Anschluss Mischersteuerung

Diskutiere Anschluss Mischersteuerung im Regelungstechnik Forum im Bereich Regelungstechnik; Hallo, Mein erster Beitrag hier, und gleich mit einem kleinen Problem. Ich hoffe auf eure Hilfe. Ich bin jetzt soweit mit den...
#1

Kei-Koo

Dabei seit
19.11.2009
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Hallo,
Mein erster Beitrag hier, und gleich mit einem kleinen Problem.
Ich hoffe auf eure Hilfe.

Ich bin jetzt soweit mit den Renovierungsarbeiten in einem älteren Haus, das wir erst gekauft haben, fertig.
Ich habe alle alten Gussheizkörper rausgeschmissen und alles mit FBH ausgestattet.
Aktuell ist noch ein älterer Ölheizkessel vorhanden, da die Gasanbindungsarbeiten in unserem Dorf erst im Gange sind und wir erst in 1 oder 2 Jahre
Gas im Haus haben. Dann wird auch eine neue Kesselanlage installiert.
So, jetzt zum eigentlichen Problem.
Damit ich meine FBH jetzt mit der alten Kesselanlage betreiben kann, wurde ein Mischer im Heizkreis installiert.
Für den automatischen Mischer habe ich jetzt eine Steuerung bekommen, die es anzuschließen gilt.
Einen befreundeten Elektriker, der sich jedoch nicht mit Heizungsanlagen auskennt, würde die Installation der Steuerung vornehmen.
Meine Frage an euch wäre jetzt ob ihr mir weitere Informationen zum Anschlussbild geben könnt. Den Link dazu gibt es unten.


Wenn ich mich nicht irre müsste folgendes soweit richtig sein:
14/15 (fv) : Anschluss des Vorlauf Temperaturfühlers
15/16 (fa) : Anschluss des Aussen Temperaturfühler
5 : Anschluss für Mischermotor für Funktion Temperatur tiefer
4 : Anschluss für Mischermotor für Funktion Temperatur höher
3 : Einspeisung (Phase) für Mischermotor ???
6 : Ausgang zur Zirkulationspumpe des FB-Heizkreises ???

Unklar sind mir jedoch:
17/18/10 : fmin/max ???
9 : 6xfmin/max ???
18/21 : fr ???
8 : ??
20 bis 26 : ??
13 : 6xfa ???
12 : ??
11 : ??


Welche Temperaturfühler werden hier benötigt?
Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir die einzelne Funktionen und Schaltblöcke sowie die Anschlüsse erklären könnt.

Vielen Dank im Voraus

Gruss
kei-koo


Hier das Schaltbild: http://images2.bilder-speicher.de/show-image_org-09111912323852.jpg
 
#2
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
21.940
Zustimmungen
499
Hallo kei-koo,

14/15 (fv) : Anschluss des Vorlauf Temperaturfühlers - Richtig

15/16 (fa) : Anschluss des Aussen Temperaturfühler
- Richtig

5 : Anschluss für Mischermotor für Funktion Temperatur tiefer
- Richtig

4 : Anschluss für Mischermotor für Funktion Temperatur höher
- Richtig

3 : Einspeisung (Phase) für Mischermotor ???
- Richtig -

6 : Ausgang zur Zirkulationspumpe des FB-Heizkreises ???

Was hier noch fehlt ist der STB
Dies ist ein Anlegethermostat der ca 30 cm nach der Pumpe angebracht wird und die Pumpe bei überschreiten einer Maximaltemperatur (z.b. 55°) abschaltet... (weil z.b. der Mischermotor gestorben ist.)

Die Pumpe belässt du jedoch am alten Kessel.
Welcher Kessel ist das ?? Mit welcher Regelung????


 
#3

Kei-Koo

Dabei seit
19.11.2009
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Hallo Doc:),

Erst mal vielen Dank dass ich hier auf ein offenes Ohr gestossen bin.
Dann lag ich mit dem was ich so erkennen konnte schon mal nicht falsch.
Der Sicherheitstemperaturschalter ist schon vorhanden. Ich denke aber dass das so bleiben wird wie es jetzt ist,
d.h. dass dieser Temperaturschalter einfach in Serie vor der Pumpe im Stromkreis montiert wird und so
eigentlich nichts direkt mit der Mischersteuerung zu tun hat. Meine damit dass dieser nicht an der Steuerung angeschlossen wird.
Oder liege ich da falsch???
Klar, wenn die Steuerung oder der Mischer seinen Dienst aufgibt, sorgt dieser für eine sichere Abschaltung der Pumpe bei >T.

Mein Ölkessek ist ein BUDERUS LOGANATHERM G205 und die Steuerung vom Kessel ist eine BUDERUS HS3202.

Nochmals vielen Dank an dich.
Ich hoffe dass ich hier im Forum die Rätselslösung erhalten werde.

Gruss
Kei-Koo
 
#5

Kei-Koo

Dabei seit
19.11.2009
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Warum hast du nicht einfach ein Mischermodul in die Regelung gesteckt???? ;)
Erstens aus Unwissenheit was mit meiner aktuellen Steuerung möglich ist, und zweitens weil auch bis jetzt keiner mir genau
sagen konnte was ich da nachrüsten kann, resp. welches Modul auch wirklich mit meiner Steuerung zusammen passt.
Deshalb kam ich auf die Idee einfach eine eigenständige (externe, Systemunabhängige) Mischersteuerung nachzurüsten.

Das angegebene Modul, ist das jetzt ein Beispiel für eine entsprechende Erweiterungskarte allgemein oder handelt es sich dabei
um genau den Modul der auch bei mir funktionieren würde?

Sicher hast du da schon recht, wäre viel einfacher.

Ich habe jetzt mal kurz nach dem 0005 Modul gegoogelt und habe dabei unterschiedliche Module gefunden.
Einmal die blauen und dann noch die braune, wobei ich denke dass die braune die ältere Generation ist, so wie meine Kesselsteuerung.
Aber da sind dann auch noch unterschiede von der Ausstattung. Kann nicht genau sagen was da genau an Funktion anders ist, aber z.B. hat das von dir verlinkte Modul 2 Drehknöpfe und ein anderes 005er Modul hat 3 davon???

Ich denke dass diese Module dann auch nur eine einfache Mischersteuerung beinhalten.
Zeituhr, Nachtabsenkung usw. wie auf der Thermesta TB1 sind da wohl nicht vorhanden.
Wäre an sich aber auch nicht zwingend erforderlich, da es bei mir ja primär darum geht die FBH-Kreislauf-Temperatur zu regeln und das auch nur vorübergehend für 1-2 Jahre.

Ich denke dass dies wirklich eine gute Alternative wäre.
Vorausgesetzt ich wüsste jetzt genau welche Module für meine Buderussteuerung kompatibel sind, würde ich auf Ebay mal die Augen offen halten.

Zur Zeit ist an meiner Steuerung auch noch kein Aussentemperatur-Fühler vorhanden :-(
Dieser hätte ich bei der Thermesta-Steuerung mit verlegen und einbeziehen können, wie sieht es damit bei der BUDERUS-Steuerung aus?
Ist da am Mischermodul auch ein Aussentemp.Fühler Anschluss vorhanden, oder gibt es dafür auch noch ein Erweiterungsmodul?

Sind die blauen und braunen Module untereinander kompatibel, oder basieren die auf unterschiedlicher Steuerungstechnik, sprich andere Kommunikation, Anschlussleiste, usw.?

Viele Fragen.......:)

Danke für deine Bemühungen.
 
#6
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
21.940
Zustimmungen
499
Du bräuchtest nur das entsprechende "Mischermodul" -
Der Heizungsbauer vor Ort besorgt dir das nagelneu von Buderus.
Die 3000er Regelung hatte brauen Blenden. die 400er Regelungen blaue Blenden.
Die Module sind aber untereinander kompatibel.
Die Schaltuhrfunktion übernimmt ja die vorhandenen Schaltuhr der Regelung. Nachtabsenkung ... geht also.
Das Mischermodul übernimmt somit auch das Außefühlersignal der Regelung.
 
#7

Kei-Koo

Dabei seit
19.11.2009
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Der Heizungsbauer vor Ort besorgt dir das nagelneu von Buderus.
Ja, das würde bestimmt so sein.
Jedoch muss ich ehrlich sagen dass ich für die relativ kurze Zeit in der diese Anlage noch betrieben werden soll, soweit wie möglich, keine grössere Investitionen
machen möchte.
Ein solches Modul wird neu gerne mal schnell 200€ kosten, und ein entsprechendes gebrauchtes ist mit etwas Glück vielleicht schon für eine Paar Euro zu bekommen.
Ich möchte hier keineswegs einem Heizungsbauer das Brot weg nehmen und weiss auch deren Fachwissen zu schätzen und sollen ihre Arbeit auch entsprechend bezahlt bekommen. In meinem aktuellen Fall jedoch, möchte ich mein Geld in eine neue Anlage investieren und nicht in diesen alten Kessel. Muss aber noch etwas warten, leider.

Dass die Module untereinander kompatibel sind würde die Suche danach schon etwas erleichtern.
Die Schaltuhrfunktion übernimmt ja die vorhandenen Schaltuhr der Regelung. Nachtabsenkung ... geht also.
Ok, über den Referenzthermostat im Wohnraum, wo auch eine Wochenschaltuhr integriert ist, kann ich dann die Nachtabsenkung vornehmen.
Das Mischermodul übernimmt somit auch das Außefühlersignal der Regelung.
Das verstehe ich jetzt nicht ganz.
Heisst das dass am Mischermodul ein Aussentemperaturfühler angeschlossen wird und somit die Aussentemperatur mit als Stellgrösse in der Mischersteuerung einfliesst?
Oder soll ein vorhandener Aussentemperaturfühler in der bestehender Kesselsteuerung dem Mischermodul die Aussentemperatur liefern?
Dann wäre das Problem dass so wie bereits geschrieben meine bestehende Steuerung keinen Aussentemperaturfühler besitzt.

Ja, meine Anlage entspricht wohl überhaupt nicht einem gewissen Standard ;(

Ich versuche jetzt mal die entsprechende Unterlagen zu diesem M005 Modul in die Hände zu bekommen um da mal schlauer zu werden.

Danke

NACHTRAG:
Habe jetzt gerade mit der BUDERUS Hauptvertretung telefoniert und habe gefragt welche Möglichkeit es gäbe meine HS3203 mit einem zusätzlichen Mischerkreis umzurüsten.
Die Antwort lautete, gar keine.
Die meinten diese Steuerung wäre eine "Konstantfeldsteuerung für Ölkessel" und ich könnte da kein Mischermodul nachrüsten.
Vorschlag war, eine neue Steuerung zu installieren!
Die billigste mit Mischerkreis, die 2107M, würde dann um die 1000€ kosten ;(

Da muss ich dann doch eine andere Lösung umsetzen, oder hst man mich da falsch informiert?
 
#8
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
21.940
Zustimmungen
499
Hallo,
ich hatte einen gedanklichen Zahlendreher drin.
Stimmt- die 3202 kann kein weiteres Mischermodul bedienen.
Jene Regelung die ich meinte ist die 3220 - die könnte das..


...sorry...
 
#9

Kei-Koo

Dabei seit
19.11.2009
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Ist dann zwar schade, aber nicht zu ändern.

Somit wäre ich wieder bei meiner ursprünglischen Steuerung aus meinem ersten Beitrag und der Anschlussbelegung und Erläuterung zu den einzelnen Funktionsblöcke.

Wer kann hier noch weitere Infos dazu geben?

Gruss
 
#10
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
21.940
Zustimmungen
499
Vieleicht läßt du dir mal die Serviceanleitung zuschicken..




ELESTA GmbH

Building Automation

Gottlieb-Daimler-Str. 1

78467 Konstanz

Tel: +49 (07531) 987-0

Fax: +49 (07531) 987-200

E-Mail: info@elesta.de
 
#11

Kei-Koo

Dabei seit
19.11.2009
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Ja, danke für den Hinweis und die Adresse.
Habe dies schon mal beantragt.

Mal sehen ob die noch Unterlagen für solch alte Steuerungen bereitstellen können :?:

Gruss
 
#12

Kei-Koo

Dabei seit
19.11.2009
Beiträge
9
Zustimmungen
0
So, die angefragte Dokumentation habe ich jetzt erhalten.
Ich muss sagen, die sind wirklich schnell.
Am späten Freitag per Email angefragt und schon am frühen Montag Morgen hatte ich die Unterlagen. :thumbsup:

Die Doku ist auch entsprechend gut und verständlich.
Ich denke damit müsste wir jetzt klar kommen.

Die Lösung wäre eigentlich doch so einfach und schnell gewesen.........,
deshalb nochmals vielen Dank an dich Hausdoc.
 
Thema:

Anschluss Mischersteuerung

Anschluss Mischersteuerung - Ähnliche Themen

  • Unterschiedliche Bezeichnung der Anschlüsse - Wie schließe ich Thermostat an?

    Unterschiedliche Bezeichnung der Anschlüsse - Wie schließe ich Thermostat an?: Mein Raumthermostat (Vaillant VRT-QZA Art.-No. 9147) hat nach vielen Jahren den Geist aufgegeben. Jetzt habe ich mir ein neues besorgt das aber an...
  • Wie bei Buderus S115 mit wirren Anschlüssen Wasser nachfüllen???

    Wie bei Buderus S115 mit wirren Anschlüssen Wasser nachfüllen???: Ich habe ein altes Bauernhaus übernommen, und das birgt einige Überraschungen. Die Öl-Zentralheizungsanlage (Buderus S115 U) wurde vom Vorbesitzer...
  • Junkers Bosch GC 9000 iW 20 E 23 mit CW 400, Anschluss für Notausschaltung bei def. Kondensathebeanl

    Junkers Bosch GC 9000 iW 20 E 23 mit CW 400, Anschluss für Notausschaltung bei def. Kondensathebeanl: gibtes bei der GC 9000iw eine Anschlussmöglichkeit für denAlarmanschluss der Hebeanlage, um im Notfall die GC auszuschalten? DieHebeanlage stellt...
  • Kompatibilität von Anschlüssen/Rohren für Gasthermen+Wasserbehälter

    Kompatibilität von Anschlüssen/Rohren für Gasthermen+Wasserbehälter: Hallo, wie ist es eigentlich mit der Kompatibilität von Anschlüssen/Rohren bei Gasthermen/Wasserbehälter bestellt? Konrekt würde mich folgendes...
  • Thermostat - Anschlussbelegung

    Thermostat - Anschlussbelegung: Hallo, ich habe mal mein altes Thermostat geöffnet und die Anschlussbelegung betrachtet. Kann mir jemand mitteilen, welche zwei Kabeln für die...
  • Ähnliche Themen

    Oben