Geräusche übertragen sich durch die Wände... Neue Steigleitung sinnvoll?

Diskutiere Geräusche übertragen sich durch die Wände... Neue Steigleitung sinnvoll? im Regelungstechnik Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Hallo, wie schon einmal beschrieben haben wir eine sehr starke Übertragung der Fließgeräusche und des Betriebsgeräusches der...

OlliJo

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2009
Beiträge
228
Hallo,

wie schon einmal beschrieben haben wir eine sehr starke Übertragung der Fließgeräusche und des Betriebsgeräusches der Fußbodenheizungspumpe. Die Steigleitungen ins OG sind wohl irgendwo nicht vernünftig gekapselt/entkoppelt (Langlochziegel).Da der Verteiler der FBH direkt im Abstellraum an der Wand zum Schlafzimmer liegt macht uns das bald wahnsinnig. Was mir vorschwebt:

Vom Keller mit einer Kernbohrung durch die Betontreppe ins OG, von dort auf den Dachboden (nicht ausgebaut, Geschossdecke sehr gut gedämmt) und quasi zwei Meter später wieder durch die Decke in den Abstellraum und an den Verteiler angeschlossen. Dann hat man zwar einen Kasten in der Ecke der Treppe, aber damit kann man ja leben.

Würde das Sinn machen? Weil man ja nun das Wasser nicht nur nach oben befördern müßte, sondern auch noch wieder gut 3 Meter nach unten um vom Dachboden wieder an den Verteilerbalken zu kommen.

Wie kann ich den Verteiler, der direkt auf die Wand geschraubt ist, von der Wand besser entkoppeln?

Nur zum Ausschluss, ja die Pumpe ist richtig eingestellt. im EG ist auch alles Ruhig. Es liegt definitiv an der schlechten Verlegenung. Leider ist es so verbaut, dass man an die Leitung selber nicht rankommt, da müßte man einen gemauerten Kamin wegreißen...
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
25.973
Was ist, wenn die Geräusche durch den Verteiler selbst übertragen werden?

Von daher würd ich das vor so einem Umbau erst etwas genauer eingrenzen.

Ich würd als erstes mal den Verteiler im OG vonnder Steigleitung trennen. An der Steigleitung (via Schlauch) VL + RL verbinden und anlage mal in Betrieb nehmen. Sind jetzt immer noch Fließgeräusche da?? Dann liegts an der Steigleitung. Sind die Fließgeräusche deutlich geringer, wird der Schall über den Verteiler übertragen. Dann heißt es: Vereiler raus und alle Bauteile schallentkoppelt montieren.
 

OlliJo

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2009
Beiträge
228
Also, das Surren nur von der Pumpe ist schon da, wenn die Pumpe auch nur anläuft. (HocheffizienzPumpe), selbst wenn ich die Pumpe selber am Schieber absperre habe ich das Betriebsgeräusch im OG. Der Verteiler selbst ist am Kasten mit gummigepufferten Verschraubungen aufgehängt. der Kasten selber sitzt nur so an der Wand.
 

OlliJo

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2009
Beiträge
228
Klar doch: Wilo Stratos Pico RG 1-6. Systemtrennungskreis

Wie ich aber schon schrieb, es ist egal wie man die Pumpe laufen läßt, Alleine das leicht fiepige Surren des Motors überträgt sich schon über die Kupferrohre bis ins OG. Auch, wenn ich die Pumpe z.B. auf kleinster Stufe Konstantdruck laufen lassen würde, also mit 7 Watt und alle Stellmotoren geöfnet wären. Das macht natürlich keinen Sinn und deswegen läuft sie auf Konstantdruck mit 5,2m. Aber auch da beschleunigt sie ja beim Anfahren hoch... Egal... immer Geräusche. Wie entkoppelt man das richtig? Wenn der Wärmeerzeuger läuft, die FBH aber aus ist, dann hört man diese Pumpe nicht, obwohl ja beide Kreisläufe über den Wärmetauscher laufen und so ja zumindest auch dort die Geräusche durch die Werkstoffe übertragen werden müßten???


Die Hütte ist extrem Geräuschempfindlich. Ziehe ich im OG an einer Wand im Schlafzimmer den Stecker aus der Dose, höre ich das im Kinderzimmer (selbe Wandseite) ganz deutlich... Mein Gott, was mache ich erst wenn meine Jungs ne Freundin haben???

Gleiches Spiel beim Duschen, das Wasser hört man schön in der Wand rauschen... Klasse
 

OlliJo

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2009
Beiträge
228
Das sieht schon mal nicht schlecht aus... preislich zwar nicht ganz günstig aber wenn es hilft. Hierzu werde ich mal den Heizungsbauer befragen, wenn er meint das bringt was, dann rein damit. Wenn es dann nicht klappt dann hat er ja ein Problem. Eigentlich sollte er das ja lokalisieren können und ne Lösung anbieten können.

Hatte schon gedacht ein Zwischenstück aus Kunstoff oder so um einfach die durchgehende Metallverbindung zu unterbrechen...
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
25.973
Diese Kompensatoren gibts in allen erdenklichen Ausführungen.
So wie du das Geräusch aber beschreibst, würde ich nur Gummikompensatoren verwenden ( und keine Edelstahlwellrohrkompensatoren)
 

OlliJo

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2009
Beiträge
228
Ja, vielen Dank. Ich werden dann mal berichten, ob es was gebracht hat!
 
Thema:

Geräusche übertragen sich durch die Wände... Neue Steigleitung sinnvoll?

Geräusche übertragen sich durch die Wände... Neue Steigleitung sinnvoll? - Ähnliche Themen

  • Vailant ecoTEC exclusive VC 20 u. Grundfos UPM3 Pumpe Stromungsgeräusche alle 4-6 Stunden.

    Vailant ecoTEC exclusive VC 20 u. Grundfos UPM3 Pumpe Stromungsgeräusche alle 4-6 Stunden.: Hallo und eine Eröffnungsgruß an alle Frumsmitglieder, habe seit 6 Wochen das Vailant ecoTEC exclusive VC 20 Gerät. Bis jetzt bin ich zufrieden...
  • Wassergeräusche in den Heizrohren

    Wassergeräusche in den Heizrohren: Hallo, bitte hiermit dringend um Hilfe bei Problemlösung , da es mir mittlerweile mehr an die Nieren geht. Bin Besitzerin eines 27 qm...
  • Vaillant Thermoblock VC 204XEUHL Geräuschentwicklung während Betrieb

    Vaillant Thermoblock VC 204XEUHL Geräuschentwicklung während Betrieb: Heizungsanlage: Vaillant Thermoblock VC 204XEUHL mit Speicher 120 l Hallo Leute, habe folgendes Problem. Ich hoffe, ihr könnt mir da...
  • Heizung macht laute geräusche

    Heizung macht laute geräusche: Moin moin... ich bin neu hier auf dem Forum und weiß nicht ob ich hier genau richtig bin mit meiner Frage Wenn ich meine Heizung zwischen 1-3...
  • Luftwärmepumpe Fließgeräusche

    Luftwärmepumpe Fließgeräusche: Hallo, kann,bzw. darf es sein daß eine überdimensionierte Luftwärmepumpe Fließgeräusche in der Bodenheizung erzeugt? Gibt es DIN Normen oder...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben