Vaillant VSC 196 eingebaut Hzk. obere Etage werden nicht mehr warm....?

Diskutiere Vaillant VSC 196 eingebaut Hzk. obere Etage werden nicht mehr warm....? im Vaillant Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, sehr interessantes Forum hier, hätte auch mal ein paar Fragen. Habe eine neue Heizanlage bekommen Vaillant VSC 196. eingebaut in ein Efh...

bernd02

Threadstarter
Mitglied seit
15.11.2010
Beiträge
15
Hallo,
sehr interessantes Forum hier, hätte auch mal ein paar Fragen.
Habe eine neue Heizanlage bekommen Vaillant VSC 196. eingebaut in ein Efh. Bj. 1986, 2 Etagen, Heizkörper bis auf 2 altbestand.
Problem ist das die Hzk. in der oberen Etage nur bis zur hälfte warm werden, der Rücklauf bleibt kompl. kalt.
Mein Heizungsinstallateur meinte das ich die Vorlauftemperatur erhöhen muß, da das bei der Calormatic regelung wohl so nicht geht habe ich schon die Heizkurve von 1,8 auf 3 erhöht, leider mit mäßigem erfolg. ;(
Was tun? ?(
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.842
Hallo.

kuck mal nach ob du die Pumpenleistung höher stellen kannst.

Grundsätzlich ist es egal wie warm oder kalt ein Heizkörper ist. Hauptsache der Raum wird erwärmt.

Die Heizkurve ist selbst bei 1,8 zu hoch eingestellt. Stell sie mal auf 1,4 oder 1,6- dafür veränderst du die Solltagtemperatur auf 24-25 ° , die Nachttemperatur demnach auf 21-22°
 

bernd02

Threadstarter
Mitglied seit
15.11.2010
Beiträge
15
Hallo,
Heizkurve auf 1,5 Temperatur auf 24C°, Pumpe im Servicemenue auf 100% gestellt.... ohne Erfolg :S
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.065
Hi!

Hi!
Jo genau! WIe warm ist es denn in den Räumen, wo die HK´s nicht "HEISS" werden?
Einrohr oder Zweirohrsystem?
Ggf. mal probieren, die "ersten" Heizkörper anzudrosseln!

-GR-
 

bernd02

Threadstarter
Mitglied seit
15.11.2010
Beiträge
15
Mit "Ohne Erfolg" meinte ich das die Hzk. in der oberen Etage immer noch nicht warm werden, Zimmer Temperatur oben ca. 16C° in der unteren Etage >20C° die (Heimeier) Thermostate der Hzk. unten sind in Stellung 2-3, die oben auf 5. Komplette Anlage im Zweirohrsystem.
 

schraubernrw

Mitglied seit
17.11.2010
Beiträge
10
Hallo,

kontrolliere mal die Rücklauf Eckventile an den Heizkörpern ob die offen sind!
Und mal richtig entlüften!
 

bernd02

Threadstarter
Mitglied seit
15.11.2010
Beiträge
15
... Das hab ich als erstes kontrolliert, alles offen und entlüftet.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.842
Ist an der Therme ein Überstömventil verbaut????
 

bernd02

Threadstarter
Mitglied seit
15.11.2010
Beiträge
15
gute Frage, die VSC habe ich mit dem Anschlußblock/Kit bestellt, denke da ist eins drin.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.842
Wenn sowas verbaut ist- wie ist es eingestellt???
 

nehvada

Mitglied seit
18.10.2010
Beiträge
13
Mein Heizungsinstallateur meinte das ich die Vorlauftemperatur erhöhen muß, da das bei der Calormatic regelung wohl so nicht geht habe ich schon die Heizkurve von 1,8 auf 3 erhöht
die vorlaufthemperatur wird an der therme eingestellt, nicht an der calormatic. serviceklappe öffnen, dort mal geschaut? die muss auf höchste stufe eingestellt sein. (je nach regler 7 oder 9)
 

bernd02

Threadstarter
Mitglied seit
15.11.2010
Beiträge
15
Hallo,
mein Installateur vermutet das das Umschaltventil der Anlage defekt ist und so die Förderleistung nicht reicht. Gerade war der Service Mann von Vaillant da und hat Stellmotor des Ventils und Pumpe getauscht, ohne Verbesserung. Überströmventil ist ganz zugedreht.... :?: Heizkörper unten werden auch richtig heiß, der letzte unten ist am Vorlauf schon lauwarm.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.842
Kann es sein daß an der Anlage Einrohrsystem und Zweirohrsystem vermischt sind??
 

bernd02

Threadstarter
Mitglied seit
15.11.2010
Beiträge
15
Eigentlich nicht, vor dem Anlagenwechsel ging es ja auch
 

Marc

Mitglied seit
03.12.2010
Beiträge
20
Hallo,

dreh doch mal die Thermostatventile in der unteren Etage zu und drück an der Steuerung des Geräts die Knöpfe ´+´ und ´-´ gleichzeitig. Dann ist das Heizgerät auf Schornsteinfegerbetrieb und heizt mit maximal eingestellter Leistung, die Regelung ist überbrückt.

Kommt der Kessel sehr schnell auf Temperatur, dann ist die Leistung evtl. zu groß eingestellt und er schaltet schon ab bevor die Wärme oben ankommt. Wieviele Quadratmeter Wohnfläche beheizt ihr denn so ungefähr? Das Gerät macht ohne Mühe 200 qm warm. Werksseitige Einstellung ist immer maximale Leistung.

Schornsteinfegerbetrieb aufheben wieder die beiden Knöpfe drücken oder Hauptschalter für länger als 5 sec ausschalten.

Andere Möglichkeiten:

Hängen die Ventile oben evtl. auch fest? Schon mal getestet ob die Stifte vielleicht festsitzen?

Sind die Thermostatventile von Gardinen verhängt? Stauwärme?

Marc
 

bernd02

Threadstarter
Mitglied seit
15.11.2010
Beiträge
15
Hallo,
Den Test mit der Schornsteinfegerstellung hat der Vaillant Mann gemacht, der Brenner heizte sehr schnell auf und der Rücklauf wurde extrem heiß, oben kam auch nicht mehr an.
Mein Installateur hat die Pumpennachlaufzeit von 5 auf 10 min verlängert und die Brennersperrzeit von 10 auf 5 min verkürzt.
Wir beheizen ca. 120qm. Thermostate oben sind Ok, hab sie auch schon ganz ab gehabt. 2 Hzk sind sogar neu, mit voreinstellbaren Ventilen von Danfoss (ja beide in "N" Stellung).
Habe ja auch ein Hydraulisches Problem vermutet und vorher den Test gemacht und alle Hzk. unten zugedreht, der Rücklauf im Keller wurde kalt, aber oben wurde es nicht wärmer.

Und es hört sich komisch an aber nach dem der Vaillant Mann da war, ging stunden später abends der untere Heizkörper wieder an (der seit ein paar Tagen plötzlich aus war) und in der oberen Etage bekomme ich statt 14 plötzlich 17° Zimmertemperatur hin, einmal kurz sogar 19°(welch Luxus). Er will das Umschaltventil auch noch wechseln, vielleicht hängt es wirklich machmal in mittelstellung und die halbe Leistung geht durch den Speicher?
 

Marc

Mitglied seit
03.12.2010
Beiträge
20
Guten Morgen,

ein paar kurze Fragen und Statements:

-Vaillant Mann = Vaillant Kundendienst ?

-bei Schornsteinfegerstellung heizte der Brenner sehr schnell auf, ist die Leistung bei Heizbetrieb evtl. zu groß eingestellt, 20kW wären für 120qm zuviel. Würde ich vielleicht mal mit 8kW versuchen, um längere Brennerlaufzeiten zu bekommen.

-bei Schornsteinfegerstellung wurde Rücklauf extrem heiß. Da muß das Heizungswasser ja irgendwo durchgeflossen sein. Diesen Heizkörper mal abdrehen.

-´Oben kam auch nicht mehr an´; ist evtl. Vor- und Rücklauf verwechselt worden? Teste das mal an den Anschlußrohren der Heizkörper durch Fühlen der Temperatur.

-´Vielleicht hängt es wirklich machmal in Mittelstellung und die halbe Leistung geht durch den Speicher.´ - Dann hättet ihr ja zeitweise sehr heisses Wasser?!?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.842
Nochmal meine Rückfragen:

Ganz sicher nirgens ein Einrohrsystem verbaut.
Oder ein Überströmventil???
 

bernd02

Threadstarter
Mitglied seit
15.11.2010
Beiträge
15
Hallo,
so der Vaillant Mann (Kundendienst) hat auch das Ventil noch gewechselt, wie fast erwartet ohne Erfolg. Zeitweise sehr heißes Wasser konnte ich nicht feststellen.

Habe nochmals getestet, alle Heizkörper zugedreht bis auf den oben bei dem der Rücklauf eiskalt blieb, (Bennervorlauf auf 75° Pumpe läuft auf Automatik).
Nach ca. 35 min wurde der Heizkörper allmählich wärmer auch der Rücklauf lauwarm- Zimmertemperatur 17°. Nachdem andere Körper zugeschaltet wurden, Rücklauf an diesem Hzk.wieder eiskalt, vielleicht doch ein Hydrauliisches Problem? Aber sind 35min nicht viel zu lang?
 
Thema:

Vaillant VSC 196 eingebaut Hzk. obere Etage werden nicht mehr warm....?

Vaillant VSC 196 eingebaut Hzk. obere Etage werden nicht mehr warm....? - Ähnliche Themen

  • Sicherung für Vaillant ecoCompact VSC 126-C 140/VRC 410

    Sicherung für Vaillant ecoCompact VSC 126-C 140/VRC 410: Guten Abend! ich kam gestern vom Urlaub zurück und fand meine Heizung aus - kein Display. Es war nicht an. Normalerweise, stelle ich den...
  • Vaillant atmotec plus f.22 error

    Vaillant atmotec plus f.22 error: Liebe Experten, ,Ich habe einen Kessel der Marke Vaillant, dessen Balken Null anzeigt. Ich habe versucht, die Möglichkeiten auszuprobieren, die...
  • VRT 390 Vaillant - Gefallen und kleine Feder rausgesprungen - Wohin damit?

    VRT 390 Vaillant - Gefallen und kleine Feder rausgesprungen - Wohin damit?: Hallo, leider ist mir das Thermostat runtergefallen und eine kleine Feder ist nun raus seit dem kann ich das Thermostat nicht regeln. Leider...
  • Vaillant Thermoblock Klassik Turbo VC 195 E-C HL/P

    Vaillant Thermoblock Klassik Turbo VC 195 E-C HL/P: Hallo, ich habe vor kurzem eine Doppelhaushälfte gekauft in dem die folgende Gas-Therme bis vor kurzem werkelte: Vaillant Thermoblock Klassik...
  • Aktuelles Modell von Vaillant VCW 180 E

    Aktuelles Modell von Vaillant VCW 180 E: Hallo, meine Kombitherme VCW 180 E mit dem stolzem Herstellungsjahr 11/1983 (Tochter wurde einen Monat später geboren ;-) ) muckt langsam immer...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben