Buderus G134X - fällt ständig aus

Diskutiere Buderus G134X - fällt ständig aus im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, wie die Überschrift schon sagt, befinden wir uns in einer blöden Situation. Die Heizung fällt in total unregelmäßigen Abständen aus, kann...

sdk2010

Threadstarter
Mitglied seit
04.12.2013
Beiträge
6
Hallo,

wie die Überschrift schon sagt, befinden wir uns in einer blöden Situation. Die Heizung fällt in total unregelmäßigen Abständen aus, kann mehrere Wochen durch laufen, kann aber auch jede halbe Stunde auf Störung gehen. Wir haben schon zwei unterschiedlichen HB gehabt, keiner kann uns helfen, auch der von Buderus zertifizierte bzw. fachqualifizierte Kundendienst. Bis jetzt haben wir nur die Steuerung austauschen lassen - ohne Erfolg. Wir sind gerade fast dabei die Gasarmatur austauschen zu lassen (Empfehlung von HB). Zünder/Gasdruck und Ionisierung sollten laut Kundendienst in Ordnung sein.

Ausfall Statistik

Frühling:
- ca. Mitte April 2013 fiel mehrmals aus
- dann hat ein HB die Anlage gereinigt
- dann lief sie bis Sommer

Sommer:
- im Sommer ein paar mal ausgefallen

Herbst:
- im September mehrmals ausgefallen
- haben dann die Steuerung ausgetauscht, dann lief eine Woche lang
- nach einer Woche fing wieder von vorne an, fiel jeden Tag aus
- nach einer Woche war Ruhe und die Heizung lief ohne Störungen zwei Monate lang
- Dann kam der Frost und das war die Ende von "schönem Wohnen"

Ich laufe zur Zeit fast jede Stunde nach unten um zu schauen, ob die Heizung läuft. Ich bin manchmal froh wenn die Heizung mehr als 2 Stunden läuft.

Folgendes Verhalten haben wir beim Ausfall festgestellt.

Fall A:
1. Drücken auf Orange Knopf
2. Dann kommt das Zündgeräusch, ca. 10 Sek.
3. Dann kommt die kleine Flamme. Manchmal kommt die Flamme und das Geräusch hört man weitere 2 - 3 Sek.
4. Nach ca. 15 Sek. öffnet sich das Magnetventil
5. Kommt Gas, Heizung zündet und läuft

Fall B:
1. Drücken auf Orange Knopf
2. Dann kommt das Zündgeräusch, ca. 10 Sek.
3. Dann knackt irgendwas und dann kommt Zündgeräusch zum zweiten Mal. Manchmal wir das Zündgeräusch beim zweiten Mal leiser und leiser.
4. Dann kommt die kleine Flamme
5. Nach ca. 15 Sek. öffnet sich das Magnetventil
6. Kommt Gas, Heizung zündet und läuft

Fall C:
1. Drücken auf Orange Knopf
2. Dann kommt Zündgeräusch, ca. 10 Sek.
3. Fällt aus – wieder auf orange!

Fall D:
1. Drücken auf Orange Knopf
2. Dann kommt das Zündgeräusch, ca. 10 Sek.
3. Dann kommt die kleine Flamme
4. Nach ca. 15 Sek. knackt es gewaltig aus der Gasarmatur
5. Dann nach ca. 15 Sek. öffnet sich das Magnetventil
6. Kommt Gas, Heizung zündet und läuft

Ich bin wie verrückt und laufe jedes Mal mit dem Handy rum i.d. Hoffnung, dass ich was Neues erlebe. Vielleicht bringt jemandem dieses Video was. Hier ist das Video https://www.youtube.com/watch?v=WWGXQS_D1mo

Wir suchen verzweifelt im Internet nach einer Lösung, bis jetzt konnten wir nichts finden. Gibt es konkrete Maßnahmen, die man unternehmen kann? Könnte man anhand des Verhaltens erkennen, was man austauschen/machen kann? Denn die Gasarmatur austauschen ohne genau zu wissen, dass diese tatsächlich an den Ausfällen schuld ist, wäre sehr teuer. Wir haben schon fast 100 € für die Steuerung umsonst ausgegeben, das hat uns gereicht.

Wir sind total verzweifelt und wissen nicht was wir weiter machen sollen.
Und noch eine Frage, in welchem Fall tauscht man Gasarmatur aus?
 

Wartungsmonteur

Mitglied seit
07.01.2012
Beiträge
41
Ich würde den Zündbrenner mal erneuern.

Wenn das nichts hilft ist ein neuer Gasregelblock fällig.

Da hier aber an der Gasleitung gearbeitet weden muss, darf das nur ein Fachmann machen.

Anschließend sollte eine Abgasmessung durchgeführt werden.

LG
 

VWeirauch

Mitglied seit
16.01.2013
Beiträge
299
Welch ein Zufall .
Hatte auch gerade damit zu tun.

Ganz wichtig ist das die zündgasdüse sauber ist !!!
( Meist ein Fall für Störungen an den Geräten )

Dann sollte der Gasdruck gemessen werden. Ruhe- und Fließdruck , sowie Fließdruck nach der Gasarmatur.
( Gasdruckregler oder Zähler bereiten manchmal Probleme )

In den meisten Fällen ist es aber der Gaskombiregler .
Sind die ersten Faktoren in Ordnung, würde ich die Gasarmatur tauschen.

Video mal angesehen : Der Gaskombiregler klackt sehr sehr stark. Neuere sind um ein vielfaches leiser.
 

sdk2010

Threadstarter
Mitglied seit
04.12.2013
Beiträge
6
Vielen Dank für Ihre Antworten!

Unsere beiden Spezialisten, die bei uns waren, haben gesagt: "Höchstwahrscheinlich Steuerung". Ok, austauschen lassen - ohne Erfolg, Geld umsonst ausgegeben. Dann sagten die auch: "Zündbrenner austauschen, wenn es nichts bringt - bleibt nur die Gasarmatur". Und das ist das, was mich am meisten ärgert! Warum soll ich alles mögliche an der Kiste austauschen lassen, damit die endlich läuft (wenn überhaupt)?! Ich erwarte von einem Spezialisten, dass er eine Diagnose stellt! Und nicht die funktionierenden Teile austauscht - auf gut Glück... für mein Geld! Wenn ich so viel Geld fürs "rumprobieren" hätte, hätte ich die blöde Kiste längst weggeschmießen und eine neue gekauft.

Deshalb versuche ich hier selbst rauszufinden, was die Ursachen sein können. Bin Ihnen echt sehr dankbar für Ihre Hilfe!


@Wartungsmonteur: Kann das sein, dass die Anlage mit einem defekten Zündbrenner (genauso mit einer defekten Gasarmatur) mehrere Wochen ohne Ausfälle läuft? Ist für mich, der von der Technik auch etwas Ahnung hat, jedoch nicht von den Heizungsanlagen, etwas schwer nachvollziehbar...

Hier noch eine Antwort aus einem anderen Forum:

"...letztendlich war die Ursache eine defekte Zündspule nachdem alles, mitsamt der Gasarmatur getauscht wurde. Zum guten Glück hat der Heizungsmonteur die Teile die nicht defekt waren wieder zurückgetauscht, was die Kosten im Rahmen hielt. Verbaut wurde dann eine "pulsierende Zündspule", was auch den Tausch des alten Feuerungsautomaten auf ein neues Modell nötig machte. Gesamtkosten circa 500 EUR. Man muß aber dazu sagen, das der Monteur einige male da war und das Problem versucht hat einzugrenzen."

