HS 3220-Mischerkreisregelung Modul 005 und Mischer überflüssig?

Diskutiere HS 3220-Mischerkreisregelung Modul 005 und Mischer überflüssig? im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Moin, In der Beschreibung steht: Benötigt der Mischerkreis eine höhere Heizwassertemperatur als der Kesselkreis, so bestimmt in diesem Fall die...

Frank-007

Threadstarter
Mitglied seit
04.01.2014
Beiträge
33
Moin,

In der Beschreibung steht:
Benötigt der Mischerkreis eine höhere Heizwassertemperatur als der Kesselkreis, so bestimmt in diesem Fall die Mischerkreisregelung die erforderliche Kesselwassertemperatur.
Bei mir kann ich auf dem Modul die Einstellung für Schalter 1 & 2 ändern wie ich will, Werkseinstellung oder alle anderen Kombinationen, der Mischer steht immer auf Linksanschlag, also wird nichts gemischt. Das Modul bedient den Mischer, die LED für runter (Pfeil nach unten) leuchtet mehrmals und geht wieder aus, der Mischer reagiert auch (brummt und ich merke durch Anfassen der Stellrads das er nach links drehen möchte aber mehr als Linksanschlag geht schließlich nicht.
Das kann doch nicht normal sein oder?
Wenn es normal wäre, dann wäre das Modul und der Mischer überflüssig, oder habe ich etwas nicht bedacht?

Viele Grüße
Frank
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.141
Es kann sein, daß der VL Fühler ungünstig plaziert oder defekt ist.

Interessant wär auch die eingestellte Heizkennlinie für diesen Mischerkreis, sowie die tatsächliche kesseltemperatur und VL Temperatur (nach dem Mischer)
 

Frank-007

Threadstarter
Mitglied seit
04.01.2014
Beiträge
33
Danke für Deine Antwort.
Hausdoc schrieb:
Es kann sein, daß der VL Fühler ungünstig plaziert oder defekt ist.
Um das selber zu untersuchen fehlen mir die Kenntnisse, werde ich bei der nächsten Wartung prüfen lassen, hoffentlich wird der Monteur das können.
Interessant wär auch die eingestellte Heizkennlinie für diesen
Mischerkreis, sowie die tatsächliche kesseltemperatur und VL Temperatur
(nach dem Mischer)
Eingestellt sind die Werkseinstellungen für Kessel-/Heizkreisregelung M 004 und Mischerkreisregelung M 005 gleichermaßen mit
Neigung = 11 und Niveau = 10.

Momentane Betriebssituation bei Außentemperatur = 8°C, Räume sind ausgeregelt (Thermostartventile fast zu), Heißwasser 60°C:
Brenner EIN: Kesseltemperatur = 52°C, VL = 46°C, RL = 32°C
Brenner AUS: Kesseltemperatur = 63°C, VL = 56°C, RL = 32°C
Also Brenner EIN-Dauer = 5 Minuten, Brenner AUS-Dauer = 18 Minuten => Taktung = 23 Minuten
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das dürfte wohl normalen/üblichen Betriebsverhalten entsprechen, was meinst Du?
Wobei der Mischer bzw. der Stellmotor sich nicht von der Stelle rührt, klebt am Linksanschlag und die LED für runter (Pfeil nach unten) leuchtet am Mischerkreisregelung M 005 ab und zu aber mehr als Linksanschlag des Mischer geht ja nicht.
Was soll eigentlich eine Mischerkreisregelung nach allgemeinem Verständnis machen?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.141
Eingestellt sind die Werkseinstellungen für Kessel-/Heizkreisregelung M 004 und Mischerkreisregelung M 005 gleichermaßen mit

Neigung = 11 und Niveau = 10.
Ist dies ein Heizkörperkreis?


Welche Kesselleistung?
klebt am Linksanschlag und die LED für runter
Normalerweise sollte die LED für AUF an sein und der Mischer ganz auf sein.
 

Frank-007

Threadstarter
Mitglied seit
04.01.2014
Beiträge
33
Danke für Deine Antwort!

Ist dies ein Heizkörperkreis?
Falls Du das meinst, ja, das Kesselwasser läuft durch alle Heizkörper im Haus, alle sind parallel angeschlossen (keine Ringleitung), 1x im Bad gibt es eine Fußbodenheizung. Warmwasser kommt auch von der Ölheizungsanlage.
Welche Kesselleistung?
21 KW, wahrscheinlich für das Haus zu groß aber bei der Anschaffung 1995 wollte ich das so.
Hausdoc schrieb:
klebt am Linksanschlag und die LED für runter
Normalerweise sollte die LED für AUF an sein und der Mischer ganz auf sein.
Schön zu wissen, das Du meine Vermutung bestätigst aber leider ist das eben nicht der Fall.
Die Module M004 und M005 habe ich ausgetauscht aber die zeigen die selben Ergebnisse, also liegt es nicht an irgendwelchen Defekten.
Als nächstes habe ich vor die Schalterstellungen genau zu studieren nach Buderus Service Anleitung und mal etwas verändern und sehen was passiert.
 

Anhänge

Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.141
Ist der Mischerkreis für die Bodenheizung im Bad? Oder für die Heizkörper?
 

Frank-007

Threadstarter
Mitglied seit
04.01.2014
Beiträge
33
Hausdoc schrieb:
Ist der Mischerkreis für die Bodenheizung im Bad? Oder für die Heizkörper?
Nur für die Heizkörper. Die Bodenheizung wird über einen Bypass in Verbindung mit einem Wandheizkörper (mit Thermostat) versorgt.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.141
Wer baut denn sowas sinnbefreites?

Du kannst den Mischer per Hand voll öffnen und den Mischermotor an der Regelung abkelmmen.

Dann ist Ruhe.. ;)
 

Frank-007

Threadstarter
Mitglied seit
04.01.2014
Beiträge
33
Wer baut denn sowas sinnbefreites?
Die Installationsfirma (die Größte am Ort) hat mir alles so empfohlen, derzeit gab es im Bad noch nicht einmal eine Heizung!
Nur die zu große Dimensionierung mit 21 KW nehme ich auf meine Kappe.
Hausdoc schrieb:
Du kannst den Mischer per Hand voll öffnen und den Mischermotor an der Regelung abkelmmen.
Dann ist Ruhe.. ;)
Na, dass ist doch ein Wort, danke!
Leider lässt sich der Mischer nicht per Hand drehen, wahrscheinlich ist das Getriebe bei dem Typ selbst-hemmend.
Spaßeshalber könnte ich den Mischer mal anders gepolt anschließen, dann müsste er sich elektrisch voll aufdrehen, Risiko?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.141
Leider lässt sich der Mischer nicht per Hand drehen,
Doch, Zieh den Drehknopf 1/2 cm raus - dann kannst du nach Belieben verdrehen.


Achtung! Verlass dich nicht auf die blaue oder rote Markierung auf dem Mischer, sondern auf die tatsächliche Vorlauftemperatur.
 

Frank-007

Threadstarter
Mitglied seit
04.01.2014
Beiträge
33
Hausdoc schrieb:
Doch, Zieh den Drehknopf 1/2 cm raus - dann kannst du nach Belieben verdrehen.
Ich habe den ganzen Kopf abgezogen und was ich da sehe verschlägt mir die Sprache.
Das konnte noch nie funktioniert haben, Montagefehler, ein Plastikteil auf der Welle, so eine Art Mitnehmer ist gespalten und dreht sich frei auf der Welle!
Wenn also der Motor läuft, wird der Mischer nicht mit bewegt.
Hausdoc schrieb:
Achtung! Verlass dich nicht auf die blaue oder rote Markierung auf dem Mischer, sondern auf die tatsächliche Vorlauftemperatur.
Ich melde mich wahrscheinlich nochmal, für heute bin ich erst mal platt.
Nur soviel, ohne Deiner Hilfe hätte ich das in 10 Jahren noch nicht entdeckt, nochmals danke!
 
Thema:

HS 3220-Mischerkreisregelung Modul 005 und Mischer überflüssig?

HS 3220-Mischerkreisregelung Modul 005 und Mischer überflüssig? - Ähnliche Themen

  • Buderus G 124L /HS 3220E Stromverbrauch?

    Buderus G 124L /HS 3220E Stromverbrauch?: Guten Abend Kann mir jemand sagen was die oben genannte Heizung so an Grund Strom Verbracht ? Also gibt es eine Summe was man pro Jahr rechnen...
  • Buderus HS3220 Modul 005 Problem mit HK-Pumpe

    Buderus HS3220 Modul 005 Problem mit HK-Pumpe: Hallo Liebe Leute, Folgende Situation: Ich habe einen Buderus Ölbrenner, HS 3220 Regelung mit den Modulen 004, 005, 006. Mein Problem jetzt, das...
  • Buderus G124 Steuerung 3220 STB bei Minus Graden

    Buderus G124 Steuerung 3220 STB bei Minus Graden: Hallo ich habe mich hier angemeldet und hoffe es kann mir jemand helfen kann. Ich habe folgendes Problem bei meiner Heizung: Die...
  • Buderus 3220 mit G124 komplexes Problem

    Buderus 3220 mit G124 komplexes Problem: Meine mit Flüssiggas betriebene G124 machte bisher keine Probleme. Doch nachdem nur noch kalten Wasser kam und die Heitzkörper kalt waren, stellte...
  • Probleme mit Speicherlade-Pumpe (läuft ständig) / Buderus Ecomatic HS 3220

    Probleme mit Speicherlade-Pumpe (läuft ständig) / Buderus Ecomatic HS 3220: Hallo ihr Heizungsprofis, ich habe mit meiner Heizung bzw. mit der Regelung„Buderus Ecomatic HS 3220“ folgendes Problem: Nach der WW-Bereitung...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben