Wieviel Druck für die Heizung

Diskutiere Wieviel Druck für die Heizung im Allgemeine Fragen Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, meine Heizungsanlage versorgt eine Wohnung im Erdgeschoss, die Anlage hat einen Wasserdruck von 1,83 bar. Das Ausdehungsgefäß hat eine...

Kaltenase

Threadstarter
Mitglied seit
12.12.2023
Beiträge
50
Hallo,
meine Heizungsanlage versorgt eine Wohnung im Erdgeschoss, die Anlage hat einen Wasserdruck von 1,83 bar. Das Ausdehungsgefäß hat eine Druck von 1,78 bar. Passen die Einstellungen ? Oder muß etwas geändert werden. Vielen Dank im Voraus.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
22.609
Verstehe ich das richtig : Dein Wärmeerzeuger versorgt nur eine Wohnung im Erdgeschoß. Ist das ein Einfamilienhaus ? Oder ein Mehrfamilienhaus mit einem eigenen Wärmeerzeuger pro Wohnung ?
 

Kaltenase

Threadstarter
Mitglied seit
12.12.2023
Beiträge
50
Hallo,

das Haus ist ein Bungalow mit Flachdach, also eine Wohnung sozusagen im E.G. ohne weitere Etagen. Die Heizung steht auch im EG in einem kleinen Raum. Keller nicht vorhanden. Größe der Wohnung ca. 220 m2 mit 16 Flachheizkörpern in verschiedenen Größen.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
22.609
Das Ausdehungsgefäß hat eine Druck von 1,78 bar.
Ich nehme an, diesen Wert liest du entweder an einem sehr genauen Manometer oder als digitalen Wert am Wärmeerzeuger aus. Beide Werte sind da deutlich zu hoch. Das Membran-Ausdehnungs-Gefäß muss gasseitig einen Mindestvordruck von 0,75 - 0,8 bar haben. Sonst kann es an der Heizkreispumpe zu Kavitationsschäden kommen. Eine Wasservorlage auf der Heizungsseite ist auch notwendig etwa 0,3 bar. Anlagenbetriebsdruck
also mindestens 1,1 bar.
 

Anhänge

Claude-Michel

Claude-Michel

Profi
Mitglied seit
08.05.2021
Beiträge
568
Ort
Esslingen
Hallo, du hast wahrscheinlich den Druck von 1,83 bar an der Heizung und die 1,78 bar mit einem Reifendruckprüfer am MAG abgelesen.
Da sowohl auf der Stickstoff- als auch auf der Wasserseite des MAG, der gleiche Druck herscht, sind die Werte ok (fast gleich).
Diese 1,8 bar sind ok. Könnte auch noch höher sein.
Wichtig wäre zu wissen ob dein MAG noch genug Stickstoff hat. Da müsstest du ihn von Wasser leeren (Absperrventil schliessen und Wasser aus dem MAG ablassen) und nochmal messen
 

Kaltenase

Threadstarter
Mitglied seit
12.12.2023
Beiträge
50
Hallo,

vielen Dank für die Antworten. Die von mir angebenen Druckwerte wurden vom Heizungsfachmann im Zuge der Heizungswartung eingestellt.
Abgelesen hat er die Druckwerte vom Ausdehnungsgefäß mit einem digitalem Manometer. Ich habe nochmal bei ihm nachgefragt und er meinte, er kann am Messgerät die Ich sage mal Gassorten einstellen. Der Anlagendruck ist direkt am Wärmeerzeuger ablesbar. Auf die Frage ob der Druck in der Anlage nicht etwas hoch ist, da das Wasser ja nur vertikal verteilt wird, meinte er alles im grünen Bereich und wenn der Druck gesenkt wird könnte es sein das die Heizkörper anfangen Zischgeräusche zu erzeugen, obwohl alles entlüftet ist. Habe es mal ausprobiert, Druck runter und abgewartet. Nach paar Minuten fingen einige Heizkörper tatsächlich an Geräusche zu entwickeln. Ich hatte mich damals bei der Installation der Anlage für eine Befüllstation entschieden in der das Wasser für die Heizungsanlage speziell aufbereitet wird, so das eine Befüllung der Anlage auf den vorher eingestellten Druck kein Problem war. Nun ist alles wieder ruhig.
 

Kaltenase

Threadstarter
Mitglied seit
12.12.2023
Beiträge
50
Kleiner Fehler meinerseits, das Heizungswasser wird nicht vertikal verteilt, sondern horizontal.
 
Claude-Michel

Claude-Michel

Profi
Mitglied seit
08.05.2021
Beiträge
568
Ort
Esslingen
..... meinte er alles im grünen Bereich und wenn der Druck gesenkt wird könnte es sein das die Heizkörper anfangen Zischgeräusche zu erzeugen, obwohl alles entlüftet ist. Habe es mal ausprobiert, Druck runter und abgewartet. Nach paar Minuten fingen einige Heizkörper tatsächlich an Geräusche zu entwickeln. Ich hatte mich damals bei der Installation der Anlage für eine Befüllstation entschieden in der das Wasser für die Heizungsanlage speziell aufbereitet wird, so das eine Befüllung der Anlage auf den vorher eingestellten Druck kein Problem war. Nun ist alles wieder ruhig.
Ich habe die gleiche Erfahrung gemacht. Bei zu wenig Druck gibt es Geräusche an den Pumpen und ich muss ständig entlüften. Mehr Druck: keine Probleme.

Wie alt ist den dein Ausdehnungsgefäß?
 

Kaltenase

Threadstarter
Mitglied seit
12.12.2023
Beiträge
50
Hallo,

alter des Druckausgleichgefäß im Oktober 2023 genau ein Jahr. Wasser gast in Abhängigkeit von Druck und Temperatur mehr oder weniger aus, vielleicht liegt´s daran. Naja wie auch immer geht wieder wie es soll.
 
Thema:

Wieviel Druck für die Heizung

Wieviel Druck für die Heizung - Ähnliche Themen

  • Wieviel Leistung haben diese Heizkörper?

    Wieviel Leistung haben diese Heizkörper?: Hi zusammen, Ich habe eine Ölheizung und möchte 2 Heizkörper austauschen. Einer im Bad, einer in der Küche. Da ich später eine Wärmepumpe...
  • Wieviel Druck im Rücklauf zum Ölfilter ?

    Wieviel Druck im Rücklauf zum Ölfilter ?: Ein freundliches HALLO an die Gemeinde, immer wieder höre ich von Wartungspersonal den Hinweis, unter den Ölfilter und seine Zuführungsschläuche...
  • Wieviel Druck wird in einer Fußbodenheizung benötigt?

    Wieviel Druck wird in einer Fußbodenheizung benötigt?: Moin Frage: FBH über Festwertregelstation. Nach Festwertregelstation kommt ein 12L MAG. (400Liter). Zur Zeit ist der MAG ohne Vordruck. Meines...
  • Wieviel Druck soll auf die Heizung?

    Wieviel Druck soll auf die Heizung?: Hallo. Ich bin weiterhin mit meiner Heizung am Testen.Ich wollte mal fragen, welchen Unterschied die Druckzahl macht. Die Heizung ist bei mir auf...
  • HOCHHAUS: Wieviel Rückflusswasser-Druck verträgt ein Brenwertkessel und wie kann man bei zu hohem Dr

    HOCHHAUS: Wieviel Rückflusswasser-Druck verträgt ein Brenwertkessel und wie kann man bei zu hohem Dr: Liebes Forum, Für ein Doppelhochhaus mit zwei Türmen 13 und 14 Stockwerke und 2 Heizkellern im 4ten und zweiten Keller erwägen wir eine Umrüstung...
  • Ähnliche Themen

    Oben