Unser Monteur sagte, man könne die Teile, wenn die verbaut sind, nicht mehr zurückgeben. Deshalb müssen wir uns sehr gut überlegen, bevor wir etwas für 500 € einbauen lassen.
 

sdk2010

Threadstarter
Mitglied seit
04.12.2013
Beiträge
6
neues Video

Nach dem ich im Forum geschrieben habe, lief die Heizung fast 2 Tage lang, dann ist sie ein paar mal ausgefallen.
Jetzt lässt sich die Heizung gar nicht mal starten und ich habe das Video aufgenommen.

http://www.youtube.com/watch?v=u-aIpxG7lkM

Kann man die Ursache irgendwie identifizieren?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.159
erst mal Flammensignal messen.
Dann Gasfließdruck während des Starts messen.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
5.691
Nachdem ich mir dieses Video mehrere Male angesehen habe, komme ich zu dem Entschluss, das es sich hier mit großer Wahrscheinlichkeit um ein Problem mit der Gasversorgung handelt. Die Zündung funktioniert einwandfrei, die Zündflamme entsteht und in dem Moment, wo die Hauptgasmenge freigegeben wird, verlischt die Zündflamme. Was zur Folge hat, das der Überwachungsstrom zusammen bricht und die Zündflamme logischerweise verlischt. Also den Gasfließdruck messen, der sollte bei mindestens 17 und höchstens bei 25 mbar liegen. Bricht der so zusammen, dann muss der Gasversorger her und den Gasdruckregler und die Funktion des Gaszählers prüfen. Ist dem Gasgerät in der Zuleitung zum Brenner vielleicht ein Schmutzfilter vorgeschalten (der gereinigt werden muss) bzw. ein Filter in der Eingangsseite dieser Gasarmatur ?
 

Vitodonsens

Mitglied seit
12.12.2013
Beiträge
4
diverse Probleme können es sein, erst mal Zündgasdüse reinigen, Gasdruck prüfen, Zündgasbrennen säubern, Gasfeuerungsautomat oder Gasarmatur defekt......lass einen kommen der sein Handwerk versteht
 

sdk2010

Threadstarter
Mitglied seit
04.12.2013
Beiträge
6
Vielen vielen Dank für die zahlreiche Vorschläge, ich werde dann mit einem Fachmann die Punkte abchecken.

Gerade eben noch ein neues Video gedreht, hier sieht man eindeutig, dass irgendwas mit Gaszufuhr nicht stimmt.
http://www.youtube.com/watch?v=o2YgJU-HoWA

Aber der andere HB hat den Gasdruck vor paar Monaten gemessen und hat gemeint, es sei i.O. (leider habe ich die zahlen aufgeschrieben)
 

VWeirauch

Mitglied seit
16.01.2013
Beiträge
299
sdk2010 schrieb:
Aber der andere HB hat den Gasdruck vor paar Monaten gemessen und hat gemeint, es sei i.O.
Was vor ein paar Monaten gewesen ist, ist nicht relevant.
Das Hier und Jetzt ist interessant !!
Das Gasdruckregler könnte ja einen Defekt besitzen.
Wobei ich nach dem Video immer noch behaupten möchte, das Deine Gasarmatur ebenfalls nicht zu Hundert Prozent in Ordnung ist.
Das die Zündflamme beim Starten des Hauptgases abricht, spricht für Gasmangel . Also Gasdruck nicht okay oder Gasarmatur nicht okay.
Bilder Deiner Abgasströmungssicherung und dem Abgasrohr würden mich mal interessieren. Wenn ich mir die Brenneplatte mal so im Video ansehe, dann vermute ich das Deine Anlage einen Kaminzugregler benötigt. Ist zwar nur eine Vermutung und hat nichts mit der eigentlichen Störung zu tun, fände ich aber trotzdem interessant !!
 

sdk2010

Threadstarter
Mitglied seit
04.12.2013
Beiträge
6
@Hausdoc: nächste Woche kommt mein HB und wird noch ein mal:
1. Flammensignal messen (muss man was beachten?)
2. den Fließ- (während des Starts) und Ruhedruck messen
3. Zündgasdüse reinigen
4. wie "tricotrac" sagte, gibt es vielleicht einen Schmutzfilter dazwischen, wenn ja, dann evtl. auch reinigen

und wenn das alles nicht hilft, dann werden wir
Plan A) Gasdruckregler austauschen lassen und Funktion des Gaszählers prüfen
Plan B) Gasarmatur austauschen

@VWeirauch: Anbei die Bilder, so wie ich verstehe haben wir schon einen Kaminzugregler (Bild 2). Außerdem haben wir noch eine thermische Abgasklappe einbauen lassen.


Wobei ich nach dem Video immer noch behaupten möchte, das Deine Gasarmatur ebenfalls nicht zu Hundert Prozent in Ordnung ist.
Wie erkennen Sie das?


Edit Hausdoc: Unlesbare Links entfernt und Beitrag freigeschaltet
 
Thema:

Buderus G134X - fällt ständig aus

Buderus G134X - fällt ständig aus - Ähnliche Themen

  • Warmwasserspeicher entfernen Buderus GB152

    Warmwasserspeicher entfernen Buderus GB152: Hallo zusammen, ich habe aktuell Buderus GB152 mit einem 300 Liter Speicher. Da die Kinder aus dem Haus sind und nur ich und meine Frau im Haus...
  • Brenner FEH Buderus S115 UT mit Brenner BE 1.0-17 von 1999

    Brenner FEH Buderus S115 UT mit Brenner BE 1.0-17 von 1999: Hallo zusammen, wir haben eine Ölheizung wie oben beschrieben. In letzter Zeit kommt öfters die Meldung Brenner FEH und die Rote Lampe am...
  • Gasheizung Buderus Logomat

    Gasheizung Buderus Logomat: Hallo verehrte Fachleute, Da meine Frau und Tochter frieren und ich zu viel an meiner Heizung gefummelt habe, hätte ich ein paar kleine Fragen...
  • Hilfe bei Buderus GB172-24k / Warmwasser

    Hilfe bei Buderus GB172-24k / Warmwasser: Hallo zusammen, habe diese Therme vor ca 7 Monaten von einem Heizungsfachbetrieb, der diese auch ausgesucht hat, installieren lassen, da die alte...
  • Buderus Logano plus GB212 mit Wilo Yonos Para RKC

    Buderus Logano plus GB212 mit Wilo Yonos Para RKC: Hallo, ich habe meine Ölheizung auf Gas Brennwert umgestellt. Folgende Komponenten sind zum Einsatz gekommen. Buderus Heizungs - Systempaket -...
  • Ähnliche Themen

    • Warmwasserspeicher entfernen Buderus GB152

      Warmwasserspeicher entfernen Buderus GB152: Hallo zusammen, ich habe aktuell Buderus GB152 mit einem 300 Liter Speicher. Da die Kinder aus dem Haus sind und nur ich und meine Frau im Haus...
    • Brenner FEH Buderus S115 UT mit Brenner BE 1.0-17 von 1999

      Brenner FEH Buderus S115 UT mit Brenner BE 1.0-17 von 1999: Hallo zusammen, wir haben eine Ölheizung wie oben beschrieben. In letzter Zeit kommt öfters die Meldung Brenner FEH und die Rote Lampe am...
    • Gasheizung Buderus Logomat

      Gasheizung Buderus Logomat: Hallo verehrte Fachleute, Da meine Frau und Tochter frieren und ich zu viel an meiner Heizung gefummelt habe, hätte ich ein paar kleine Fragen...
    • Hilfe bei Buderus GB172-24k / Warmwasser

      Hilfe bei Buderus GB172-24k / Warmwasser: Hallo zusammen, habe diese Therme vor ca 7 Monaten von einem Heizungsfachbetrieb, der diese auch ausgesucht hat, installieren lassen, da die alte...
    • Buderus Logano plus GB212 mit Wilo Yonos Para RKC

      Buderus Logano plus GB212 mit Wilo Yonos Para RKC: Hallo, ich habe meine Ölheizung auf Gas Brennwert umgestellt. Folgende Komponenten sind zum Einsatz gekommen. Buderus Heizungs - Systempaket -...

    Werbepartner

    Oben