HS 3220 G205 Kesseltemperatur

Diskutiere HS 3220 G205 Kesseltemperatur im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Schönen Abend zusammen, Habe ein Problem mit meiner Steuerung, sobald ich die Heizkurve höher 4 stelle heizt der Kessel auf 75 grad und beim...

hallodri

Threadstarter
Mitglied seit
06.12.2019
Beiträge
5
Schönen Abend zusammen,

Habe ein Problem mit meiner Steuerung, sobald ich die Heizkurve höher 4 stelle heizt der Kessel auf 75 grad und beim abkühlen um 5 grad heizt der Kessel erneut auf - was zur Folge hat dass dieser nach 4-5 Minuten Standzeit wieder aufheizt, teilweise waren es bei Außentemperaturen von aktuell -6 grad nur 3 Minuten Standzeit und es kam so auch schon zu Störungen an der Anlage.
Interessant ist auch, dass das verstellen der Heizkurve im Bereich über 4 keine Änderung auf die Kesseltemperatur mehr hat, also der Kessel immer bis auf 75Grad aufheizt.
Auch ist dies unabhängig von der Außentemperatur, ob es nun 6Grad + oder - hat.

Was bisher versucht und getestet wurde:
Außenfühler und Kesselfühler sowie BW Fühler Widerstand gemessen, alles in Ordnung.
Austausch Modul 004.
Abklemmen der Fernbedienung BFM da wir diese auch schon in Verdacht hatten.

Eine Fühleranschlussplatine gibt es bei diesem Modell nicht.

Eine Programmierung von Stillstandzeiten ist leider oft mit „abwürgen“ im Heizvorgang verbunden aber aktuell die einzige Möglichkeit dieses minutenhafte aufheizen zu unterbinden.
Aktuell läuft der Kessel auf der noch einzig akzeptablen Heizkurve 3 und kühlt hier auch noch gut auf bis 40Grad aus, heizt allerdings aktuell nur bis 60grad auf.

Kessel: Buderus G205U, 43kW
Steuerung: HS3220
Boiler 300L Buderus Isocal
Mischer nicht vorhanden.

Die jetzige Heizungsfirma rät natürlich zu einem Austausch der gesamten Anlage, ist aber aktuell kostentechnisch leider nicht drinnen, wer aber Spezialisten kennt in der Dachauer Gegend, wäre über jeden Tipp dankbar.

So genug Text, hoffe jemand hat hier eine Idee.

Sonnige Grüße aus Dachau.
 

Anhänge

Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
25.931
Die jetzige Heizungsfirma rät natürlich zu einem Austausch der gesamten Anlage, ist aber aktuell kostentechnisch leider nicht drinnen,

Du wirst die nächste Zeit mit Flickwerk fast genauso viel Geld vernichten wie eine neue Anlage kosten würde.
Die ersten über 400€ sind schon weg.

Wenn das Gerät so taktet , ist nicht die Regelung schuld , sondern die Hydraulik.
Kuck die Thermometer an. 35 K Spreizung.
Entweder hast zu die Schaltzeiten etwas zu "geizig" eingestellt oder es sind kaum Heizflächen geöffnet oder die Pumpe ist falsch eingestellt. Auto adapt funktioniert sehr oft nicht. Stell hier mal ( temporär) Konstantdruck ein.
 

hallodri

Threadstarter
Mitglied seit
06.12.2019
Beiträge
5
Vielen Dank für die Antwort und danke für den Hinweis. Das Modul war noch vom vorherigen Eigentümer als Reserve gekauft worden. Viel Geld werde ich in die Anlage sicher nicht mehr investieren :).

Das jetzt entstandene Bild zeigt den Vorlauf beim Aufheizvorgang - normalerweise betragt die Spreizung 25K
60/35
Baujahr 1970 keine Dämmung.

Aber warum kühlt der Kessel nicht mehr auf 50 oder 40 Grad ab sobald ich die Heizkurve höher stelle und heizt bei 5 Grad Temperaturabfall wieder auf?
 

hallodri

Threadstarter
Mitglied seit
06.12.2019
Beiträge
5
Normalerweise müsste die Heizung ja durch den AT Fühler entsprechend hohe Kesseltemperaturen erzeugen und nicht immer konstant auf 75Grad aufheizen oder?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
25.931
Aber warum kühlt der Kessel nicht mehr auf 50 oder 40 Grad ab sobald ich die Heizkurve höher stelle und heizt bei 5 Grad Temperaturabfall wieder auf?
5 K ist eine normale Regelhysterese. Natürlich ist das bei alten Regelgeräten nicht mehr so genau.
Da du einen Gaskessel hast , ist es egal wenn der Brenner alle 5 Minuten anspringt. Bei Ölbrenner wärs doof.
 

hallodri

Threadstarter
Mitglied seit
06.12.2019
Beiträge
5
Habe einen Ölbrenner daher auch meine Bedenken.
keinen Tipp was ich noch versuchen könnte.
 

hallodri

Threadstarter
Mitglied seit
06.12.2019
Beiträge
5
schönen 2. Advent 🕯
Habe das Wochenende ein wenig experimentiert und die BFM Fernbedienung abgeklemmt, siehe da der Kessel kühlt wie an der Platine eingestellt endlich auf Raumtemperatur ab und heizt entsprechen Heizkurve und AT Fühler auf.
Nur vor einem Problem stehe ich noch, sobald ich die Heizkurve mit dem Stellrad auf über 10 stelle kühlt der Kessel nicht mehr auf Raumtemperatur ab, schon mal von einem Problem dieser Art gehört?
Bin dankbar für jeden Tipp :)
 
Thema:

HS 3220 G205 Kesseltemperatur

HS 3220 G205 Kesseltemperatur - Ähnliche Themen

  • Buderus G134 LP mit HS3220 Heizkreispumpe läuft nur im Handbetrieb

    Buderus G134 LP mit HS3220 Heizkreispumpe läuft nur im Handbetrieb: Hallo Liebe Experten, ich habe ein altes Reihenhaus gekauft und festgestellt das die Heizkörper nicht warm werden. Ich habe dann mal ein...
  • Fernbedienung an Ecomatic 3220

    Fernbedienung an Ecomatic 3220: Guten Tag, ich habe auch eine Frage zur Ecomatic 3220. Vor einigen Monaten habe ich das Modul004 getauscht (gebraucht eBay)da der Heizkreismischer...
  • Buderus HS3220 Problem

    Buderus HS3220 Problem: Hallo, ich habe ausgiebig das Forum studiert, aber ein ähnlichen Problem habe ich nicht gefunden. Es handelt sich um eine HS3220 mir den Modulen...
  • HS 3220 Mischerkreis Pumpe

    HS 3220 Mischerkreis Pumpe: Hallo an die Forengemeinde und vielen Dank für vorherige Tips. Jetzt habe ich ein Problem. Zur Kenntnis: ich bin Elektrotechniker, habe diese...
  • Buderus G 124L /HS 3220E Stromverbrauch?

    Buderus G 124L /HS 3220E Stromverbrauch?: Guten Abend Kann mir jemand sagen was die oben genannte Heizung so an Grund Strom Verbracht ? Also gibt es eine Summe was man pro Jahr rechnen...
  • Ähnliche Themen

    • Buderus G134 LP mit HS3220 Heizkreispumpe läuft nur im Handbetrieb

      Buderus G134 LP mit HS3220 Heizkreispumpe läuft nur im Handbetrieb: Hallo Liebe Experten, ich habe ein altes Reihenhaus gekauft und festgestellt das die Heizkörper nicht warm werden. Ich habe dann mal ein...
    • Fernbedienung an Ecomatic 3220

      Fernbedienung an Ecomatic 3220: Guten Tag, ich habe auch eine Frage zur Ecomatic 3220. Vor einigen Monaten habe ich das Modul004 getauscht (gebraucht eBay)da der Heizkreismischer...
    • Buderus HS3220 Problem

      Buderus HS3220 Problem: Hallo, ich habe ausgiebig das Forum studiert, aber ein ähnlichen Problem habe ich nicht gefunden. Es handelt sich um eine HS3220 mir den Modulen...
    • HS 3220 Mischerkreis Pumpe

      HS 3220 Mischerkreis Pumpe: Hallo an die Forengemeinde und vielen Dank für vorherige Tips. Jetzt habe ich ein Problem. Zur Kenntnis: ich bin Elektrotechniker, habe diese...
    • Buderus G 124L /HS 3220E Stromverbrauch?

      Buderus G 124L /HS 3220E Stromverbrauch?: Guten Abend Kann mir jemand sagen was die oben genannte Heizung so an Grund Strom Verbracht ? Also gibt es eine Summe was man pro Jahr rechnen...

    Werbepartner

    Oben