Vitoligno 100-s

Diskutiere Vitoligno 100-s im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, wir haben seit september 2012 einen Vitoligno 100-s mit 2 Pufferspeicher (750L und 400L) in verbindung mit einer alten Viessmann Ölheizung...

Selaiah

Threadstarter
Mitglied seit
24.11.2013
Beiträge
8
Hallo,
wir haben seit september 2012 einen Vitoligno 100-s mit 2 Pufferspeicher (750L und 400L) in verbindung mit einer alten Viessmann Ölheizung und Solar.
Nun hatten wir letzten Winter ständig das Problem, dass der Kessel nie richtig gebrannt hat um die Puffer aufzuheizen. Haben uns aber an Anleitung usw. und Einstellung unseres HB gehalten. Sprich ohne Ende Öl verbraten ca 2500L plus ca 11 Ster Holz. Nach ewigen streitereien und hin und her ist dann endlich ein Techniker von Viessmann gekommen, der dann gezeigt hat wie man dieses Kessel richtig schürt. Ach bevor ichs vergesse, durch die Abgasmessung ist er auch zwei mal gefallen, der Co Wert war vieeeel zu hoch, ich weis nicht mehr wieviel aber extrem.
So nachdem der Viessmann Mann da war hat das Plötzlich geklappt, da man indem Kessel ja mehr Tetris spielen muss so das kein Lochbrand entsteht. In unserer Anleitung stand das so auf jeden Fall nicht, so das auch der Techniker bissl dumm gegugt hat.
Er meinte, 1 mal am Abend anschüren, das reicht, den Rest macht die Öl. Aufgrund dessen sind wir leider auch falsch beraten worden, weil wir wollten eigentlich so schüren, sodass sogut wie gar kei Öl mehr verbraucht wird. Fehlanzeige.
So, mein Mann steht nun jeden Abend ne gute Stunde unten am Kessel bis der brennt. Am folgenden Tag Abends wieder das Gleiche weil die Puffer ja komplett leer sind.
Jetzt wollte ich gerne Efahrungsberichte sammeln, wie andere Besitzer dieses Kessels schüren und wie die Einstellungen vorgenommen wurden.
Ich freue mich über wirklich jede ANtwort. Beheizt wird ein Einfamilienhaus davon ca 140qm mit 2 Personen.
Ich bitte bitte um Rat.
Die unwissende Frau ;)
 

Selaiah

Threadstarter
Mitglied seit
24.11.2013
Beiträge
8
Ach vergessen habe ich noch, das Haus steht in einer Siedlung ist 69 erbaut mit dicken Backsteinen, teils gedämmt inkl Neue Haustür und neue Fenster
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.438
Bekommst du Holz gratis? Oder besonders günstig?




Poste mal bitte die genauen Typen der Puffer?
Zudem die Wohnfläche..
 

Selaiah

Threadstarter
Mitglied seit
24.11.2013
Beiträge
8
Naja was heist gratis oder günstig. Verhältnissmäßig günstig schon. Wir können das im Wald machen, durch ersteigerungen für ca 20,-/Ster. Oder Fertiges Mischholz für 45,-.
Momentan haben wir allerdings Buche, fertig gelagert, durch eine Trennung für 20,-/Ster aber das brennt auch net anders.

Benutzte Wohnfläche sind 143qm und die genaue bezeichnung der Puffer Vitocell 340-M und Vitocell 100-E
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.438
Zu was soll den der Vitocell 100 gut sein?

Der 340M ist zwar von der Bauart goldrichtig - aber viel zu klein.


Könnest du mal ein Schema posten, wie alles angeschlossen ist. Eine gescannte Handskizze reicht-
 

Selaiah

Threadstarter
Mitglied seit
24.11.2013
Beiträge
8
Der Vitocell 100 wurde nachgerüstet weil das Landratsamt, den "großen" Puffer auch als zu klein nicht genehmigt hat und dann wurde dass so vom HB nachgerüstet so das wir auf genügen Puffer kommen. War auch wieder ein Streittehma, weil Viessmann den Puffer zu dem Kessel passend so geliefert hat, wurde uns gesagt. war auch ein ewiges hin und her dass wir den kleinen Puffer noch dazu ersetzt bekommen haben.

Skizze hab ich net aber mein Mann soll das ganze mal Fotographieren, dann kann ichs hochladen

Gruss Natascha
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.438
Der Vitocell 100 wurde nachgerüstet weil das Landratsamt, den "großen"
Puffer auch als zu klein nicht genehmigt hat und dann wurde dass so vom
HB nachgerüstet so das wir auf genügen Puffer kommen.
Diese Aktion war in meinen Augen vollkommen hirnrissig.


weil Viessmann den Puffer zu dem Kessel passend so geliefert hat,
Viessmann liefert exakt das, was bestellt wurde.


Ich denk, da muss man sich mal gemeinsachaftlich zu einem Ortstermin versammeln.

Wer hat die Anlage geplant?
 

Selaiah

Threadstarter
Mitglied seit
24.11.2013
Beiträge
8
SOrry das ich jetzt erst schreibe. Hatte viel STress die Woche.

Die Heizung wurde von unserem HB geplant, da wir keine Ahnung davon haben. Und nach ewiger Diskussion mit Schornsteinfeger und HB haben wir eben ständig zu hören bekommen, dass Viessmann die Puffer mit dem Kessel im Paket verschickt und das zu tausende so verbaut wird blabla

Ich war die Einzige die sich ständig beschwert hat über das komplette System, da mir da alles etwas suspekt vorkam....Kessel wird, geschürt, trotzdem rennt die Öl ständig usw. das Problem haben wir durch den Techniker ja zum Glück beseitigt.

Mir persönlich passt die ganze Anlage nicht, da eigentlich nichts so ist wie wir uns das vorgestellt hatten.
Wir wollten mit Holz schüren, die uns im Prinzip die komplette Öl ersetzt und wir uns das Öl sparen.....Jap und genau das Gegenteil ist das Problem. Schüren und Öl heizen und im Prinzip am end trotzdem auf die gleichen Heizkosten kommen? Da hätten wir uns den Kessel sparen können.
Am liebsten würd ich alles wieder rausreisen lassen. Wir haben uns über Wärmeführende Öfen mit wassertaschen, speckstein, Kessel im Keller informiert...im Prinzip wir da davon abgeraten und da davon und hier und pipapo so dass wir uns dann doch an den befreundeten HB gewandt hatten und das angebot angenommen, haben weil wir dachten, der wird schon wissen das das der richtie Kessel ist. Usw.....ach was wir schon für diskussion hatten.
Ich weis nemmer weiter. Ich weis auch net ob ich dasgegen angehen kann dass die den Kessel zurücknehmen müssen ?! Oder gar was komplett anderes machen?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.438
Im Paket ist ein 1000l Puffer enthalten.


Hier würde würde ich mal nachbohren.

Tatsächlich mit 750 l bestellt (wegen besserer Einbringmöglichkeit) oder tatsächlich Fehllieferung dirch Viessmann. Zweiteres hate ich aber eher für unwahrscheinlich.


Hier sollte der HB wirklich die Hosen runter lassen.
 

Selaiah

Threadstarter
Mitglied seit
24.11.2013
Beiträge
8
Ich denke der 1000 Liter passt nicht rein, ist sehr knapp unten alles von der höhe
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.438
Dann hätte man vor der Errichtung der Anlage ein Veto einlegen müssen.

Eigentlich ist es der allererste Arbeitsschritt vor der Bestellung von Wärmepumpe oder Heizkessel das Prüfen der Einbringmöglichkeit incl überprüfung des Kippmaßes.


Jetzt mit " ans Bein pissen" weitermachen dürfte suboptimal sein.

Daß Handlungsbedarf besteht, steht außer Zweifel.

Ich geh doch mal sehr davon aus, daß dein Fachmannn mit Hilfe des Viessmann Außendienstlers bei einem Ortstermin hier das eine oder andere Problem aus der Welt schaffen kann.

Du musst nur mal die entsprechende Einladung aussprechen.
 

Th...s

Mitglied seit
09.05.2014
Beiträge
6
Hallo und guten Abend,

Wir haben auch seit letzten September den vitoligno 100 s im Keller zu stehen. Vorher hatten wir noch einen extrem vergrößerten GK21 mit zwei 400l Schichtspeicher. Und im Nebenraum steht die Gastherme. Wollten dann effizienter heizen und so viel dann irgendwann die Wahl auf den 100s.
Jetzt nach 7 Monaten Betrieb hat er 30tkw Wärme erzeugt, aber dabei nie seine Leistung von 20kw erreicht! 9 bis 17kw brachte er, wobei 17 erst rauskamen als er schon 65grad warmes Wasser zurück bekam.
Dazu kommt, Beton im Boden mehrfach gerissen, Steine von der unteren brennkammer mehrfach gerissen. Und wir haben das dreckigste Dach von allen hier in der Umgebung.
Kann dazu evtl. Einer was sagen?
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.471
Weiß der erstellende Heizungsbauer vom Zustand der Anlage und wie äußert der sich dazu ? Es wird Zeit, das sich der HB und ein Außendienstmitarbeiter der Fa. Viessmann das mal gemeinsam vor Ort ansehen sollten :!:
 

Th...s

Mitglied seit
09.05.2014
Beiträge
6
Der HB weiß seit Februar bescheid und viessmann auch. Nur viessmann hat bis jetzt noch nicht geschafft einen zu schicken!
Ich dachte mir, ich frage einfach mal und informiere mich vorher, das der Herr mir dann nicht was vom Pferd erzählt.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.438
Viessmann macht deratige Termine binnen 1 Woche möglich.

