VC 204 - Brenner für Warmwasserbereitung schaltet nicht mehr ab

Diskutiere VC 204 - Brenner für Warmwasserbereitung schaltet nicht mehr ab im Vaillant Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, unsere Therme: atmo Tec VC204 XEU HL Seit einigen Tagen läuft die Warmwasserbereitung fast ununterbrochen. Eingestellt sind knapp 60 Grad...

flexxer

Threadstarter
Mitglied seit
20.06.2010
Beiträge
14
Hallo,
unsere Therme: atmo Tec VC204 XEU HL
Seit einigen Tagen läuft die Warmwasserbereitung fast ununterbrochen. Eingestellt sind knapp 60 Grad aber der Brenner heizt immer weiter (ich glaube irgendwo bei 80 Grad schaltet er ab). Es ist egal wie der Drehregler steht für die Warmwassertemperatur steht. Die Dode 5 leuchtet übrigens nicht (Anforderung von Heizung für Warmwasserbereitung).
Im Moment schalte ich die Therme manuell koplett ab bzw. ab und zu wieder an.
Wo fange ich mit der Fehlersuche an ?

Vielen Dank schon mal für evtl.Tips.

Flexxer
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
32.062
Hallo,
Die Eingestellte Warmwassertemperatur und die angezeigte Vorlauftemperatur haben nichts miteinander zu tun.
Die Vorlauftemperatur geht typischerweise bis 90°.
Die eingestellte Warmwassertemperatur von 60° ist zu hoch. 50° reicht für alle Fälle.


Stell es mal so ein , lasse die Therme normal weiterlaufen und berichte dann.
 

flexxer

Threadstarter
Mitglied seit
20.06.2010
Beiträge
14
Hallo,
dass die beiden Temperaturen nichts miteinander zu tun haben ist mir schon klar. Vielleicht habe ich mich unglücklich ausgedrückt.
Der Drehregler der letztendlich die Temperatur im Warmwasserspeicher regelt war so eingestellt (die letzten Jahre), dass die Temperatur im Warmwasserspeicher so um die 57/58 Grad lag (weil es Leute gibt, die sagen es sollten wegen Legionellen mindestens 55 Grad sein). Das hat auch immer so funktioniert. Seit neuestem wird das Wasser im Warmwasserspeicher bis ca. 80 Grad aufgeheizt, egal wie der Drehregler für die Warmwasserbereitung steht, auch wenn er auf "0" steht. Die Temperaturangaben beziehen sich auf das Thermometer des Warmwasserspeichers.
Gruss flexxer
 

flexxer

Threadstarter
Mitglied seit
20.06.2010
Beiträge
14
Danke erstmal für die Antwort !

der Verdacht ist natürlich naheliegend, denn wenn ich den Fühler abziehe ändert sich auch nichts am Verhalten. Doch weiss ich leider nicht was ich messen soll bzw. welcher Wert mir sagt, dass was nicht i. o. ist.

Einfach nur messen ob er "Durchgang " hat ? Oder muss er einen bestimmten Widerstand haben (bei einer best. Temperatur) ?

flexxer
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
32.062
Messe einfach bei verschiedenen Temperaturen ( z.b. 15°- kaltes Wasser, 22°- Raumtemperatur, 50° - Warmwassertemperatur ) den Widerstand und poste die Ergebnisse.
Es genügt die Messung bei zufälligen Temperaturen.
 

flexxer

Threadstarter
Mitglied seit
20.06.2010
Beiträge
14
Hallo, kein Durchgang messbar, d.h. auch kein Widerstand messbar. Das ist wahrscheinlich nicht i.O. ? Kann mir aber eigentlich nur schwer vorstellen, wie so ein Fühler als nicht bewegtes Teil kaputt gehen gehen kann....

Gruss Flexxerl
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
32.062
Laß den Fühler tauschen und gut is..

Warum sollte sowas nicht kaputt gehn???
Autos und Computer gehn ja auch kaputt ;)
 

flexxer

Threadstarter
Mitglied seit
20.06.2010
Beiträge
14
werd am Samstag mal bei meinem Heizungs Laden nen neuen Fühler besorgen und dann Rückmeldung geben....
 
Thema:

VC 204 - Brenner für Warmwasserbereitung schaltet nicht mehr ab

VC 204 - Brenner für Warmwasserbereitung schaltet nicht mehr ab - Ähnliche Themen

  • Optimalen Filtereinsatz für Öl-Brenner bestimmen

    Optimalen Filtereinsatz für Öl-Brenner bestimmen: Hallo, ich versuche gerade die Funktionsweise von Öl-Brennern zu verstehen und finde zu einem Detail nicht genug Informationen: die Porengröße...
  • Nach Erneuern des Betriebskondensators für Gebläsemotor des Ölbrenners Neuabgleich des Brenners zwingend erforderlich?

    Nach Erneuern des Betriebskondensators für Gebläsemotor des Ölbrenners Neuabgleich des Brenners zwingend erforderlich?: Hallo meine Fans, ich wollte mal fragen, ob nach dem Erneuern des 21 Jahre alten Betriebskondensators für den 90 Watt Gebläsemotor des Ölbrenners...
  • Brenner der Gastherme springt immer nur für Sekunden an - wiederholt sich sehr häufig

    Brenner der Gastherme springt immer nur für Sekunden an - wiederholt sich sehr häufig: Hallo Zusammen, ich hoffe ich bin in diesem Forum richtig, weil ich wegen meiner Gastherme etwas verzweifle. Zur Situation - ich bin Mieter einer...
  • WRD 1.1 defekt, lt. Weishaupt ist das Freigaberelais für den Brenner defekt. Weiß jemand welches Relais von Siemens das ist?

    WRD 1.1 defekt, lt. Weishaupt ist das Freigaberelais für den Brenner defekt. Weiß jemand welches Relais von Siemens das ist?:
  • Verschleißteile für Viessmann Brenner Bluetwin VEGV I-1

    Verschleißteile für Viessmann Brenner Bluetwin VEGV I-1: Hallo, kleine Vorgeschichte. Als bei der Erstinstallation einer Firma mein Brenner nicht starten wollte und zu guter Letzt es drei...
  • Ähnliche Themen

    Oben