Wolf GG-1E-18 Warmwasser

Diskutiere Wolf GG-1E-18 Warmwasser im Wolf Forum im Bereich Heizungshersteller; Liebe Mitglieder, ich habe mich eben erst angemeldet und suche Hilfe. Es gab schon mal einen Beitrag zu diesem Thema. Das Thema wurde als...

karleido

Threadstarter
Mitglied seit
21.10.2012
Beiträge
5
Liebe Mitglieder,



ich habe mich eben erst angemeldet und suche Hilfe. Es gab schon mal einen Beitrag zu diesem Thema. Das Thema wurde als erledigt markiert, deshalb erstelle ich das Thema neu.
Meine Heizung entspricht dem Beitrag [Regelung] Wolf GG-1E-18 Warmwasser Leider ist der Beitrag nicht gelöst worden.

Ich versuche den Fehler bei mir einzugrenzen. Frage, welchen wert muß der Widerstand des Speicherfüler am blauen Stecker haben?
Zur Zeit behelfe ich mich, in dem ich die Heizung nach dem Duschen abschalte, geht noch, da noch nicht geheitzt werden muß. Ich vermute, dass die Heizung abschaltet, sobald die Kesseltemperatur erreicht ist. Da ich den blauen Blindstecker (X4) nicht mehr besitze , versuche ich mal die Brücke an der Platine zu basteln. Dann wird nur noch der Fühler (B2) benutzt. Mal sehen was geschieht. Werde danach berichten.

Freundliche Grüße
karleido
 

Anhänge

Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.723
Deine Fragestellung ist nicht ganz eindeutig.

Welches Problem hast du denn konkret?




Ich versuche den Fehler bei mir einzugrenzen. Frage, welchen wert muß der Widerstand des Speicherfüler am blauen Stecker haben?
Das ist kein fixer Wert. Er ändert sich je nach Temperatur.

versuche ich mal die Brücke an der Platine zu basteln.
Der Versuch eines Bastelns geht so gut wie immer in die Hose ;)
 

karleido

Threadstarter
Mitglied seit
21.10.2012
Beiträge
5
Meine Heizung ist eine Wolf GG-1E-18 mit Warmwasserspeicher SW120 und
steht derzeit auf Sommerbetrieb.
Der Fehler ist, der Brenner schaltet
ständig ein und aus. Ich habe die Heizung zunächst ausgeschaltet. Am
nächsten Tag nach dem Duschen war das Wasser im Speicher abgekühlt und
ich habe die Heizung wieder eingeschaltet. Der Brenner schaltete sich
ein und blieb auch an. Als die Wassertemperatur 60 Grad Wärmetauscher und 60 Grad Heizung erreicht war, ging der Brenner
aus. Aber nach einer Weile ging er wieder an, lief eine kurze Zeit, dann
ging er wieder aus. Nach einer Weile ging er wieder an, dann aus, usw.
Dieses Spiel wiederholt sich in immer kürzeren Abständen, bis die Flamme
keine Sekunde an war und sofort wieder abgeschaltet wurde. Zwischen "Flamme aus" und "Flamme an" sind 5 bis 10 Sec. Die Zeiträumewerden immer kürzer.
Wenn ich die Brücke an dem Stecker vom Speicherfühler http://www.wolf-online-shop.de/popup_image.php?pID=21802&imgID=0 vornehme, dann springt der Brenner nicht immer an.

Bei getrennter Fühlerleitung messe ich einen Widerstand um 1335 Ohm und bei gesteckter Fühlerleitung 666 Ohm. Die Spannung am Stecker Fühlerleitung beträgt zwischen blau und braun 1,5 Volt und zwischen blau und schwarz/weiß 1,8 Volt. Im Plan sind 24VDC angegeben.

Werde mal weiter suchen.

Freundliche Grüße
karleido
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.723
Das Problem ist folgendes .
Du versuchst mit ca 60° Heizwasser auch 60° Trinkwasser zu bereiten..

Weil dies nie erreicht wird, taktet das Gerät.
Dreh mal die Warmwassertemperatur auf 50-55° runter.
 

karleido

Threadstarter
Mitglied seit
21.10.2012
Beiträge
5
Hausdoc schrieb:
Das Problem ist folgendes .
Du versuchst mit ca 60° Heizwasser auch 60° Trinkwasser zu bereiten..

Weil dies nie erreicht wird, taktet das Gerät.
Dreh mal die Warmwassertemperatur auf 50-55° runter.
Hallo Allerseits,

habe etwas mit den Reglern gespielt, keine Änderung. Habe den Witterungsgeführten Regler abgeklemmt, keine Änderung. Habe dann die Schornsteinfegertaste betätig, die Temperatur steigt bis 70 Grad, dann das gleiche Verhalten wie zuvor. Bei der Flamme habe ich beobachtet, dass sie nur mit kleiner Flamme brennt. Irgend Etwas steht auf der Bremse, oder die Regelung ist hin.

Freundliche Grüße
karleido
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.723
Hast du auch die Soll Trimkwassertemperatur zurückgenommen?
 

karleido

Threadstarter
Mitglied seit
21.10.2012
Beiträge
5
Hallo Hausdoc,

ja das habe ich auch versucht, aber kein Unterschied. Das Trinkwasser hatte zu Beginn noch 40 Grad und der Heizkreislauf schon 60 Grad. Auch hier das Gleiche. Nach einigen Versuchen erreicht dann das Trinkwasser auch die Temperatur des Heizkreislaufs. Ist ja Verständlich.
In der Schornsteinfegereinstellung wird die Therme nur für den Heizkreislauf benutzt. Auch hier hatte ich das selbe Ergebnis, nur bei einer Temperatur von 70 Grad. Das Abschalten muß einen anderen Grund (Schutzmechanismuß?) haben. Die Tehrme ist ja ein geschlossenes System. Die Frischluft wird über das doppelwandige Abgasrohr angesaugt. Was macht der Brenner, wenn hier eine Störung vorliegt?

Gruß
karleido
 

karleido

Threadstarter
Mitglied seit
21.10.2012
Beiträge
5
Hallo,

der Heizungsfachmann hat die Regelplatine getauscht. Danach war alles in Ordnung.

Gruß
karleido
 
Thema:

Wolf GG-1E-18 Warmwasser

Wolf GG-1E-18 Warmwasser - Ähnliche Themen

  • Wolf COB 20 mit Warmwasserspeicher kein warmes Brauchwasser

    Wolf COB 20 mit Warmwasserspeicher kein warmes Brauchwasser: Hallo Zusammen, bei unserer knapp 3 Jahren alten Wolf COB 20 Ölheizung wird das Brauchwasser nicht mehr warm. Die Heizkörper können aufgeheizt...
  • Wolf Cgb11 Warmwasser sperre?

    Wolf Cgb11 Warmwasser sperre?: Hallo ich habe eine Cgb11 und eine Brauchwasserwärmepumpe mit zusatz Heizwendel. Gibt es eine möglichkeit bei der Cgb11 die warmwasserbereitung zu...
  • Wolf BM Warmwasser Einstellung

    Wolf BM Warmwasser Einstellung: Moin. Wir sind in einem Haus eingezogen und sitzen aktuell hier ohne warmes Wasser. Hier sind die Einstellungen die da vorgenommen wurden...
  • Wolf CGS 24 / 200: Fehler, Warmwasser nur mit Zirkulation??

    Wolf CGS 24 / 200: Fehler, Warmwasser nur mit Zirkulation??: Hallo, ich hoffe mir kann jemand einen Tip geben, ich habe eben einen merkwürdigen Fehler an unserer Heizung bemerkt. Zufällig habe ich gesehen...
  • Wolf CGB-2 Problem beim Warmwasser

    Wolf CGB-2 Problem beim Warmwasser: Liebe Forengemeinde, ich habe mit unserer Wolf Therme CGB-2 große Probleme beim Warmwasser. So sieht es bei uns aus: - EFH, 170qm, KfW-70...
  • Ähnliche Themen

    • Wolf COB 20 mit Warmwasserspeicher kein warmes Brauchwasser

      Wolf COB 20 mit Warmwasserspeicher kein warmes Brauchwasser: Hallo Zusammen, bei unserer knapp 3 Jahren alten Wolf COB 20 Ölheizung wird das Brauchwasser nicht mehr warm. Die Heizkörper können aufgeheizt...
    • Wolf Cgb11 Warmwasser sperre?

      Wolf Cgb11 Warmwasser sperre?: Hallo ich habe eine Cgb11 und eine Brauchwasserwärmepumpe mit zusatz Heizwendel. Gibt es eine möglichkeit bei der Cgb11 die warmwasserbereitung zu...
    • Wolf BM Warmwasser Einstellung

      Wolf BM Warmwasser Einstellung: Moin. Wir sind in einem Haus eingezogen und sitzen aktuell hier ohne warmes Wasser. Hier sind die Einstellungen die da vorgenommen wurden...
    • Wolf CGS 24 / 200: Fehler, Warmwasser nur mit Zirkulation??

      Wolf CGS 24 / 200: Fehler, Warmwasser nur mit Zirkulation??: Hallo, ich hoffe mir kann jemand einen Tip geben, ich habe eben einen merkwürdigen Fehler an unserer Heizung bemerkt. Zufällig habe ich gesehen...
    • Wolf CGB-2 Problem beim Warmwasser

      Wolf CGB-2 Problem beim Warmwasser: Liebe Forengemeinde, ich habe mit unserer Wolf Therme CGB-2 große Probleme beim Warmwasser. So sieht es bei uns aus: - EFH, 170qm, KfW-70...

    Werbepartner

    Oben