Hilfe - GB 172 oder GB 192???

Diskutiere Hilfe - GB 172 oder GB 192??? im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo Zusammen, ich bräuchte mal eure Hilfe. Irgendwie werde ich aus den Dokumenten beim Hersteller nämlich nicht ganz schlau. Ich habe für eine...

schlagei

Threadstarter
Mitglied seit
19.04.2016
Beiträge
4
Hallo Zusammen,

ich bräuchte mal eure Hilfe. Irgendwie werde ich aus den Dokumenten beim Hersteller nämlich nicht ganz schlau.
Ich habe für eine Heizungserneuerung ein Angebot erhalten mit einem GB172-14. Alternativ wird mir ein GB192-15 angeboten.
Was sind denn die Unterschiede zwischen den beiden? Gibt es beim neueren GB192 Einsparungen, die den höheren Preis rechtfertigen?
Für Hilfen hierzu im Voraus schon mal vielen Dank.
schlagei
 
socko

socko

Mitglied seit
20.12.2012
Beiträge
571
Nein, kein geldwerter Vorteil.
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.316
Standort
Pinneberg
Moin

Der 192er ist ein recht neues Produkt von Buderus. Der Wärmetauscher ist allerdings bereits seit Jahren in der Busch-Gruppe vertreten.

Ein erhebliches Plus vom 192er ist die Warmwasserbereitung.
Wenn es im Haushalt zu erhöhtem Warmasserbedarf (zBsp Raindance) in kürzester Zeit bedarf, ist er bestens gerüstet.
Ansonsten ist er bereits mit Modul für das Internet ausgestattet. Ein Nachrüsten für regenerative Eneriequellen ist Jederzeit ohne großen Aufwand möglich.
Die Werbung ist verstärkt auf das Design ausgelegt....wer´s mag ^^

LG ThW
 

schlagei

Threadstarter
Mitglied seit
19.04.2016
Beiträge
4
Hallo socko und ThW,

danke für eure schnellen Antworten. Sprich, ich kann mir ruhigen Gewissens den günstigeren 172 kaufen, da sowieso ein 200-300 Liter Speicher zusätzlich angedacht ist? Eine Solaranlage ist nicht geplant, also auch da kein Bedürfnis für. und die Internetfähigkeit bekomm ich für viel weniger Geld ja auch mit einem Zusatzmodul, oder sehe ich das falsch?
LG
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.316
Standort
Pinneberg
Moin

schlagei schrieb:
da sowieso ein 200-300 Liter Speicher zusätzlich angedacht ist
Warum so groß?

schlagei schrieb:
und die Internetfähigkeit bekomm ich für viel weniger Geld ja auch mit einem Zusatzmodul
Ja. Nur kostet halt das Nachrüsten inkl. Montage einige Euronen. Da wird die Differenz (Mehrinvestition) zum höherwertigen Gerät immer kleiner.

schlagei schrieb:
ich kann mir ruhigen Gewissens den günstigeren 172 kaufen
Ja. Das ist kein schlechter Griff :)

LG ThW
 

schlagei

Threadstarter
Mitglied seit
19.04.2016
Beiträge
4
Hallo ThW,

ThW schrieb:
naja, bei 5 Leuten im Haus mit 2 Bädern will ich halt auch noch duschen können, wenn sich Jemand in die Badewanne gelegt hat.

ThW schrieb:
Ja. Nur kostet halt das Nachrüsten inkl. Montage einige Euronen. Da wird die Differenz (Mehrinvestition) zum höherwertigen Gerät immer kleiner.
ich kann es natürlich auch weg lassen, aber dann muss ich immer in den Keller laufen..... ;-) und ich spar mir mit dem 172er immer noch über 600€.
LG
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.316
Standort
Pinneberg
Moin

Die Bedieneinheit lässt sich (mit Kabel) überall im Haus montieren.

Und bei dem Wasserbedarf würde ich mir denn schon Gedanken über die 192er-Kompakteinheit machen ;)

LG ThW
 

schlagei

Threadstarter
Mitglied seit
19.04.2016
Beiträge
4
dann muss ich mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen......
Danke schon mal für die Infos
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.740
ThW schrieb:
Ein erhebliches Plus vom 192er ist die Warmwasserbereitung.
Gerade wegen Warmwasserleistung würde ich keine so kleinen Geräte einbauen.

Wenn man eine GB 172-24 KW oder GB 192 -25 KW verwendet haben beide Geräte eine identisch hohe Warmwasserleistung.

BTW kommt auch eine GB 182.
Das ist der Mittelweg. Innenleben (Wärmetauscher , Hydraulik...) vom GB 192. Der Rest (Gehäusedesign , Anordnung des Regelgerätes RC 300) wie bei der GB 172.
 

Stone

Mitglied seit
30.03.2014
Beiträge
1.484
Beim Schichtladespeicher egal ob von der GB 192 oder GB 172 darf das Wasser jedoch nicht zu kalkhaltig sein.
Bei 24 oder 25 kw reicht bereits normaler 160 Liter Speicher (eigene Erfahrung mit meiner GB 112-24) auch mit bis zu 5 Personen.
Beim Schichtladespeicher und 24kW oder 25 kW sollte dann 100 Liter reichen.

Ich persönlich würde die GB 192 tendieren. Weil die GB 192 das höherwertigere Gerät sein soll.
Aus finanzieller Sicht wird sich das nicht direkt auszahlen.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.740
Stone schrieb:
Weil die GB 192 das höherwertigere Gerät sein soll.
Ähm.... ja...... ;)

Der Mehrpreis macht nur die (viel zu ) aufwändige Verpackung (Glasfront) aus.
In meinen Augen absolut nicht gerechtfertigt.
Im dreckigen Keller brauchen die wenigsten Leute ein Designedelteil

Inside steckt 20 Jahre alte Technik. Nach wie vor ist bei Buderus leider kein Gasgerät mit Verbrennungsregelung lieferbar. Schlusslicht bei allen(!) Herstellern.
Hochwertige Inovation stell ich mir dann doch etwas anders vor.......
 

Stone

Mitglied seit
30.03.2014
Beiträge
1.484
@Hausdoc wenn du das mit der Verbrennungsregelung, die Lampdasonde meinst, die es erlaubt das der Schorni alle 3 Jahre kommt anstatt alle 2 Jahre, dann ist das ja mittlerweile der einzigste Grund einen Drittel der Schornsteinfegerkosten einzusparen.

Aus Effizenzgründen gibt es keinen Grund dieses Gerät nicht zu kaufen.
 
  • Like
Reaktionen: ThW
Heizung 75

Heizung 75

Mitglied seit
03.08.2014
Beiträge
380
Der GB192 hat einen beschichteten Wärmetauscher, Energielabel A+ und eine Boosterfunktion für Warmwasser auf 30KW.
Des weiteren ist er schon für eine Erweiterung auf Heizungsunterstützung vorbereitet, falls du in ein paar Jahren mal nachrüsten möchtest.

Das sind noch ein paar Punkte die der GB172 nicht bieten kann.
 

Crownhunter

Mitglied seit
25.07.2013
Beiträge
868
Hallo schlagei,

ich habe zwar keine Buderus GB 172 aber eine (fast) baugleiche Junkers ZSB 14-4 (14 Kw) mit einem Storacell 120 l WW-Speicher. Ich bin damit sehr zufrieden sowohl bei der WW-Leistung (gut da könnte man auch über einen 160 oder 200 l Speicher mit der selben Anlage nachdenken aber wir sind nur zu zweit) als auch der Heizleistung. Gerade jetzt in der Übergangszeit arbeitet die Anlage, selbst bei den doch bereits tagsüber recht ordentlichen Außentemp., perfekt. Auf kleiner Flamme "köchelt" sie vor sich hin ohne zu takten. Ich habe im März die erste Wartung machen lassen, macht bei mir der Junkers-Servicetechniker, und habe ihn auch mal zum Unterschied ZSB 14-4 und Cerapur 9000i (Gegenstück zur Buderus GB 192) befragt. Sein Antwort darauf war, dass einzig wirklich gute daran ist ist der ausgereifte Wärmetauscher ansonsten erschwert die zusätzlich Elektronik (Internetfähigkeit, Smarthomefunktion usw.) dem Wartenden mehr die Arbeit als das sie ihm nutzt. Er würde, wenn er die Wahl zwischen beiden Geräten hätte, auch aus finanzieller Sicht, die ZSB 14-4 nehmen, dies entpräche bei Dir dann der GB 172. Und letzendlich kommt im Wartungs- oder Garantiefall eh der selbe Kundendienstmann, steht sogar am Servicefahrzeug dran, Junkers, Buderus und Sieger.
Zum Schichtladesspeicher sei gesagt, ich hatte, bevor Junkers mir auf Kulanz die ZSB 14-4 eingebaut hat, eine ZWSB 22/28-3 mit Schichtladespeicher und hatte damit nur Ärger. Unser Wasser ist mit 4,8 dH sehr weich und für dieses System überhaupt kein Problem, es lag an der Software die Probleme macht und deswegen würde ich mir kein Kombigerät (zumindest nicht dieses) wieder kaufen. Bei anderen Herstellern mag das anders sein aber bei Junkers und Buderus würde ich aus meiner Sicht abraten, dass ist aber meine persönliche Meinung und Erfahrung damit.

Gruß

Dirk
 

pedras

Mitglied seit
21.04.2017
Beiträge
15
Heizung 75 schrieb:
Der GB192 hat einen beschichteten Wärmetauscher, Energielabel A+ und eine Boosterfunktion für Warmwasser auf 30KW.
Des weiteren ist er schon für eine Erweiterung auf Heizungsunterstützung vorbereitet, falls du in ein paar Jahren mal nachrüsten möchtest.

Das sind noch ein paar Punkte die der GB172 nicht bieten kann.
Hallo ich weiss das dieses Thema schon älter ist. Bin auch gerade dabei mir zu überlegen das Gerät Buderus GB192-15iT 100S einbauen zu lassen! Leider finde ich keine Spezifikation zu dem Gerät wo die beschriebene Boosterfunktion drin steht bzw. das das Gerät hat.

Kann mir da einer Helfen? bzw auch noch mal kurz erklären wie das funktioniert. Habe Angst das der Speicher von 100 Litern für 3 Leute morgens beim Duschen nicht reicht. ;-)))
 

pedras

Mitglied seit
21.04.2017
Beiträge
15
Danke erstmal.
Ich bin absoluter Laien in dem Thema!

Ich vermute das beduetet sie kann 540l in der Stunde warm machen auf die gewünshcte Temperatur und die stehen die ganze Zeit zur verfügung wenn der Speicher leer sein sollte, wird es trotzdem warm sein weil es dann direkt erhitzt wird und abgegeben.

Richtig???
 
Helmi

Helmi

Mitglied seit
02.11.2015
Beiträge
192
Korrekt. Das sind 9Liter/Min.
Außerdem mischen die meisten Menschen dann noch mit kaltem Wasser.
Der SLS entnimmt unten im Speicher kaltes Wasser schickt es durch den Wärmetauscher und gibt es oben wieder ab. Von dort wird auch das Warmwasser abgegriffen, was in der Dusche ankommt.
Es kam schon vor, das die Kinder in der Badewanne sitzen, die vorher gefüllt wurde und meine Frau und ich kurze Zeit später nacheinander geduscht haben.
Das war mit dem 100Liter SLS ableistbar.

Solltet ihr "Langduscher" sein und du willst auf Nummer sicher gehen, nimm den 150er SLS, der kostet glaube ich um die 250Euro mehr.
 

pedras

Mitglied seit
21.04.2017
Beiträge
15
Helmi schrieb:
Korrekt. Das sind 9Liter/Min.
Außerdem mischen die meisten Menschen dann noch mit kaltem Wasser.
Der SLS entnimmt unten im Speicher kaltes Wasser schickt es durch den Wärmetauscher und gibt es oben wieder ab. Von dort wird auch das Warmwasser abgegriffen, was in der Dusche ankommt.
Es kam schon vor, das die Kinder in der Badewanne sitzen, die vorher gefüllt wurde und meine Frau und ich kurze Zeit später nacheinander geduscht haben.
Das war mit dem 100Liter SLS ableistbar.

Solltet ihr "Langduscher" sein und du willst auf Nummer sicher gehen, nimm den 150er SLS, der kostet glaube ich um die 250Euro mehr.
Also morgens ist es meistens hinter einander! Und baden macht eigentlich nur der kleine! Hört sich so an als ob das bei uns auch passt! ;-))

Bist du immer noch zufrieden mit deiner Anlage?

Meine wird Montag eingebaut.
 
Helmi

Helmi

Mitglied seit
02.11.2015
Beiträge
192
Ja, wenn keine Störungen auftauchen, bleibt das auch so.
 
Thema:

Hilfe - GB 172 oder GB 192???

Hilfe - GB 172 oder GB 192??? - Ähnliche Themen

  • Hilfe bei Logamatic 2107

    Hilfe bei Logamatic 2107: Sehr geehrtes Forum, seit August liegt mein Vater mit gebrochener Ferse im Krankenhaus und ein Ende ist nicht abzusehen. So ist die Aufgabe, die...
  • Hilfe bei der optimalen Einstellung Schüco / Kromschröder Solarregler

    Hilfe bei der optimalen Einstellung Schüco / Kromschröder Solarregler: Moin Leute, bin neu in dem Forum (hab eigentlich fast gar keine Forumerfahrung). Ich hab mir ein älteres Haus gekauft, in dem ein Solaranlage...
  • Bräuchte Entscheidungshilfe für neue Gasheizung buderus logamax gb172 t oder viesmann vitodens 200w

    Bräuchte Entscheidungshilfe für neue Gasheizung buderus logamax gb172 t oder viesmann vitodens 200w: Hallo. Ich will eine neue gasheizung kaufen. Habe jetzt zwei angebote bekommen. Die oben genannten. Könnt ihr mir mal eure meinungen. Darüber...
  • Hilfe bei Entscheidung - Nachtspeicherheizung ja oder nein?

    Hilfe bei Entscheidung - Nachtspeicherheizung ja oder nein?: Hallo Zusammen, es geht um Folgendes, mein Partner und ich sind derzeit auf der Suche nach einer Eigentumswohnung und haben am Sonntag eine...
  • Hilfe Gasgerät Art C Nr. 71,72 oder 73

    Hilfe Gasgerät Art C Nr. 71,72 oder 73: Ich suche für ein referat in der Meisterschule SHK, Informationen über Gasgeräte der Art C nach TRGI. Diese sollen aus der Nummer C 71 bis C 73...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben