langer Draht am Thermostat

Diskutiere langer Draht am Thermostat im Off Topic Forum im Bereich Off Topic; Hallo Zusammen, bei der Suche nach einer Lösung für meine kalte Büro Heizung bin ich auf verschiedene Lösungsansätze gestoßen die alle nicht zum...

stephan3184

Threadstarter
Mitglied seit
15.02.2012
Beiträge
2
Hallo Zusammen,

bei der Suche nach einer Lösung für meine kalte Büro Heizung bin ich auf verschiedene Lösungsansätze gestoßen die alle nicht zum Erfolg führten.

Was mich jetzt bei der Heizung interessiert ist folgendes.

Die Suche per Google mit Schlagwörtern wie " langer Draht am Thermostat " - " langer Draht mit "boje" am Heizungsknopp" führten nicht zu dem gewünschten Ergebnis.

Also hier die Bilder :


Dieser oben sichtbare Draht hier endet an dem folgenden Stück






Meine Frage dazu : was ist das ? und was macht es? Und warum ist das nur an der einen Heizung in der Wohnung die nicht richtig warm wird?

Gruß und Danke im Voraus
 

Elektroniker56

Mitglied seit
16.12.2011
Beiträge
280
Das ist ein Thermostat mit sogennantem Kapilarfühler. Bedeutet, das Ding auf dem zweiten Bild ist das Endstück mit dem die Temperatur gemessen wird. In diesem Endstück und im dünnen Rohr zum Thermostaten ist eine Flüssigkeit.
Wie bekannt vergrößert sich das Volumen einer Flüssigkeit bei Wärmezuwachs und verkleinert sich wenn die Temperatur kleiner wird. Oben im Thermostat befindet sich entweder ein elektrischer Schalter der je nach Gundeinstellung und Temperaturwirkung der Flüssigkeit ein oder aus schaltet. Oder wenn es kein elektrisches Element oben ist, halt sowas wie ein Ventil ist, das auf oder zu macht.
 

Sandmann

Mitglied seit
16.12.2011
Beiträge
30
Hallo,

was bei Dir eingebaut ist ist ein sogenannter Fernfühler oder loser Fühler.
Wie Elektroniker richtig beschreibt wird die Temperatur des Raumes an dem
Endstück (Fühler) aufgenommen, und nach dieser regelt dann das Ventil die
Heizkörpertemperatur. Diese Fühler verhindert das Stauwärme z.B. hinter
Vorhängen, Sofa's oder Nischen die Temperaturregelung beeinflußt.
Das Kapilarrohr (Draht) sollte weder beschädigt noch geknickt sein, sonst
ist das Teil defekt.
Zum testen könntest Du den Thermostaten am Heizkörper abschrauben, dann
läuft der Heizkörper ungeregelt.

Gruß vom Sandmann
 

stephan3184

Threadstarter
Mitglied seit
15.02.2012
Beiträge
2
Hallo,

besten Dank für die Erklärung der Gerätschaft.

Jetzt muss ich wohl tatsächlich den Fachmann kommen lassen, da es an Dingen liegt die ich offensichtlich nicht selber beheben kann.

Gruß Stephan
 

Sandmann

Mitglied seit
16.12.2011
Beiträge
30
Du kannst zumindest testen ob es daran liegt...
schraub den Thermostatkopf am Ventil ab,
lass es für einen Tag in diesem Zustand, und Du
merkst ob die Raumtemperatur besser wird !

Gruß vom Sandmann
 

Elektroniker56

Mitglied seit
16.12.2011
Beiträge
280
Sandmann, du wirst wohl eher wissen welche Wirkung die Wegnahme vom Thermostatkopf haben wird.

Der TE wohl nicht und ich bin mir unsicher ob bei fehlendem Thermostatkopf das Heizkörperventil dann offen oder geschlossen ist im Sinne von Wasserfluss.
 

Sandmann

Mitglied seit
16.12.2011
Beiträge
30
sofern die Ventile keine Behördenmodelle sind, wovon ich im privaten Hausbereich mal nicht ausgehe,
wird das Ventil ohne Thermostatkopf voll geöffnet sein, und das wie geschrieben "zu Testzwecken"

Gruß vom Sandmann
 
AxelF

AxelF

Profi
Mitglied seit
10.09.2019
Beiträge
548
Standort
Milchstrasse
Sandmann, du wirst wohl eher wissen welche Wirkung die Wegnahme vom Thermostatkopf haben wird.

Der TE wohl nicht und ich bin mir unsicher ob bei fehlendem Thermostatkopf das Heizkörperventil dann offen oder geschlossen ist im Sinne von Wasserfluss.
Moin
Welche Heizkörperventile sind denn beim entfernen des Heizkörperthermostates geschlossen, kannste da mal ein oder zwei Beispiele nennen?
Gruß
 
Thema:

langer Draht am Thermostat

langer Draht am Thermostat - Ähnliche Themen

  • Warmwasser, Aufheizzeit nach langem Erkalten des Wassers

    Warmwasser, Aufheizzeit nach langem Erkalten des Wassers: Verehrte Foristen, als Wärmepumpen-Newbie bin ich mit meiner neuen Splitblock noch nicht ganz so vertraut. Zur Warmwasserladung äußert sich das...
  • Langer Flur – Empfehlung für geeignetes Heizsystem

    Langer Flur – Empfehlung für geeignetes Heizsystem: Hallo zusammen, wir haben einen recht langen Flur (ca. 10 m lang, 14 qm Fläche) und möchten ihn gerne beheizen. Nicht in allen Bereichen von...
  • Warmwasseraufbereitung dauert sehr lang

    Warmwasseraufbereitung dauert sehr lang: Liebes Forum, wir haben ein Problem mit unserer Heizungsanlage: Während der Heizkreislauf ordentlich funktioniert, dauert die WW Aufbereitung...
  • Heizungseinstellung bei längerer Abwesenheit

    Heizungseinstellung bei längerer Abwesenheit: Hallo Zusammen. Ich bin im Zweifel, dass ich meine Heizung während eines 6-monatigen Auslandsaufenthaltes richtig eingestellt habe. Deshalb suche...
  • GB172i.2 Wasser wird nicht richtig warm und dauert extrem lange

    GB172i.2 Wasser wird nicht richtig warm und dauert extrem lange: Hallo, vor kurzem wurde in unserem EFH die alte Buderus Gasheizung mit 120L Warmwasserspeicher durch eine GB172i.2-24 T 50 ausgetauscht. Beide...
  • Ähnliche Themen

    Oben