Nur noch 20 ltr. Warmwasser ; Heizung sonst okay

Diskutiere Nur noch 20 ltr. Warmwasser ; Heizung sonst okay im Vaillant Forum im Bereich Heizungshersteller; Ich (Laie) habe dieses Forum auf der Suche nach einer Lösung oder einer Bestätigung gefunden: Problem: ich habe im Haus einen 16 Jahre alten...

JST

Threadstarter
Mitglied seit
25.02.2010
Beiträge
3
Ich (Laie) habe dieses Forum auf der Suche nach einer Lösung oder einer Bestätigung gefunden:

Problem: ich habe im Haus einen 16 Jahre alten GasHeizungkessel VKU../3-1.(oder VKC.../3-1) . Integriet ist ein Wasserspeicher mit ca. 120 ltr. Seit einiger Zeit fließt nur noch 20 ltr. Warmwasser raus. Das reicht gerade zum schnellen Duschen. Danach kommt kaltes Wasser. Man muss dann ca. 15 Minuten warten. Für die Badewanne reicht es nicht mehr.

Mein Heizungsmeister hat mit Vaillant telefoniert. Dort sagte man, es könne am Fühler liegen. Der sitzt aber angeblich richtig wie bisher. Da hat auch keiner dran gearbeitet.
Oder es könne erfahrungsgemäß folgendes sein: in dem Wasserspeicher ist ein Rohr, welches das Wasser aus dem Speicher holt und im Laufe Zeit könne dieses Rohr verrotten.Dadurch zieht nur wenig Warmwasser aus dem Speicher. Es lohne sich nicht mehr bei der alten Heizung, das auszubauen. Der Aufwand wäre zu groß.

Ich würde gerne wissen, ob dem tatsächlich so ist. (mir bleibt dann wohl nichts anderes übrig als eine neue Heizung einzubauen)
(Die ersten Macken an der Heizung waren auch schon im letzten Jahr : 2 Umwälzpumpen, 3-Wegeventil)


Ist es richtig, dass eine neue Brennwertheizung mit Warmwasserspeicher einschl. Rohreinzüge in den Schornstein und Montage bei ca. € 5000,-- liegen kann?
Ist vielleicht auch die richtige Entscheidung, eine neue Anlage einzubauen. Von eine Kombination mit Solaranlage (dann ca. € 9000,--) nehme ich wohl Abstand, denn ich verbrauche nur ca. 50-70 Kubikmeter Wasser im Jahr. Wie soll sich das bei den niedrigen Wasserverbrauch amortisieren? Warmwasser ist dann wohl davon nur die Hälfte, so dass eine Solaranlage sich wohl nicht lohnt.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.513
Hallo,


Richtig, da dürfte das Rauchrohr defekt sein.

Für 5000€ kann man pauschal nicht sagen

Teil bitte mit wieviel Wohnfläche du hast, wieviel Personen im Haushalt leben und welche Art von Heizflächen du hast. Bodenheizung oder Heizkörper. Wenn Heizkörper- könntest du davon ein Bild posten??
 

JST

Threadstarter
Mitglied seit
25.02.2010
Beiträge
3
neue Anlage

Ich danke für die prompte Antwort.

Dann hat der Heizungsmeister (allein tätig) das wohl richtig geklärt. Ich denke auch das er insgesamt richtig macht. Das war jetzt die Bestätigung. Danke.

Nun kurz zum Haus: Neubau 1994, versetzte Wohnebenen. Wohnfläche , so laufend genutzt zu zweit (berufstätig) ca. 130 qm, alle weiteren Räume 2 "Dachböden" und 3 "Kellerräume" ca 120 qm voll mit Heizkörpern (Platten) ausgestattet. Also insgesamt 250 qm voll ausgebaut (isoliert, verputzt, Tapete). Fussboden Heizung (zusätzlich) in zwei Bädern und im Erdgeschoss (Wohnzimmer, Esszimmer, Küche, Hauswirtschaftsraum, Flur). Nur 2-3 mal im Jahr haben wir das Haus voll.

Eneergieausweis: Durchschnitt von 3 Jahren 137,o kWh/(m².a)
Brennstoffmenge 2008 32200 kwH 2009 25200 kwh (Erklärung weiter unten!)

(Das Haus wird in der Woche abends und nachts genutzt. An Wochenende sind wir meistens in der Ferienwohnng an der Ostsee.)

Der Heizungsmeister schlägt einen Brennwertkessel mit Warmwasseraufbereitung von Fa. Buderus vor. Unterlagen besorgt er mir in dne nächsten Tagen. Im Internet finde ich nur als einzigen den GB 152 T. Buderus gibt ihm wohl einen guten Nachlass. Dann muss wohl noch ein Zusatzrohr in den Schornstein. Das alles soll dann wohl ca. € 5000,-- kosten. Solaranlage wäre kein finanzielles Problem. Aber das rechnet sich m.E. überhaupt nicht. Ich bin jetzt 61 J. und werde nach Renteneintritt wohl noch mehr die Ostseewohnung nutzen.

Der Heizungsmeister (50 J) hat sich vor einem Jahr selbständig gemacht. Die Arge zahlt noch dazu. Ich bin für seine steuerl. Verpflichtungen zuständig. Für mich möchte er seine erste Anlage (in der selbst. Tätigkeit ) aufbauen. Mein vertrauen ist jetzt gewachsen; zumal er einen gravierenden Fehler des Altanlagen-Heizungsbauers festgestellt und beseitigt hat. Jahrelang hat mir der Monteur der bekannten firma erzählt, dass das überschüssige Heizungwasser in die Fussbodenheizung reingehen muss und auch so soll. Daher war die fussbodenheizung durch das Warmwasser auch immer im Sommer warm. Das hat mein neuer Heizungsmeister gefunden und abgestellt. So ist der Verbauch drastisch zurückgegangen. Ich habe € 500,-- Gaskosten für 2009 zurückerhalten. Ich denke, dass schafft eine gute Vertrauensbasis, die mir der Heizungsmeister ja auch gibt. Er bekommt von mir ja auch gute Arbeit.

Was meinen Sie? Soll ich den Auftrag für einen Brennwertkessel so für April/Mai 2010 erteilen?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.513
So wie ich es sehe kannst du dem Heizungsbauer trauen
Geb ihm nur den Tipp, daß er die hydraulische Weiche nicht vergessen darf mit.

Somit benötigst du:
Die Brennwertherme samt Abgaszubehör
1 Mischermodul für die Bodenheizung
1 Heizungsmodul für die Heizkörper
1 Hydraulische Weiche ( notwendig weil die benötigte Heizwassermenge höher ist als die Menge, die man dem Wärmetauscher in der Brennwertherme beaufschlagen kann)

Die Warmwasserbereitung geschieht durch ein 3-Wege Ventil.
 

JST

Threadstarter
Mitglied seit
25.02.2010
Beiträge
3
recht herzlichen Dank!!!!
 
Thema:

Nur noch 20 ltr. Warmwasser ; Heizung sonst okay

Nur noch 20 ltr. Warmwasser ; Heizung sonst okay - Ähnliche Themen

  • Cerapur ZSBR 7-25 A 23 heizt nur noch volle Leistung in Fußbodenheizung, kein Warmwasser mehr

    Cerapur ZSBR 7-25 A 23 heizt nur noch volle Leistung in Fußbodenheizung, kein Warmwasser mehr: Hallo zusammen, ich bin neu in Eurem Forum und möchte zunächst einmal "Moin Moin" sagen, so bin ich es aus meinen bisherigen Motorrad-Foren...
  • Duomatik FL Heizkörperpumpe läuft auch im "nur Warmwasser"-Betrieb und macht noch dazu ein unangeneh

    Duomatik FL Heizkörperpumpe läuft auch im "nur Warmwasser"-Betrieb und macht noch dazu ein unangeneh: Hallo, nachdem ihr mir hier damals bereits super geholfen habt, muss ich mich heute leider schonwieder an euch wenden. Wir haben unsere Heizung...
  • Warmwasser noch über Strom ,lohnt ein Umbau ?

    Warmwasser noch über Strom ,lohnt ein Umbau ?: Guten Abend , als erstes möchte ich mich hier Vorstellen ... Ich heiße Michael und bin über Google auf dieses Forum gestoßen. Als ich vor zehn...
  • 180 XEU läuft nur noch im Schornsteinfegermodus, Warmwasser i.O.

    180 XEU läuft nur noch im Schornsteinfegermodus, Warmwasser i.O.: Hallo! Wir haben eine VCW180XEU ohne Regelung. (springt wenn sie eingeschaltet ist also alle 6 Minuten an) Im Sommer war sie daher nur auf...
  • Buderus LOGAMAX PLUS GB 172 -14, 120L Warmwasserspeicher. Nach 12 min. duschen kommt nur noch kaltes

    Buderus LOGAMAX PLUS GB 172 -14, 120L Warmwasserspeicher. Nach 12 min. duschen kommt nur noch kaltes: Ich habe eine Frage. Seit einem Jahr wohnen wir in einem 150m² Haus, nach ca. 2 Wochen ist die Warmwasserzubereitung komplett ausgefallen. Nachdem...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben