Heizpumpe (Heizkörper) schaltet sich nicht an - Rote LED Wasserhahn

Diskutiere Heizpumpe (Heizkörper) schaltet sich nicht an - Rote LED Wasserhahn im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo zusammen, ich entschuldige mich jetzt schon für meine komplette Unwissenheit. Es ist einfach alles neu für mich. Zu beginn, ich wohne...

Hans0815

Threadstarter
Mitglied seit
15.10.2013
Beiträge
7
Hallo zusammen,

ich entschuldige mich jetzt schon für meine komplette Unwissenheit.
Es ist einfach alles neu für mich.

Zu beginn, ich wohne inzwischen schon ein paar Monate in einem gemieteten Haus. Ich würde die Vermieter fragen aber die sind 14 Tage nicht erreichbar.

Wir haben hier eine Viessmann Heizug die mit Öl befeuert wird.

Nun wollte ich doch mal langsam die Heizkörper nutzten aber diese werden nicht warm.

Ich habe mich dann mal dran gemacht viel zu lesen. Ich habe die Wärmepumpe bzw. Heizpumpe oder wie man dazu sagt überprüft.
Von Anfang an:
Schalte ich die Heizung aus und wieder an. Dann läuft die Pumpe wohl. Nach ein paar Sekunden jedoch schaltet sie wieder aus und es leuchtet an der Steuerung eine rote LED mit einem Wasserhahn Zeichen daneben. In der Anleitung konnte ich nicht wirklich eine Information darüber finden, auch das suchen im Forum brachte mich nicht wirklich weiter.





Ich hoffe man erkennt auf dem Bild was ich meine.

Schalte ich in den Schornsteinfeger Testbetrieb dann läuft die Pumpe wohl. Ich habe dann warme Heizkörper.
Ich habe auch schon die Schraube an der Pumpe entfernt, hierbei kam ein leichter Wasserfall heraus und die Welle lies sich drehen.

Also scheint die Pumpe ansich ja zu laufen denn der Schornsteinfeger Testbetrieb lässt die Pumpe ja laufen.

Was bedeutet der kleine Wasserhahn dessen LED rot leuchtet? Hat das überhaupt was damit zu tun?

Ich hoffe mir kann jemand helfen.
Vielen Dank

Gruß
 

Viessmann Werke

Mitglied seit
29.05.2013
Beiträge
289
Hallo Hans0815,

die LED die an deiner Regelung leuchtet zeigt lediglich an, dass die Warmwasserbereitung aktiv ist.
Sollte das Gerät die Warmwasserbereitung nicht beenden, gibt es vermutlich ein Problem mit den Sensoren oder den Codieradressen.
Da es sich um ein Mietobjekt handelt empfehle ich dir, auf jeden Fall den Fachmann vor Ort mit einzuschalten.

Gruß °be
 

Hans0815

Threadstarter
Mitglied seit
15.10.2013
Beiträge
7
Hallo,

vielen Dank schonmal für die Antwort.
OK also Warmasser haben wir. Aber es scheint dann nicht aufzuhören dieses zu erwärmen wenn ich das richtig verstehe.
Richtig heiß ist das Wasser nicht aus der Leitung. Also man kann auf ganz heiß duschen ohne dass man sich verbrennt.

Codieradressen sagt mir nichts, aber da hab ich etwas im Handbuch gelesen.
Wenn der Sensor kaputt wäre dann sollte ja ein nicht typischer Wert in der Anzeige stehen oder?

Ich habe 2 Werte die ich über die "?" Taste erhalten: Kesseltemp (ca. 70° meistens) und das andere steht immer bei 40°C das sollte dann wohl Warmwasser sein.

Mich interessiert das ganze sowieso stark von daher schau ich bei sowas auch gern mal selbst nach. Dabei lernt man am meisten.
 

VWeirauch

Mitglied seit
16.01.2013
Beiträge
299
Es besteht die Möglichkeit, eine bestimmte Codieradresse zu ändern ! Mit dieser wird die Warmwasservorrangschaltung deaktiviert. Jetzt ist es so, das bei Dir Warmwasser Vorrang gegenüber der Heizung hat. Mit der Umstellung der Codierung, hast Du Warmwasser UND Heizung .
Allerdings gibt es wohl ein weiteres Problem an deiner Anlage. Vermute mal das die Boilerladepumpe nicht okay ist.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.458
Nenn uns doch bitte mal die Herstellnummer der Regelung ! Rein vom Bild her betrachtet spekuliere ich mal auf eine Trimatik MC 7450285 oder jünger !
 

Hans0815

Threadstarter
Mitglied seit
15.10.2013
Beiträge
7
Hallo,

und nochmals Danke :)
Ja es besteht auf jedenfall ein Problem das sehe ich, und sobald die Vermieter wieder da sind sollen die sich auch um die Fachfirma kümmern, die hatten ja auch immer jemanden, die sollen dann entscheiden wen sie ran lassen wollen. Ich will einfach nicht jemanden bestellen auf deren Rechnung, wir haben eigentlich ein gutes Verhältnis, hoffe ihr versteht...

Die vorübergehende deaktivierung der Codierung gür den Vorrang des Warmwassers wäre auf jedenfall eine gute Idee.

Herstellernummern bzw Typs habe ich folgende:
VitoCell-comferral
Kessel Typ: VCA18 VCB18
Speicher-Wasserwärmer VCB/VIB
Heizkessel: VM018
Regelung: Duomatik Best-Nr. 7450 235

Ich habe auch mein Fachgebiet und helfe im Internet und weis wie nervig das sein kann wenn ein totaler Leihe daher kommt und Hilfe sucht. Verzeiht mir bitte.

Gruß
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.458
Au schlecht geschätzt ! Duomatik statt Trimatik MC ! Die Herstellnummer : 7450235 sagt mir eher zwei Probleme bezüglich dem Thema "keine Heizung". Blockade durch defekte(unwissende) Schaltuhr oder aber wahrscheinlicher entweder eine defekte Sollwertplatine oder aber ein nicht richtig steckender Fühler an/auf der Platine. Heizungsanlage bitte stromlos schalten und das senkrechte Rückwandgehäuse öffnen. Wenn man denn von achtern reinschaut, befindet sich rechts unten die Sollwertplatine. Deren zugeordnete Steckverbindungen auf richtigen Sitz prüfen !
 

Hans0815

Threadstarter
Mitglied seit
15.10.2013
Beiträge
7
Vielen Dank für die Tipps.

unwissende Schaltuhr ist gar nicht so verkehrt zu vermuten. Aber 06:00 bis 22:00 ist nun alles eingestellt. Uhrzeit stimmt ebenfalls. Falls das gemeint ist.

Ich werde morgen Vormittag nach der Platine sehen.
 

Hans0815

Threadstarter
Mitglied seit
15.10.2013
Beiträge
7
Hallo,

ich melde mich nun mit einem überaus positiven Feedback zurück.
Betrifft sowohl die Hilfe hier als auch mein Ergebnis.

Vielen Dank erstmal an alle die mir hier sehr geholfen haben.

Nachdem ich die Duomatik geöffnet habe und einfach mal alle Verbinder überprüft habe konnte ich keine lose Verbindung feststellen.
Ich habe dann mal den Stecker Nr.5 (Temp Sensor Wasser) verfolgt (ich habe/hatte absolut keine Ahnung von Heizungen) fand ich auch das Ende des Sensors und konnte diesen mal rausziehen. Hier schien alles in Ordnung.
Also habe ich mal am Stecker Nr.5 gemessen. 576 Ohm kam hier raus. Also ein defekter Sensor schien es nicht.

Alles wieder zusammengebaut und eingeschaltet.
Siehe da, die Wassererwärmungsleuchte hat sich nun nach 15 Minuten immernoch nicht eingeschaltet und die Pumpe für die Heizung läuft.

Ich bin überglücklich und habe auch noch etwas gelernt.

Es scheint nun also wieder alles in Ordnung zu sein. Was es war? Vielleicht doch ein Stecker nicht richtig gesteckt und durch das Prüfen auf festen Sitz hat es sich von allein erledigt.

Vielen Dank, der Winter kann kommen.

Gruß
Hans

P.S. ich suche gerade den "Erledigt" Button kann ihn leider nicht finden.
 

Hans0815

Threadstarter
Mitglied seit
15.10.2013
Beiträge
7
Thema doch nicht erledigt.

Nun ist wieder die LED an und Heizung ist aus.

Ich werde also doch einen Fachmann benötigen.

Trotzdem vielen Dank an alle.
 

VWeirauch

Mitglied seit
16.01.2013
Beiträge
299
Die beschriebene Codierung kannst du auch bei Deiner Regelung verwenden ;)
 

Hans0815

Threadstarter
Mitglied seit
15.10.2013
Beiträge
7
Vielen Dank.

Nicht ganz ;)

15:01 zu 15:00 - damit sollte es nun erstmal wieder funktionieren.

Es gibt bei der Duomatik wohl keine "A" Adressierung.
 
Thema:

Heizpumpe (Heizkörper) schaltet sich nicht an - Rote LED Wasserhahn

Heizpumpe (Heizkörper) schaltet sich nicht an - Rote LED Wasserhahn - Ähnliche Themen

  • Wasser ablassen, Heizkörper entfernen

    Wasser ablassen, Heizkörper entfernen: Hallo zusammen, im letzten Jahr habe ich mir eine Immobilie mit einer Brötje Ecotherm erstanden. Da ich nun einen Teil vom Haus abreiße, müssen...
  • Wie kann ich Heizpumpe (ecoCompact) bei Nachtabsenkung ganz abschalten?

    Wie kann ich Heizpumpe (ecoCompact) bei Nachtabsenkung ganz abschalten?: Meine Freundin hat sich ein Vaillant Gas- Kompaktgerät ecoCompact VSC 206/4-5 150 E Brennwerttechnik in ihr Zweifamilienhaus einbauen lassen. Weil...
  • Heizpumpe läuft nur im Handbetrieb

    Heizpumpe läuft nur im Handbetrieb: Hallo zusammen, und ich hoffe auf eure Hilfe, da mein Heizungsspezi die Hände gehoben hat. Ich habe einen Viessmann Kessel NA-22 mit Trimatik...
  • Heizpumpe läuft nur im Handbetrieb

    Heizpumpe läuft nur im Handbetrieb: Hallo, ich habe eine Buderusheizung mit einem Steuerteil HS 3220. Seit 3 Tagen habe ich das Problem, daß einige Heizkörper nicht warm werden ( die...
  • Thermoblock - Leckage am "Entlüftungsbecher" der Heizpumpe

    Thermoblock - Leckage am "Entlüftungsbecher" der Heizpumpe: Hallo, ich habe grade festgestellt, das meine Gasheizung aus ist. Der Hauptschalter hat noch rot geleuchtet, aber ansonsten alles tot. Dann ist...
  • Ähnliche Themen

    • Wasser ablassen, Heizkörper entfernen

      Wasser ablassen, Heizkörper entfernen: Hallo zusammen, im letzten Jahr habe ich mir eine Immobilie mit einer Brötje Ecotherm erstanden. Da ich nun einen Teil vom Haus abreiße, müssen...
    • Wie kann ich Heizpumpe (ecoCompact) bei Nachtabsenkung ganz abschalten?

      Wie kann ich Heizpumpe (ecoCompact) bei Nachtabsenkung ganz abschalten?: Meine Freundin hat sich ein Vaillant Gas- Kompaktgerät ecoCompact VSC 206/4-5 150 E Brennwerttechnik in ihr Zweifamilienhaus einbauen lassen. Weil...
    • Heizpumpe läuft nur im Handbetrieb

      Heizpumpe läuft nur im Handbetrieb: Hallo zusammen, und ich hoffe auf eure Hilfe, da mein Heizungsspezi die Hände gehoben hat. Ich habe einen Viessmann Kessel NA-22 mit Trimatik...
    • Heizpumpe läuft nur im Handbetrieb

      Heizpumpe läuft nur im Handbetrieb: Hallo, ich habe eine Buderusheizung mit einem Steuerteil HS 3220. Seit 3 Tagen habe ich das Problem, daß einige Heizkörper nicht warm werden ( die...
    • Thermoblock - Leckage am "Entlüftungsbecher" der Heizpumpe

      Thermoblock - Leckage am "Entlüftungsbecher" der Heizpumpe: Hallo, ich habe grade festgestellt, das meine Gasheizung aus ist. Der Hauptschalter hat noch rot geleuchtet, aber ansonsten alles tot. Dann ist...

    Werbepartner

    Oben