Prinzipielle Fragen zu Solar-Setup Bestandsanlage Wolf

Diskutiere Prinzipielle Fragen zu Solar-Setup Bestandsanlage Wolf im Solartechnik / Photovoltaik Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Hallo Zusammen, ich bin mir nicht sicher ob ich eher im Herstellerbereich "Wolf" oder hier bei Solar richtig aufgehoben bin. Kurz zu den...

altonno

Threadstarter
Mitglied seit
11.03.2019
Beiträge
15
Hallo Zusammen,

ich bin mir nicht sicher ob ich eher im Herstellerbereich "Wolf" oder hier bei Solar richtig aufgehoben bin.

Kurz zu den Rahmenbedingungen:
Ich habe vor ca 8 Jahren ein Haus gebaut und es ist seinerzeit eine Wolf-Anlage reingekommen. Ich muss sagen ich habe mich damals (und eigentlich bis vor kurzem) mit dem Thema Heizungsanlage quasi nicht beschäftigt. Mein Heizungsinstallateur hat mir damals die Anlage empfohlen/konfiguriert und auch verbaut. So weit so gut. Hab da nicht genauer hingeguckt.

So, nun bin ich 8 Jahre gereift und beschäftige mich nun auch mit solchen Sachen....

Kurz zu den Komponenten:
- Wolf CGB-20 Gastherme mit Bedienmodul Wolf 2744076
- Solarspeicher SEM2-300 mit BM Solar
- 2 Flachkollektoren Wolf (also 4 Quadratmeter)
- Komplett Fussbodenheizung
- Wolf Link Pro (Seit 2 Wochen)

Also wie gesagt, bin quasi ein Greenhorn, deswegen vielleicht auch doofe Fragen.

Ich habe bei der Installation der LinkPro festgestellt, dass die Solaranlage (BM Solar) auch über Ebus verfügt, der Ebus war aber nicht mit der Heizungssteuerung verbunden. An der Solarsteuerung war auch kein Geber für die Vorlauftemperatur für die Kollektoren verbaut. Diesen habe ich nachgerüstet, jetzt sehe ich zumindest (kein Durchflussmesser, Durchfluss anhand Anzeige manuell eingegeben) den Ertrag, ob der realistisch ist kann ich nicht einschätzen. Es waren an den letzten 2 sonnigen Tagen jeweils 18-20kWh.

1:
Jetzt stellt sich generell die Frage. Berücksichtigt die Thermensteuerung in irgendeiner Art und Weise den Energieeintrag der Solaranlage (gibt es da eine Kommunikation auf dem Ebus?) Kann man den Vorrang der Solarladung geben? So dass nur bei Bedarf mit Gas zugeheizt wird? Wie gesagt, der Installatuer hatte den Bus gar nicht verbunden.

2:
Die Solaranlage läuft, wenn ich das richtig verstanden habe nur für Wasseraufbereitung, keine Heizungsunterstützung. Welcher Aufwand ist es, die Heizungsunterstützung noch mit reinzubringen? Oder ist dafür die Kollektorfläche eh viel zu klein?

3:
Der Durchfluss in der Solaranlage ist auf 4l/min eingestellt. Wie wird die richtige durchflussmenge ermittelt?

Das wären mal die "ersten" Fragen, ich hoffe es kann mir jemand etwas weiterhelfen.

Danke und Grüße
Al
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.422
1. Nein.
2. Da wär umfangreicherer Umbau + Pufferspeicher notwenig
3. Das passt erst mal
4. Über 90 % aller Solaranlagen werden falsch in Beteieb genommen. Das hat zur Folge, daß bei relativ wenig Solarleistung die Anlage bereits siedet und dann den ganzen Tag stagniert.
Welchen Vordruck hat dein Solarausdehnungsgefäß? Welchen Anlagendruck?
 

altonno

Threadstarter
Mitglied seit
11.03.2019
Beiträge
15
Hi,

danke für die schnelle Antwort.
Solarausdehnungsgefäß 2,5Bar Vordruck (laut Aufkleber)
Anlagendruck 3,5 Bar (Aktuell angezeigter Wert)

Gruß
Al
 
Thema:

Prinzipielle Fragen zu Solar-Setup Bestandsanlage Wolf

Prinzipielle Fragen zu Solar-Setup Bestandsanlage Wolf - Ähnliche Themen

  • Fragen zur Speicherbeheizung mit Solarthermie

    Fragen zur Speicherbeheizung mit Solarthermie: Hallo Gemeinde, ich habe folgende Fragen. Zuerst beschreibe ich mal meine Anlage, so gut es geht. Ich habe einen Schichtenspeicher 1000l. Dieser...
  • Fragen zu Logamax GB192-25 iT 150S H

    Fragen zu Logamax GB192-25 iT 150S H: Guten Abend, nach ein wenig Recherche in diesem Forum, habe ich den Eindruck gewonnen hier goldrichtig für die Beantwortung von ein paar Fragen...
  • Vitodens 333 Detailfragen zu Parametern

    Vitodens 333 Detailfragen zu Parametern: Hallo Forum, ich hab jetzt die Betreuung der Heizungsanlage in dem Haus meiner verstorbenen Großeltern geerbt. Die überfällige Wartung /...
  • Junkers CERAPUR ZWB 28-5 C - Fragen

    Junkers CERAPUR ZWB 28-5 C - Fragen: Da mein anderes Thema "in die Luft" mit den alten Junckers gegangen ist,:unsure: komme ich hier mit einigen Fragen: Ein freistehendes Haus...
  • Prinzipielle Funktionsweise Ölzentralheizung

    Prinzipielle Funktionsweise Ölzentralheizung: Hallo , ich würde gerne die prizipielle Funktionsweise einer Ölzentralheizung verstehen. Es ist eine Ölzentralheizung mit einem Brenner, im...
  • Ähnliche Themen

    • Fragen zur Speicherbeheizung mit Solarthermie

      Fragen zur Speicherbeheizung mit Solarthermie: Hallo Gemeinde, ich habe folgende Fragen. Zuerst beschreibe ich mal meine Anlage, so gut es geht. Ich habe einen Schichtenspeicher 1000l. Dieser...
    • Fragen zu Logamax GB192-25 iT 150S H

      Fragen zu Logamax GB192-25 iT 150S H: Guten Abend, nach ein wenig Recherche in diesem Forum, habe ich den Eindruck gewonnen hier goldrichtig für die Beantwortung von ein paar Fragen...
    • Vitodens 333 Detailfragen zu Parametern

      Vitodens 333 Detailfragen zu Parametern: Hallo Forum, ich hab jetzt die Betreuung der Heizungsanlage in dem Haus meiner verstorbenen Großeltern geerbt. Die überfällige Wartung /...
    • Junkers CERAPUR ZWB 28-5 C - Fragen

      Junkers CERAPUR ZWB 28-5 C - Fragen: Da mein anderes Thema "in die Luft" mit den alten Junckers gegangen ist,:unsure: komme ich hier mit einigen Fragen: Ein freistehendes Haus...
    • Prinzipielle Funktionsweise Ölzentralheizung

      Prinzipielle Funktionsweise Ölzentralheizung: Hallo , ich würde gerne die prizipielle Funktionsweise einer Ölzentralheizung verstehen. Es ist eine Ölzentralheizung mit einem Brenner, im...

    Werbepartner

    Oben