Buderus logamatic erc Heizungsregelung

Diskutiere Buderus logamatic erc Heizungsregelung im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, wir haben im Jahr 2003 eine Buderus Gasbrennwerttherme Logamax Plus GB122 in unser EFH eingebaut bekommen. Als Regelung wurde abseits der...

Klaus Terhardt

Threadstarter
Mitglied seit
13.02.2020
Beiträge
4
Hallo,

wir haben im Jahr 2003 eine Buderus Gasbrennwerttherme Logamax Plus GB122 in unser EFH eingebaut bekommen. Als Regelung wurde abseits der Therme (Dachboden) als Steuerung die Logamatic ERC im Wohnzimmer installiert. Nun versuche ich mit Hilfe der Serviceanleitung die Vorlauftemperatur zu verändern. Leider reagiert die Steuerung auf die Eingabe des Schlüsselcodes überhaupt nicht. Es blinkt lediglich die Solltemperatur.

An der Therme habe ich den Regler bereits auf Stufe 1 gedreht.

Ich will jedoch die Heizungsanlage testweise komplett anders programmieren, um ggfs. eine sparsamere Einstellung zu finden.

Wie komme ich weiter, bzw. wie kann ich die Einstellungen an der Regelung ändern?

Vielen Dank für eure Antworten.
Freundliche Grüße
Klaus
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
2.441
Standort
immer ganz tief drin
Brauch man DAZU echt die SERVICE-Anleitung?? Geht das denn nicht in der normalen Bedienebene mit ner normalen Tastenkombination wo man die "Auslegung" = max.Vorlauftemperatur und die "tiefste Außentemperatur" eingibt um daraus die "Heizlinie" zu generieren?
 

Heizi54

Mitglied seit
17.01.2020
Beiträge
85
Es gibt zwei Anleitungen für das ERC:
- Bedienungsanleitung (5647803-4/98, 30022302)
- Serviceanleitung (5647804-4/98, 30022402)
Es gibt vermutlich auch neuere Ausgaben.

Nur in der Serviceanleitung ist beschrieben, wie die Auslegungstemperatur verstellt wird.

Was es mit dem Schlüsselcode auf sich hat, ist mir auch nicht klar. Mein Gerät hat niemand verschlüsselt.
Probiere es einfach mal.
Ich glaube, Buderus versteht unter Schlüsselcode eine Bedienebene, die eigentlich nur für die Fachfirma bestimmt ist.
Du kommst in diese Bedienebene, wenn du die INS-Taste und gleichzeitig mit einem spitzen Gegenstand (Kugelschreiberspitze oder Zahnstocher) die Taste "cal" drückst. Dann musst du mit Drücken von INS die Parameter durchtakten und evtl. verstellen. Du benötigst die Serviceanleitung für das ERC, weil die Parameter sonst unklar sind.

Ist die Vorlauftemperatur witterungsgeführt oder witterungsgeführt mit Raumtemperaturaufschaltung?
 
Zuletzt bearbeitet:

Klaus Terhardt

Threadstarter
Mitglied seit
13.02.2020
Beiträge
4
Hallo,

doch ich gehe davon aus, dass es sich um diese Dinger handelt.
 

Anhänge

Klaus Terhardt

Threadstarter
Mitglied seit
13.02.2020
Beiträge
4
Hallo,

doch ich gehe davon aus, dass es sich um diese Dinger handelt.
 

Klaus Terhardt

Threadstarter
Mitglied seit
13.02.2020
Beiträge
4
Hallo Heizi54,
ich habe eine Raumtemperatur und Außentemperatur geführte Regelung eingestellt.
Klaus
 

Heizi54

Mitglied seit
17.01.2020
Beiträge
85
Hinter der unteren Blende, die in deinem angehängten Bild noch zugeklappt ist, verbirgt sich der Außentemperaturmodul AM1.0.
Wenn du im Modus witterungsgeführte Vorlauftemperaturregelung mit Raumtemperaturaufschaltung arbeitest, dann muss das mittlere Icon mit den beiden Thermometern (eines für innen, eines für außen) markiert sein.

Die Vorlauftemperatur wird über zwei Parameter eingestellt:
1.) Raumtemperatur, z.B. auf 22 stellen: Du fährst mit dem Programmdrehknopf den jeweiligen Datensatz an, z.B. Mo, 5:30, 21.0, drückst dann auf die Taste mit dem Thermometericon und drehst dann mit dem Drehrad bis 22. Nach dem Loslassen der Taste wird der neue Wert automatisch nach ca. 5s übernommen.
2.) Auslegungstemperatur, z.B. auf 52°C bei -10°C (52°C Vorlauftemperatur bei -10°C Außentemperatur): Du drückst die INS-Taste und gleichzeitig mit einem spitzen Gegenstand die cal-Taste. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, dann erscheint die Auslegungstemperatur gleich als erster Einstellwert und du kannst ihn sofort mit dem Drehrad verstellen, z.B. von 50 auf 52. Nach dem Loslassen wird der neue Wert nach ca. 5s übernommen.

Nach der Einstellung sollten alle Einstellwerte nochmals kontrolliert werden.

Bei der rein witterungsgeführten Vorlauftemperaturreglung (passend für Mehrfamilienhäuser) sind die Begriffe Raumtemperatur und Auslegungstemperatur von Buderus vermutlich falsch, aber zumindest unglücklich gewählt. Die "Auslegungstemperatur" entspricht nämlich in Wirklichkeit dem Begriff Steilheit und die "Raumtemperatur" entspricht in Wirklichkeit dem Begriff Parallelverschiebung.
Vermutlich hat schon so mancher gedacht, dass sein ERC defekt ist, weil bei einer eingestellten "Raumtemperatur" von 29 nur 22°C wirkliche Raumtemperatur zustande kommen.

Bei dir ist das anders: Du hast den Betriebsmodus "witterungsgeführte Vorlauftemperaturregelung mit Raumtemperaturaufschaltung" (passend für 1- und 2-Familienhäuser) gewählt. In diesem Fall könnten (weiß ich nicht genau, weil ich es nicht testen kann) die Begriffe "Raumtemperatur" und "Auslegungstemperatur möglicherweise tatsächlich das bedeuten, was der Name ausdrückt. Ich glaube es aber eher nicht.

In jedem Fall beeinflussen(!) diese beiden Parameter die Vorlauftemperatur.

Ich habe im Lauf von knapp 40 Jahren (als Privatmann) 4 verschiedene Buderus-Steuerungen kennengelernt. Die einzige Konstante die alle Buderus-Steuerungen über die Jahre kennzeichnet, ist ein immer wieder anderes Bedienkonzept. Das fördert die geistige Beweglichkeit des Anlagenbetreibers.:) Ich vermute aber, bei den anderen Heizungsfirmen sieht es nicht anders aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Buderus logamatic erc Heizungsregelung

Buderus logamatic erc Heizungsregelung - Ähnliche Themen

  • Buderus Logamatic 4211

    Buderus Logamatic 4211: Hallo! Vieleicht kann mir ja jemand helfen kann ich die aufheizug des Boilers stoppen? Obwohl im Moment alle Heizfuntionen abgestellt sind als...
  • Buderus Logamatic S115 mit 2107 Regelung

    Buderus Logamatic S115 mit 2107 Regelung: Hallo liebe Forianer, seit einiger Zeit haben wir, das Problem dass die Kesseltemperatur bis unter 20 Grad abfällt bis der Brenner wieder...
  • Buderus Heizungsanlage mit Logamatic 4121, Buderus/ESBE Mischerantrieb B66 und Stützbatterie des Moduls CM31

    Buderus Heizungsanlage mit Logamatic 4121, Buderus/ESBE Mischerantrieb B66 und Stützbatterie des Moduls CM31: Hallo Forum, ich bin neu hier und hoffe, dass einer von Euch mir den einen oder anderen Tipp geben kann. 1. Ich betreibe eine Buderus...
  • Buderus Logamatic RC 310

    Buderus Logamatic RC 310: Hallo, ich habe folgende Fehlermeldung 0Y204, die aktuelle Kesselwassertemperatur ist höher als die Sollwassertemperatur. Der Kessel wird...
  • Buderus G 125 Fehleranzeige am Logamatic MC 10: 7A 0Y

    Buderus G 125 Fehleranzeige am Logamatic MC 10: 7A 0Y: Guten Morgen! Nach Wärmeanforderung springt meine Heizung im Regelfall an, manchmal braucht sie zur Flammenbildung mehrere Anläufe, das kann in...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben