EA flamme wird nicht erkannt

Diskutiere EA flamme wird nicht erkannt im Junkers-Bosch Forum im Bereich Heizungshersteller; hallo wer kann mir weiter helfen hab ein zwr 18-6 ke 23 gerät,es zeigt zb einmal am tag ea (flamme wird nciht erkannt)hab den gasarmatur...

cilekes29

Threadstarter
Mitglied seit
03.03.2011
Beiträge
14
hallo wer kann mir weiter helfen hab ein zwr 18-6 ke 23 gerät,es zeigt zb einmal am tag ea (flamme wird nciht erkannt)hab den gasarmatur ausgetausch und der fehler ist noch nicht behoben,woran kann es noch liegen? an leiterplatte? ntcs hab ich auch schon überprüft hab kein plan wo der fehler sein kann ,,bitte um hilfe.-)
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.342
Wie ist dein Bildungsstand?? Bist du Heizungsbesitzer oder Fachhandwerker???


EA ist der typische Hinweis auf einen Wartungsmangel.

Mehr dazu später...
 

cilekes29

Threadstarter
Mitglied seit
03.03.2011
Beiträge
14
hallo

bin ein fachhandwerker,der fehler ist bei meinem kunden,hab min max leistung eingestellt,ruhe-fließdruck überprüft ..alles hat gepassst, hab mein leiterplatte auch überprüft uber dauerzündung für 20 sekunden( stimmt ja hoffeltich dass man über dauerzündung den leiterplatte überprüfen kann oder)
 

cilekes29

Threadstarter
Mitglied seit
03.03.2011
Beiträge
14
hmm

das hab ich leider nicht abgemessen um ehrlich zu sein, hab das noch nie gemacht ,,wo muss ich denn da genau messen
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.342
OJE!!

Als erstest tauscht du die Gasarmatur zurück - daran liegts nicht. Bitte dafür sorgen , daß dem Kunden keinerlei Kosten entstehen.

Vorgehensweise beim Fehler EA

Leitung vom der Überwachungselektrode abziehen und Amperemeter zwischen Elektrode und Stecker klemmen.
Gerät starten. Beim Start müssen min 2,5µA fließen. Bei Max Leistung (Warmwasserbetrieb) ca 5µA

Falls es weniger sit, Elektrode mit Messingbürste gründlich reinigen. Falls das Elektrodenende Spitz zuläuft , Elektrode tauschen.

Falls das Gerät bei korrektem Ionisationsstrom (konstant 5µA) auf EA geht ist die Leiterplatte zu tauschen.


Ich empfehle dir dringend (!!) einen Grudkurs bei Junkers - dann bist du auch auf allen anderen Thermen fit.


PS: Beim Einbau der Gasarmatur unbedingt den CO Gehalt messen.

Maximaler CO Gehalt : 30 ppm
 

cilekes29

Threadstarter
Mitglied seit
03.03.2011
Beiträge
14
danke

ich bedank mich bei dir für die gute informationen,hast recht muss mal wieder zur schulung.-) habe die elektroden bei wartung ausgetausch von ungefähr 2 monate, es ist selbstversändlich dass die kosten von gasarmatur auf mich geht und nicht an meinem kunden,dass wäre ja unverschämt von mir,,,, also meinst du auch dass es EHER an der leiterplatte liegen könnte oder?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.342
Wenn der Ionisationsstrom passt, kann es an der Leiterplatte liegen - oder aber auch am mangelhaften Potenzialausgleich der Elektroinstallation...


Edit sagt:

Bei einer Wartung ist immer(!) der Ionisationsstrom zu messen und der maximale CO Gehalt zu ermitteln. Beides dauerhaft dokumentieren!!!
 

tuni

Mitglied seit
24.03.2011
Beiträge
2
Hallo, habe das selbe Problem bei einer ZSBR 8-25. Ich selber bin elektriker, hatte aber vorher nen Heizi da aber der macht weniger Junkers.

Der Ioni-Strom is 7,4myA. Gas, abgas und Syphonseitig is alles OK. Der Brenner Startet normal aber erkennt wohl nich das die Flamme an is und würgt sie dann wieder ab. Elektrode is heute neu, hat aber nix gebracht. Wollte jetzt gerne wissen ob ich die Netzplatiene oder die Grundplatiene erst Tauschen soll. Was ist warscheinlicher? Das Ioni kabel geht ja an die Netzplatiene (Netzmodul).

Wäre für jeden Tip sehr dankbar.

Gruß Tuni
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.342
Über 7 µA ist eher unwarscheinlich und deutet auf einen Defekt hin.
In dem Fall wär die Netzplatine zu tauschen - dort sitzt der Feuerungsautomat.

Wird denn nur der Fehler EA erkannt????

Laß zur Sicherheit nochmal den Gasfließdruck vor der Gasarmatur messen. Nicht daß hier einfach nur ein Gasströmungswächter...... einen Streich spielt.
 

tuni

Mitglied seit
24.03.2011
Beiträge
2
Hallo.

Jup wurde nur EA erkannt. Hab nun das Netzmodul getauscht und siehe da es wird wieder Warm........

Danke für die Antwort.
 

trefies

Mitglied seit
08.06.2011
Beiträge
5
... hier noch ein EA-Fehler

Hallo!
Bin auch beim Fehler EA angekommen mit meiner sechs Jahre alten ZSB 3-16 von Junkers. ?(
Habe nun schon Elektroden geprüft und gesäubert, aber kein Erfolg.
Dann habe ich dieses Forum und Euren Eintrag entdeckt.

Also Multi-Meter zwischen blaue Strippe und Kontrollelektrode.
Stillstand 0μA (keine Flamme)
Brenner Start 6,5μA (Flamme da)
... dann direkt Brenner aus
... vier Startversuche
... Fehler EA

Laut Menü der ZSB ist die Ionisierung ok (also Anzeige 0) ?(

Schwager (Installateur) kommt gleich zur CO2-Messung. ^^

Zu meiner Person:
Industriemechaniker mit dem Tick, erstmal alles selber machen und wenn nichts mehr geht, Spezialisten holen :thumbsup:
Da verzichte ich auch mal auf eine Woche Warmwasser, zum Ergernis meiner Frau :wacko:

Gruß
Thorsten
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.342
Feuerungsautomat defekt - tauschen und gut is.
 

trefies

Mitglied seit
08.06.2011
Beiträge
5
Hi Hausdoc!

Sind noch dabei. Elektrodensatz mal getauscht, keine Besserung, aber der μA hat sich vollkommen verändert.
Brenner aus 2,5 μA, Brenner gestartet 8,5 μA

CO2 alles super, Gasdruck ok, auch beim Starten.
Kurrios war, als wir die Erdung kontrolliert haben, dass dort etwas Spannung anlag.
Naja, nachdem wir gesehen haben, das meine Elektriker bei der Installation wohl den SAT-Switch von der Heizung aus gespeist haben,
haben wir diesen erstmal von der Heizungszuleitung getrennt.
Keine Besserung.

Nun ist mein Schwager zur Firma gefahren und guckt, ob er eine Platine findet. :whistling:
Meinst du mit Feuerungsautomat die Netzplatine? :?:

Gruß und Dank!
Thorsten
 

trefies

Mitglied seit
08.06.2011
Beiträge
5
Hallo noch mal!


Zur Info: in den ersten Beiträgen habe ich ZBS geschrieben, es ist aber eine ZSB, sorry.

So, Gasarmatur gewechselt, kein Erfolg. (in der Firma keine Platine, aber Gasarmatur X( )
Manchmal will sie laufen, aber dann doch wieder aus.
Im Service "muss-laufen"-Modus klappt es meist. ?(
Schornsteinfegermodus, gleicher Fehler. :S
Noch mal Strom gemessen, nun schon 9,5 μA ! :cursing:
Außentemperatursteuerung mal abgeklemmt, keine Besserung. :thumbdown:

Naja, Schwager bestellt die Platine, da es ja bei meiner nur eine ist und dann Daumen drücken. :p
Ansonsten oh weh oh weh. ;(

Gruß
Thorsten
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.342
Die Flammensignale die du gemessen hast , sind utopisch.

Nachdem das der Feuerungsautomat das Signal auch nicht erkennt , dürfte die Eingrenzung recht Einfach sein.
 

trefies

Mitglied seit
08.06.2011
Beiträge
5
... die Hoffnung stirbt zuletzt! Mal sehen, was das Ding kostet. Wird heute Abend wahrscheinlich montiert.
Melde mich dann wieder.

Gruß
Thorsten
 

trefies

Mitglied seit
08.06.2011
Beiträge
5
Hallo!

So, gebrauchte und funktionstüchtige Platine eingebaut worden und alles gut wie es scheint.

Noch mal Danke für die Hilfe.
Gruß
Thorsten
 

Lea74

Mitglied seit
05.10.2021
Beiträge
7
Hallo,

ich habe diesen Thread einmal ausgegraben, weil ich das gleiche Problem mit meiner Heizung habe. Ich bin also Eigentümerin.

Es ist eine Bosch Junkers Suprastar kn 12 42-8 mit einer TA 210E und einer Digitaluhr. Das Haus wurde 2018 renoviert und es hat viel Staub und Dreck gegeben, eine Zeit danach hat die Heizung angefangen, mit Fehler EA abzuschalten.

Ich sagte damals dem Heizungsbauer vor Ort, der meinte das kann mal passieren. Einfach neu starten und gut.

Das passierte immer öfter, inzwischen musste ich jeden Tag bis zu 2 mal starten.

Mein Heizungsbauer vor Ort misst nicht, überprüft nicht, will sagen irgendwelche Ströme messen bei der Überwachungselektrode hat er nicht.

Er hat inzwischen 5 mal gereinigt, nicht ausgesaugt, nur mit einem Lappen gewischt.

Die Überwachungselektrode und die Zündelektrode wurden letzte Woche auf Verdacht ausgetauscht. Die neue Überwachungselektrode hatte ich aus versehen aus den Boden geworfen worauf der Meister meinte, ich soll vorsichtig sein, die sind empfindlich.

Das letzte Wochenende lief die Heizung komplett durch, gestern und heute musste ich 2 mal neu starten.

Vor dem Tausch musste ich die letzte Zeit 2 mal am Tag neu starten.

Wie soll ich mich denn nun am besten verhalten?

Ein Messgerät habe ich und ich bin wohl auch in der Lage, das Amperemeter an die Überwachungselektrode anzuschließen und die Ströme zu messen.

Vielen Dank schon einmal für die Mühe

LG
Lea
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.342
Wartungsmangel.
Fachmann tauschen!
Ein Messgerät habe ich und ich bin wohl auch in der Lage, das Amperemeter an die Überwachungselektrode anzuschließen und die Ströme zu messen.
Stecker von der Überwachungselektrode anschließen, Messgerät auf µA Bereich ( nicht mA!) stellen und nach Brennerstart das Flammensignal messen.
Wenigstens 5 µA sollten erreicht werden.
Wenns weniger ist, kannst du nichts daran ändern - also "richtigen" Fachmann holen und das Gerät aufhübschen lassen
 
Thema:

EA flamme wird nicht erkannt

EA flamme wird nicht erkannt - Ähnliche Themen

  • Flamme erlischt, sobald Warmwasser läuft

    Flamme erlischt, sobald Warmwasser läuft: Hallo! Wir haben eine alte Gastherme von Vaillant, genaue Bezeichnung unbekannt. Ich hänge ein paar Fotos an. Auf der Innenseite der unteren...
  • Junkers ZSB22-3E23S0000 "Speicherladung läuft" keine Flamme

    Junkers ZSB22-3E23S0000 "Speicherladung läuft" keine Flamme: Hallo liebe Gemeinde, Leider zickt meine Junkers Gastherme Cerapur Eco nach 8 Jahren rum. Problem : "Speicherladung läuft" ohne Flamme d.h kein...
  • 6U-511/ Keine Flamme innerhalb der Sicherheitszeit erkannt!

    6U-511/ Keine Flamme innerhalb der Sicherheitszeit erkannt!: Hallo, Folgendes: Habe ein Buderus GB125 Öilheizbrenner. Vor ein 3,4 Wochen wahr die Kondensathebelpumpe defekt, habe sauber gemacht immer wieder...
  • WGB 25 - Flamme wird ignoriert

    WGB 25 - Flamme wird ignoriert: Hallo, ich heiße Jan, bin 54 und wohnt südlich von Hamburg. Da dies mein erster Post im Forum ist, möchte ich alle herzlich grüßen. Gelernt hatte...
  • Rapido econtherm 18c: Flamme geht öfters aus, wird aber sofort wieder gezündet

    Rapido econtherm 18c: Flamme geht öfters aus, wird aber sofort wieder gezündet: Hallo. Die Anlage zeigt folgendes Fehlerbild: Beim Aufheizen geht öfters die Flamme aus, wird aber sofort wieder gezündet. Es wird kein Fehler...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben