Vorlauftemperatur zu hoch trotz niedriger Heizkurve

Diskutiere Vorlauftemperatur zu hoch trotz niedriger Heizkurve im Wärmepumpe, Gebäudekühlung Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Hallo zusammen, ich hätte mal eine Frage bzgl. Vorlauf und Rücklauf. Aktuell sind bei mir 11°C Außentemperatur. Meine Heizkurve ist so...

target2804

Threadstarter
Mitglied seit
05.04.2024
Beiträge
8
Hallo zusammen,

ich hätte mal eine Frage bzgl. Vorlauf und Rücklauf. Aktuell sind bei mir 11°C Außentemperatur. Meine Heizkurve ist so eingestellt, dass 22°C Vorlauf bei bis 20°C anliegen sollen (tiefester Wert, der Möglich ist). Die Heizkurve erhöht sich linear auf 30°C Vorlauftemperatur bei -20°C. So zumindest eingestellt. Raumsollwert ist 21°C.

Jetzt ist aber draußen wie gesagt 11°C und meine Vorlauftemperatur beträgt 27°C. Da frage ich mich, wieso die Vorlauftemperatur so hoch ist...

Meine Vermutung: Die Temperaturen der Heizkurve sind dann wohl auch nur Indikatoren und spiegeln nicht die wirkliche Vorlauftemperatur wider.

Was ich glaube zu wissen: mit Absenkung des Raumsollwerts verschiebe ich die Heizkurve parallel nach unten. Da könnte ich also auf 19°C runtergehen, damit das Wasseretwas kühler durch die Leitungen fließt.

Zum Test habe ich die Thermostate aller Räume voll aufgedreht und den Automatik-Modus der Stellantriebe deaktiviert, also manuellen Modus aktiviert für die Öffnung der Ventile. Soll ich das ganze jetzt mal 3-4 Stunden laufen lassen und schauen, wie warm es bei mir wird in den Räumen? Und dann langsam via Raumsollwert parallel nach unten verschieben? Ich habe auch noch eine Einstellung die da heißt "Raumtemperatur Offset". Ist das ein Regler, mit dem ich, falls bei Raumsollwert 21°C aber 25°C erreicht werden, die Heizkurve auch parallel nach unten schieben kann, um den Sollwert zu erreichen? Die Buderus Bedienungsanleitung ist leider nicht wirklich aufschlussreich.


Ah btw: ich habe eine Buderus WLW 186i-12 TP70 Pumpe mit 300l Wasserspeicher.

Danke im Voraus für eure Hilfe :)
 
Jay.Cee.808

Jay.Cee.808

Mitglied seit
15.07.2022
Beiträge
208
Wird denn die erhöhte VL-Temperatur gehalten oder geht sie nach einer Weile wieder runter?
Ich hatte ja dieses überfahren auch.
Ich hab jetzt umgestellt von "Außentemperatur mit Fußpunkt" auf nur "Außentemperatur" seitdem funktioniert das. Es gibt "Schnellaufheizung" bei Buderus, bei manchen Menüs kann man diesbezüglich was einstellen oder deaktivieren. Die eingestellte "Gebäudeart" spielt da auf jeden Fall rein.
Außerdem ist die Anlage sehr wahrscheinlich Rücklaufgeführt, daher kann es sein das VL-ist wenige Grad über VL-Soll liegt.
 

target2804

Threadstarter
Mitglied seit
05.04.2024
Beiträge
8
Die VL Temperatur sinkt tatsächlich etwas, ist aber deutlich vom Zielwert entfernt.

Ich nutze eig. auch "Auß. m. Fußpunkt", weil ich da den unteren Punkt der Heizkurve selbst einstellen kann. Wenn ich auf "Außentemp." umstelle, geht das nicht. Den Menüpunkt Schnellaufheizung habe ich bisher nicht gesehen. Die Dämpfung des Hauses habe ich in der WP auf "schwer" gestellt.

Ich weiß nur, dass meine WP aktuell 6kWh am Tag braucht bei 18°C und das ist mir irgendwie etwas zu viel :D Ich mache 2x am Tag warmes Wasser (52°C). Von 6-8 und 17-19 Uhr.
 
Jay.Cee.808

Jay.Cee.808

Mitglied seit
15.07.2022
Beiträge
208
Die Dämpfung des Hauses habe ich in der WP auf "schwer" gestellt.
Bei "schwer" bleibt er am längsten über Soll, bei leicht kürzer.

Teste es doch interessehalber mal ohne Fußpunkt. Mir gefällt das eigentlich auch nicht aber muss ich in der nächsten Heizsaison gucken wie es an kälteren Tagen aussieht.


Ich mache 2x am Tag warmes Wasser (52°C). Von 6-8 und 17-19 Uhr.
Mach doch Zeitprogramm von 12 - 18 Uhr und dann nur 48°C. Reicht das? Welches Wasserprogramm hast du eingestellt?
 

target2804

Threadstarter
Mitglied seit
05.04.2024
Beiträge
8
Dann werde ich das evt auch mal umstellen. Danke für den Input.

Ich brauche um 7 morgens warmes Wasser. Eingestellt ist das Komfort Programm, weil eco und eco+ eine höhere maximale Temperatur haben. Gut, ich könnte die im Service Menü noch anpassen aber hatte ich jetzt noch nicht die Muße zu.
 
Jay.Cee.808

Jay.Cee.808

Mitglied seit
15.07.2022
Beiträge
208
Eingestellt ist das Komfort Programm, weil eco und eco+ eine höhere maximale Temperatur haben.
Eigentlich sind Eco und eco+ die sparsamen Programme.
Es sei aber angemerkt das die eingestellte Temperatur im Menü nicht unbedingt die Temperatur im Speicher ist. Ich spreche jetzt mal für das Eco-Programm: wenn ich 48°C einstelle dann geht die Speichertemperatur nur auf 42 oder 43°C. Ich vermute in den anderen beiden Programmen ist die Temperatur dann etwas höher bzw. niedriger.
Der Servicetechniker von Buderus meinte zu mir auch das die Einstelltemperatur die Temperatur vom Primärkreis ist und nicht die vom Speicher.
 
Thema:

Vorlauftemperatur zu hoch trotz niedriger Heizkurve

Vorlauftemperatur zu hoch trotz niedriger Heizkurve - Ähnliche Themen

  • Vorlauftemperatur zu hoch

    Vorlauftemperatur zu hoch: Hallo, Ich habe eine Junkers Cerasmart und folgendes Problem. Plötzlich werden die Heizkörper sehr warm und die Vorlauftemperatur steigt auf ca...
  • ETA PC25-Vorlauftemperatur entspricht nicht der Einstellung und ist viel zu hoch

    ETA PC25-Vorlauftemperatur entspricht nicht der Einstellung und ist viel zu hoch: Guten Abend zusammen ich habe seit ca.3 Monaten einen ETA PC25 Conpact in Betrieb. Die Heizung funktioniert an sich auch. Allerdings scheint es...
  • Vorlauftemperatur bei 2 Heizkreisen zu hoch?

    Vorlauftemperatur bei 2 Heizkreisen zu hoch?: Hallo, ich habe eine GB122-19 die im Jahr 2003 in Betrieb genommen worden ist, aber grundsätzlich noch immer recht gut läuft. Ich habe daran zwei...
  • Buderus HS3204 Vorlauftemperatur viel zu hoch?

    Buderus HS3204 Vorlauftemperatur viel zu hoch?: Guten Abend, Meine Eltern betreiben ihre Heizung mit dem Schaltkasten HS3204. Die zugehörige Anleitung habe ich hier gefunden...
  • VC20CS/1-5 Vorlauftemperatur zu hoch

    VC20CS/1-5 Vorlauftemperatur zu hoch: Hallo liebes Forum, da ich weder von meinem Heizungsbauer eine vernünftige Antwort bekomme, noch von Vaillant wende ich mich nun an euch und...
  • Ähnliche Themen

    • Vorlauftemperatur zu hoch

      Vorlauftemperatur zu hoch: Hallo, Ich habe eine Junkers Cerasmart und folgendes Problem. Plötzlich werden die Heizkörper sehr warm und die Vorlauftemperatur steigt auf ca...
    • ETA PC25-Vorlauftemperatur entspricht nicht der Einstellung und ist viel zu hoch

      ETA PC25-Vorlauftemperatur entspricht nicht der Einstellung und ist viel zu hoch: Guten Abend zusammen ich habe seit ca.3 Monaten einen ETA PC25 Conpact in Betrieb. Die Heizung funktioniert an sich auch. Allerdings scheint es...
    • Vorlauftemperatur bei 2 Heizkreisen zu hoch?

      Vorlauftemperatur bei 2 Heizkreisen zu hoch?: Hallo, ich habe eine GB122-19 die im Jahr 2003 in Betrieb genommen worden ist, aber grundsätzlich noch immer recht gut läuft. Ich habe daran zwei...
    • Buderus HS3204 Vorlauftemperatur viel zu hoch?

      Buderus HS3204 Vorlauftemperatur viel zu hoch?: Guten Abend, Meine Eltern betreiben ihre Heizung mit dem Schaltkasten HS3204. Die zugehörige Anleitung habe ich hier gefunden...
    • VC20CS/1-5 Vorlauftemperatur zu hoch

      VC20CS/1-5 Vorlauftemperatur zu hoch: Hallo liebes Forum, da ich weder von meinem Heizungsbauer eine vernünftige Antwort bekomme, noch von Vaillant wende ich mich nun an euch und...
    Oben