Sieger HG12WK-24G25 !!!!Probleme Probleme!!!!!

Diskutiere Sieger HG12WK-24G25 !!!!Probleme Probleme!!!!! im Sieger Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo und ein frohes neues Jahr, ich bin neu hier werde das Problem soweit ich es kann schildern. also folgendes Problem hat sich an meiner...

Hausmann

Threadstarter
Mitglied seit
03.01.2011
Beiträge
15
Hallo und ein frohes neues Jahr,


ich bin neu hier werde das Problem soweit ich es kann schildern.


also folgendes Problem hat sich an meiner Heizung
eingeschlichen 1. Beim ersten Besuch des
erstens Heizungsmonteur: war das Problem
das die Heizung am Tage, sowohl als auch
in der Nacht die Heizung so hoch heizte
das der STB-Schalter auslöste, so zu
sagen das das Wasser kochte (über
90Grad). Dann ist noch das die Pumpe
ständig lauft egal um wie viel Uhr oder wie das Thermostat eingestellt ist, ob
Nachtschaltung oder halt andere Einstellungen. Die Pumpe wälzt ständig. Der
erste Heizungsmonteur hat ein Problem gelöst,
das die Anlage nicht mehr so hoch heizt. er hat den Temperaturbegrenzer
umgesteckt so dass die Anlage nicht mehr als 50 Grad hoch heizt.
Aber die Pumpe läuft trotzdem weiter und die Anlage springt alle 5-10 Minuten
an obwohl die Raumtemperatur erreicht ist, oder auch keiner Wasser aufgedreht wurde oder am Thermostat was geändert. Ach so die Wärmesensoren
sind auch neu und gemessen worden.


Der zweite Monteur hat an dem Thermostat rumgefummelt und irgendwas
eingestellt und dann gesagt ich müsste
im Wohnzimmer die Heizung immer auf 5 stehen lassen damit das Thermostat im Wohnzimmer funktioniert, und das mit der pumpe wäre
normal und das die Anlage so oft anspringt sei auch normal.


Ich bin zwar nicht vom Fach würde auch niemals ein vom Fach
wiedersprechen, aber ich weiß wie meine Anlage wo ich sie gekauft habe funktioniert
hat, und das hat sie weiß Gott nicht gemacht.


Ach so dass die Steuerplatine evtl. kaputt sein könnte wurde
mir auch gesagt.


Ich würde mich freuen wenn mir einer ein Tipp geben könnte
was die Anlage haben kann, oder Lösungsvorschläge.


Und bitte keine Sprüche
wie, neue Anlage, Sieger ist billig aber
sch…. , denn das habe ich schon genug gehört.


Ich bedanke mich schon einmal bei euch


LG
Edit by Hausdoc: Bild mitten aus dem Beitrag entfernt
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
33.146
Du hast einen Raumthermostaten???
Dann hat der Monteur recht. In dem Raum muss der Heizkörper immer voll aufgedreht sein. Die Temperaturregelung erfolgt via Raumthermostat.
Wenn du die Anlage so betreibst , bnleibt auch die Pumpe irgendwann stehn, wenn die raumtemperatur erreicht ist.
Warum glaubst du, daß die Platine defekt ist??
 

Hausmann

Threadstarter
Mitglied seit
03.01.2011
Beiträge
15
Hallo erst mal danke das sich so schnell jemand meldet.
Warum ich das glaube?
Ich glaube es nicht man hat es mir gesagt das es evtl. sein könnte. Aber das die pumpe permanent wälzt spricht auch ind nacht das ist nicht normal. Und das der brenner alle paar minuten anspringt obwohl es auf absenkunk steht und im raum immer noch 20 Grad sind ist auch nicht normal. Ich habe das gefühl das die pumpe nicht erkennt wann sie aufhören muß.

Gruß
 

Hausmann

Threadstarter
Mitglied seit
03.01.2011
Beiträge
15
habe ich schon drann gedacht, das problem ist das ich nicht vom fach bin, weder strom noch heizung. aber was abklemmen wenn man mir wie ich es machen muß dann mache ich es. ist das unten das erste bild die drähte?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
33.146
Jawoll.
Keine Angst - da sind nur 24V drauf.
Einfach einen der beiden Drähte ausklemmen und warten.

Die Anlage müsste dann auskühlen und die Pumpe irgendwann stehenbleiben.
 

Hausmann

Threadstarter
Mitglied seit
03.01.2011
Beiträge
15
habe ich gemacht den blauen abgeklemmt, ich schätze mal das es jetzt ersmal dauert. wenn das funktionieren würde wäre super. aber wie reggle ich dem falle meine heizung?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
33.146
Das Abklemmen ist ja nur testweise.

Normalerweise sollte jetzt die Anlage abkühlen.

In 2 h Klemmst du den Thermostaten wieder an.
 

Hausmann

Threadstarter
Mitglied seit
03.01.2011
Beiträge
15
was ich jetzt sagen kann ist das der brenner laüft und so circa 1- 2 minuten dann geht er wieder aus nach ca. 5 minuten geht der brenner wieder an. aber die pumpe laüft immer durch ich teste das so das ich ein schraubenzieher drann halte und man hört das die pumpe laüft.
?(
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
33.146
Und das bei ausgeklemmten Raumthermostat???
 

Hausmann

Threadstarter
Mitglied seit
03.01.2011
Beiträge
15
jawohl habe das blaue kabel abgeklemmt. ich würde das gerne mal aufnehmen sonst glaubt mir das keiner ?(
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
33.146
Dann hängt die Wärmeanforderung im Warmwasserbetrieb fest.
 

Hausmann

Threadstarter
Mitglied seit
03.01.2011
Beiträge
15
das verstehe ich nicht muß ich am brenner was abklemmen?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
33.146
Nein- du brauchst einen Fachmann der denn Wasserschalter in Ordnung bringt.
 

Hausmann

Threadstarter
Mitglied seit
03.01.2011
Beiträge
15
wo liegt dieser schalter?
 

Hausmann

Threadstarter
Mitglied seit
03.01.2011
Beiträge
15
irgend ein ratschlag wie ich am kostengünstigsten weg kommen kann? was wüde das alles kosten?
sorry wenn ich zu viele fragen stelle.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
33.146
Über dem Warmwasserwärmetauscher , ca Mitte, an dem linken Bauteil angeschlossen.
 

Hausmann

Threadstarter
Mitglied seit
03.01.2011
Beiträge
15
mir fällt auch gerade ein das der erste heizungsmonteur den jumper con2 umgestellt hat die reduzierte warmwasserleistung auf 55grad. das hatt er gemacht damit der brenner nicht kocht, aber schätze das das ganze nichts damit zu tun hat oder?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
33.146
jein... die Ursache ist aber vermutlich ein festhängender Wasserschalter
 

Hausmann

Threadstarter
Mitglied seit
03.01.2011
Beiträge
15
also ich mich mal um meine frau kümmern sie hat die grippe.
wenn du mir sagen kanns twie ich vorgenhen soll kann ich es ja machen ode was ich den heinzungsman meines vertrauens der mit sein latein am ende ist vorschlagen kann kann ich es auch machen . würde mich melden wenn sich was getan hatt.
danke dir un grüße
 
Thema:

Sieger HG12WK-24G25 !!!!Probleme Probleme!!!!!

Sieger HG12WK-24G25 !!!!Probleme Probleme!!!!! - Ähnliche Themen

  • Sieger 21 KW gelber Flamme geht auf Störung

    Sieger 21 KW gelber Flamme geht auf Störung: Hallo Freude, ich bin ein typischer Hausbau Selfi und suche jetzt mal einen Rat. Meine Anlage ist nunmehr 30 Jahre alt. Anfänglich von einem...
  • Sieger BK 11 Wandtherme Fehlercode 6 a

    Sieger BK 11 Wandtherme Fehlercode 6 a: Hi, wir haben vor 13 Jahren eine im Wohnhaus verbaute Sieger Therme Baujahr 1999 mitgekauft. Wurde vom Vorbesitzer nie gewartet und war/ist...
  • Nur noch für den Frostschutz betreiben. Aber wie? "Sieger GiV 94-18-3 A Baujahr 1992" Siegermatic 22 BE

    Nur noch für den Frostschutz betreiben. Aber wie? "Sieger GiV 94-18-3 A Baujahr 1992" Siegermatic 22 BE: Hallo, da wir uns Gas nicht mehr leisten können, wollen wir in diesem Winter zum heizen nur noch unseren Kamin nutzen, und uns warm anziehen. Für...
  • Fehler F4 219 bei Sieger BK15 W18

    Fehler F4 219 bei Sieger BK15 W18: Ich brauche bitte mal Eure Hilfe und Meinung. Meine Heizung zeigte die Fehlermeldung F4 219. Heißwasser war vorhanden, alle Heizkörper waren...
  • Sieger BK 11 45 KW Heizkurve ???

    Sieger BK 11 45 KW Heizkurve ???: Hallo Guten Tag ich habe ein frage zu meine Raumthermostat Cr 51 , Ich möchte gern wissen wie kann ich die Heizkurve einstellen und vor allen was...
  • Ähnliche Themen

    Oben