Ich fürcht, der Flaschenhals ist dein Fachmann. Hier solltest du ggf anschieben.
 

Th...s

Mitglied seit
09.05.2014
Beiträge
6
Da war ich mehrfach, ist ja mein Nachbar. Er sagte mir, dass viessmann so viel zu tun hat und nur einen Techniker hier hat für vergaser.
Haben ja jetzt nen halbes Jahr Zeit. Dann will ich wieder heizen.

Aber kann vielleicht einer was sagen, warum das Dach so extrem dreckig ist? Schornsteinfeger sagte auch schon, dass das nicht normal sei.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.471
Ich fürchte, es gibt eine schlechte Güte der Verbrennung ! Der Schorni hat sich nicht die Mühe gemacht mal eine Rauchgasanalyse durchzuführen ? Ursachen könnten sein : Zu nasser Brennstoff, falsches Brennstoff-Luftverhältnis mit Primär- und Sekundärlufteinstellungen, verschmutzten Feuerungsraum oder Rauchrohr verkokte oder beschädigte Vergaserdüse etc.
 

Th...s

Mitglied seit
09.05.2014
Beiträge
6
Nabend,

Also habe beide schieber voll offen, so wie es überall geraten würde.(andere Foren) Brennstoff ist mindestens 2jahre getrocknet, und stichprobenhaft mit Messgerät überprüft. Feuerraum wurde auch regelmäßig gereinigt. Auch Ablagerungen im abgasrohr wurden regelmäßig mit abgesaugt.
Was den schorni angeht kann ich noch nichts zu sagen, der war erst einmal fegen und wollte noch das Ergebnis vom Techniker abwarten.

Der Ofen schafft nicht mal bei 15grad aussentemp die 800l Puffer durchzuladen mit einer Füllung.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.438
Th...s schrieb:
Der Ofen schafft nicht mal bei 15grad aussentemp die 800l Puffer durchzuladen mit einer Füllung.
Das deutet doch sehr auf ein Hydraulikproblem hin. Welche Ladepumpe ist denn verbaut? Wie eingestellt?

Poste ggf ein Bild ...
 

Th...s

Mitglied seit
09.05.2014
Beiträge
6
Hab ja auch nen Wärmezähler direkt hinterm Ofen zu hängen und das gibt mir 30 bis 40 kw pro Füllung.
Oder hat das auch was mit der pumpe zu tun?
 

Anhänge

Thema:

Vitoligno 100-s

Vitoligno 100-s - Ähnliche Themen

  • Vitoligno 300c

    Vitoligno 300c: Schönen guten Abend. Wie oben erwähnt haben wir eine Vitoligno 300c aus 2016. Wie jedes Jahr zur kalten Jahreszeit macht sie erneut nur Probleme...
  • Vissmann Vitoligno 300p extremes Kalkproblem!!!!

    Vissmann Vitoligno 300p extremes Kalkproblem!!!!: Hallo, habe seit 11/2011 eine Vitoligno 300p Pelletts Anlage installiert Soweit so gut. habe hier an anderer Stelle bereits berichtet das die...
  • Pelletsheizung Vissmann Vitoligno 300P / Wasserspeicher Vitocell 360M KANN MAN die Wassertemperatur

    Pelletsheizung Vissmann Vitoligno 300P / Wasserspeicher Vitocell 360M KANN MAN die Wassertemperatur : Liebe Experten, ich habe eine Frage zu meiner Vissmann Pelletsheizung. Diese ist gekoppelt mit einem Wasser Speicher Vitocell 360M. Das Problem...
  • VITOLIGNO 100-S Glanzruß im Schornstein nach 1,5 Jahren

    VITOLIGNO 100-S Glanzruß im Schornstein nach 1,5 Jahren: Hallo, haben vor 1,5 Jahren VITOLIGNO 100-S eingebaut. Der Schornsteinfeger hat jetzt 3cm Glanzruß festgestellt und will den Schornstein...
  • Vitodens 300 + Vitoligno 100 richtig einstellen

    Vitodens 300 + Vitoligno 100 richtig einstellen: Hallo Jungs,Habe seit 4 Monaten eine Neue Heizung,Gas Brennwert Therme Vitodens 300(Steuerung ist glaube ich Vitotronic 200,alle Unterlagen liegen...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben