ziehst du im nachhinein über alle anderen User her und betietelst sie als "sogenannte Fachleute".. ( f.d. Leser: die entsprechenden Textstellen wurden gelöscht, könnten aber wieder hergestellt werden)


Ich versteh den Sinn derartiger Postings nicht.......

Alle beteiligten User haben ihren Tipp (als meinung) abgegeben . Gut - die wahre Ursache war nicht dabei - na und?
Ich wär aber auch nicht sofort auf defektes Flammrohr gekommen. Defektes Flammrohr mit ein paar 1000 ppm hatte ich öfter. Aber nicht mit 45000 ppm.
 

NinjaZX6R

Fachmann
Mitglied seit
07.11.2011
Beiträge
2.004
du bist einer der unsympatischsten user das steht fehst.
tu uns den gefallen und sekier in einem anderen forum weiter wenn du sonst niemand zum reden hast.
 

Level9

Mitglied seit
06.12.2011
Beiträge
287
So jetzt misch ich mich auch mal in diese Runde ein, denn was hier abgeht geht garnicht mehr!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Der liebe Hausdoc in seiner Funktion als Moderator hat mind. 2 Post vom **** gelöscht obwohl die nur hinterfragt haben warum ihr Fachleute hier nicht die Fragen gestellt hat die der Techniker vor Ort gestellt hat. Das war letzte Nacht sehr schön mit anzusehen. Egal was der *** gepostet hat wurde von Hausdoc gelöscht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Und der Beitrag von Ninja steht seit 10:48Uhr unbearbeitet hier und ich empfinde den als Beleidigung gegen über der Person des ***!!!!!!!! Also gehört hier der Moderator an die Front zum einschreiten. Aber irgendwie war es klar das Hausdoc hier nicht tätig wird.


Ich gehe eher davon aus das mein Beitrag eher modifiziert bzw. gelöscht wird. Aber das werden wir ja gleich sehen.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.877
So jetzt misch ich mich auch mal in diese Runde ein, denn was hier abgeht geht garnicht mehr!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
der***r schützt Level9, level9 schützt DE-US 74, DE-US 74 schützt wieder derh***r + level9. us.w... usw.... Das hat mit Schräubchen und fehlendem Porzellan zu tun. Verzeihung.




Und der Beitrag von Ninja steht seit 10:48Uhr unbearbeitet hier und ich
empfinde den als Beleidigung gegen über der Person des He***s!!!!!!!!
Und ich finde den Beitrag als absolut((!) berechtigt. Somit stehts mindestens 2:1 ;)

Der Moderator löscht oder ediert Beiträge die deutlich gegen die Forenregeln verstoßen oder den Forenfrieden vorsätzlich stören.

Ich werde derartige Beiträge künftig ohne weitere Diskussion und Kommentar sofort löschen.

Sachliche Beiträge , in denen ein freundliches Miteinander erkennbar ist, sind selbstverständlich gern gesehn.
 

Level9

Mitglied seit
06.12.2011
Beiträge
287
der***r schützt Level9, level9 schützt DE-US 74, DE-US 74 schützt
wieder de***r + level9. us.w... usw.... Das hat mit Schräubchen und
fehlendem Porzellan zu tun. Verzeihung.
Wir schützen uns nicht gegenseitig, ich habe z.B. auch schon den H***er zurechtgewiesen und auf Fehler aufmerksam gemacht. Nur wenn du meinst das du hier der King bist - mitnichten! Und wenn du eine der anderen beiden Personen angreifst bzw deren Beiträge einfach veränderst oder löscht dann ist es doch legitim das wir auch schreiben das du das nicht einfach so machen kannst.


Und ich finde den Beitrag als absolut((!) berechtigt. Somit stehts mindestens 2:1 ;)



Der Moderator löscht oder ediert Beiträge die deutlich gegen die Forenregeln verstoßen oder den Forenfrieden vorsätzlich stören.



Ich werde derartige Beiträge künftig ohne weitere Diskussion und Kommentar sofort löschen.



Sachliche Beiträge , in denen ein freundliches Miteinander erkennbar ist, sind selbstverständlich gern gesehn.
Du scheinst im Kindergarten zu sein, oder warum benimmst du dich so? Der Beitrag des Ninjas ist eine klare Beleidigung gegenüber He***r! Und diese muss laut Forenregeln gelöscht werden - aber da du deine eigenen Regeln strickst ist doch klar das du den beitrag hier nicht zensiert. Das passt eben ins Bild das du nur Beiträge zensierst wo klar drin steht das du hier fachliche Fehler schreibst. Beiträge wo deine "Gegnerschreiber" schlecht wegkommen bleiben drin. Ich denke das hier wird auch mal wieder von dir zensiert.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.877
So, abschließender Kommentar, dann mach ich hier zu.

Ihr habt in eurer Familie da so ein paar Problemchen die ihr bitte erst mal sortieren solltet........ Da gehört der Umgangston mit dazu. Dann solltet ihr lernen, daß man Meinungen auch akteptieren kann- anstatt immer nur mit der groben Kelle auszuteilen, wenn Andere Meinungen entstehen die der Familienclan für inakzeptabel hält.


Bitte, Bitte haltet euch daran und schreibt erstklassige Beiträge - oder bleibt dem Forum fern.


Andernfalls bekämen wir zustände wie in anderen Foren.




@Fant. Verzeih daß ich deinen Strang hier schließe. Ich möchte weitere sinnlose und störende Diskussion vermeiden. Öffne ggf ein neues Thema
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Fehler: CO Gehalt zu hoch

Fehler: CO Gehalt zu hoch - Ähnliche Themen

  • VC 105 E BJ 2000 ohne Warmwasserbereitung -- Fehler F22

    VC 105 E BJ 2000 ohne Warmwasserbereitung -- Fehler F22: Hallo zusammen, wie haben noch einen VC 105 E BJ 2000 ohne Warmwasserbereitung in Betrieb. Nun geht die Therme immer auf Störung mit Fehler F.22...
  • Cerapur ZSB 14-5.2C Fehler EA 229

    Cerapur ZSB 14-5.2C Fehler EA 229: Guten Abend, meine Heizung wurde vor 10 Tagen in Betrieb genommen, funktioniert eigentlich soweit gut (Warmwasser). Gestern wollte ich mich...
  • ecoCOMPACT VSC 146/4-5 Fehler F03

    ecoCOMPACT VSC 146/4-5 Fehler F03: Hallo zusammen, seit ein paar Wochen habe ich täglich (mehrfach) den Fehler F03 "Unterbrechung Speicherfühler" auf dem Display stehen. Mit dem...
  • Wolf BWS1S 7/230 Wärmepumpe - täglicher Fehler 129

    Wolf BWS1S 7/230 Wärmepumpe - täglicher Fehler 129: Hallo zusammen, ich bin ein wenig am Verzweifeln. Bisher hat meine Wolf BWL1-S gut funktioniert. Ist seit Oktober 2018 im Betrieb. Seit einiger...
  • Buderus Logano plus GB125, unregelmäßig Fehler 6U 511

    Buderus Logano plus GB125, unregelmäßig Fehler 6U 511: Hallo, ich bin neu hier und wende mich mal mit einem Problem an unserer Ölbrennwertheizung für Heizung und Warmwasser Buderus Logano plus GB125...
  • Ähnliche Themen

    • VC 105 E BJ 2000 ohne Warmwasserbereitung -- Fehler F22

      VC 105 E BJ 2000 ohne Warmwasserbereitung -- Fehler F22: Hallo zusammen, wie haben noch einen VC 105 E BJ 2000 ohne Warmwasserbereitung in Betrieb. Nun geht die Therme immer auf Störung mit Fehler F.22...
    • Cerapur ZSB 14-5.2C Fehler EA 229

      Cerapur ZSB 14-5.2C Fehler EA 229: Guten Abend, meine Heizung wurde vor 10 Tagen in Betrieb genommen, funktioniert eigentlich soweit gut (Warmwasser). Gestern wollte ich mich...
    • ecoCOMPACT VSC 146/4-5 Fehler F03

      ecoCOMPACT VSC 146/4-5 Fehler F03: Hallo zusammen, seit ein paar Wochen habe ich täglich (mehrfach) den Fehler F03 "Unterbrechung Speicherfühler" auf dem Display stehen. Mit dem...
    • Wolf BWS1S 7/230 Wärmepumpe - täglicher Fehler 129

      Wolf BWS1S 7/230 Wärmepumpe - täglicher Fehler 129: Hallo zusammen, ich bin ein wenig am Verzweifeln. Bisher hat meine Wolf BWL1-S gut funktioniert. Ist seit Oktober 2018 im Betrieb. Seit einiger...
    • Buderus Logano plus GB125, unregelmäßig Fehler 6U 511

      Buderus Logano plus GB125, unregelmäßig Fehler 6U 511: Hallo, ich bin neu hier und wende mich mal mit einem Problem an unserer Ölbrennwertheizung für Heizung und Warmwasser Buderus Logano plus GB125...
    Oben