Buderus Steuerung 3220: Modul 004 austauschen

Diskutiere Buderus Steuerung 3220: Modul 004 austauschen im Regelungstechnik Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Ich habe das Problem, dass der Brenner im Automatic Modus immer im Bereich 95 -90 Grad aufgeheitzt hat. Beim einstellen auf zB. 60 Grad hat er...

charlie2

Threadstarter
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
9
Ich habe das Problem, dass der Brenner im Automatic Modus immer im Bereich 95 -90 Grad aufgeheitzt hat. Beim einstellen auf zB. 60 Grad hat er aber nur auf 60 Grad aufgeheitzt.
Zweimal konnte ich diesen Fehler beseitigen, indem ich am Neigungsregler mehrmale hin und her gedreht habe. (Hat danach immer 2-3 Monate funktioniert). Jetzt bringt das Drehen an der Neigung keine Problemlösung mehr. Im Automaticbetrieb wird der Kessel sofort auf 95 Grad aufgeheitzt. Dabei leuchtet die Brennerlampe nicht auf.

Ich habe mir von einen Heizungsmonteur eine neue Platine besorgt, um zu sehen ob der Fehler damit behoben ist.
Diese Platine sieht identisch mit meiner aus, allerdings ist sie braun und nicht blau.

Jetzt meine Frage: Kann ich die Platine problemlos tauschen, oder nicht?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.877
Warum möchtest du das Modul 004 tauschen?

Ich denk eher, die Regelung erkennt den Kesselfühler nicht. Von daher wär erst mal die Fühleranschlußplatine zu prüfen.
 

charlie2

Threadstarter
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
9
Ich dachte halt dass der Fehler was mit dem M004 zu tun hat. Durch dem drehen an der Neigung war der Fehler ja behoben.
Der Fühler wird doch auch erkannt wenn ich manuell zB 60 Grad einstelle.

Kann ich was beschädigen, wenn ich das neue Modul einschiebe?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.877
Der Fühler wird doch auch erkannt wenn ich manuell zB 60 Grad einstelle.
Nein, hier wirkt der Kesselthermostat ( und nicht Fühler)

Hast du das Modul schon ausgepackt?
 

charlie2

Threadstarter
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
9
ja, ich habe beide Module vor mir liegen
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.877
Ok - dann kannst du es auch einbauen. (Sicherung raus!)
Eine Rücknahme ist nicht mehr möglich (somit vermutlich gut 400€ umsonst ausgegeben)

Vermutlich wir der Fehler nach wie vor da sein ( entweder sofort, oder wieder verzögert)
Dann solltest du die die Fühleranschlußplatine ggf tauschen
 

charlie2

Threadstarter
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
9
Hallo Hausdoc,
hast recht gehabt.
Das Problem besteht nach wie vor.
Das braune M004 habe ich übrigens nur "geliehen" zum Probieren. Das kann ich wieder zurückgeben, kostet mich nichts.

Wo sitzt die Fühlerplatine?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.877
Im Sockel der Regelung. Von da führt ein Flachbandkabel zum Regelgerät - Genau hier gibt es immer wieder probleme.

Dies ist eine der wenigen Leiterplatten wo man rumlöten darf (da keine Bauteile vorhanden).
Wenn du es dir zutraust, löte einfach mal alle Lötstellen nach.
 

charlie2

Threadstarter
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
9
Vielen Dank,
werde ich probieren, melde mich wieder.

charlie2
 

charlie2

Threadstarter
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
9
Hausdoc,
ist das die ca.10x12 cm grüne Platine die unterhalb der Steckerleiste montiert ist, wo die Fühler geklemmt sind?
Wenn ja, wie geht die zu demontieren?
 

charlie2

Threadstarter
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
9
bei mir sieht das ganz anders aus.
Ich sehe auch nirgends ein Breitbandkabel im Gehäuse.
Auf der Rückseite d. Steuerung sind linksoben eine lange Steckerleiste und rechts davon eine kürzere. In der kürzeren sind die Fühler "FK, FB und die Außenfühler" geklemmt. Unmittelbar darunter ist eine grüne Platine mit 4 Doppellötreihen.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.877
Wenn bei dir im Sockel der Regelung keine Leiterplatte zu finden ist, gibts auch dieses typische Problem nicht.
 

charlie2

Threadstarter
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
9
Hallo Hausdoc,

was schlägst du vor was ich weiter unternehmen soll?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.877
Tausch mal testweise Boilerfühler + Kesselfühler untereinander aus.
Also Boilerfühler von Boiler in den Kessel stecken und umgekehrt. Die Fühler entsprechen umklemmen.

Wie verhält sich die Regelung dann?
 

charlie2

Threadstarter
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
9
Hallo Hausdoc,
Kann mich erst jetzt wieder melden!

Fühleraustauschen geht leider nicht.
Boilerfühler hat runden Querschnitt, der Kesselfühler viertelkreis.

Sonst noch eine Idee?
 

dubby

Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
358
charlie2 schrieb:
Im Automaticbetrieb wird der Kessel sofort auf 95 Grad aufgeheitzt. Dabei leuchtet die Brennerlampe nicht auf.
Das deutet auf ein klebendes Brennerrelais hin. Bei einem defekten Sensor oder Anschlussplatine würde die Brenner LED leuchten. Hier sit das Relais ohne Anforderung geschlossen. Im Schalplan läßt sich das gut nachvollziehen. :thumbsup:
 

rennerg

Mitglied seit
04.11.2014
Beiträge
4
Hallo allerseits,
Der SommerWinter Poti am Modul M004 ist defekt.

Habe jetzt über Ebay ein gebrauchtes Modul M004 erstanden, das allerdings wohl etwas neueren Datums ist. Sehr auffälliger Unterschied: Das neue Modul hat über dem Mäuseklavier eine zusätzliche Platine und hat dazu auf dem Mäuseklavier nur noch vier Schalter 1 - 4 (1 2 4 =aus, 3 = on)
Meines hat noch 6 Schalter (1 2 4 6 =aus, 3 5 = on)

Seriendaten der Module

Modul alt: M004-2103 473246 R03.00.701.885 b

Modul neu M004-4189 0920 884 R03.00.701.661 (S) aKann ich das Modul einfach so verwenden?

Meine aktuelle Heizungskonstellation:

Buderus G115-21 (17-21 kw) Herst-Nr-: 08186055-02-007069mit Ecomatic HS 322050 XE 11150600 021650(Module: M004, M005, M006, M171, M042, M128, M139, M144)

Danke für Tipps
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.877
Sowas kauft man nicht in gebraucht! ( Weil zu 99% defekt)

Wenn die So/WI Umschaltung nicht mehr funktioniert ist auch hier fast immer die Fühleranschlussplatine im Sockel der Regelung defekt - nicht das Modul
 

rennerg

Mitglied seit
04.11.2014
Beiträge
4
Danke ... kann sein. Habe es halt einmal probiert. Das 'neue' sieht wesentlich stabiler aus... Bei mir ist im S/W Poti ganz klar ein Wackelkontakt.. Dieser ist eindeutig im Poti, da ich keine kalte Lötstelle ausmachen konnte.
Daher kam die Idee, das ganze Modul auszuwechseln. Könnte natürlich aus dem 'neuen' auch den Poti, der wesentlich stabiler erscheint, auslöten und umsetzen.

Trotzdem noch einmal die Frage, ob ich die Module einfach auswechseln kann... trotz der zumindest zuvor beschriebenen Differenzen (v.a. beim Mäuseklavier)
 
Thema:

Buderus Steuerung 3220: Modul 004 austauschen

Buderus Steuerung 3220: Modul 004 austauschen - Ähnliche Themen

  • Buderus G124 Steuerung 3220 STB bei Minus Graden

    Buderus G124 Steuerung 3220 STB bei Minus Graden: Hallo ich habe mich hier angemeldet und hoffe es kann mir jemand helfen kann. Ich habe folgendes Problem bei meiner Heizung: Die...
  • Buderus Ecomatic mit Steuerung Buderus HS 3220

    Buderus Ecomatic mit Steuerung Buderus HS 3220: Hallo Gemeinde, ich habe ein Problem mit meiner Buderus Ecomatic mit Steuerung Buderus HS 3220. Nach mehreren Versuchen mit unserem langjährigen...
  • Buderus Steuerung HS3220

    Buderus Steuerung HS3220: Guten Tag, o.g. Steuerung funktioniert normalerweise einwandfrei, nur bei bestimmten Temperaturen im Plus-Bereich schaltet sie plötzlich auf die...
  • buderus ecomatic HS 3220 steuerung defekt ?

    buderus ecomatic HS 3220 steuerung defekt ?: guten tag allerseits und allen ein frohes neues jahr ! :) habe eine buderus ecomatic 3000 ( steurung hs 3220 ) wird mit erdgas betrieben die...
  • Buderus HS 3220 Probleme mit Pumpenansteuerung

    Buderus HS 3220 Probleme mit Pumpenansteuerung: Hallo, ich habe die Heizungsanlage G 124L von Buderus mit dem Regelgerät HS 3220. Neben dem normalen Brennerkreis sind noch ein Mischerkreis und...
  • Ähnliche Themen

    • Buderus G124 Steuerung 3220 STB bei Minus Graden

      Buderus G124 Steuerung 3220 STB bei Minus Graden: Hallo ich habe mich hier angemeldet und hoffe es kann mir jemand helfen kann. Ich habe folgendes Problem bei meiner Heizung: Die...
    • Buderus Ecomatic mit Steuerung Buderus HS 3220

      Buderus Ecomatic mit Steuerung Buderus HS 3220: Hallo Gemeinde, ich habe ein Problem mit meiner Buderus Ecomatic mit Steuerung Buderus HS 3220. Nach mehreren Versuchen mit unserem langjährigen...
    • Buderus Steuerung HS3220

      Buderus Steuerung HS3220: Guten Tag, o.g. Steuerung funktioniert normalerweise einwandfrei, nur bei bestimmten Temperaturen im Plus-Bereich schaltet sie plötzlich auf die...
    • buderus ecomatic HS 3220 steuerung defekt ?

      buderus ecomatic HS 3220 steuerung defekt ?: guten tag allerseits und allen ein frohes neues jahr ! :) habe eine buderus ecomatic 3000 ( steurung hs 3220 ) wird mit erdgas betrieben die...
    • Buderus HS 3220 Probleme mit Pumpenansteuerung

      Buderus HS 3220 Probleme mit Pumpenansteuerung: Hallo, ich habe die Heizungsanlage G 124L von Buderus mit dem Regelgerät HS 3220. Neben dem normalen Brennerkreis sind noch ein Mischerkreis und...
    Oben