Brötje Kessel zu groß?

Diskutiere Brötje Kessel zu groß? im Brötje Forum im Bereich Heizungshersteller; Ich hatte sonst bei milden Winter 800 € ÖL und 740€ Holz (ca 10 Raumeter Buche ) verheizt im Jahr also gesammt 1500€. Das werde ich doch mit...

Martin31282

Threadstarter
Mitglied seit
24.12.2015
Beiträge
77
Ich hatte sonst bei milden Winter 800 € ÖL und 740€ Holz (ca
10 Raumeter Buche ) verheizt im Jahr also gesammt 1500€. Das werde ich
doch mit einem neuen Gasbrennwertgerät besser wegg kommen. Jetzt läuft
ja die Anlage super schaltet sich nur aus wenn Wasser aufbereitet wurde .
Wie sieht das im Frühsommer aus wenn das Gerät nicht dauerhaft die 5,6
kw los wird ist das normal wenn die Anlage sich ausschaltet oder ist sie
dann zu groß. Wie viel kw sind eigentlich empfehlenswert Familie 2
Kinder. Bei 28 KW ist alles ok außer wenn ich die Wanne voll lasse dann
kommt die Heizung nicht so schnell nach zum Heizen.

Räume :

Schalfzimmer: 24 m2 wird nur ab - 5 Grad Nachts angemacht da wir nicht gern so warm schlafen (1 Heizkörper)

2 Kinderzimmer gesammt 30m2 wird selten mal zum Spielen an gemacht auf 21 Grad ( je Zimmer 1 Heizkörper)

Computerraum 7 m2 dauerhaft 19 Grad ( 1 Heizkörper)

2 Bäder (gesamt 10 m2) 1 Bad 18 Grad dauerhaft das andere 15 Grad weil
wir nur unten das Benutzen auser wenn Kinder baden 21 Grad (je 1
Heizkörper)

Abstellraum 12m2 Frostschutz (1 Heizkörper)

Wohnraum 39 m2 23 Grad ( 3 Heizkörper)

Küche 20m2 20 Grad ( 1 Heizkörper)

Arbeitszimmer 12 m2 20 Grad ( 1 Heizkörper)

Keller 70 m2 ( 6 Heizkörper)

Die Heizkörper im Keller habe ich weil das früher mal eine Wohnung war bleiben alle auf Frostschutz stehen.

Im Grund heize ich regelmäßig Wohnzimmer;Küche 1, Bad
Arbeitszimmer,COmputerzimmer und ab und zu mal Kinderzimmer . Habe das
die Tage gesehen die Heizung moduliert bei 10%. ist die Heizung zu groß
mit 28 kw?
Hatte diese Frage schon mal gestellt aber unter einen anderen Thema vieleicht klappt es jetzt.


Würde mich über mehrere Antworten freuen.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.425
Für die genutzen ca 154m ² ist der 28 KW Kessel zu groß. Da hätte die Hälfte leicht gereicht.
Wir reden noch rein Heizleistung.
Dazu kommt der Warmwasseranteil.
Wieviele Personen leben im Haushalt ?


Kannst du bitte (nochmal) den Baujahr des Gebäudes sowie die Gebäudeform nennen. Falls Fenster + Dach schon mal erneuert wurden auch hier das Baujahr.
Zudem bräuchte ich noch den Wohnort.
 

Martin31282

Threadstarter
Mitglied seit
24.12.2015
Beiträge
77
Es leben 4 Personen im Haus
Baujahr 1971 (war früher Zweifamilienhaus haben uns breit gemacht)
Fenster alt aber super Zustand würde als nächstes drann kommen
Dach neu gedämmt 2012
Bad Sachsa (Landkreis Osterode Harz)
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.425
Sagen wir mal so.
Der notwendige Leistungsbedarf liegt noch um Modulationsbereich des Gerätes.

Rein rechnerisch hätte auch die Hälfte gereicht. Dann sind aber keine Reserven für eiskalte harzer Nächte eingerechnet.
 

Martin31282

Threadstarter
Mitglied seit
24.12.2015
Beiträge
77
Denke die Heizung soll 24 Stunden im Modulationsbetrib laufen? Wie sieht das aus im Frühsommer oder Herbst wenn die 5,6 KW nicht abgenommen werden dann schaltet sie sich ja an und aus oder ?
 

heizungsservice

Fachmann
Mitglied seit
17.12.2015
Beiträge
450
Sobald die Temperaturen über einen gewissen Wert gehen, so bei ca. 6°C - 10°C fangen alle Geräte an zu takten. Geräte die bis unter 1kW modulieren wären da eventuell eine Abhilfe. Die Herstellerangaben der untersten Modulation sind so ähnlich wie beim VW der Abgasskandal.

Kann man schön testen, indem man die Therme in die unterste Modulation zwingt und mal den Verbrauch auslitert und nachrechnet.
 

Martin31282

Threadstarter
Mitglied seit
24.12.2015
Beiträge
77
Würde man Geldsparen wenn man mann die Möglichkeit hätte ein 20 kW Gerät zu bekommen? Meine jetzt vom takten oder wären das nur Pfennigbeträge?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.425
Nein. Dadurch würde ja die Heizlast des Gebäudes nicht geringer.
 

OlliJo

Mitglied seit
14.12.2009
Beiträge
228
Martin31282 schrieb:
Es leben 4 Personen im Haus
Baujahr 1971 (war früher Zweifamilienhaus haben uns breit gemacht)
Fenster alt aber super Zustand würde als nächstes drann kommen
Dach neu gedämmt 2012
Bad Sachsa (Landkreis Osterode Harz)
Moin, beste Grüße an die Uffe! Von einem ehemaligen Wiedaer! Liegt ordentlich Schnee auf dem Ravensburg? Sind am überlegen, mal mit den Kindern am Wochenende die Verwandtschaft zu besuchen...

Grüße

Olli
 

Martin31282

Threadstarter
Mitglied seit
24.12.2015
Beiträge
77
Jo waren Gestern mit unseren Beiden Ravensberg.
 
Thema:

Brötje Kessel zu groß?

Brötje Kessel zu groß? - Ähnliche Themen

  • welchen neuen ÖL- Brennwertkessel Brötje BOB , Buderus GB 125 oder Viessmann ?

    welchen neuen ÖL- Brennwertkessel Brötje BOB , Buderus GB 125 oder Viessmann ?: Hallo liebes Forum, ich bräuchte mal einen neue ÖL- Zentraheizung ohne Warmwasseraufbereitung in einem 3 Familienhaus mit 320m2 Wohnflläche und...
  • Brötje EcoTherm Plus WGB Pro EVO 15/20C Gas-Brennwertkessel

    Brötje EcoTherm Plus WGB Pro EVO 15/20C Gas-Brennwertkessel: Hallo, das Manometer hinter der Bedienfeldklappe weist einen Überdruck 3,5 bar auf normal 1,5bar Das Überdruckventil bläst ca. gut 15 Liter Wasser...
  • Brotje Kessel WGB-K 20 und NEST Thermostat 3 Generation

    Brotje Kessel WGB-K 20 und NEST Thermostat 3 Generation: guten Tag, Ich habe einen Brotje WGB-K 20 Kessel mit RRG Programmierern und kaufte vor kurzem ein verschachteltes Produkt 3. Gen Nachdem ich die...
  • 2 autarke Brötje Kessel im Mietshaus: Bei Brennerstörung soll 2. Kessel automatisch anspringen

    2 autarke Brötje Kessel im Mietshaus: Bei Brennerstörung soll 2. Kessel automatisch anspringen: Hallo Fachhelfer, vorhanden sind 2 autarke Brötje Kessel im Mietshaus: Ein SPK mit Puffer und gemischter Pumpengruppe, sowie ein SOB mit...
  • Brötje ESB - Störung - Kesseltemperatur zu hoch

    Brötje ESB - Störung - Kesseltemperatur zu hoch: Hallo, ich habe ein Problem mit meiner alten Bröje ESB Heizung. Die Leuchte "Kesseltemp. zu hoch" leuchtet und die Heizung hat sich abgeschaltet...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben