Junkers mini-11 AE 31 Startprobleme

Diskutiere Junkers mini-11 AE 31 Startprobleme im Junkers-Bosch Forum im Bereich Heizungshersteller; Guten Abend. Ich bitte darum, nicht allzusehr über meine Ausdrucksweise zu lachen, da ich von Heizungen quasi keine Ahnung hab. Nun zu meinem...

FeWo-Erens

Threadstarter
Mitglied seit
05.01.2012
Beiträge
17
Guten Abend.

Ich bitte darum, nicht allzusehr über meine Ausdrucksweise zu lachen, da ich von Heizungen quasi keine Ahnung hab.

Nun zu meinem Problem:
Ich habe heute versucht, meine Junkers Flüssiggasheizung in Betrieb zu nehmen. Einschalten geht (also an dem Schalter auf Schneeflocke drehen). Es folgt ein stetiges und nerviges Brummen (Problem 1?? Pumpe (Zylinderförmiges graues Dings unten links mit Stellschraube?? oder so drauf)??) Feuer im Brennraum ist ab und zu mal zu sehen (geht für ein paar Sekunden an, dann für eine etwas längere Zeit aus). Druckanzeige (was auch immer das für ein Druck ist) steht konstant auf ca. 1,75bar, Temperaturanzeige bewegt sich garnicht. Dieses Raumthermostat hab ich auf ca. 18°C gestellt und den Drehregler an der Therme auf Rechtsanschlag. Ausserdem habe ich auch zum testen einen Heizkörper voll aufgedreht. Bin ich einfach nur zu ungeduldig, oder muss ich zum Starten noch mehr tun??

Wie gesagt, bitte lacht nicht zu laut, wenn ihr mein WirrWarr hier lest :-/

Schönen Abend noch,

Basti.

Edit: Dieses graue zylinderförmige Dings (Pumpe) wird verdammt heiss. Der Rest bleibt kalt.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
36.204
Da ist die Pumpe mechanisch dest. Vorne an der Pumpe befindet sich eine Schraube.

Nimmm die mal ab. ( Wenn das Gerrät etwas abgekühlt ist) Keine Angst , da läuft etwas Wasserraus. Die Menge saugt aber ein Lappen auf.

Direck im Loch befindet sich die Pumpenwelle, die auch so einen Schlitz wie die Schraube hat. Dreh mit einem Schraubendreher diese Welle.
Geht das leicht oder Schwer?
 

FeWo-Erens

Threadstarter
Mitglied seit
05.01.2012
Beiträge
17
Moin.

Also leichtgängig ist die Pumpe. Habe aber eher das Gefühl, dass es an akutem Wassermangel liegt. Aus der Pumpe kamen nur 1-2 Tropfen Wasser. Daraufhin habe ich an einem Heizkörper mal nen Verschluss geöffnet. Da kam aber auch kein Wasser. Nun aber die Preisfrage...wo und wie fülle ich das auf?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
36.204
Wenn der Druck auf über 1,7 steht ist auch genug Wasser drin.

Wenn du die Pumpenschraube ab hast und die Heizung einschaltest, läuft dann die Pumpe?
 

FeWo-Erens

Threadstarter
Mitglied seit
05.01.2012
Beiträge
17
Guck ich gleich nach...Wasser war ohne Ende drin hab ich grad gemerkt. Hab bei einem Heizkörper eine Schraubkappe los gemacht, woraufhin mich schwarzes Wasser begrüßte. Weiterhin habe ich es plätschern gehört und aus der Therme sind irgendwo gefühlte 500 Liter Wasser (klar) rausgekommen. Das gute daran war, dass die Pumpe wesentlich leiser lief. Dann wollte ich die Heizung am höchsten Heizkörper entlüften, woraufhin nochmal gefühlte 500 Liter irgendwo aus der Therme kamen. Zum Glück ist da gefliest ;-)

Ich geh mal gucken, ob die Pumpe dreht. Bis nachher.

Edit: Pumpe läuft.
 

FeWo-Erens

Threadstarter
Mitglied seit
05.01.2012
Beiträge
17
Ok...hatte grad Besuch von nem Nachbarn mit Ahnung. Die Pumpe ist hinten aufgeplatzt. Mal sehn, wie das endet. Trotzdem schonmal vielen Dank für die Hilfe.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
36.204
Um himmels Willen - was hast du gemacht???? ?(
 

FeWo-Erens

Threadstarter
Mitglied seit
05.01.2012
Beiträge
17
Hatte nichts mit mir zu tun. Das ist die Heizungsanlage von unserem Nebengebäude. die steht aber schon seit ca. 11 Jahren still. Ist uns aber beim Kauf und letztes Jahr nicht aufgefallen. Dieses Jahr wollten wir das aber als Ferienwohnung vermieten und da wollte ich die halt vorher mal testen. Jetzt besteht nur noch das Problem, dass genau diese Pumpe wohl nicht mehr hergestellt wird, also halt ich Ausschau nach nem Alternativmodell.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
36.204
selbstverständlich wird die noch hergestellt.

Aber sag mal wirklich... Pumpe geplatzt???
Hab ich noch nie erlebt.
Nicht mal beim versehentlichen Abdrücken mit 30 bar.
 

FeWo-Erens

Threadstarter
Mitglied seit
05.01.2012
Beiträge
17
Ich sags mal so...Die "Bodenplatte" von dem Pumpengehäuse (also der Teil, der direkt an der Wand liegt) ist nicht mehr direkt mit dem Rest von dem Gehäuse verbunden...ich mach morgen mal ein Foto. Die Pumpennummer ist 8 717 204 167 JURS 20/35 von Junkers. Finden tu ich aber nur von Bosch die 8 717 204 264 0 JULA 15-50. An letzterer hab ich bei ebay wohl schon die Beschreibung gelesen, dass sie auch für die mini 11 geeignet ist.

Ich geh jetzt aber erstmal ins Bett.
Schönen Abend noch,

Bastian
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
36.204
Die 8 717 204 264 0 ist ohne Einschränkung für deine Therme geeignet.

Quelle: Junkers Ersaztzteilkompass

Die 8 717 204 264 0 ist DIE Universalpumpe für Junkers Geräte
 

FeWo-Erens

Threadstarter
Mitglied seit
05.01.2012
Beiträge
17
Hey Klasse. Vielen Dank für die Info :) Muss ich doch nicht bis Montag auf die Info vom Verkäufer warten.
 
hohleweg

hohleweg

Mitglied seit
15.02.2012
Beiträge
28
Standort
73666
Hey
Ich hänge mich mal an diesen alten Thread dran
wegen der Pumpe
wir haben die
Bosch UPS15-35/50
Jula P/N:59615536

verbaut gibt es da ein Nachfolgemodell
oder wenn es die nicht mehr neu gibt die 8 717 204 264 0

Gruß Jo
 

Anhänge

Thema:

Junkers mini-11 AE 31 Startprobleme

Junkers mini-11 AE 31 Startprobleme - Ähnliche Themen

  • Junkers mini 11 AE 31 -> Niedertemperatur-Heizkessel ODER Konstanttemperatur-Heizkessel ?

    Junkers mini 11 AE 31 -> Niedertemperatur-Heizkessel ODER Konstanttemperatur-Heizkessel ?: Hallo, ich habe eine Frage zur "Junkers mini 11 AE 31". Handelt es sich bei dieser Heizung um einen Konstanttemperatur-Heizkessel oder ist es...
  • Frage Leistung Junkers Mini-11 AE 21

    Frage Leistung Junkers Mini-11 AE 21: Hallo zusammen, kann mir jemand sagen, welche Leistung das Gerät hat? Finde kein "richtiges" Typenschild mehr! Vielen Dank!
  • Junkers Mini 11 (KE 23): Warmwasserbereitung auch ohne Speicher möglich / sinnvoll?

    Junkers Mini 11 (KE 23): Warmwasserbereitung auch ohne Speicher möglich / sinnvoll?: Hallo, in meiner 85 m² Mietwohnung (Altbau, Einpersonenhaushalt) habe ich eine Junkers Mini 11 (KE 23) Gasetagenheizung mit darunter befindlichem...
  • Junkers Therme (Heiztherme) mini - 11KE 23

    Junkers Therme (Heiztherme) mini - 11KE 23: Die Flamme geht an und aus. Manchmal funktioniert sie auch. (Wenn man den Raumregler runter regelt und dann wieder höher). Bitte um Hilfe! @Hausdoc
  • Junkers mini-11KE21 / wasser nachgefüllt

    Junkers mini-11KE21 / wasser nachgefüllt: Liebe Forumsmitglieder, ich habe gerade in meiner neuen Wohnung Wasser in die Therme nachgefüllt. Dabei die Heizung nicht abgestellt, was...
  • Ähnliche Themen

    Oben